Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 501

Donnerstag, 2. April 2020, 19:32

Kannst Du dazu mal ein paar Infos nachlegen, bitte?
Das ist doch ein wirklich spannendes Messer, da wollen wir doch ein wenig mehr wissen :)


Gern! Das ist das "Last Resort" von SC Intl (https://www.combatives.biz/) - auf Facebook https://www.facebook.com/combatives.biz/…biz%2Fphotos%2F gibts ungeordnet in der Galerie noch weitere Fotos und Infos.

Zitat

Es handelt sich bei unserem LAST RESORT in der custom made Version um ein Einsatzmesser mit einer Klingenlänge von 11,8 cm aus Nicolox Stahl.
Das Messer wurde als "reverse edge" entwickelt und die spezielle Griffform ermöglicht einen robusten Einsatz mit und ohne Handschuhe in der Messer- und Dolchhaltung.

Wer mit dem Pikal-Gebrauch und den Konzepten vertraut ist, dem wird das gute Stück sofort zusagen :)

4 502

Donnerstag, 2. April 2020, 19:36

Ja, und das Ding ist nicht nur reverse / Edge in sicher sehr praktisch, sondern auch forward / Edge up aus niedrigen Haltungen, cross oder von außen nach innen / innen nach außen....

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha M.« (2. April 2020, 19:38)


suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4 503

Donnerstag, 2. April 2020, 20:20

Guten Abend @Pätte

Geniale Axt, 8o da würde jeder Neo-Wikinger, vor Neid erblassen. :D

LG

suomi70
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

GuentherFrost

Moon's out goons out

Wohnort: Köln

Beruf: Goon

  • Nachricht senden

4 504

Freitag, 3. April 2020, 13:59




Ein bisschen Krams für Projekte, hauptsächlich MC black und Steingrau-Oliv. Außerdem ne neue Nähmaschine. Also nicht neu, eher gebraucht. Aber gewartet, eingestellt und ready to rock. :D

Olly

Anfänger

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: Selbständiger Handwerker

  • Nachricht senden

4 505

Freitag, 3. April 2020, 15:45

lag heute im Briefkasten :thumbsup:
»Olly« hat folgendes Bild angehängt:
  • Urban Leaf_1.jpg

4 506

Freitag, 3. April 2020, 15:51

....offenbar ohne Anschreiben, ohne Lieferschein oder Rechnung....und daher kannst Du uns auch gar nicht sagen, was das für ein schönes Ding ist und vom vom und wie groß :)

4 508

Freitag, 3. April 2020, 16:18

Danke! :)
Die haben da jetzt wieder kundige Leute im Vertrieb, und einen kenn ich schon lange auch aus früheren Funktionen....

War eher so grundsätzlich zum allgemeinen Nutzen gedacht, der Markt ist halt doch in unseren weltweiten Online-Zeiten ziemlich groß geworden, da kennt keiner mehr alles :)

Olly

Anfänger

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: Selbständiger Handwerker

  • Nachricht senden

4 509

Freitag, 3. April 2020, 16:31

es ist wirklich kleiner als erwartet, siehe Bilder ;)
mit lanyard greift es sich aber schlagartig besser

Ich hab aber auch sehr große Pranken(Gr.12-13)
Handwerker halt..
für mich füllts die lücke zum B+Nessmi( und zwar dem alten aus der Manufaktur)
sorry für die miesen Bilder
gruß Olly
»Olly« hat folgende Bilder angehängt:
  • Urban Leaf_2.jpg
  • Urban Leaf_3.jpg

Olly

Anfänger

Wohnort: Groß-Umstadt

Beruf: Selbständiger Handwerker

  • Nachricht senden

4 510

Freitag, 3. April 2020, 16:32

gekauft habe ich es direkt bei Andy Goltz in Berlin..

4 511

Freitag, 3. April 2020, 16:38

Ah, prima, besten Dank! :thumbup:

Da würde ein Vergleichsbild mit meiner 8er-Hand sicher lustig ausschauen, wenn ich da fast die ganze Hand um den Griff kriege :)

4 512

Freitag, 3. April 2020, 16:40


Da würde ein Vergleichsbild mit meiner 8er-Hand sicher lustig ausschauen, wenn ich da fast die ganze Hand um den Griff kriege :)


,,,das schaffste ja sogar mit dem Reeve PS :D

4 513

Freitag, 3. April 2020, 16:46

Pöööh! Dafür ist ein Reeve GB 5.5 auch KEIN Dreifingermesser! :)

Wohnort: Vienna / Munich

Beruf: Sicherheitsmanagement / Student

  • Nachricht senden

4 514

Freitag, 3. April 2020, 17:11

Ein B+ Lancer 42, sehr cooles Teil, die beigelegte Poch ist echt gut gemacht!
»Tactical99« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200403_170908_copy_864x1152.jpg

4 515

Freitag, 3. April 2020, 17:22

Heute zum Erproben bekommen. Passte mit seinen gerade mal 23 cm Gesamtlänge und 280 g Netto"gewicht" so gut in ein kleineres Päckchen wie später auch in einen EDC-Pack:

Walther Compact Axe




Offenbar erobert die bahnbrechende Idee des "anlasslosen Beilchens" die Welt, und in dem Thread zeig ich Euch auch noch ein paar Bilder....und dann geht es in die Erprobung und wird dann in einem gesonderten Thread näher vorgestellt :)

Sinnvolle Mindestgroesse für "anlassloses" Hatchet - Eure Erfahrungen?
»Micha M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20200403_165933.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha M.« (3. April 2020, 17:58)


Terminator

sin nombre

Wohnort: Ostallgäu

Beruf: serrated

  • Nachricht senden

4 516

Freitag, 3. April 2020, 17:37

Ich kapiere das mit dem anlasslos immernoch nicht, das ist das Wort des Jahres bis jetzt im Forum. Was hat das in sich?

Micha, Walther :bibber: ??
Ist da ein Unterschied zu Miltec?
Mit dem Messer geht es besser!

4 517

Freitag, 3. April 2020, 17:52

Das man ohne besonderen Anlass was hat/mitnimmt.
Michael
T.I.T.A.N 0060 Kopportunist 0060


Terminator

sin nombre

Wohnort: Ostallgäu

Beruf: serrated

  • Nachricht senden

4 518

Freitag, 3. April 2020, 18:03

Michael, danke! Aber kapier ich immernoch nicht - tragen wir nicht alle das komplette Metallgedöns anlasslos mit uns?
Mit dem Messer geht es besser!

4 519

Freitag, 3. April 2020, 18:14

Terminator:

Der Gedanke dahinter ist, daß man natürlich ein größeres, schwereres Werkzeug einplanen und anlass-bezogen mitführen wird, wenn man vorher schon weiß, daß man dicke Bäume fällen oder ein Blockhaus errichten muß. Aber kommt man OHNE diese Gewissheiten oder starken Ahnungen auf einmal in die Situation, etwas abschlagen, zurichten oder sonstwie kleinmachen zu müssen, hat man oft gar nix dabei, bzw. eben nur ein mehr oder minder kleines Messer.
Das wird durch mögliche weitere Messer-Beschränkungen ja nicht einfacher.

Also war der "Start-Gedanke" der, wie klein denn ein Beilchen noch sein kann, mit dem man dennoch etwas Sinnvolles anfangen kann - und das man dann trotzdem gewohnheitsmäßig in den Wanderrucksack packt (eben dann immer, ohne speziellen Anlaß und damit "anlasslos"), ohne den dann gleich damit komplett auszufüllen oder sich am Rande der Leistenzerrung durch den Tann zu schleppen.

In dem Beitrag oben hab ich was zu dieser Suche verlinkt und mit dem kleinen Gerber ja auch schon einen für mich guten Kandidaten herausgearbeitet.

Jetzt erprobe ich das Walther.

Warum Walther? Warum nicht! Ich geb Budget eine Chance - und wir werden ja sehen, ob es sich bewährt. Ähnliche Bedenken hab ich übrigens ja auch schon zu Mora gehört, zu Ganzo oder zu MilTec...

Die Moras haben sich hier mittlerweile längst emanzipiert, die im Kollegenkreis verbreiteten Ganzos sind bislang ebenso wenig kollabiert wie meine eigenen, und meine Assault-Packs aus dem Budget-Bereich halten jetzt schon zig Jahre, obwohl sie z.T. im Wechsel täglich auch im "Kindergarten" als Einsatzrucksäcke dabei sind und nicht nur bei Wanderungen.

Marc "Beagleboy" ist ja zu Umarex gewechselt und vermarktet damit auch solche Walther-Produkte.
Und ich schätze seine Sachkunde sehr und fand die Zeit seiner Mitwirkung an der Böker-Modellpolitik herzerfrischend und spannend. Also werde ich der Marke einfach mal die Chance geben, aus der belächelten Ecke billig wirkender Plastegriffe und irgendwelcher komischer Macheten herauszukommen, die aussehen wie "James Bond meets Zombie-Apocalypse".

Finden wir doch mal raus, ob da am Ende nicht zumindest auch brauchbare Tools auch für die jungen oder nicht hobbymäßig interessierten oder finanziell nicht so gut gebetteten Kameraden herauskommen, die in dem Format eben kein RMJ, Hoback oder Winkler kaufen werden...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Micha M.« (3. April 2020, 18:44)


bagheera

Mototerminator

Wohnort: mitten im Pott

Beruf: Konfliktbewältiger und Einsichtvermittler

  • Nachricht senden

4 520

Freitag, 3. April 2020, 18:18

Michael, danke! Aber kapier ich immernoch nicht - tragen wir nicht alle das komplette Metallgedöns anlasslos mit uns?


Für alles, was unter den 42a fällt, habe ich selbstverständlich immer einen Anlass, wenn ich es führe. Sogar einen allgemein anerkannten. :whistling: ;)
#9: Never go anywhere without a knife!

Ich bin gegen Gewalt aber für Gegengewalt.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »bagheera« (3. April 2020, 18:25)


Zurzeit sind neben Ihnen 8 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Mitglieder und 6 Besucher

L.T., Oliver1990

Legende: Moderator, SystemAdministrator, Administrator, Team Oranje, Forenpartner

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: