Posts by Q-Botan

    Hi Chemiegeneral,


    :thumbup: megacool :thumbup:
    dein kubotan sieht total stark aus!!!


    ich hab noch nie mit titan rumgebastelt, deshalb hätte ich da einige fragen.


    hast du besondere bohrer verwendet?
    ließ sich das titan gut bohren oder leistete es heftigen widerstand?
    ist es sehr viel schwerer zu bearbeiten (feilen, bohren), als beispielsweise baustahl aus dem baumarkt?


    ich bin schon auf deine nächsten werke gespannt, hör also bitte nicht auf mit dem basteln!!!


    viele grüße,
    jörg

    hallo freunde und bastler,


    sorry, ich hatte in den letzten tagen ein wenig privaten stress am hals, darum komme ich erst jetzt zum antworten.


    @ Chemiegeneral - Beowulf hat recht, der stift ist aus alu. an titan trau ich mich nicht ran.
    bisher hatte ich noch nicht das vergnügen, dieses material verbasteln zu dürfen.
    ich glaube aber das meine hobbydrehbank den anforderungen bei titan nicht gewachsen ist.
    Redled und sein kumpel der Nothelfer wären bei titan die richtigen (vermutlich sogar die einzigen) ansprechpartner.
    :thumbup: was die kumpels aus titan "zaubern" können, ist meiner meinung nach cooler als der hinderer! :thumbup:


    @ Beowulf - der stift ist mit kappe 15,4 cm lang, ohne kappe 14,4 cm
    ist aber wie gesagt ein prototyp. seine nachfolger werden noch einen tacken besser ;)


    @ Balinzwerg - ich versuche mal 2 fotos anzuhängen.
    ein inhand-bild und eines zusammen mit dem Aldi-pen.
    dann sollte die größe besser einzuschätzen sein.
    ich hoffe, du kannst etwas auf den fotos erkennen. knipsen ist nicht grad meine stärke.


    viele grüße,
    jörg

    hallo freunde und bastler,


    in der letzten zeit habe ich ein wenig an einem unauffälligen kulli herumgetüftelt.
    mein ziel war wieder einmal viel stabilität, aber diesmal auch eine priese harmloses aussehen.
    den dabei herausgekommenen prototypen, möchte ich kurz vorstellen.


    und bevor es jemand sagt... jaja ich weiss, als fotograf bin ich voll scheisse.
    aber ich hoffe, man kann trotzdem etwas erkennen.


    das ist jetzt noch nicht das endgültige aussehen, aber in diesem stil gehts weiter.
    natürlich kommt auch noch ein clip an die kappe.


    am wochenende hab ich das ding mal getestet. es macht üble macken in holz
    und mit blossen händen läßt er sich nicht verbiegen. mehrere kräftige kerle haben
    es versucht, aber keiner hats geschafft :D


    als nächstes wird noch die kappe bearbeitet. ich will sie rutschfest aufstecken können,
    ohne das sie herunterfällt.

    wie sieht es denn mit nem zippo-nachbau aus?


    http://cgi.ebay.de/12-Benzin-F…ViewItem#ebayphotohosting


    die dinger sind günstig und genug platz für unser logo ist auch drauf.
    man braucht es also nicht mit der lupe zu suchen.
    ich hab mehrere zippos hier, und etliche dieser nachbauten. die zünden ebenso zuverlässig wie ein zippo.
    einziger unterschied ist eben, das sich das zippo beim öffnen besser anhört und die garantie.
    aber wer sein feuerzeug halbwegs normal behandelt, wird nie in die verlegenheit kommen das ding einschicken
    zu müssen.


    viele grüße,
    jörg

    hi rainer,


    ich hab mir vor ein paar monaten mal dieses ding hier zugelegt:


    http://www3.westfalia.de/shops…atz_nass_schleifstein.htm


    damit verglüht dir keine klinge.
    ich geh davon aus, das eine tormek oder eine jet weit besser sind, aber für meine zwecke reicht das teil aus.



    aaaaaber .... an ein messer wie deines würde ich damit nicht rangehen. dazu ist dein messer zu schön
    und zu wertvoll.
    ich würde die klinge lieber original lassen und eine andere klinge anfertigen, oder anfertigen lassen.


    das ist so wie früher mit dem moped. da hast du die originalteile doch auch in ruhe gelassen
    und bist stattdessen mit frisierten ersatzteilen gefahren. wenns ne mängelkarte gab,
    hat man immer noch die originalteile gehabt um die karre wieder in den urzustand zu versetzen.
    so würde ich es mit deinem messer auch machen. originalklinge in die vitrine und ne andere klinge dran, fertig.


    viele grüße
    jörg

    Frank und micha - ok freunde, ihr habt ja recht, ich geb auf!
    ich werd heute noch an ChriBo schreiben und ihn bitten, den nick in Q-Botan zu ändern.
    die zahl war wohl doch keine so gute idee, jetzt wird ein coolerer nick genommen.
    danke für den tip, micha.


    @Rainer - danke fürs lob! wenn ein profi wie du das sagt, wiegt das viel.
    ich bin übrigens keine konkurenz. ich bin kein händler, der umsätze einfahren muss.
    ich bin nur ein hobbybastler, der sich am wochenende in seine bat-höhle verkriecht
    und dann ein wenig bastelt, das ist alles.
    ich mach das zur entspannung, und um den nächsten burnout möglichst lange hinauszuzögern.
    es geht mir auch nicht darum etwas zu verkaufen, sondern darum, ein erfolgserlebnis zu haben.
    wenn kumpels aus dem forum einen meiner stifte haben wollen, dann freut mich das und ich
    weiss, das ich etwas vernünftiges gebastelt hab :D


    balinzwerg - warte erstmal den ganz neuen stift ab. ich hab jetzt 2 verschiedene designs getestet
    und weiss jetzt wie ich den kulli einerseits mordsstabil aber auch sehr unauffällig gestalten kann.


    @Major Thread - Balin hat völlig recht. das eloxieren ist mir zu aufwändig. es waren bisher immer mehrere versuche
    notwendig, bis es zufriedenstellend geklappt hat. das hat keinen spass gemacht, sondern nur ärger gebracht.
    darum mach ich jetzt nur noch hochglanz stifte, das ist einfacher und spass macht es auch :D


    viele grüße,
    jörg

    hmmmmm, ich trau dem braten nicht so recht, freunde.
    ich mach ziemlich viel mit alu rum, aber zum schreiben wäre mir eine normale kullimine echt lieber.
    was das silber angeht weiss ich nicht so recht. mit dem "familiensilber" herumexperimentieren
    wird vermutlich nicht viel bringen. aber ich müßte hier irgendwo noch einen silbernen anhänger haben.
    mal sehen was dabei herumkommt, wenn ich den übers papier ziehe.


    da fällt mir grad so ein ...
    als ich auf der suche nach einer fisher spacepen mine sämtliche läden in recklinghausen abgeklappert hab,
    hatte ich gelegenheit mich mit den verkäuferinnen über gasdruckminen zu unterhalten.
    die sagten übereinstimmend, das die handelsüblichen gasdruckminen wohl das beste zum schreiben wären.
    die kritzeln unter wasser, über kopf und auch auf fettigem papier.
    da weiss man was man hat, und der preis einer schneider oder online mine bringt auch keinen um.


    viele grüße,
    jörg

    hi frank,


    über einen cooleren nick werde ich nachdenken, versprochen.
    ich hoffe das ich dir mit meinen vielen fragen nicht zu sehr auf den traller gegangen bin ;)
    Mr. Scott (neben Nikola Tesla, der Mann den ich am meinsten bewundere) sagte einmal:
    "Die Kapitäne der Sternenflotte wollen alles, und sie wollen es sofort.
    Die Kunst ist es, ihnen das zu geben, was sie wirklich brauchen".
    genau das habe ich während unserer zusammenarbeit versucht und es hat geklappt :D
    jederzeit wieder! :thumbup:


    übrigens, ein absolut unauffälliger stift ist bereits in arbeit. den prototypen habe ich heute auf einer party getestet.
    er macht böse löcher in holzbänke und war bisher von niemandem zu verbiegen.
    und da waren einige kerle dabei, die wirklich was in den armen hatten.
    ich muss da noch ein paar kinderkrankheiten austreiben, bis ich mit dem kulli zufrieden bin.
    aber sobald der "endstift" fertig ist, werde ich bilder posten.
    vielleicht schon morgen am sonntag abend.


    ich hab ja immer noch den ehrgeiz, irgendwann einen stift zu bauen, der sich hinter den "richtigen, echten" tactical pens der großen firmen nicht zu verstecken braucht.
    wenn ich selbst der meinung bin, das ich das geschafft hab, werd ich mich dann der messermacherei widmen :D


    viele grüße und ein schönes, friedliches wochenende wünsche ich
    jörg