Posts by Terminator


    Ja mann, krass, kaum ist man 1,5 Jahre nicht im Forum und dann liest man, was man da angestellt hat. Ich bin nach wie vor höchstzufrieden mit der Uhr. Nutze sie auch nachts jagdlich und dafür ist sie oberperfekt :thumbup:


    P.S. halt, stopp - ich dachte das wäre meine Uhr hier: Was tragt/sammelt ihr eigentlich für Uhren?
    Aber die sehen sich zum Verwechseln ähnlich. :thumbup:

    Hallo Leute,


    ich suche seit geraumer Zeit einen vernünftigen Zyklonabscheider aus Metallkomponenten für die Werkstatt. Also keine Plastiktrichter und Plastiktonne wie für Holzsägespähne oder Kaminasche, sondern einer, der mir nicht in Flammen aufgeht oder durchlöchert wird, wenn Stahl geschliffen wird. Auf dem Markt finde ich fast nur entweder Industriegeräte für mehrere tausend Euro, oder Plastik.
    Wäre da für Kauftipps sehr dankbar :beer:

    Merc,ich bin bei dir. Die meisten Menschen auf der Welt sind halt dumm. Wenn die brav sind, stören sie mit ihrer Dummheit niemanden. Aber heutzutage sind all die Dummen auch noch unfassbar frech und anstatt Ingoranz von den Medien zu ernten,werden denen noch Plattformen zur selbstdarstellung geboten. Wenn man jetzt in jeder Nachrichtensendung beobachtet wie gefühlt die halbe Z Prominenz zu Verschwörungstheoretikern heranwächst und frei propagieren darf, dann bleibt einem nur noch eine Reaktion frei - keine Nachrichten mehr sehen. Und zack verlieren wir alle.

    Anvil, ein mega hübscher! Herzlichen Glückwunsch.


    Heute kam gleichzeitig Post aus Bulgarien der verschiedenen Epochen.
    Ein Paket aus Kasan, früher eines der wichtigsten Gebiete des Großbulgarischen Reiches und heutige Hauptstadt von Tatarstan in Russland. Und eines aus der heutigen Hauptstadt Bulgariens - Manlystadt.










    Ich muss sagen, ich bin von beiden Messern begeistert. Der Tatare(die Tataren selbst nannten sich im Übrigens bis ins späte 19 Jahrhundert Bolgar und erst später Tatar) ist überraschend gut. Kräftig gebaut, sehr ergonomisch und gut balanciert. Der Rücken braucht etwas zärtliche Zuwendung um scharf zu werden und die Scheide ist Mist, aber das Messer gefällt mir super.
    Das Manly Eagle ist high end verarbeitet und gefällt mir ebenso perfekt.

    @ Terminator: Ich habe es möglicherweise übersehen: Wo hast Du denn Dein NATO-Uhrenarmband für die UX S GSG9 her? Direkt von Sinn?


    DWH


    Servus, über das Band habe ich noch nichts geschrieben.
    Angeregt durch einen Tipp von Merc über NATO/Zulu Bänder von Miro‘s Time, habe ich mir dort probeweise die letzten Camo Bänder in 22mm, die es gab, bestellt. Ich hatte bis dahin keine Erfahrung mit solchen Armbändern und fand sie immer optisch sehr wenig ansprechend.
    Seit ich sie habe bin ich absolut begeistert davon und will nichts anderes mehr tragen. Die Original Leder,- und Silikonband von Sinn sind danach nie wieder zum Einsatz gekommen und werden es auch nie. Das ist ein total neues, um Klassen besseres, Tragegefühl. Ich finde, dass optisch nichts besser zur Sinn UX S passt als Camo. Diese Bänder haben auch meine Beziehung zu dieser Uhr gerettet oder überhaupt erst aufgebaut :D , weil sie mich damit einfach bei jedem Blick erfreut. Habe mir auch entsprechend einen kleinen Vorrat auch in anderen Farben wie Gunmetal Gray usw gekauft.
    Aber zurück zu deiner eigentlichen Frage. Habe fast alle von Miro bis auf eines von EBay und eines von Sinn direkt.
    Leider hat mir Miro geschrieben, dass er für dieses Jahr keine Camo Serien mehr geplant hat. Wollte ursprünglich evtl. eine größere Bestellung in Auftrag geben(eine Kleinserie). Das wäre unter Umständen vielleicht auch was für uns im TF :P
    Das Band von Sinn, hab ich direkt im Geschäft in Rödelheim gekauft(auf dem dritten Foto das zweite Band rechts von der Uhr). Bin damit nicht besonders zufrieden - es ist zu steif und zu kurz und war mit ich glaub etwa 30€, mit Abstand das teuerste Band. Der Rest hat zwischen 7€ und 17€ gekostet.


    https://www.miros-time.de






    Sie ist nicht zu groß und ist sehr leicht. Und leuchtet auch im Schatten :thumbup: Von hellen in dunklen Räumen gehen - kein Problem, die Uhr leuchtet sofort und klar.
    Jetzt leuchtet es mir auch buchstäblich ein, was ich die ganze Zeit gebraucht habe.

    Ich muss Marc recht geben, was die Sinn angeht - im Sommer leuchtet diese Uhr tatsächlich wie meine Augen nach dem fünften Bier. In den dunklen Jahreszeiten, wo man sie meist unter dem Ärmel verdeckt trägt ist die Leuchtkraft für mich sehr unzufriedenstellend. Gar nicht so im Sommer, die Uhr ist wie verwandelt - den ganzen Tag am Arm getragen und danach leuchtet die Uhr sehr stark die ganze Nacht durch. Auch beim Gehen durch ein dunkles Treppenhaus - die Sinn leuchtet und leuchtet. Im Sommer kann ich mir mehr Leuchtkraft nicht wünschen.
    Drum hab ich dir jetzt für die nächsten 1-2 Stunden in die Sonne gelegt zum „aufladen“ und werde am Abend nen Vergleich mit der Isobrite machen.


    Und ja, die Isobrite ist nicht zu groß:





    Ich glabe, ich bin jetzt dort angekommen, wo ich sein wollte.
    Tritium T100, Krone links, nicht überfrachtet mit Strichen und Zahlen. Das war alles, was ich wollte. Und jetzt kann ich es kaum erwarten, dass es dunkel wird.



    Meine Isobrite ist heute angekommen:


    Bei Tageslicht



    Im Keller bei Halblicht: