Reflektorstreifen an Kopflampen (-Band) "eliminieren"

  • Hallo Gemeinde,


    ihr wisst um meine romantische Vorliebe für Survival-Kits. Licht ist dabei für mich essentiell und gehört in jedes Kit. Bei der Suche nach einer möglichst kleinen Lampe mit brauchbarem Output und vor allem, - möglichst langer Lagerfähigkeit, kommt man um das CR123-Format nicht herum. Die Suche ergab eine Fenix HM50R V2.0. Sehr kompakt und zusätzlich mit Rotlicht ausgestattet - Bonus.


    Leider hat die Lampe Reflektoren auf dem Stirnband und auch die Farbe ist eher untaktisch, - das möchte ich ändern. Die Farbe war kein Problem, 5 Minuten in RitDye Synthetik und das Band war komplett schwarz ohne abzufärben.

    Danach habe ich die Reflektoren mit Sharpie und Edding übermalt. Sieht auf den ersten Blick gut aus, schwarz, reflektiert aber dennoch, wenn sie angestrahlt werden.


    Hat jemand eine Idee, wie man den Reflektoren den Gar ausmachen kann? Oder alternativ, kennt jemand einen Anbieter von entsprechenden Stirnbandändern ohne Reflektoren in gedeckten Farben? Die Bandbreite ist 25mm.


    Besten Dank im Voraus.



    Viele Grüße

    Idox

    two is one - one is none

  • Ich würde mir da als "Field-Grade"-Lösung evtl. schwarzes Panzerband von 3M oder Tesa passend zuschneiden und drüberkleben. Falls sich das unterwegs doch noch lösen sollte, hast Du als Ersatz ja sicherlich noch weiteres Panzerband im Survival-Kit.


    Edit: wobei diese Lösung davon abhängt, wie elastisch das Stirnband sein muss...

    Instagram: [@ramelius28]

    Edited once, last by Ramelius ().

  • Spontan würde ich mal bei Petzl gucken - ich hab eine Lampe von denen, bei der das Band in Tarnfarbe ist ( Modell Strix ). Kurz geguhgelt und Versionen in desert und multicam gefunden ( in der elektrischen Bucht )....

  • Edding, Panzertape, einfach abhobeln.....

    Liebe Güte, wie habe ich offenbar in dieser Runde technisch begabter und ambitionierter Menschen zum Sittenverfall beigetragen! :D

  • Habe ich probiert, das Zeug hält wie Seuche. Abrubbeln oder schleifen geht nicht.


    So siehts angemalt aus. Reflektiert uberraschenderweise immernoch sehr gut.



    two is one - one is none

  • Ich würde mir bei Tacticaltrim entsprechende Bänder und Hardware besorgen und das Kurz zusammennähen, so wie es aussieht wird die Lampe einfach auf das Band geclipt?

  • Ich danke Euch! Nähen ist aber meine letzte Option, zum einen des Könnens wegen, zum anderen weil damit die Verstellbarkeit nicht mehr gegeben wäre. Die Versteller sind an den Enden angespritzt und lassen sich nicht entfernen.


    Freundlicherweise wurde mir eben von einem Forenmitglied ein Band angeboten, das ich schwarz färben kann und das keine Reflektoren hat. Vielen Dank nochmal! Ich werde weiter berichten. Ist vorerst erledigt hier.


    Falls in Zukunft jemand ein ähnliches Problem hat, bei Nkon kann man die Stirn- und Kopfbänder von Zebralight in gedeckten Farben kaufen.


    Vielen Dank allen Beteiligten für Eure Antworten!

    two is one - one is none

  • Ja, daa Stirnband der Tactikka wäre auch schön gewesen, in camo.

    Aber ein fröhliches Schwarz ist zeitlos schön. Von daher bin ich damit glücklich. :)


    Edit: knifenut , Du hast nicht zufällig auch die hässlichen kupferfarbenen Ringe geschwärzt?

    two is one - one is none

    Edited once, last by Idox ().

  • Wildschwein, wie gesagt, sind die Schnallen beim Kopfband der HM50R V2 angespritzt und können nicht entfernt werden. Nähen kann ich, kein Problem. Aber ich denke, dass der Aufwand kaum lohnt. Monetär werden die Kosten der Einzelteile (Band + Schnallen) wohl die 3,95€ für ein fertiges Stirnband übersteigen und wenn mir nun ein Forenmitglied ein Band anbietet, werde ich das Selbermachen nicht anfangen.

    two is one - one is none

  • Das war natürlich meine erste Idee. Aber innen sind Silikonstreifen, die den Halt und den Trage Komfort erheblich verbessern. Vor allem ohne Überkopfband.

    two is one - one is none

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!