Spyderco Stovepipe

  • Hallo zusammen, habe eben den Spyderbite Newsletter überflogen und bin auf das Stovepipe bzw. dessen Preis von 600 $ gestoßen. Die Preispolitik von Spyderco ist in den letzten Jahren - aus meiner Sicht - deutlich aus den Ruder geraten, zumal die $ Preise in Deutschland einfach gleich € sind.


    Grundsätzlich jeder wie er mag, aber für einen Folder aus Taiwan diesen Preis aufzurufen? Wird das Messer dort per Hand von Jungfrauen hergestellt?

  • Das ist nur MSRP, verkauft wird das Ding für 420$ (bei Stovepipe witzig gewählter Preis...naja, insider wissen was ich meine)


    Böker hat den Preis mal ungschaut übernommen, daher "noch" 600€, das wird sich zu dem Preis nicht verkaufen und der Preis wird so auch nicht halten. Ein Schnäppchen wird das Teil allerdings nicht. Auf manch Kingdom Armory Butcher ist es da auch nicht mehr weit...also warum Spyderco meint hier bei den Großen mitspielen zu können weiß ich nicht. Das Ding fällt in Taiwan vom Band,salopp gesagt, und bedarf keiner besonderen Herstellungskenntnisse. Sowas würde man ohne große Brand in China für sagen wir mal 150-200€ bekommen.


    Ich finds persönlich eher unpraktisch und es kommt auf keien Fall in Frage für einene schnöden Production Titanfolder so viel Kohle auszugeben...auch wenn man hier endlich mal Spyderco beigebracht hat das man auf einem Folder keine 300 Schrauben braucht

  • Juhuuu Spyderco-Bashing ich bin dabei :D ....
    Spaß beiseite - diese $=€ -UVP = Straßenpreis-Politik die Böker bei Spyderco fährt ist mir schon lange ein Rätsel.
    Insbesondere da, betrachtet am die Onlinepreise in den USA, da offenbar Mondmargen kalkuliert werden.
    Die Preise für die Taiwan - Teile gehen , auch wenn Taiwan nicht gleich China ist, überhaupt nicht klar.
    Noch dazu hat man bei Spyderco -überspitzt ausgedrückt- jeglichen Garantieanspruch verloren nachdem man mal die Achsschraube nachgezogen hat.
    Ich habe nach dieser Erkenntnis all meine Spinnen verkauft...Nur meine Frau hat noch ein Delica in Mädchenfarbe an dem sie hängt...


    Tante Edit fragt:
    Warum steht das hier in festehende Messer? ?(

  • Ich war ja früher (und heut auch noch ein bissl) bekennender Spyderholic mit deutlich über Hundert Stück in der Vitrine.
    Damals ging es mir schon auf den Senkel, das bei jeder Neuheit die Preise langsam anstiegen.
    Und auch die Brot und Buttermodelle wie Delica und Endura unterliegen einer permanenten Preissteigerung die für mich nicht nachvollziehbar ist.


    Auch heute gibt es eine gehörige Anzahl an Modellen, die ich gerne hätte. Nur das mit den Preisen bin ich nicht bereit mitzutragen.


    Als der 42a inkraft trat, hat mir das die Freude an der Sammlung verdorben und eine große Menge an Käufern im Aftermarket hatten nochmal die Chance, seltene und begehrte Sammelstücke erwerben zu können.


    Seitdem verbeiss ich mir die Marke.


    BG,
    Andy

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!