Neue Kosten bei Zero Tolerance

  • Seit dem 1. Januar 2019 verlangt Zero Tolerance eine kleine Service/Versandpauschale für die früher kostenlosen Ersatzteile wie Schrauben, Clips, Washer, Kugellager, SpeedSafe-Federn und ähnliches in Höhe von 7,- $. Ebenso habe ich gesehen, dass einige Teile von bestimmten Messern nicht mehr kostenlos rausgeschickt werden. Als Beispiel kann ich das ZT 900 anführen bei dem die Pivot-Schraubensatz vor 2019 kostenlos rausgeschickt wurden jetzt allerdings mit 10,- $ berechnet werden. Ich kann den Schritt verstehen da viele diesen Service ausgenutzt haben und Ersatzteile gehortet haben (dumdidum...ich glaube da gehöre auch dazu :rolleyes: ). Hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem neuen Verfahren/Ablauf gemacht. Würde mich interessieren ?(

  • Ja, auf eine E-Mail Anfrage.


    Quote


    Thank you for your inquiry. To make receiving service for your Kershaw/Zero Tolerance products simpler, please contact the authorized retailer from whom you originally purchased them. Do not send them back to Kai USA. Only an authorized retailer will be able to support your warranty service. To ensure that you’re purchasing from an authorized retailer, please check our list of authorized distributors and dealers below. If a distributor is listed for your area, contact them to make sure the retailer you would like to purchase from is fully authorized. Thank you for supporting our authorized retailers.

  • das wird wohl so rauslaufen, dass Du bei nem Händler in Bittstellung gehen darfst und darauf hoffen, dass dir jemand hilft....nörv.
    Das war vorher wesentlich einfacher und löblich. Schade darum :heul:

  • Robert ist ziemlich entspannt und sehr hilfreich bei sowas.


    Aber IMO stinken alle US-Marken so beim Support ab. Spyderco bietet für Nicht-Golden-Modelle gar keine Ersatzteile an, Hinderer hat beim Slippy wohl mindestens vier verschiedene Schrauben für den Clip verbaut, sodass ich trotz der Hilfe von zwei Händlern immer noch nicht die Richtigen habe (Schrauben aus den USA würden wohl >$30 kosten) und jetzt sind auch noch ZT und Kershaw für die Tonne. Da bleibt Benchmade, die tatsächlich schon mehrfach geholfen haben. Ich bin mal gespannt, wielange die das noch mitmachen.

  • noch ein kleines Update.....bei Selected Knives kostet ein sogenanntes Maintenance-Kit fürs 350er 15,- Euro und wurde innerhalb von 3 Tagen geliefert.
    Am 5. November bekam ich von Linder die Nachricht, das dieses Kit lagernd wäre und 8,50 Euro zzgl. 3,50 Porto kosten würde.
    Am 5. November schrieb ich zu KnivesandTools, das ich so ein Kit brauchen würde und am 28. November (ziemlich lange Reaktionszeit) bekam ich die Nachricht, dass die Teile unterwegs sind welche Heute geliefert wurden. Kosten 0,00 Euro (dieser Händler ist zwar meistens etwas teurer bei den Messerpreisen, bietet aber einen Superservice an). Ich habe nur gesagt ich habe irgendwann ein 350er von Ihnen bezogen. Sie benötigten auch keine Seriennummere des Messers. :thumbup:

  • Bin gespannt wie lange KnivesandTools sowas noch kostenlos versendet wenn es sofort wieder schamlos ausgenutzt wird. Danke für Dein Verhalten! (Letzteres ist sardonisch gemeint falls das nicht klar rüber kam).

  • Was soll denn das? Ich habe von KnivesandTools ein 350 gekauft und wenn ich die Ersatzteile haben möchte und Sie verschicken diese kostenlos soll ich dann "Nein" sagen??? Bitte laßt mich die Ersatzteile bezahlen, oder wie? Ich danke für dein Verhalten!

  • Quote

    Ich kann den Schritt verstehen da viele diesen Service ausgenutzt haben und Ersatzteile gehortet haben (dumdidum...ich glaube da gehöre auch dazu


    Na ja nach dieser Aussage vom Anfang des Threads kann man das auch anders deuten ;)
    Letztlich bittet man doch um Ersatzteile wenn was kaput geht und nicht um den Bestand aufzustocken.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!