Mjölnir – Full Custom ER Rao 185 – Powerd by TCU – Special help by Paul Bos, Sartools (Pic Heavy)

  • Hallo erstmals 8) ,


    heute kann ich euch voller Stolz ein Messer vorstellen, welches man fast als mein persönliches Lieblingsprojekt bezeichnen könnte....



    Angefangen hat alles vor gut 2 Jahren mit dem User Papi Dirk, welcher sich bei Blade Systems eine Custom Klinge für sein Rao hat machen lassen.
    Martin hat das wie gewohnt perfekt umgesetzt und nach kurzer Zeit keimte ihn mir der Wunsch so etwas selbst zu versuchen....


    Am Ederseetreffen 2013 war es dann soweit und ich konnte bei Robert von Sartools ein Rao 1 erwerben (hier muss ich schon das erste mal danke zu Robert sagen :thumbup: )


    Begonnen habe ich mit den ersten Zeichnungen usw. dann im Jänner 2014....
    Nach gefühlten 20 Schablonen hatte ich die Klingenwurzel samt Stop Fläche und Lock soweit nachgebaut, das ich das ganze mit Stahl versuchen wollte.
    Hierfür hat mir ein guter Kumpel eine 7mm Schiene N690 auf 6,0mm für die Klingenwurzel und 5mm für die Klinge per Fräse ausgedünnt. Die Hohlkehle wurde dann auch noch per Fräse gemacht, sonst ist alles Handarbeit und nur mit Flex, Bandschleifer, Bohrmaschine und Feile gemacht.


    Material hatte ich extra für zwei Klingen geordert, da ich mir sicher war das es nicht gleich klappen würde.... hatte mich geirrt und somit konnte ich nach gut zwei Wochen Arbeit, zwei funktionstüchtige Klingen vorweisen.....


    Eine Klinge ist an der Wurzel baugleich mit der Originalen, die hier verbaute Klinge hat einen größeren Radius, was dazu führt das der Lock gezogen werden muss um das Messer zu öffnen. Diese Klinge ist somit §42a konform, auch wenn mir das eigentlich egal sein könnte ;). Der größere Radius hat außerdem einen netten Nebeneffekt. Die Klinge schließt durch den Druck der Verschlussfeder im letzten Drittel automatisch, was die Klinge sicher und schnell in den Griff befördert und dort hält, ähnlich einem Türschließer ;)


    Ich wollte das Projekt zwar zu etwas Besonderem machen aber mehr durch Zufall als geplant, konnte ich über Umwege die zwei Klingen nach Amerika schicken um sie bei keinem geringerem als Paul Bos härten zu lassen. Ob die Klingen nun besser gehärtet wurden als von meinem Stammmessermacher ist fraglich, es ist allerdings einmal eine recht coole Abwechslung :thumbup:
    Da es diverse Komplikationen gab, dauerte es gut 5 Monate bis ich die Klingen wieder in den Händen hielt....



    In der Zwischenzeit musste ich die ganze Zeit mit meinem wieder zusammengesetzen Rao 1 herumspielen und mir wurde klar, das mir der Griff eigentlich so gar nicht liegt.... Diese Fingermulden am Griffende, auch wenn sie optisch ganz schön sind, störten mich eigentlich nur. Da ich gerade Zeit hatte kam dann gleich der nächste Gedanke, warum nicht auch gleich Custom Griffschalen dazu machen?


    Gedacht, getan ;) - 5mm Titan geordert und ab ans Zeichenbrett. Die Arbeit war zwar sehr interessant, allerdings auch sehr anstrengend und mühselig. Lock, Achse und alle Bohrungen mussten ja exakt stimmen..... nunja es ist dank diverser Bohrschablonen auch hier alles gut gegangen.


    Fehlt noch das Finish.


    Da ich sowohl auf der Klinge als auch auf dem Titan ein Stonewash Finish haben wollte, habe ich das Messer in die meines Erachtens dafür am besten geeignete Hände gegeben.... Roberts .


    Wie ihr gleich sehen könnt hat er wie erwartet beste Arbeit geleistet. Hier muss ich das zweite Mal danke sagen :thumbup:



    In aller Kürze noch ein paar Fakten:


    Material: Klinge N690, Griff: Titan, Backspacer, Achse und Schrauben sind Rao Original
    Klingenstärke: 5mm
    Klingenlänge: 118mm
    Gewicht: 347g


    Das relativ hohe Gewicht ist übrigens auch der Grund für den Namen, man hat einfach das Gefühl einen Hammer in der Hand zu halten ;)


    Rund ein Jahr nach Baubeginn kann ich euch also nun endlich das fertige Messer zeigen und ich hoffe das es euch genauso gut gefällt wie mir!











    Mfg Andreas




    Ist das Spiel vorbei, landen Bauer und König in der selben Kiste.

    Edited 2 times, last by Andreas ().

  • Hier noch ein paar Schnapschüsse von Robert, mit der zweiten Klinge verbaut in einem normalen Rao








    Viel Spaß beim Schauen.

    Mfg Andreas




    Ist das Spiel vorbei, landen Bauer und König in der selben Kiste.

    Edited once, last by Andreas ().

  • :thumbup:


    Einfach HAMMER!!!!


    Geiles Ding.
    Wenn möglich bitte zum nächsten Treffen mitbringen!

    nox praecessit dies autem adpropiavit abiciamus ergo opera tenebrarum et induamur arma lucis

  • Hallo Andreas,


    das Messer ist echt der Hammer :thumbup:
    Wirklich ein super Projekt und Klasse umgesetzt!
    Dem Messer kann man sicher einiges zutrauen :rolleyes:


    Sehr gut gefällt mir auch das stonewash Finish von Robert- der bekommt von mir auch bald mal Post ;)


    Viel Spaß mit Mjölnir


    Gruß CedricP

  • Ich durfte ja schon ein wenig länger staunen :)....und jetzt endlich auch offiziell gratulieren:


    Tolles Projekt und ausgezeichnetes Ergebnis, alle Achtung! :thumbup:


    Du hast Dir hier ja schon mit Deinen Ganzstahlmessern einen Namen gemacht, und ich bin froh, mit dem Maiken II auch eines davon zu besitzen. Das Folderprojekt zeigt aber darüber hinaus erhebliches weiteres Potenzial. Du hast die Zeit beim Messermachen wahrlich nicht vertan :)


    Und mit dem BOS-Stempel, den Du hier mit sympathischen Understatement sozusagen einfach mal als "andere Härtung als sonst" abtust, hast Du Dir wirklich nen Ritterschlag abgeholt.


    Klasse! :thumbup:

  • Eigentlich bevorzuge ich etwas kompaktere Folder und Tant (ähnliche) Klingen sind auch nicht unbedingt meine favoriten, ABER DAS IST DER HAMMER!


    Da hast du nicht nur Griff und Klinge formvollendet hingekriegt, mit dem Stempel von P, Bos hast du ja auch noch etwas für Liebhaber geschaffen.

    MfG, Joachim
    Nachrichten bitte per E-Mail.

  • WOW, die beiden Messer sind der Wahnsinn und bereiten jetzt bestimmt so manchem TF-User, mich eingeschlossen, schlaflose Nächte.

  • Ganz großer Respekt. Sowas durch zu ziehen. :scheisswand:

  • Was lange währt wird gut!


    Einen besseren Beweis für dieses Sprichwort gibt es wohl nicht. Deine Ausdauer hat sich wirklich ausgezahlt!


    Ein (oder besser eigentlich 2) super Messer!

  • Es freut mich einfach nur zu sehen wieviel Herzblut, Zeit, Geduld und Geld Du in deine Ideen steckst!


    Klingengeometrie, aufwendige Details, Material, BOS-Härtung...es paßt einfach alles!



    Es ist kein aufgemotzes RAO...kein Full Custom Ti RAO...ES IST EIN KULTGEGENSTAND!!!



    Vielen Dank für dein Vertrauen und die Gelegenheit hier meinen bescheidensten Teil, das Finish gestallten zu können.


    Und einen weitern Dank für das überlassen der zweiten Klinge... schon beim ersten rumhantieren mit den Klingen wurde mir klar, das ich Dir ein ordentliches Angebot für eine Klinge machen muß. So hat die Klinge nun ein schönes Griffstück bei mir gefunden und wird stets in Ehren gehalten!


    Danke mein Lieber!!!
    :hatsoff:


    Gruß
    Robert


    Bild...noch ungefinisht!

  • Mir persönlich viel zu größ.... :)


    Aber das Projekt und auch die Umsetzung finde ich toll und sehr interessant!
    Danke für den Bericht. :thumbup:

    Toby

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!