Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 8. September 2021, 21:23

Zecken-Tool / Pinzette / Hebel / Karte

Hallo zusammen,


kennt jemand ein haltbares Tool das man idealerweise als Schlüsselanhänger tragen kann um Zecken zu entfernen?

Wichtig wäre mir:

- Haltbarkeit
- immer dabei
- und eben auch etwas womit die ganz kleinen Scheiß-Viecher rausgehen.

Ganz gut haben bei mir immer die Victorinox-Pinzetten funktioniert und die Zeckenhebel.
Bei den Victorinox-Schlüsselanhängermessern verliere ich Pinzette und Zahnstocher eben immer irgendwann...


Heute mal aus der Not und div. gegebenen Anlässen heraus ein paar Zeckenkarten bestellt.

Problem ist bei mir eben, dass ich wenn ich Outdoor unterwegs bin, ich meistens nichts davon dabei habe. Nichtmal eben den Geldbeutel.
Daher meine Frage nach einem Schlüsselanhänger - der Autoschlüssel ist aufgrund Anreise meist automatisch mit dabei.

Mir schwebt ganz vage eine ultra feine Pinzette oder Hebel vor der in etwas wie eine Kapsel eingeschraubt ist zwecks Haltbarkeit.

Irgendjemand eine Idee?

Danke euch!

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

2

Mittwoch, 8. September 2021, 21:29

O-Tom

…so heist mein Favorit.

Hab ich seit Jahren im Einsatz. Dazu ne Zeckenpinzette aus Edelstahl. Damit hast du ein unschlagbares Duo.
Passt jetzt nicht zu deinen Wünschen, funktioniert aber halt. Hat schon hunderte Zecken bei Mensch und Tier entfernt.
Anti-InnerCircle-User

3

Mittwoch, 8. September 2021, 21:34

Funktioniert und geht nicht kaputt
Es ist besser ein Messer zu viel als eins zu wenig zu haben.

4

Mittwoch, 8. September 2021, 22:25

Danke euch beiden!

@Kopfgeist - ja, du hast Recht! Mich hat es nur gestern dermaßen geägert - wie immer für einen kleinen Feldzug in ein wehrloses Land gerüstet für ein kurze Zeit mit den Kleinen in den Wald. Nach ner halben Stunde aufgrund Zecke im Nacken des Kleinen und fehlenden Werkzeuges heimgetrollt = *peinlich* :oops:

@Hylax - Super! Die hat mir Amazon gestern noch angezeigt und heute wohl aufgrund der gekauften Zeckenkarten nicht mehr :waiting: ... Jetzt sehe ich auch, dass die aus Alu sind! Was würdest du sagen - geht damit so eine Micro-Zecke, oder isses dafür zu grob :hmmm: ?

Danke und Gruß

Björn
Lebt wild und gefährlich!

5

Mittwoch, 8. September 2021, 23:00

Die von Kopfgeist erwähnten Zeckenhaken sind meiner Erfahrung (mit Katzen und Menschen) nach mit das Beste, was es zum Zecken entfernen gibt.
Warum nicht die Teile in einer Schraub-Kapsel an den Schlüsselbund hängen? Bei dem Aluding ungeschützt am Schlüsselbund hätte ich Sorge, dass die Schlüssel den inneren Bereich beschädigen und es bei kleinen Zecken zu aufgeweitet ist oder gar die Zecke zerteilt statt sie zu entfernen.

6

Mittwoch, 8. September 2021, 23:06

Puh...ich glaube halt das würde eine recht große Kapsel werden, oder ?

Beim Tick-Key, habe ich die gleiche Befürchtung...

ABER: Mir ist da vorher so eine Idee gekommen.. ;) ..hat jemand eine Idee für eine dünne und lange Kapsel als Schlüsselanhänger? Sollte halt nicht die Welt kosten, aber trotzdem leicht sein...

VG Björn
Lebt wild und gefährlich!

kristo

Fortgeschrittener

Wohnort: Sveits

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 9. September 2021, 06:35

Ich finde die Schwedischen Tick1 (Stahl) und Tick2(Kunststoff) am besten. Davon hab ich immer einen am Mann...

Tick1 bei grube.de

Viele Grüsse
Some people just need a high five. In the face. With a chair.

atlas77

Memento Mori

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 9. September 2021, 07:45

Puh...ich glaube halt das würde eine recht große Kapsel werden, oder ?

Beim Tick-Key, habe ich die gleiche Befürchtung...

ABER: Mir ist da vorher so eine Idee gekommen.. ;) ..hat jemand eine Idee für eine dünne und lange Kapsel als Schlüsselanhänger? Sollte halt nicht die Welt kosten, aber trotzdem leicht sein...

VG Björn
Moin,
an sowas hatte ich auch schonmal vor einiger Zeit gedacht, aber nichts gefunden.
Ich hatte die Suche danach dann auch aufgegeben.
Jetzt kam mir aber in den Sinn, dass man sich ja verschraubbare Röhrchen ( aus Titan von Etsy oder so)
besorgen könnte und dort eine kleine Zecken- Pinzette reinstecken könnte.
Man müsste sie halt nur gegen klappern sichern.
Ich habe so.eine Lösung mit Bulrich -Salz in einem Röhrchen am
Schlüsselbund...
Gruß Mario

9

Donnerstag, 9. September 2021, 08:56

Am besten komme ich immer mit der guten alten Pinzette zurecht. Sollte der Kopf drin bleiben, picke ich bei meinen Patienten diesen immer mit einer Kanüle heraus.

Übrigens, innerhalb der ersten 24h dringt die Zecke in noch keine tieferen Hautschichten ein und kann daher auch noch keine Krankheiten übertragen.

10

Donnerstag, 9. September 2021, 09:08

O-Tom

?so heist mein Favorit.

Hab ich seit Jahren im Einsatz. Dazu ne Zeckenpinzette aus Edelstahl. Damit hast du ein unschlagbares Duo.
Das ist auch mein Setup! :thumbup: Die Pinzette taugt natürlich auch für Holzsplitter oder wenn man Steinchen aus einer Wunde entfernen muss.

Solche Kapseln gibt es, ich finde nur gerade den Link nicht... ?( Ich hatte die Sachen immer zusammen mit 2 Pflastern, einem Ypsilin Tuch und einer Kopfschmerztabelette in einer kleinen Plastiktüte mit Zipverschluss (https://www.amazon.de/Toppits-Ziploc-Min…010VOHUTI&psc=1) und inzwischen in einer M.U.P Pouch von Black Lion Gear. Muss man natürlich wieder dran denken es auch mitzunehmen wenn man es nicht sowieso immer als EDC hat (bei mir der Fall).


Vielleicht hat ja noch jemand eine Idee für eine Kapsel...




atlas77

Memento Mori

Wohnort: Hessen

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 9. September 2021, 09:23

Man muss nur die passende kapsel zur Pinzette finden....


https://etsy.me/3kUetel

https://etsy.me/3yTS73t


Mal bei Etsy Titan Kapsel oder Röhrchen eingeben
Gruß Mario

12

Donnerstag, 9. September 2021, 09:42

Ich habe für Zecken, Splitter und Dornen bei den Kleinen immer eine Pinzette dabei. Neben dem wechselnden Waffenarsenal ist draußen das Wave IMMER mit dabei. In diese Tasche wanderte dann die Pinzette, sowie kleine Kabelbinder.
»RockShox« hat folgende Bilder angehängt:
  • Screenshot_20210909-093712_Gallery.jpg
  • Screenshot_20210909-093717_Gallery.jpg

13

Donnerstag, 9. September 2021, 11:49

Ganz gut haben bei mir immer die Victorinox-Pinzetten funktioniert und die Zeckenhebel.
Bei den Victorinox-Schlüsselanhängermessern verliere ich Pinzette und Zahnstocher eben immer irgendwann...


Wenn das so ist würde ich dabei auch bleiben, und mir Gedanken machen, wie ich die Teile besser fixiere!

Ich selbst bin immer wieder beim Victorinox gelandet, weil ich zB den "fetten" Geldbeutel auf nen minimalistischen I-Clip umgestellt habe.
Ich hab mir vor einiger Zeit auch gleich mal 5 VIC Pinzetten, Zahnstocher und Federn für die kleine Schere "auf Vorrat" bestellt...

(Meist kann man die Zecken ja auch ohne Hilfe absammeln, da sie ja nicht sofort nach Kontakt losbohren, sondern erst ne günstige, gemütlich-weiche Stelle suchen :D )
NIVEAU ist keine Creme!

14

Donnerstag, 9. September 2021, 11:58

Wenn ich mir das so überlege: Ich habe auch ein Classic bzw. ein Manager oder ein Compact am Schlüsselbund aber noch nie Pinzette oder Zahnstocher verloren. :huh:

(Trotzdem habe ich welche auf Vorrat, allerdings sind das Überbleibsel vom Tausch der Griffschalen an diversen Vics.)

15

Donnerstag, 9. September 2021, 13:45

@kristo - das Teil sieht ziemlich tauglich aus, danke dafür!
Lebt wild und gefährlich!

16

Donnerstag, 9. September 2021, 13:53

wie bin ich auf die Kapsel gekommen? Über dieses Teil (hoffe Amazon Link ist in diesem Fall ok):

Nymphia Zeckenentferner, 1 St. Zeckenentferner https://www.amazon.de/dp/B00KTDQNCM/ref=…ding=UTF8&psc=1

damit sollten auch die ganz kleinen Zecken gut gehen.

Und wenn man sich das genau anschaut, dann sieht das aus wie? Richtig, ein Fadeneinfädler aus Ommas Nähkasten die es für ein Appel und Ei gibt. Also ein paar kaufen, Draht abzwicken (den "Griff" bräuchte ich nicht), ggf. noch etwas zurecht biegen und ab in die Kapsel + eine Vic-Pinzette und fertig...

Oder eben gleich nur einen entsprechenden Draht besorgen.

Dann wäre das Set eben maximal klein :hmmm:

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CyrusKnox« (9. September 2021, 14:09)


Wohnort: Arnsberg

Beruf: Produktmanager bei Umarex

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 9. September 2021, 16:47

Ganz gut haben bei mir immer die Victorinox-Pinzetten funktioniert und die Zeckenhebel.
Bei den Victorinox-Schlüsselanhängermessern verliere ich Pinzette und Zahnstocher eben immer irgendwann...


Wenn das so ist würde ich dabei auch bleiben, und mir Gedanken machen, wie ich die Teile besser fixiere!



Die Pinzetten tune ich zur Steigerung der Greifkraft ohnehin immer. Ich biege sie mit der kleinen Zange vom Vic auf halber Strecke etwas auf, und dann biege ich sie etwa ein Viertel vor dem Greifende wieder etwas zusammen.

Duch die höhere Spannung der Pinzette hält sie sehr gut in der Griffschale, und die stärker von außen greifenden Arme sind grundsätzlich effektiver, weil man so mehr Kraft aufbringen kann, ohne daß die Schenkel sich nach innen durchbiegen.


Einfache Lösung, dauert einmal 20 Sekunden oder so.
Marc Götzmann
Produktmanager
UMAREX GmbH & Co. KG

18

Donnerstag, 9. September 2021, 17:16

Ganz gut haben bei mir immer die Victorinox-Pinzetten funktioniert und die Zeckenhebel.
Bei den Victorinox-Schlüsselanhängermessern verliere ich Pinzette und Zahnstocher eben immer irgendwann...


Wenn das so ist würde ich dabei auch bleiben, und mir Gedanken machen, wie ich die Teile besser fixiere!



Die Pinzetten tune ich zur Steigerung der Greifkraft ohnehin immer. Ich biege sie mit der kleinen Zange vom Vic auf halber Strecke etwas auf, und dann biege ich sie etwa ein Viertel vor dem Greifende wieder etwas zusammen.

Duch die höhere Spannung der Pinzette hält sie sehr gut in der Griffschale, und die stärker von außen greifenden Arme sind grundsätzlich effektiver, weil man so mehr Kraft aufbringen kann, ohne daß die Schenkel sich nach innen durchbiegen.


Einfache Lösung, dauert einmal 20 Sekunden oder so.



Guter Punkt! Ich muss aber auch ehrlich sagen, ich habe da so eine gewisse Vermutung, dass ein Teil des Verlustes auch der Schusseligkeit gewisser Familienmitglieder zugerechnet werden darf ;-)...
Egal wie Pinzette sollte mann dabei haben, aber so ein Tool dass auf das Rausziehen mittels Kerbe basiert, ist ggf. bei meinen Wurstfingern doch die medizinisch sinnvollere Wahl :P
Lebt wild und gefährlich!

Cowboy

Infizierter

Wohnort: Das Oberbergische sieht momentan ganz nett aus.....

Beruf: Pferdebespaßer Und Lederformer

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 9. September 2021, 17:27

Ein Messermacher hat dieses Teil mitentwickelt und es scheint gut zu funktionieren!!
https://www.amazon.de/gp/product/B08TZNQ…dJa3mqE4zfszAKY
Beste Grüße vom Cowboy
"Wir sind wohl alle für das geschaffen, was wir tun" - Ernest Hemingway

goblin

suum cuique

Wohnort: südl. BrBg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

20

Donnerstag, 9. September 2021, 18:21

Meine Empfehlung zum Zeckenentfernen ist eine solche Pinzette
Auch super geeignet zum Entfernen von Splittern und Dornen und sonstige diffizilen Arbeiten.

Diese Karten, Haken, Schlingen usw. sind zumeist nicht besonders geeignet. :thumbdown:
Auf den Werbebildern sieht das zwar immer ganz toll aus, aber gerade bei kleineren Zecken und/oder an ungünstigen Stellen funktionieren sie eher schlecht bis gar nicht.
Und einen Splitter z.B. bekommt man damit auch nicht aus einer Wunde.

Problem ist bei mir eben, dass ich wenn ich Outdoor unterwegs bin, ich meistens nichts davon dabei habe. Nichtmal eben den Geldbeutel.
Ohne EDC unterwegs? 8|
Outdoors?
Warum macht man denn sowas?

... der Autoschlüssel ist aufgrund Anreise meist automatisch mit dabei.
Wenn man schon mit Auto anreist, könnte man ja entsprechendes Equipment im Auto liegen haben.
Dann ist es bei Bedarf auch dabei, it´s magic. :thumbsup:

Gruß Thomas
"Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: