Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

JB1964

TF User-ID 68

  • »JB1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 10:36

Cold Steel Inc. verkauft

Im bladeforums.com wird seit gestern heiss diskutiert, daß Cold Steel an
GSM Outdoors (siehe ganz unten) verkauft wurde. Befürchtungen über einen massiven Qualitätsverlust machen sich breit.

Da muß man wohl schlimmes befürchten. ;(
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

2

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 11:54

Da sind doch ein paar gute Marken unter dem Brand, wieso sollte das gleich einen Qualitätsverlust bedeuten?
Meine Bewertungen

3

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 12:00

Naja, 1 jahr limited warranty für den Erstbesitzer sind schon ein downgrade zu einer lebenslangen Garantie auf das Produkt.
Hoffen wir Cold Steel reiht sich nicht ein neben Camillus, Schrade, Gerber und Co.

John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 12:00

kennst du denn irgendeinen Markenverkauf der sich positiv ausgewirkt hat ? Also abgesehen vom positiven Effekt auf die Brieftaschen der ehemaligen Eigentümer fält mir da nichts ein.

Ich würde CS jetzt nicht als super high end Premium Hersteller bezeichnen, aber eine solide Qualität zu meist vernünftigen Preis gabs aber schon bei den meisten Produkten. Und wennd ann Klassiker wie Voyager, Espada Recon und Co nur noch in Billigst Nylon und Trompetenblech daherkommen verlieren sie ihren Reiz. Oder wenn aufeinmal kein Platz mehr für Spezialitäten wie dem Colossus, 4max oder Nighthawk im Portfolio wäre

JB1964

TF User-ID 68

  • »JB1964« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 12:40

Da sind doch ein paar gute Marken unter dem Brand, wieso sollte das gleich einen Qualitätsverlust bedeuten?


Tactical99 und John-117 haben es in den zwei Beiträgen unter dem von dir auf den Punkt gebracht, da muß ich gar nichts mehr ergänzen.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

6

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 13:24

Ich wüßte jetzt auch keinen Fall, in dem das die Fortentwicklung eines Portfolios bei einem übernommenen Messerhersteller nach vorn gebracht hätte.
Da ist die Wahrscheinlichkeit aus der Erfahrung heraus doch deutlich höher, daß das Sortiment in Richtung billiger Mainstream gerückt wird....

Und es waren ja oft gerade die Unterschiede zu anderen Sortimenten, die einen Reiz ausmachten...Wer baut denn sonst noch bezahlbare und absolut praxistaugliche große Folder jenseits der viereinhalb Zoll?
Wer hat so viele "Sonderartikel" auf den Markt gebracht, von Kogas über das ganze Nightshade-Sortiment, diverse Macheten usw. bis zu immer wieder mal aufploppenden erfrischend mainstream-verlassenden Formen und Größen.

Wie schön, da nen Anbieter noch große Bowies und taktische Macheten und allerlei praktische besondere Dinge auf den Markt bringen zu sehen, während andere "übliche Verdächtige" dann doch lieber auf irgendwelche kastrierten kleinen Behelfszachel zu verlegen...

Und bei allem Grinsen über Pfadfinderhosen-Lynn: Der ist mir mit seinen Videos und seinen teils umstrittenen Demonstrationen jedenfalls sowohl lieber als irgendwelche Anbieter, die in jedem zweiten Nebensatz ihren Status als Hyperninjasealspeznasen-Hoflieferanten betonen als auch lieber als Präsentatoren, die eher ausschauen und sich gebärden wie ein verlaufener Versicherungsvertreter oder Broker....

Gerade jetzt einen Hersteller mit einer vernünftigen Preispolitik und unkastrierten Entwürfen geschluckt werden zu sehen, finde ich ausgesprochen schade. Woran ich auch gedacht habe, ist das Verhältnis zu Fakes bei CS. Ich hab vier große Folder von denen zwischen 5.5 und 6 Zoll, alles Originale. Und alle in dieser Größe von CS, alle zu bezahlbaren vernünftigen Preisen, die bei mir gar kein Jucken erzeugt haben, vielleicht doch noch was zu sparen durch nen Nachbau.
Während bei anderen Marken Welten klaffen zwischen den Vorbildern und den Nachkömmlingen, was den Preis angeht, und man dan doch vielleicht mal angesichts sehr ambitionierter Preise überlegt, für so ne halbe Nagelschere eben keine 120 Euro auf den Tisch zu legen, kam der Gedanke bei CS zumindest bei mir nie auf.
Hat aber wohl auch nix genützt....

Nee, das ist keine gute Entwicklung, fürchte ich.
Zumindest für Nutzer, die eben auch mal was anderes haben wollen als entweder den ölfunddrölfzigsten schnieken Sakkotaschen-Folder im Gucci-Pouch oder den nächsten Vertreter aus der Legion der Dreieinhalbzöller ohne Pfiff - oder eben irgendwas deprimierend Sheeplefreundliches.....

7

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 13:42

Also ohn das hier schön reden zu wolle, ich selber habe auch nichts mehr von Cold Steel, aber wer hier hat von Lebenslanger Garantie schon Anspruch gemacht? Bei dem was die Messer von CS kosten, wäre das Einschicken aus Deutschland total unwirtschaftlich.

So lange das die Einzige Einschränkung bleibt und die Preise nicht angehoben werden, fänd ich persönlich das nicht so schlimm. Zumal die meisten von euch Hardcore daily Rockern doch Sammler sind... :D
Meine Bewertungen

emil

TF-süchtig

Wohnort: Waldviertel/Nö

Beruf: sehr hart

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 13:43

Grüß euch werte Freunde,
Ich finde es schade! Micha hats am Punkt gebracht!
Beste Grüße Emil

In Funken versunken!

9

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 13:47

Dem 4MAX könnte es mal gehen wie dem Klassiker SERE. (Ich könnt mir heut noch in den A.... beißen, dass ich meins dazumals hergegeben habe an nen Kumpel) :rolleyes:

Der gute Lynn ist ja nicht mehr der Jüngste und hat sicher nen guten Schnitt gemacht mit dem Verkauf. Jetzt kann er sich ganz der Jagd widmen.

Schade für die Mitarbeiter am Standort. Soweit ich das gelesen habe sind die nicht übernommen worden...
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »agentdan« (3. Dezember 2020, 13:52)


10

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 14:29

@Varek
Man sollte nicht von sich auf andere schließen.
Ich bin jährlich in Amerika und habe schon mehr als einmal den Warranty Service in Anspruch genommen, vor nicht allzulanger Zeit haben die sogar Ersatzscheiden innerhalb der USA versand.
Auch wurden mir bereits eine Pivotscrew und ein Pocketclip nach Deutschland geschickt, ohne dass ich was einsenden musste.
Die letzten Monate ist der Service allerdings immer mehr stagniert.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (3. Dezember 2020, 14:34)


11

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 16:02

Schade - wirklich schade. ;(

Man mag über L.T. denken, was man will, aber seine Produkte waren ihr Geld immer wert.
Ich hatte nie einen Draht zu den feststehenden; bei den Klappern bin ich aber nie enttäuscht worden !

Und ja, ich benutze die - ich bin ken Mensch, der sich sowas in die Vitrine legt.

Wie schon gesagt: Firmenübernahmen ( bei Messerherstellern ) haben das Produkt nie besser gemacht; im Gegenteil. :|


Wie sagte TV Kaiser noch ? "Wir werden es erleben !"

12

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 16:32

Ich schließe nicht nur von mir auf andere, aber du musst zugeben, die wenigsten Leute sind wie dann mehrfach in den USA unterwegs.

Wie dem such sei, ja es ist schade belassen wir es dabei.
Meine Bewertungen

13

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 16:51

Varek, kein Thema. Bin wirklich sehr betrübt über die ganze Sache.
Schade ist es wirklich, Cold Steel war schon in den Top 5 der Messermarken imho.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (3. Dezember 2020, 16:53)


14

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 18:06

Das ist ein schwarzer Tag.

Allein die teils skurril-exotischen Gegenstände und Spielsachen, die Brooklyn Base s und und und und... wer hat so klassische Messer auch gerne mal in hauseigenem Plastik und Budget-tauglich aufgelegt, sei es das Canadian Belt Knife oder auch das Kudu (Lite)...

Mainstream Einheitsbrei ahoi.
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

Vicman

Fortgeschrittener

Wohnort: Haverlah

Beruf: Logistiker

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 19:29

Schade!
Muss jetzt mal sehen, was ich mir jetzt noch von CS kaufe.
Habe auch so meine Bedenken, dass die Qualität nachlassen könnte.
Ich dachte immer, jeder Mensch sei gegen Krieg, bis ich herausfand,
dass es welche gibt, die dafür sind, besonders die, die nicht hingehen
müssen.
(Erich Maria Remarque)

16

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 20:58

Oh Mann...so langsam wird's echt dünn mit unserem Hobby...ich hab mich immer auf die Neuvorstellungen gefreut - zumal ja sonst oft wenig kam.

Und ganz ehrlich - wenn zwei Folder in der näheren Auswahl waren, wurde es der mit dem Tri-Add-Lock...

Wieder mal eine Firma die dann vermutlich nur noch in irgendeiner Rubrik "klassische taktische Messer" zu finden sein wird...

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »CyrusKnox« (3. Dezember 2020, 21:01)


deovolens

Erleuchteter

Wohnort: Belgien

Beruf: MBA

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 21:22


Ein alter outdoorsman , schön und gut. Hattori stellte die her für CS

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »deovolens« (3. Dezember 2020, 21:25)


18

Donnerstag, 3. Dezember 2020, 22:28

Das lese ich auch ungern. Sehr schade; mal sehen was es dann mit den Produkten wird. Für mich waren und sind die CS Folder mit das beste was es für das Geld gibt. Liegt aber auch daran das ich die alten Spydies mir FRN Griff (ohne Stahleinlagen) als die besten Messer empfand. Da es sowas irgendwann nicht mehr gab wurde ich bei CS fündig, vom besseren Lock mal ganz zu schweigen. Das Lawman oder das Hold Out sind top Messer. Aber vielleicht wird es ja nicht so schlimm...
Gruß
Steffen

19

Freitag, 4. Dezember 2020, 03:49

Noch Infos von einem Video das mir gerade von YT vorgeschlagen wurde.

[url]https://www.youtube.com/watch?v=iRFIAM4M570
[/url]

Deckt sich mit den Meinungen hier doch sehr stark.

20

Freitag, 4. Dezember 2020, 09:05

Naja, 1 jahr limited warranty für den Erstbesitzer sind schon ein downgrade zu einer lebenslangen Garantie auf das Produkt.
Hoffen wir Cold Steel reiht sich nicht ein neben Camillus, Schrade, Gerber und Co.


Also die "alten" Gerber haben mit den neuen Schneidwaren unter dieser Marke nicht mehr viel gemein.

Schade.

DWH

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: