Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Bigpaddy

Gadget-Junkie

  • »Bigpaddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 3. März 2020, 15:04

Was ist los in Nebringen - Gäufelden?

Hallo geschätztes Team der Olight GmbH,
ich versuche es nun auf diesem Wege, weil ihr meine Mails an euch leider recht hartnäckig ignoriert.
Telefonisch erreicht man euch auch nie, egal wann auch immer man es zu den angegebenen Geschäftszeiten versucht. Ihr seid doch noch im Geschäft?
Ich bin mit der Qualität der kürzlichr bei euch gekauften neuen (?) Akkus absolut nicht zufrieden und habe per Mail darum gebeten, sich diesbezüglich mit mir ins Benehmen zu setzen.
Viele Grüße
Patrick

2

Dienstag, 3. März 2020, 20:49

Ich sag´s nur ungern, aber ich glaub das kannst du vergessen. Der Service von Olight ist mittlerweile unterirdisch, die Kommunikation findet wenn überhaupt nur oberflächlich statt und auf geschilderte Probleme passiert - nix.
Hier im Forum wird eh nur Werbung gepostet, auf Probleme wurde bislang entweder gar nicht oder mit Verweis, Olight eine E-Mail zu schreiben geantwortet. Was passiert, wenn Du denen eine E-Mail schreibst, hast ja schon erfahren.

Mir tut´s leid, ich war echt überzeugt von der Marke und hab selber 7 Lampen. Von denen funktionieren 6 nach wie vor tadellos, bei dem einen Problemfall aber vollkommenes Desinteresse seitens Olight.
Ich bin mittlerweile weg von Olight, auch meine Mannschaft kauft jetzt woanders.

Wie´s anderen geht, kann man ja erfahren, wenn man mal Olight hier im Forum in der Suche eingibt . :thumbdown:
Mir langt's, dass i woaß, dass i kannt, wenn i woin dad.

3

Dienstag, 3. März 2020, 21:05

Hallo,

ich finde das wirklich mehr als schade!
Die Produkte sind in meinen Augen top, dass der Service seitens der Vertretung hier so schlecht ist, kann ich nicht nachvollziehen.

4

Dienstag, 3. März 2020, 21:11

Moin,

ja ich hatte da auch schon mal ne Email hingeschickt zwecks Ersatzteile, aber keine Antwort erhalten!
Beste Grüße
Sascha

Argento

Team Bullcrafter

Wohnort: Prichsenstadt, Franken

Beruf: Schreiner, Sklave in der Fenstermine

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 3. März 2020, 21:24

Vielleicht mal direkt in China ansprechen :whistling:
Glaube nicht dass die Chinesen begeistert sind wie hier ihr Name mit dem Service kaputt gemacht wird.

6

Dienstag, 3. März 2020, 21:31

Genau das habe ich auch gedacht!

Wäre ein guter Ansatz, wenn sich die Forenleitung auch mal als „Sprachrohr“ der Betroffenen hier, an gegebene Stelle wenden würde, um nachzuhaken wo es evtl. hängt.

Muss man nicht, ja, aber fänd‘ ich gut.
Ich würde mich jedenfalls freuen, weiterhin Lampen von Olight mit dem Wissen um einen adäquaten Service im Falle eines Falles, kaufen zu können.

7

Dienstag, 3. März 2020, 21:48

Zitat

Die Produkte sind in meinen Augen top, dass der Service seitens der Vertretung hier so schlecht ist, kann ich nicht nachvollziehen.


Seh ich genauso, bin seit Jahren mehr als zufrieden mit den Produkten. Aber ich möcht mich auch darauf verlassen, dass bei einer Reklamation der Service stimmt.


Olight ist immerhin Werbepartner hier im Forum, was mich anfangs noch gefreut hat. Aber mehr als Werbung posten passiert da nicht, mehr ist hier auch nicht an Engagement drin. Da scheint keinerlei Interesse zu bestehen, sich hier mehr einzubringen oder auf Probleme zu reagieren.
Ob da ne Mail nach China mehr bringt ist fraglich, solange der Umsatz stimmt. Und ob der relevant sinkt, entzieht sich meiner Kenntnis. Verdient hätten sie es.
Mir langt's, dass i woaß, dass i kannt, wenn i woin dad.

Bigpaddy

Gadget-Junkie

  • »Bigpaddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 4. März 2020, 13:30

Ich hatte schon irgendwie befürchtet, dass die von mir gemachte Erfahrung kein Einzelfall ist.
Schade, vor circa zwei Jahren lief das bei der Olight GmbH alles noch deutlich flüssiger. Zu der Zeit habe ich auch Vorstellungen zu der S1 Mini, der H2R und der X7R geschrieben.
Was die Qualität und die Zuverlässigkeit der damals besprochenen Lampen angeht, bin ich nach wie vor begeistert, weil ich alle drei immer noch in Besitz und die Kopflampe und die kleine EDC tatsächlich auch immer noch in täglichem Gebrauch habe.
Vor ca. 3 Wochen nun nahm aber das jetzige Drama seinen Lauf:
Ich bestellte einen neuen 18650er für die Kopflampe, vier 16340er für die Kleine und habe dann noch sieben CR123A Batterien in den Korb gepackt, um die Versandkosten-Hürde zu nehmen. Alles angeblich sofort lieferbar und bezahlt habe ich direkt per Paypal. Sollte kein Riesending sein dann zeitnah zu versenden. Zumal ich solche Artikel nicht auf Vorrat kaufe, sondern weil konkreter Bedarf besteht, habe ich mich vergeblich auf eine zügige Lieferung gefreut. Meine E-Mail, nach zweiwöchigem ergebnislosen Warten, hat dann ein "Max" in etwas holprigem Deutsch beantwortet um mich, mit der Aussicht auf baldige Lieferung, zu vertrösten. Nach einer weiteren Woche (und erst nachdem ich zusätzlich über Paypal die noch nicht erhaltene Ware angemahnt hatte) erreichte mich dann endlich mein Päckchen.
Zwei der 16340er und den 18650er habe ich mit dem Ladegerät, das ich seit drei Jahren immer benutze, geladen, bis die Ladung bei 4,2 V axhließlich automatisch endete. Schon nach sehr kurzer Zeit ist bei beiden Lampen mit den "neuen" Akkus kein Turbo- und kein High-Mode mehr möglich. Schlimmer noch; die schalten ab und lassen sich erst wieder einschalten, wenn die Endkappen gelöst und wieder festgedreht wurden. ABER natürlich auch nur bis maximal der zweiten Leuchtstufe, sonst der selbe Sch...rott! :thumbdown:
Inzwischen habe ich die Akkus mindestens Vier Mal geladen, das Ergebnis im Gebrauch bleibt das gleiche. Und das bei Akkus, die explizit für "Hochstromanwendungen" beworben sind. Erbärmlich!
Noch erbärmlicher ist die Tatsache, dass meine Reklamation diesbezüglich komplett ignoriert bleibt.
Viele Grüße
Patrick

John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 4. März 2020, 14:29

die sind hier doch nur für Werbung. Sicher, dem TF bringts ein wenig Kleingeld ein, aber warumman lieber alle Kanäle die social media hergibt für Aktionen zumüllt statt eine vernünftige Kundenbeindung anzustreben ist mir rätselhaft. Sagt ja niemand was das es keine Echtzeitkommunikation 24/7 gibt, aber sich garnicht melden ist ein NoGo.
Hier und in anderen foren meldet sich von olight sporadisch mal jemand, insbesondere eben zu Aktionstagen, aber die meisten Anfragen versinken

Bigpaddy

Gadget-Junkie

  • »Bigpaddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 4. März 2020, 17:05

Leider ist es keine nachhaltige Geschäftspolitik, sich nur darauf zu konzentrieren zu verkaufen.

Irgendwann wird die Zahl der Erstkontakt-Neukunden kleiner. Denen steht dann aber eine immens große Zahl an enttäuschten Altkunden gegenüber, die man durch schlechten oder nicht vorhandenen Service verprellt hat und die der Marke unwideruflich den Rücken gekehrt haben.............
Viele Grüße
Patrick

11

Mittwoch, 4. März 2020, 17:52

Bei so was gibts auch noch ein rechtliches Problem mit Gewährleistung. Das muss im berechtigten Dall geleistet werden. Nur das konsequente Einklagen ist halt eine hohe Hürde, die auf Händlerseite Komfortzone schafft (abhängig von der Branche und Marktsituation).

Dat Uli

Der Schwob

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 4. März 2020, 19:48

Wollte mir eigentlich eine Stirnlampe von Olight kaufen.
Wenn ich das aber hier so lese hat es sich für mich erledigt.
Ich besitze bereits mehrere Lampen von Olight und bin auch zufrieden damit, allerdings möchte ich bei Problemen nicht im Regen stehen gelassen werden.
Den höheren Preis, in Deutschland, wird ja immer mit Service und Personalkosten begründet.
Wenn es aber keinen Service gibt kann ich auch gleich in China bestellen.

Grüße
Jörg

13

Mittwoch, 4. März 2020, 20:24

Habe ebenfalls nur negative Erfahrungen mit dem Service gemacht.
Ich bin dafür, dass Olight kein Forenpartner mehr sein soll.
Meine Bewertungen

Kosta(s)

Unverbesserlich

Beruf: Hab ich

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 4. März 2020, 23:56

https://instagram.com/olightdeutschland?igshid=7ppg27xb95rh
Unter jedem Foto Kommentar abgeben. Definitiv nicht nett aber....

Grüße
Kostas
„Der Weg zur Hölle ist mit guten Vorsätzen gepflastert,
nicht mit schlechten.“

George Bernard Shaw
Irischer Schriftsteller

Bigpaddy

Gadget-Junkie

  • »Bigpaddy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 5. März 2020, 11:25

Die Pflege der sozialen Medien verschlingt offenbar alle verfügbare Zeit.
Wenn man halt nur noch Bilder auf IG hochlädt, sein FB-Profil, etc. immer schön umsatzfördern auf Hochglanz poliert und tolle Videos für den "hauseigenen" YT-Tube Kanal produziert, bleibt für Service eben keine Zeit mehr.

Inzwischen gewinnt man tatsächlich den Eindruck, dass die Olight GmbH eine überforderte 1-Mann-Vorstellung ist.
Ich bin dafür, dass Olight kein Forenpartner mehr sein soll.
Bitte nicht. Die sollen gerne weiter das Forum fördern.

Aber bitte auch die konstruktive Kritik annehmen und an den Gründen für die multiplen Unzufriedenheiten arbeiten.
Viele Grüße
Patrick

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bigpaddy« (5. März 2020, 11:37)


John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 5. März 2020, 14:40


Wenn es aber keinen Service gibt kann ich auch gleich in China bestellen.


Dem dürfte olight einen Riegel vorgeschoben haben, früher gabs noch massig olight zb über den flotten Ali...jetzt schaut es da eher düster aus

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 5. März 2020, 15:33

...jetzt schaut es da eher düster aus


....schaut düster aus, mit dem Lampenverkauf....

Nettes Wortspiel... :)

BG,
Andy
Perfer et obdura!

Dat Uli

Der Schwob

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 5. März 2020, 17:07


Wenn es aber keinen Service gibt kann ich auch gleich in China bestellen.


Dem dürfte olight einen Riegel vorgeschoben haben, früher gabs noch massig olight zb über den flotten Ali...jetzt schaut es da eher düster aus
Andere Mütter haben auch schöne Töchter ;)

19

Donnerstag, 5. März 2020, 18:45

Wie ist Acebeam so bzgl Qualität und Service?

John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

20

Freitag, 6. März 2020, 07:55

@Dat Uli

klar, hab jetzt nicht alle Seiten abgegrast, aber ali hat eine relativ unkomplizierten Support wenn der Händler nicht so recht grade stehen will.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: