Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 12. Februar 2020, 10:54

Meine erste Schmiede - Auftragsarbeit .. ein Mittelalterset / Bauernmesser und Esspfriem

Seit einiger Zeit habe ich mir mit einem Freund zusammen eine kleine Hobbyschmiede eingerichtet und wir haben auf umliegenden Schrottplätzen reiche Beute gemacht und uns zahlreiche Spiral- und Blattfedern gesichert, die wir nach und nach in allerlei Schneidwaren umwandeln.

Bislang hatte ich außer für mich selbst, lediglich kleinere Geschenke für Freunde und Bekannte geschmiedet.
Von einer dieser Arbeiten inspiriert, hat sich einer meiner Kollegen ein Mittelalterset gewünscht.

Die Vorgaben:
Ein großes, rustikales Messer, Beilersatz zum Anzündholz machen, scharf sollte es sein.

Die Zugabe:
Ein Esspfriem, Bohrahle, Wurfdorn, Fingernagelreiniger

Das Ergebnis in Zahlen:

Das Messer ist eine Pkw- Blattfeder, weichgeglüht, in Form geschmiedet, 40 cm Länge, 25 cm Klingenlänge, 5 mm Klingenbreite (zum Griffende hin getapert), 3,5 cm Klingenhöhe, 800 Gramm Gewicht, Eichenholzgriff mit Messingpins, 90 Grad Rücken, in Öl gehärtet und im Backofen angelassen.
Der Pfriem ist aus einer Pkw - Spiralfeder geschmiedet, tordiert und das Ende gerollt. In Öl gehärtet und angelassen (und wieder mit vollen Federstahleigenschaften, biegsam und zäh ... schlägt man damit gegen Metall ist das Geräusch eine Freude).

Ein Bild zum Abschluss:


Eine Lederscheide muss ich noch zusammenflicken .. mir fehlt z.Z. ein geeignetes Stück zähes Kederleder.

Schöne Restwoche!
LG., T.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RealShadow« (12. Februar 2020, 11:46)


2

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:12

WOW !!! 8o

Ein sehr schönes Set,gefällt mir ausgesprochen gut. Da wird sich Dein Kollege freuen. :thumbup:







Ach ja: Zumindest ich fände es klasse,wenn Du auch weitere Arbeiten hier vorstellst...

Gruss Rolf

3

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:18

Ein paar Rückmeldungen gibts es jedes Mal und darüber freue ich mich. Aber ich stelle zumindest 1-2 Bilder von jeder Bastelei ein, alleinig schon aus Notwehrgründen, damit das Forum nicht zur reinen Verkaufsplattform degeneriert 8)

LG.,T.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Anvil1971

Super-User

Wohnort: Ruhrpott-Republic

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:26

Ich habe mir Deine tolle, erste Auftragsarbeit gerne angesehen. Das Set ist Dir super gelungen.
Mögen schnell weitere Aufträge folgen, damit Eure Schmiede auch ordentlich ausgelastet wird.

5

Mittwoch, 12. Februar 2020, 11:33

Du bist echt ein Tausendsassa! Sehr schöne Arbeit. Das würde mir auch gefallen. :thumbsup:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

optimal

Erleuchteter

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:01

Servus!
An so einem Pfriem hätte ich Interesse! Bitte mehr Infos, vor allem die Maße. Härte ungefähr 58-60 HRC möglich und könnte man ggF eigene Abmessungen berücksichtigen?
Grüße!

7

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:10

Tolle Arbeit! Der Pfriem gefällt mir auch sehr! 8o

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:12

Hey, das ist ja ein wirklich interessantes Set.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

9

Mittwoch, 12. Februar 2020, 13:18

Das schließe ich mich an. Schickes Set! :thumbsup:

10

Mittwoch, 12. Februar 2020, 15:17

Ich verfolge keine finanziellen Interessen, bin kein Forums-Fördermitglied und kann aus diesem Grund keine Arbeiten im Auftrag gegen Bezahlung annehmen.

Allerdings ist so ein Pfriem so schnell gefertigt und eine Schrottspiralfeder kostet keine 5.- Euro (und aus einer Feder bekommt man locker 20 Pfrieme raus) .., so dass ich einige Pfrieme in der nächsten Zeit in unterschiedlichen Längen und in diversen Ausführungen anfertigen werde.
Als reine Fingerübung für mich.

Wer mich nach Absprache auf nen Kaffee besuchen möchte, der kann sich gerne Einen mitnehmen.
Wer das Porto übernimmt bekommt auch Einen geschickt (wenn das nicht ausartet).

Ich freue mich wenn meine rustikalen Arbeiten gefallen ... ich habe keine Lust dazu meine Werkstücke arschglatt zu schleifen, hochglanz zu polieren oder rund zu nudeln ... die Schmiedehaut, Hammerspuren, leichte Ungleichheiten werden immer bleiben.
Aus diesem Grund bin ich auch ein grosser "Juchten" - Fan.
Ich besitze selbst ein paar seiner Arbeiten und wurde u.a. durch ihn angeregt es selbst zu probieren.

In diesem Sinne ... Danke für den Zuspruch.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

11

Mittwoch, 12. Februar 2020, 17:37

Sehr schönes Set. Basiert das Messer auf einem zeitgenössischen Original oder ist es eine freie Interpretation?
Einem Pfriem würde ich Dir sehr gerne abnehmen. Es reizt mich nämlich schon eine ganze Weile das mittelalterliche Essen mit Messer und Pfriem mal zu probieren.

andre

12

Mittwoch, 12. Februar 2020, 17:44

Das Messer ist kein exakter Nachbau, sondern angelehnt an mittelalterliche Bauerwehrn, bzw. Bauernmesser.
Bei einer Netzsuche findet man zahlreiche Beispiele.

Insbesondere die Abmessungen und der Eichengriff entsprechen weitestgehend typischen Vertretern dieser Messergattung.

Mache "Wehren" waren noch mit einem sog. Parriernagel ausgestattet. Darauf habe ich jedoch absichtlich verzichtet.

LG., T.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

13

Freitag, 14. Februar 2020, 11:08

Hallo Leute .. das Ganze läuft jetzt etwas aus dem Ruder ..

Ich werde einige Pfrieme anfertigen und sie mit Bildern hier zur Auktion stellen .. der Erlös geht ans Forum.

Wer Bock hat bietet und keiner ist benachteiligt.

LG und schönes Wochenende.

T.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

mas

misanthrope

Wohnort: cologne - earth

Beruf: corporate security

  • Nachricht senden

14

Freitag, 14. Februar 2020, 12:20

Sehr schönes "Erstlingswerk" und die Idee mit der Auktion gefällt mir auch :thumbup:
Bewertungen: mas
we few, we happy few, we band of brothers

15

Samstag, 15. Februar 2020, 19:56

Wo finde ich die Auktion?

andre

16

Samstag, 15. Februar 2020, 19:58

Ich verarbeite mal eine Spiralfeder in Pfrieme und dann stelle ich das hier in Absprache mit einem Mod ein. Aber erst baue ich sie Alle und mach Fotos .. das wird ein paar Tage dauern.

LG., T.
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

17

Donnerstag, 20. Februar 2020, 15:31

Fertig ..

Leder vom Orthopädiemeister meines Vertrauens organisiert, und 7 Stunden lang in verschiedenen Entwicklungsschritten mich an diese Endversion herangearbeitet.

Da ALLES mit der Hand mehrfach vernäht wurde und ich ausser einer Ahle, Garn, Kneissler Taschenmesser, Lineal, Bienenwachs und zwei Nadeln keine Hilfsmittel hatte, bin ich (trotz der leicht schiefen Naht) sehr zufrieden.

Rustikales Messer, derber Pfriem, grobe Scheide .. für mich ist das Set stimmig ;)

Im Vergleich zum Schmieden war es eine Quälerei das sehr steife 4 mm dicke Leder zu vernähen.
Das Messer sitzt jedoch ohne weitere Sicherungen so fest darinnen, dass es sogar "überkopf" nicht herausrutscht.



LG., T 8)
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »RealShadow« (20. Februar 2020, 17:44)


18

Donnerstag, 20. Februar 2020, 16:55

.. für mich ist das Set stimmig ;)




Da schliesse ich mich an - besonders pfiffig finde ich die Halterung für den Pfriem !

Top ! :thumbsup:

teachdair

ist nicht weiter wichtig

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 20. Februar 2020, 21:48

Mir fehlt da der Aufhänger, eher wörtlich, man sollte es auch umhängen tun können.

20

Freitag, 21. Februar 2020, 10:13

NATÜRLICH hat die Scheide auf der Rückseite eine ordentliche Gürtelschlaufe ...



Die Naht ist noch dick gewachst .. muss ich noch "Einföhnen".

LG., T 8)
Kämpfen – aber mit Freuden! Dreinhauen – aber mit Lachen!
Kurt Tucholsky (1890 - 1935)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: