Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 11. Januar 2020, 14:55

Alternative zu SOG Pentagon gesucht

Ich interessiere mich für das SOG Pentagon. Kennt ihr dazu auch noch Alternativen die das gleiche oder ein ähnliches Konzept verfolgen? Mir geht es dabei hauptsächlich um die Kombination von glatter Schneide auf der einen und Serrations auf der anderen Seite.

Ich habe in die Richtung bis jetzt das Kizlyar Strazh und das Gerlach WZ 99 OSA gefunden. Beide sind mir aber eigentlich etwas zu klein.

Weiß noch jemand was in die Richtung?

(Die gesetzliche Problematik ist mir bewusst und soll hier nicht Gegenstand der Diskussion ein)

2

Samstag, 11. Januar 2020, 14:59

Was wären denn Mindest- und Maximalgröße?

3

Samstag, 11. Januar 2020, 15:12

Das Katz Avenger. Allerdings ist der Preis deutlich über dem vom Pentagon.


4

Samstag, 11. Januar 2020, 15:12

Was wären denn Mindest- und Maximalgröße?
Zwischen 11 und 13cm würde mir zusagen. Mich interessieren grundsätzlich aber alle Modelle die dieses Konzept verfolgen auch wenn sie nicht genau die Bauform des SOG haben.

Die Preisklasse ist ebenfalls nicht entscheidend.

@weltenbezwinger Sehr interessant! danke!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »knifenut« (11. Januar 2020, 15:23)


5

Samstag, 11. Januar 2020, 15:24

Dann wäre ein Kizlyar Stalker 2 jedenfalls zu groß....und ein SOG Scuba auch. dafür wäre ein Kershaw Amphibian zu klein....

Das Katz ist mir auch eingefallen.

Schau Dir vielleicht mal Tauchermesser an, da gibt es einige Modelle mit oberer Vollwelle...

Das Sub 11 von MAC Coltellerie wäre z.B. ziemlich genau so etwas...wenns auch asymmetrisch sein darf, auch etwas aus der Aquatys-Serie...
Sehr interessant finde ich dann aber vor allem auch das Torpedo 11 BE oder das Mako Stiletto 2....
Custom-Kydex dazu, und man hat eine Alternative zum SOG Pentagon für recht kleines Geld.

Warum scheidet denn das Pentagon aus? Ich hab seit vielen Jahren die alte Version, ein sehr gutes Messer, das mir - bei bösen Brödels - stets beste Dienste geleistet hat....

teachdair

ist nicht weiter wichtig

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

6

Samstag, 11. Januar 2020, 15:25

Kershaw Amphibian, duerfte aber auch etwas klein sein.

Pentagon

Amphibian

Strazh
»teachdair« hat folgendes Bild angehängt:
  • DSC_0013.jpg

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

7

Samstag, 11. Januar 2020, 15:28

Mir geht es dabei hauptsächlich um die Kombination von glatter Schneide auf der einen und Serrations auf der anderen Seite.


Tadaa




Schönes Wochenende
Andy
Perfer et obdura!

8

Samstag, 11. Januar 2020, 15:40

Falls du noch eins auf dem Sekundärmarkt findest, das Microtech ADO gab es in solchen Varianten.

9

Samstag, 11. Januar 2020, 15:41

Wenns nicht Dagger sein muss, Benchmade Siebert Fixed Adams.

Die Blker Applegate Fairbarns sind glaub, wenn beidseitig teilserrated.

@Micha M ... Betonung liegt auf “alte Version“ mit VG10 und schöner Spitze. Die neue AUS8 Version finde ich nicht so gut.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »columbo« (11. Januar 2020, 15:44)


Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • Nachricht senden

10

Samstag, 11. Januar 2020, 15:49

Das hier, als Fortführung zu Micha s Idee?
https://www.boker.de/feststehende-messer/tauchermesser?p=1

Böker Steel Mariner
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greider« (11. Januar 2020, 15:50)


11

Samstag, 11. Januar 2020, 16:09

Hmmmm ... wusst ich gar nicht, dass der Böker SEK-Klon geteilte Klingen hat. Aber wahrscheinlich zu kurz, wenns dimensionenmäßig dnach dem Eickhorn kommt. Wäre aber toll, wenn das passt.

12

Samstag, 11. Januar 2020, 16:28

Alternative wäre übrigens, einfach den Wunsch-Dagger auf einer Seite nachträglich mit ner Vollwelle nachrüsten zu lassen. Ist ja kein Hexenwerk....

13

Samstag, 11. Januar 2020, 16:56

Bei Tauchmessern hatte ich gar nicht geschaut! :huh: Auch sehr interessante Sachen dabei! Das Benchmade kannte ich ebenfalls nicht in der Form. Danke! Da arbeite ich mich jetzt erstmal durch!


An einen Mod hatte ich auch schon gedacht. Wollte aber erstmal sehen was es sonst noch von der Stange gibt. Bisschen Input und so... ;) Das SOG ist aber auch nicht raus. Im Gegenteil, ich finde das vom ersten Blick her schon sehr gelungen.


... Betonung liegt auf “alte Version“ mit VG10 und schöner Spitze. Die neue AUS8 Version finde ich nicht so gut.
Was gefällt dir an der neuen Version nicht?

14

Samstag, 11. Januar 2020, 17:00

Stahl und bauchigere Spitzenform.

15

Samstag, 11. Januar 2020, 17:22

Mir fällt spontan das Microtech Crosshair ein. Von dem gibt es eine Variante mit durchgehender Serration am Klingenrücken und glatter Schneide ander Vorderseite.

Vom Böker AF ist mir aber auch eine Version mit dieser Aufteilung bekannt.

Und auch der SOG Fusion Fixation Dagger hat eine langgezogene, einseitige Serration.
~ You can't take the sky from me! ~

16

Samstag, 11. Januar 2020, 17:24

Stimmt, das Microtech hatte ich im Hinterkopf, bin aber nicht drauf gekommen ... wenn auch preislich Oberliga :thumbup:

17

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:43

Spyderco Warrior gibt es noch und die Pygmy Warrior Version.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »columbo« (12. Januar 2020, 16:52)


18

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:48

Beim Pygmy ist das keine schneidende Welle für den Zug, sondern Zähne für rechtwinkliges Festbeissen beim Trapping.
Will man das oben scharf, brauchts einige Nachbearbeitung...

19

Sonntag, 12. Januar 2020, 16:52

Schande ... das hattest Du mal geschrieben. Ok, gestrichen. Aber der gute Wille zählt :D

20

Sonntag, 12. Januar 2020, 18:11

Na ja, die vom normalgroßen Spyderco Warrior schneiden schon, aber das Messer ist eh kaum noch aufzutreiben. Die Zähne vom kleinen Bruder sind im Lieferzustand nicht gerade überzeugend.

Nach ein wenig Nachbearbeitung sind die an meinem jetzt reißend-spitz....aber Baguette sägen geht eindeutig mit dem Pentagon VIEL besser :)

»Micha M.« hat folgendes Bild angehängt:
  • 20200112_180407.jpg

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: