Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 13:40

Zeigt doch mal Eure alternativen Scheiden für das Shrapnel

Moin.

Ich werde mir fur mein E.R. eine Kydex bauen lassen Die Orginale ist mir zu groß und klobig.

Habt Ihr da was zum Vorzeigen ?
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

2

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 13:54

Ich verwende für meins primär die alte Plattenscheide, selten die Staubsaugerdüse. Beides passt gut ans Einsatzkoppel, trägt aber insbesondere bei der "Düse" bei ziviler Trageweise tatsächlich auf.

Hier mal eine Custom-Kydex für ein Messer mit sehr ähnlicher Klinge.
Kompatibel für TekLok, aber z.B. natürlich auch für UltiClips.
Am flachsten an den Gürtel bekommt man so etwas aber erfahrungsgemäß mit durchgeschlauftem Paracord (oder kleinen Kabelbindern), so liegt die Scheide direkt auf oder bedarfsweise hinter dem Gürtel, ohne Verbindungselement und Befestigungssystem....


George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 14:08

Danke Micha !
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

4

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 15:11

Zwar nur umverpackt, aber auch nicht schlecht:

Staubsaugerdüse verpackt
Gruß
Günni.

George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 15:19

Moin Mr. Freeze

Danke. Den Beitrag habe ich schon gesehen. An sich eine gute Idee....aber da wird mein Problem umverpackt.
Für mich leider keine Alternative
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

6

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 15:28

Ok, war den Versuch wert! ;)
Gruß
Günni.

7

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 16:05

Wobei das eine tolle Lösung ist, hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Gefällt mir sehr gut, wenns nicht gerade auf "ultimativ flache" Trageweise ankommen soll. :thumbup:

8

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 18:53

Hier zwei Kydex-Scheiden für ein Shrapnel und ein Task C von RedBull.

Bilder
two is one, one is none

George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 19:05

Moin Idox.

So muss das. Super gemacht! Danke für die Anregung...!
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

10

Donnerstag, 26. Dezember 2019, 19:16

Ja, er kanns :)

Hat ja auch die Camo-Kydex gemacht...

Ich mags lieber zweireihig,weil das bessere Montagemöglichkeiten ergibt,z.B. eben die Paracord-Schlaufen..

11

Freitag, 27. Dezember 2019, 09:19

Die Ausführung meiner Kydex ist nicht so perfekt wie bei Idox,aber um Welten besser als die originale Sch..ss - kiste von ER...


George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

12

Freitag, 27. Dezember 2019, 10:58

Moin Rumpeltroll.

Also mir gefällt die Scheide gut. So in dem Stil wird meine auch werden.

Danke fürs zeigen.....
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

13

Freitag, 27. Dezember 2019, 11:12

@Rolf, "perfekt" ist, was für den Einzelnen funktioniert, ohne Bedarf an Verbesserung zu haben. Und Deine Scheide sieht top aus!

Ich habe noch nie mit Woodland-Camo-Kydex in Verbindung mit diesem auflaminierten Gewebe gearbeitet. Gefällt mir aber sehr sehr gut. Werde ich mir auch bestellen. Danke fürs Zeigen :buds:

Edit: die Schuldfrage erübrige ich Euch...
two is one, one is none

14

Freitag, 27. Dezember 2019, 11:41

Schau mal in Svens Kydex-Thread, Idox!
Da hab ich Bilder von Stoff-Kydexen in Dark Camo und Woodland.

15

Freitag, 27. Dezember 2019, 12:08

An Deine damalige Vorstellung habe ich mich auch erinnert, Micha. Nur hat Sven das Zeug leider nicht mehr lieferbar. Teilt Euch die Schuldfrage :P
two is one, one is none

16

Freitag, 27. Dezember 2019, 14:39


Ich habe noch nie mit Woodland-Camo-Kydex in Verbindung mit diesem auflaminierten Gewebe gearbeitet...


Naja,im Prinzip is das ganz in Ordnung - allerdings sieht es an den Stellen,wo stark verformt wird ( im Falle der Shrapnelkydex im Griffbereich ),so aus,als wenn das Laminatgewebe - oder wasimmer das auch ist - "ausgefranst" ist... 8|

Das ist aber überwiegend optisch; es löst sich an den Stellen nicht viel.An der Stelle,wo die Kydex am meisten verformt wurde ( also die Stelle am Griffrücken,wo man mit dem Daumen beim ziehen helfend drückt ) ,fühlt es sich gaaanz leicht fransig an; das lässt sich aber schnell glattschleifen. Also von der Verbindung der Materials ist das ok,latürnich nur IMO. ;)





Übrigens bin ich in diesem speziellen Fall n i c h t schuld - es sei Dir hiermit offiziell erlaubt,mich einfach als Inspirationsquelle anzusehen. ^^ :brrrr: :buds:

17

Freitag, 27. Dezember 2019, 15:24

Doch!!! Universell und ewiglich....schon hauptberuflich!
Und das ist gut so, dann ist mans wenigstens nicht selbst...

Sollen die Frauen doch über volle Regale und leere Konten lamentieren und in schrillen Diskant ausbrechen, nur weil sie sich auf eines der Messer im Wohnzimmer gesetzt haben...

Diese herrliche Gelassenheit, wenn man dann antworten kann: "Pööööh, was schimpfst Du m i c h ?? Bin i c h schuld?? Geh doch nach Lönneberga moppern! Schelte doch den Marzipan-Magier. DER ist schuld. Lass mich in Frieden, ich will Barnaby schauen....und hoffentlich hast Du das Messer nicht verbogen..."

SO muß das. Du nimmst von uns hinweg die Sünde der Gier und des Unmaßes und der Verschwendung. Das ist nett. Mach weiter so :)

18

Freitag, 27. Dezember 2019, 17:43

Dem ist nichts hinzuzufügen. :D

Gerade das Fransige gefällt mir. Das Gewebe verleiht dem Ganzen subjektiv einen hochwertigen Touch und wenns nicht glänzt, ist es sowieso schön.
Dort wo das Gewebe gestaucht oder gedehnt wird gibt es vermutlich auch Verwerfungen geben. Aber wenn man diese etwas glattschleifen kann, macht es ja nichts. Kann man das Gewebe an den Kanten mit einem Feuerzeug ansengen?
two is one, one is none

19

Samstag, 28. Dezember 2019, 08:55

....ihr seid blöd. :lolwhack:

Feuerzeug: nee,so stark franst das nicht aus. Es ist wirklich so,dass man kurz mit feinem Schleifpapier glätten muss und das reicht dann.

Ich denke,mit dem Feuerzeug kokelt man sich mehr kaputt als dass es nutzt. ( die Aussage gilt latürnich nur für das Kydex,das ich verwendet habe - je nach Hersteller/Verfahren mag das unterschiedlich sein )

George

Alter Sack

  • »George« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 1. Januar 2020, 20:12

Moin.

Die hat Olli für mich gebaut...
»George« hat folgendes Bild angehängt:
  • 81662679_2642928382495029_5077583484919218176_n.jpg
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: