Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 12. November 2019, 20:30

Real Steel Luna ... Moderner Titan Slipjoint Folder

Hallo zusammen,

haben wir neben Bastians Thread etwa noch gar kein Thema zum Real Steel Luna? Das muss geändert werden!



Ich bin schon wieder schreibfaul und werde die Bilder sprechen lassen. Heute gab es einen eleganten kleinen modernen Slipjoint Folder mit Titan Griffschalen - das Luna von Real Steel, welches ich euch hier vorstellen möchte. Es handelt sich erneut um ein Design von Poltergeist Works, was unschwer am (wie ich finde sehr coolen) Logo zu erkennen ist.



Kurz die technischen Daten:
  • Gesamtlänge geöffnet: 16,8 cm
  • Klingenlänge: 7 cm
  • Klingenstärke: 2,2 mm
  • Klingenstahl: N690
  • Griffmaterial: Titan
  • Gewicht: 75 g



Im Lieferumfang befindet sich neben dem Messer ein Faltblatt mit Explosionszeichnung sowie ein "Certificate of Authenticity". Dazu das bekannte Real Steel Tuch und alles verpackt in der ebenso bekannten schicken Real Steel Schachtel.





Die Verarbeitung des mit Torx verschraubten Luna ist klasse! Meine Klinge steht nicht ganz 100%ig mittig und ich habe einen kleinen Kratzer auf der großen Achsschraube, aber den brauche ich dann nicht selbst zu machen ;)
Für mich hätte die Slipjoint Rückenfeder etwas strammer sein können, aber das passt schon. Das Luna läuft bei mir unter Gentleman Folder und ist nicht für schwerere Aufgaben gedacht.
Vor der Klinge gibt es ein kleines nett gemeintes Jimping, welches ruhig etwas aggressiver hätte ausfallen dürfen (kennt ihr das vom Manly Peak?).
Die Klinge lässt sich prima greifen und butterweich öffnen.

Das Poltergeist Works Logo gefällt mir wie bereits erwähnt richtig gut. Dafür wird der Real Steel Schriftzug nicht schöner. Wenigstens ist er hier recht klein gehalten worden. Ich würde mir so wünschen, dass Real Steel auf den Schriftzug verzichtet und ihr wirklich schönes RSK Logo nutzt. Ich glaube, das schreibe ich bei jeder Real Steel Vorstellung.
Außerdem auf der Klinge die Angabe zum Stahl N690, ein "Ti" für Titan und die Seriennummer. Ich habe die 128 bekommen.



Nachgemessen habe ich nicht, aber bei rund 60° gibt es einen Stop.



Das wie ich finde absolute Schmuckstück am Real Steel Luna ist der Clip.
Nicht der 0815 Standard Clip, den man so oft sieht. Kein schicker 3D gefräster Titan Clip, der toll aussieht, aber dann nicht an die Tasche will, weil er viel zu stramm ist.
Dieser Clip ist PERFEKT. Deep Carry, schmal und elegant, nicht zu fest, nicht zu locker und er ist von innen (!) geschraubt. Keine störenden Schraubköpfe. Ich mag diesen Clip!

Right hand, tip up carry. Umsetzbar ist der Clip nicht. Ich mag das so. Wer es Tip down tragen möchte oder Linkshänder mag das stören.
Und es gibt eine kleine Lanyard Öse.



So elegant verschwindet das Real Steel Luna in der Tasche. Das könnte auch der schmale Clip eines Kugelschreibers sein.



Hier mal der Größenvergleich mit zwei ähnlich großen Messern, dem Manly Wasp und einem Victorinox Pioneer.
Ich habe kein Foto von der Handlage gemacht, aber ich bekomme bei recht großen Händen noch alle vier Finger unter.

Mein Fazit nach ein paar Stunden bespielen:
Toll verarbeiteter kleiner Gentleman Stachel mit sehr schneidfreudiger 2,2 mm Klingenstärke. Ich mag Titan einfach. Gerne hätte ich es auch mit +1 cm Länge bei Klinge und Griff genommen und mit einem Premiumstahl wie M390. Würde dem Luna gut stehen.
Federspannung gerne etwas mehr, Jimping gerne etwas aggressiver. Erwähnte ich schon, dass ich den Clip mag?

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »dischu« (13. November 2019, 06:50)


2

Dienstag, 12. November 2019, 21:09

Tolles Review, danke!

Meines soll morgen kommen, bin schon ganz gespannt.

Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 12. November 2019, 21:13

Ja, ein sehr schönes Messer! Kann ich alles unterschreiben, insbesondere auch das Fazit von Dir.

Meins ist nämlich gestern eingetroffen. 8o :thumbsup:

Manix
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

4

Dienstag, 12. November 2019, 21:18

Hat was von Folding Puukko. Definitiv edel.

emil

Psycho!

Wohnort: Waldviertel/Nö

Beruf: sehr hart

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 13. November 2019, 05:08

Danke fürs zeigen!
Beste Grüße
Emil
In Funken versunken!

George

Alter Sack

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 13. November 2019, 07:26

Moin.

Danke für's Anfixen....
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

Xpedition

Forenpartner

Wohnort: NRW & Münsterland

Beruf: Taktischer Händler!

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 13. November 2019, 08:37

Ein definitiv gelungenes Design meiner Meinung nach, liegt gut in Hand und eben 42a Konform!
»Xpedition« hat folgendes Bild angehängt:
  • Luna 1.jpg

Wohnort: Vienna / Munich

Beruf: Sicherheitsmanagement / Student

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 13. November 2019, 12:48

Das Teil als Backlock....

9

Mittwoch, 13. November 2019, 13:41

Ich habe meins auch seit gestern und es macht einen super Eindruck. Besonders gefällt mir, dass wenn man es richtig greift, die Klingt kaum Spiel hat zum schließen.
Meine Bewertungen

10

Sonntag, 29. Dezember 2019, 14:30

Das passt hier gut hin ...

Es gibt eine exklusiv für Jusaya knife distribution hergestellte limitierte Version des Real Steel Luna.



Statt aus Titan wurden die Griffschalen hier aus Norplex (USA) Micarta gefertigt.
Es gibt 150 Exemplare in grün und 150 in coyote. Zu mir hat die grüne Version gefunden.



ich bin sonst nicht der Typ, der ein Messer mehrfach kauft bzw. verschiedene Versionen, beim Real Steel Luna nun aber doch.
Interessant wie unterschiedlich die Messer nur durch das unterschiedliche Griffmaterial wirken.



Während das Titan Luna sehr kühl und elegant rüberkommt (Gentleman-Folder) wirkt das grobe Micarta sehr rustikal.
Beides hat seinen Charme.



Die Micarta Version hat ein satiniertes Klingenfinish (Titan Version mattiert) und es es befinden sich keine Herstellerlogos, weder von Real Steel noch von Poltergeist Works, auf der Klinge.
Neben das Angabe das Stahls N690 gibt es nur die Seriennummer. Meins ist die 034 von 150.



Das Titan Luna ist mit 76 g ja schon ein Leichtgewicht, aber die Micarta Version wiegt nur 43 g. Das fühlt sich an wie ... nichts :)

So ... wem ist es aufgefallen? Bei einem meiner Luna´s scheint die Achsschraube verkehrt herum eingebaut zu sein.
Zumindest sind sie unterschiedlich herum verbaut. Vielleicht ist das aber auch egal.
Wie sagt man? Mir egal, ich lass das jetzt so :)

Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 29. Dezember 2019, 16:53

liegt gut in Hand


BTW: In Verbindung mit dem Foto (Post # 7) ein nettes Wortspiel. :thumbup:

Manix
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

12

Montag, 30. Dezember 2019, 10:33

Es gibt übrigens noch eine weitere Exclusive Version des Real Steel Luna und zwar von BladeHQ. Hier sind die Griffschalen aus Carbon-Fiber. Sieht auch nicht schlecht aus.
Link zu BladeHQ | Bewegte Bilder bei YouTube (im Vergleich mit dem Benchmade Proper)

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

13

Montag, 30. Dezember 2019, 10:56

Tach auch,

zur Standard-Titan-Version gesellte sich bei mir heute auch noch die Jusaya Micarta Version in Coyote.

MfG, IronDice


NASTYMF1

Anfänger

Beruf: Technischer Klärer

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Dezember 2019, 11:08

Guten Morgen,

Ich habe gestern die Version in Coyote bestellt. Gefällt mir auf den Bildern schon mal sehr gut.. Versendet wurde es heute morgen, mal schauen ob es noch 2019 dazu kommt... :rolleyes:

ChAG13

Helikon-Tex aholic

Wohnort: Südhessen

Beruf: Metaller

  • Nachricht senden

15

Montag, 30. Dezember 2019, 19:48

Meins kam die Tage in Green Mircata, endlich mal wieder ein Messer mit Mircata Griffschalen. Die Carbon Version gefällt mir auch sehr gut.

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

16

Montag, 30. Dezember 2019, 21:12

Ja wenn es das Carbon auch in D geben würde könnte ich auch schwach werden, mit Titan gefällt es mir eigentlich auch, mal schauen :rolleyes:
T.I.T.A.N #0815 // Kopportunist #0815

17

Mittwoch, 29. Januar 2020, 10:15

Moin,

ich wollte über das Luna nicht noch extra einen Beitrag aufmachen, deswegen hänge ich mich mal hier mit ran. Hoffe das ist ok!

Mir geht es da genau so, daß ich eigentlich kein Messer zweimal kaufe. Aber die Micarta Version fand ich wirklich toll.
Da ich im Jusaya Shop wegen meiner Entscheidungsfreude keins mehr bekommen habe, war ich echt schon verzweifelt. Konnte aber in der BC noch eins bekommen :D.

Der hochglänzende Clip und die Rückenfeder konnten aber so nicht bleiben, weil es mir einfach nicht gefiel. Daraufhin habe ich diese mattiert, was wie ich finde klasse aussieht.

Hier mal ein paar Bilder!

Schöne Grüße,
Sascha
»The Great« hat folgende Bilder angehängt:
  • 9FB007C6-2381-4604-81C6-2B270A22A1E1.jpeg
  • F88C4C07-70CC-4B47-AA9C-3D879A73352C.jpeg
  • 522F8729-765E-4B08-BF8F-778BD28D10F9.jpeg
  • 5FB303AF-B177-4372-BD6A-F99BD6837E9D.jpeg
  • 9B604B40-DB03-477C-9022-C7BC041D8150.jpeg
  • BC17DB73-33A4-4AC6-B7F7-76B7E1C8618F.jpeg
Beste Grüße
Sascha

18

Mittwoch, 29. Januar 2020, 18:37

ich wollte über das Luna nicht noch extra einen Beitrag aufmachen, deswegen hänge ich mich mal hier mit ran. Hoffe das ist ok!

Klar! Genau dafür ist dieses Thema da :thumbup:

Wenn ich mir deine Bilder ansehe, dann sind auch bei dir die Achsschrauben unterschiedlich montiert.
Geht man davon aus, dass die Seite ohne Clip die "Show" Seite ist, dann wäre die Schraube beim Titan Modell falsch verbaut und beim Micarta Modell richtig. Schöne glatte Seite zur "Show" Seite, Torx auf der Clip-Seite.
Bei meinem Micarta Modell - und ich weiß von mindestens zwei anderen - war die Achsschraube jedoch nicht 100% bündig mit den Griffschalen. Auf der einen Seite saß sie zu tief, auf der anderen stand sie über.
Nun habe ich die Achsschraube beim Micarta Modell gedreht, so dass sie nun so verbaut ist wie beim Titan Modell, und nun ist die Schraube beidseitig perfekt bündig mit den Griffschalen.

Vielleicht ist das ja bei dir auch so?

19

Mittwoch, 29. Januar 2020, 19:22

Bei meinem aus Micarta steht die Achse an der zu schraubende Seite auch über, muss ich wohl auch mal drehen.
Ist die mit Schraubensicherungsmittel verklebt?
Beste Grüße
Sascha

20

Mittwoch, 29. Januar 2020, 22:20

Nein, von Schraubensicherung war bei mir nichts zu spüren. Jedoch ist die Rückenfeder sofort verrutscht sobald die Achsschraube draußen war. Also statt die Schraube "quick & dirty" zu drehen, musste das Messer einmal ganz zerlegt und wieder zusammengesetzt werden. Aber das war auch kein Beinbruch.... Das Lanyard musste aber erneuert werden ;)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: