Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 15. Mai 2019, 22:02

HATAMOTO’s CUSTOM KNIVES

Liebe Messerfreunde,

nachdem ich nunmehr schon öfters darauf angesprochen wurde und ich mich deswegen letztens dann bei der “Geschäftsleitung” auch über mein Vorhaben erkundigte,
hier nun mein eigener THREAD !!!

“HATAMOTO’s CUSTOM KNIVES”

Ich freue mich sehr darüber, daß meine Messer nun seit längerer Zeit bei einigen doch überraschend viel Anklang finden.

Daher führe ich mein Werk nunmehr hier fort und werde in (un-)regelmäßigen Abständen weiterhin meine laufenden Projekte präsentieren.

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 15. Mai 2019, 22:21

Für den Einstieg in meinen eigenen Thread darf heut ein schon lang gehegtes Vorhaben herhalten, weil mich das als universell brauchbares „Werkzeug“ vom ersten Moment an puristisch fasziniert hat.

Dem ganzen aber eine hochwertigere Optik nebst optimierter Abmessungen zu verpassen, war daher nur eine Frage der Zeit.

Ein Evo-Modell des Ontario SK-5 Blackbird:

5mm höher + 2,5cm mehr Klingenlänge.

Stahl 1.4112 , 4mm dick / bekommt 60 Hrc
OAL 27,6cm , davon Klinge 15,0cm
Full Flat-Anschliff, auf ca. 0,3mm ausgedünnt
Griff kommt aus schwarzem G10, mit meinen beliebten roten Linern, befestigt mit 3 Stainless Corbys nebst 2K-Epoxy.
Am hinteren Ende eine länglich ausgefräste Öse.

Eingetäscht wird dann noch standesgemäß in schwarzem Kydex.

Fortsetzung folgt.
»Hatamoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • 25B45359-0315-4867-8A63-8784F8703AE3.jpeg

Michael71

INTERNET = CONSTANT STATE OF SENSORY OVERLOAD !

Beruf: Besseresser

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 15. Mai 2019, 22:55

Sieht gut aus !

Ich bin schon sehr gespannt auf Dein nächstes Tanto ;)


LG,

Michael
"Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand."
Charles Darwin (1809-1882)

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

4

Freitag, 5. Juli 2019, 21:41

So,
nach der Hitzewelle heut endlich mal wieder Muße gehabt und einen weiteren Rohling geboren.

Ein weiteres Modell, welches optisch abgeändert und “sozialverträglicher” daherkommen wird.
Praktisch ein stabiles Fahrtenmesser, das sich als Camp Knife nicht verstecken braucht.

Der Pate, das DPX Hest 6 MilSpec spricht ja mit seinem auffälligen Klingenschliff eine relativ aggressive Sprache, mein Full Flat wird da bedeutend zahmer aussehen, und allerdings aber auch besser schneiden ...

- 1.4112, 4mm dick, bekommt wie gewohnt hohe 60 Rc
- Griffschalen kommen diesmal in schwarzem, ca. 8mm dickem Canvas-Micarta auf roten Linern, ein paar Grooves werden auch ihren Platz
finden, Corby-verschraubt
- Kein Knauf / Schlagdorn am Griffende, stattdessen eine 8mm-Öse
- Full Flat-Anschliff für beste Schneidergebnisse
- Kydex-Scheide

OAL 29,1cm
Klinge ca. 15,0cm
»Hatamoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • 6FB13052-8AED-48B1-9842-8C5BD7496CAA.jpeg

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hatamoto« (5. Juli 2019, 21:43)


Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

5

Freitag, 19. Juli 2019, 16:20

Der Evolutionsschritt mit separatem, aufgeschobenem Handschutz nimmt Form an.

Gestern das Neusilberteil fräsen lassen für eine 100%ige Passgenauigkeit.

Morgen geht die Klinge mit ein paar weiteren zum Härten.
»Hatamoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • F9B639F2-AA3C-4398-94A7-BA1C43C70B67.jpeg

6

Samstag, 20. Juli 2019, 02:01

Schicker Rohling (letztes Foto).
Ich hätte evtl. die Fingermulden abgerundeter gestaltet, ansonsten ein tolles Design. :thumbup:

Wofür ist der rechteckige Ausschnitt unten im Griff?

Wohnort: Iserlohn

Beruf: Einzelhandelskaufmann

  • Nachricht senden

7

Samstag, 20. Juli 2019, 08:24

@Latibou
Schätze du warst bei Deinem Post sehr müde :sleeping: .Erklärt sich alles von selbst wenn du den letzten Post von Hatamoto nochmals genauestens liest :crazy:
Pacem volo bellum paro

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

8

Samstag, 20. Juli 2019, 09:21

Guten Morgen!

@Latibou

Die “Tasche” dient der passgenauen Aufnahme des von unten aufgeschobenen Parierelements.
Sozusagen konstruktiv am Verrutschen gehindert.
Oben wird ein Nietstift gesetzt, der dann eine (später unsichtbare) unlösbare Befestigung ergibt.

Hab davon nochmal ein Pic hinterlegt. :thumbup:

Das 2.Pic zeigt das Original, ein kleines 20cm-Piekserchen von Haller.
»Hatamoto« hat folgende Bilder angehängt:
  • D31BF48E-1FC4-41E0-A0B1-4DB4EC9BC628.jpeg
  • 83D53D12-3A54-4728-8DCA-E2C253DDFFC7.png

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hatamoto« (20. Juli 2019, 09:28)


9

Samstag, 20. Juli 2019, 11:10

Ja ich war tatsächlich hundemüde... :D
Klar, Parierelement :rolleyes:

Bin mal auf das Endergebnis gespannt.

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

10

Montag, 22. Juli 2019, 20:55

Heute gabs den Anschliff für zwei weitere „Baustellen“ !

Einmal das Derivat des Ontario SK-4, in originaler Abmessung.
Bekommt allerdings den Griff mit schwarzem G10 + roten Linern beplankt.
Stahl 1.4116 !

Ebenso wie das große Brüderchen, quasi das SK-4 Maxi, den ich auf 11,95cm Klingenlänge gezoomt hab.
Die Breite hier dann auch dementsprechend größer, die Dicke von 3 auf 4mm angehoben.
OAL 24,0cm.
Stahl hier 1.4112 !
»Hatamoto« hat folgendes Bild angehängt:
  • A068F42A-26AF-4C93-B160-EED9461BD690.jpeg

11

Montag, 22. Juli 2019, 21:22

Haben ein paar schon Beschalung bekommen oder arbeitest Du in Etappen?

Hatamoto

Hatamoto

  • »Hatamoto« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In the Center of Down Bavaria

Beruf: Täglich unterwegs im Regbez und Lkr

  • Nachricht senden

12

Montag, 22. Juli 2019, 21:32

@ columbo

Nope, die Griffschalen mach ich in der Regel immer just in time.
Hab stets ausreichend Platten- und Linermaterial daliegen.
Und das geht ja flott vonstatten.

Wenn sichs anbietet, schneid ich auch mal gern gleich mehrere zurecht und verkleb sie ggf. mit den Linern.

13

Montag, 22. Juli 2019, 21:54

:thumbup: Frage war nur, weil Du hier schöne Rohlinge in Reihe präsentierst und wir gespannt sind (ich sprech jetzt mal frecherweise für die andern) auf die fertigen Ergebnisse.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: