Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • »Greider« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

1

Montag, 8. April 2019, 20:47

Allround Stiefel ab Herbst gesucht

Gesucht wird ein Alltagstiefel, der ab Herbst regelmäßig getragen werden soll. Autofahren, Kontrollgang, Spaziergänge und auch mal ne Wanderung sollte er abhaben. Terrain wird Straße und gemäßigte Natur sein.
Ich sage mal sowas wie Magnum Boots und Adidas GSG9 und meine Meindl Island stellen die beiden Pole dar; dazwischen sollte der Kandidat liegen.
Ob knöchelhoch oder Kampfstiefel ist egal.
Wichtig ist für mich Membrane; also keine reinen Lederstiefel bitte.
Ich habe mal die Acu Pilgrims, Haix Modelle via Scout, GSG9 Ranger, Nebraska und Nepal, ins Auge genommen.
Lowa ist mit vertreten, allerdings keine Zephyr weil mir die partout nicht gefallen wollen.

Vielen Dank schon mal
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

strcat

Elite-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

2

Montag, 8. April 2019, 21:50

Den Haix Scout habe ich seit einigen Jahren im Einsatz; getragen wird er ganzjährig im Forst und/oder bei Wanderungen. Die Sohle ist im Gelände sehr angenehm und rutschfest, weil sie relativ steif und grobstollig ist. Auf der Straße und glatten Böden macht sich das allerdings eher negativ bemerkbar. Die Ranger, Nebraska und Nepal kenne ich nur vom Reinschlüpfen, aber die waren rein subjektiv auf dem Level vom Scout. Das sind in meinen Augen eher Trekkingstiefel, zumal sie auch etwas globig aussehen (auch wenn sie es nicht sind).
Turnschuhfeeling kommt beim Black Eagle Tactical 2.0 GTX auf; den trage ich am liebsten im "urbanen Umfeld". Die Sohle ist zwar rutschfester, aber nicht so steif wie beim Scout. Auch das Obermaterial beim Black Eagle ist etwas dünner, aber trotzdem sehr robust. Vergleichsfotos von den beiden kann ich machen, aber die Stiefel sind schon .. öhm.. "gut gebraucht".
What if when you die they ask: How was heaven?

Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • »Greider« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

3

Montag, 8. April 2019, 22:01

@strcat Danke dir. Die Eagles kenne ich als Halbschuhe; denk ich suche nen Ticken "schwerer"...
Denn in der Klasse wie gesagt gibt es Adidas GSG9, Magnum oder auch die Highlander Echo Boots (kein schlechter Budget ler).
Aber noch ist ja nichts in Stein gemeißelt.

Budget darf bis 200 gehen; auch drüber wenn überzeugend.
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

UglyKid

Member of

Wohnort: Gelnhausen (Heimat: Alheim)

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 9. April 2019, 07:57

Also ich habe die Eagle auch, aber ab Herbst würde ich die nicht mehr tragen. Ich bekomme in denen relativ schnell kalte Füße.

Leider kann ich dir zu den anderen nichts sagen.

Aber, und das ist jetzt wieder meine persönliche Meinung, eine Schuhberatung ist das schwierigste an Beratung, was wir hier anbieten können. Da würde ich tatsächlich lieber 50km in einen Laden fahren und verschiedene Modelle testen, denn die Füße werden es dir danken, wenn der Schuh perfekt passt.

Mein Lieblingsmodell mittlerweile ist der Mammut Mercury GTX Mid. Trägt sich wie ein hoher Turnschuh, lässt mich aber auch gut durch die einheimischen Wälder kommen. Er hält meine Füße auch über den Winter (inkl. Fahrradfahren und am Bahnhofstehen) warm genug.
Aber noch mal: Der passt bei mir super, ob er dir passt, das weiß ich nicht.

Cheers,
Andi

5

Dienstag, 9. April 2019, 10:08

Muss natürlich immer für den individuellen Fuß passen, aber wenn es um Allrounder geht lande ich immer wieder beim Lowa Renegade.

Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • »Greider« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

6

Dienstag, 9. April 2019, 11:35

Danke schon mal an alle hier!

@UglyKid Du euer Input ist mir ne große Hilfe.
Vor allem kommen vielleicht auch noch so Hinweise das Schuh hersteller Haumichblau kleine groß schmal ausfällt, oder sowas wie der Hinweis von @suomi in dem Sommer Stiefel Thread zu den Steinkogler Segeltuch Stiefel.

Meindl und Haix dominieren momentan.
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

strcat

Elite-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 9. April 2019, 12:11

Bei Meindl ist der Kundenservice unter aller Sau! Ich kenne sehr viel Jäger und Förster die den Island haben (Berufsschuh) und ihn lieber wegwerfen als sich mit dem Kundendienst rumzuschlagen.
What if when you die they ask: How was heaven?

8

Dienstag, 9. April 2019, 12:27

Addidas GSG9 kannste komplett vergessen ist Schrott. Die Sohle ist schnell unten und die Schlaufen von den Schnürsenkel sind mir auch gerissen.

Greider

Ein Leben ohne Bauchtasche ist möglich, aber sinnlos.

  • »Greider« ist der Autor dieses Themas
  • Nachricht senden

9

Dienstag, 9. April 2019, 13:24

@Amphibian den hab ich auch; er soll zusammen mit dem Meindl Island ja quasi die beiden Pole bilden; dazwischen soll dann der Stiefel liegen. Also mehr wie ein Special Forces Turnschuh; leichter/beweglicher als ein B/C Bergschuh.

Hat jemand Erfahrung mit dem Aproach von Defcon 5 bzw Magnum?
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: