Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

bauer1328

Bavarian Barbarian

  • »bauer1328« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Monaco di Bavarie

  • Nachricht senden

1

Freitag, 5. April 2019, 17:03

Kleines Bananen-EDC... mein neues...

Habe die Ehre!!

Gestern Abend habe ich noch ein weiteres Messerchen fertig bekommen, zum vorstellen war es aber schon zu spät - das wird jetzt nachgeholt.

Diesmal ist es ein relativ einfach gehaltenes, kleines Messerchen. Insgesamt misst das kleine Schneiderlein nur zarte 15 cm, ab der Schleifkerbe sind davon 6,7 cm richtig schön scharf.
Die Klinge ist aus 3,5 mm starkem N690 und wurde auf 60HRC gehärtet... als ich es von der Härterei zurück bekam sah es aus wie eine Banane :(
Das passiert bei dieser Härterei sehr selten, aber ab und zu erwischt es einen doch.
Also ab in den Schraubstock - richten! Ganz vorsichtig biegen, immer zähneknirschend auf das böse Ping wartend, das die Klinge mit einem Schlag in zwei Hälften zerlegt. Hat aber geklappt und und die Klinge war wieder 1a gerade - welch eine Freude!! Also Griff drauf - "Leinenmicarta Natur", also Kartoffelsack ;) - und weiter im Text. Den Griff hab ich mit 8mm Kohlefaserröhrchen verstiftet und in Form geschliffen. Für das Finish habe ich mit Eisendreichlorid geätzt und anschließend nochmals etwas überschliffen, ein schönes, grobes, unempfindliches Finish das richtig zum hernehmen einlädt also.

Ist ja doch noch was geworden aus dem krummen Hund!
...
Denkste!
Scheinbar hat sich die Klinge an seine Bananenvergangenheit erinnert und Sehnsucht nach den guten, alten, krummen Zeiten gehabt und auf einmal war sie wieder krumm. Das hatte ich bislang noch nie, aber na gut! Dann bleibt das kleine Schneiderlein halt bei mir als User.
Damit es in meinem Spielzeugtäschchen mitkommen kann, gab es eine einfache Kydexscheide.
Auf dem letzten Bild sieht man anhand der roten Linie, dass die Klinge direkt vor dem Griff eine Rechtskurve macht. Handlich und scharf ist es natürlich trotzdem, es ist eigentlich nur ein optischer Mangel - aber hergeben kann ich es so natürlich nicht.

Ich hoffe euch gefällt das kleine trotz Rechtskurve - ich mag es irgendwie, trotz Handicap ;)

Schönes Wochenende!
Gruß, Martin.
»bauer1328« hat folgende Dateien angehängt:
  • DSC08819.jpg (388,8 kB - 22 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. April 2019, 10:37)
  • DSC08820.jpg (332,09 kB - 41 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. April 2019, 21:10)
  • DSC08821.jpg (332,96 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
  • DSC08822.jpg (364,83 kB - 21 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
  • DSC08823.jpg (335,86 kB - 20 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
  • DSC08824.jpg (362,69 kB - 33 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
  • DSC08818.jpg (404,86 kB - 34 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
  • DSC0882522.jpg (473,44 kB - 61 mal heruntergeladen - zuletzt: 10. Juni 2019, 22:38)
www.mbknives.de

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Hatte ich mal

  • Nachricht senden

2

Freitag, 5. April 2019, 17:17

Martin da habe ich aber schon neue Customs bekommen

die waren deutlich krummer!

Das wurde vom Meister gar nicht extra erwähnt.

Da ist dein kleines, schickes doch noch völlig in Ordnung!

Gruß
Harald

bauer1328

Bavarian Barbarian

  • »bauer1328« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Monaco di Bavarie

  • Nachricht senden

3

Freitag, 5. April 2019, 19:11

Danke dir!

...ein krummes Custom? Da würd ich mich aber schon ärgern. Bei der vielen Arbeit die in so einem Messer stecken, kosten sie natürlich dementsprechend und sollten doch auch gerade sein.

Ich hab in einer kleinen Extravitrine einige Messer die hier und da etwas krum sind, oder meiner Meinung nach irgendwelche Fehler haben. Die würde ich so nie verkaufen! Einmal hat man ja irgendwie einen "Ruf" den man sich dadurch verhunzt und im Zweifel gäbe es nur Ärger weil das Messer zurückkommt, oder sich jemand beschwert, etc... da behalte ich sie lieber :thumbsup:

So kommt es aber auch, dass ich ständig mit krummen Messern herum laufe. Ich habe nur 3 meiner Messer (außer Küchenmesser) im Gebrauch die ohne Fehler sind, da ich sie extra für mich gebaut habe... quasi wie der Schuster mit zerlumpten Schuhen :D ;)

Gruß, Martin.
www.mbknives.de

4

Samstag, 6. April 2019, 08:31

Hut ab! Schönes Messerle, und Deinen Ehrenkodex angesichts dieser leichten Biegung find' ich auch respektabel.

DarkAsgard

Foren-Weise

Wohnort: Amberg/Oberpfalz

Beruf: Scheren-/Messerdomteur

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. April 2019, 07:14

Moing Martin,
Ich kenn ja Deinen Perfektionismus daher versteh ich Dich das du es behältst ...
Würde ich auch :thumbup:
Also Deins mein ich :thumbsup:
Ich würde es einfach als gewollt für Linkshänder ausgeben da es durch die leichte "Bananisierung" bestimmt eine angenehme Handlage hat.

Tolles Messerl mit seinem ganz eigenen Scharm
Danke für zeigen

Greez Klaus
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte.
Drum gab er Messer, Schwert und Schild, dem Mann in seine Rechte.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: