Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Dat Uli

Der Schwob

  • »Dat Uli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

1

Samstag, 16. Februar 2019, 21:36

Bushcrafter "Black Edition"

Hi Männers,
einige werden sich noch an den Bushcrafter von mir erinnern können: kerniges Äußeres mit Jute Micarta und Feuerstarter.
Unser Manix hat an diesem Messer auch gefallen gefunden, allerdings wollte er ein paar Änderungen.
Einfache G10 Griffschalen und sonst nix. Ursprünglich sollten die Griffschalen eigentlich verschraubt werden, dies hätte aber bei der konvexen Griffform scharfe Kanten enstehen lassen. Wir haben uns dann dazu entschieden die Griffschalen mit Alupins zu befestigen. Ich denke das war eine gute Entscheidung auch in Punkto "sauberer Optik".
Die kleinen Änderungen haben aus dem "rauhbeinigen Arbeitstier" fast schon ein Gentleman Messer gemacht.


Aber seht selbst:
Stahl: Niolox 60HRC
Klingenlänge: 110mm
Klingenstärke: 4mm
Klingenfinish: acid stonewashed
Länge ges.: 235mm
Griff: G10 schwarz
Scheide: Kydex










Grüße von der Alb
Jörg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Dat Uli« (16. Februar 2019, 21:40)


Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

2

Samstag, 16. Februar 2019, 21:59

8o :love: :love: :love: :love: :thumbsup: :thumbsup:
Ich freue mich auf den Paketzusteller!
Manix
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

Morbid

Bulletproof

Wohnort: Halle Saale

  • Nachricht senden

3

Samstag, 16. Februar 2019, 22:10

Sieht absolut Klasse aus :thumbup:

Wohnort: Niedersachsen

Beruf: Hatte ich mal

  • Nachricht senden

4

Samstag, 16. Februar 2019, 22:24

Ja sehr schick tolles Messer! :) :thumbsup:


Gruß
Harald

5

Samstag, 16. Februar 2019, 22:28

Sag mal, ist das jetzt Absicht, dass Du neuerdings ein Messer nach dem anderen raushaust, das mir wirklich top gefällt?? :)

Manix: Klasse, freue mich für Dich! :thumbup:

Anvil1971

Super-User

Wohnort: Ruhrpott-Republic

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 17. Februar 2019, 00:23

Glückwunsch zu Deiner klasse Arbeit.
Das Messer ist genau mein Ding! Vielen Dank fürs Zeigen.

aL1en

Profi

Wohnort: bei Wolfsburg

Beruf: Künstler für den menschlichen Gaumen

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 17. Februar 2019, 07:54

Schönes Ding. :thumbsup:
Meine Marktplatzbewertungen
aL1en

Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. Februar 2019, 07:58

Tolle Arbeit!
Ist sehr chic geworden und ein brauchbares Arbeitstier zugleich! :thumbup:

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. Februar 2019, 09:33

Tach auch,

klasse Design, gefällt mir auf Anhieb, saubere Arbeit. :thumbup:

MfG, IronDice


suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 17. Februar 2019, 09:37

Guten Morgen Jörg

Da hast Du wieder eine klasse Messer hingezaubert. :thumbup:
Viel Freude damit, Manix.

LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. Februar 2019, 13:15

Manix: Klasse, freue mich für Dich! :thumbup:


Viel Freude damit, Manix.


@ Mich & Sacha: Vielen Dank!!! :hi5:

Ein paar Worte zur Entstehung des kleinen Projektes: Ich habe den „Vorgänger“ dieses Messers gesehen und wusste sofort, dass ich auch so eins „brauche“. Na ja, das Gefühl kennt hier wohl jeder.

Also Jörg angeschrieben und wir sind uns unkompliziert einig geworden. Wenn man sich so ein Messer bauen lässt, besteht natürlich immer die Gefahr, dass man sich verzettelt, d. h. alle möglichen Extras bestellt, die möglich sind. Ich denke da an Fingerrillen hinten am Griff (oben und unten), innenliegende Lanyard-Öse usw. Nee, wollte ich alles nicht und bin auch während der ganzen Wartezeit hart geblieben.

Ich vermute, dass das auch Jörg recht war, denn nichts ist wohl nerviger als ständige Change Requests – kennt der eine oder andere sicher von der Arbeit. Die Einzigen, die sich über so etwas freuen, sind die IT-Dienstleister, die dafür richtig Kohle aufrufen (da holen sie sich das wieder, was sie beim Einstandspreis nicht aufrufen konnten, um den Zuschlag zu bekommen). Aber das ist eine andere Geschichte und hier wurde nur auf Anraten von Jörg die Griffbefestigung von Schrauben auf Alustifte geändert, was eine gute Entscheidung war. Also ist es ein Messer ohne jegliche Extras geworden und ich habe selbst auf eine klassische Lanyard-Öse verzichtet, weil ich eh keinen ran machen würde.

Das Messer wird benutzt werden, Schubladen-Leichen habe ich jede Menge und so wird das gute Stück wohl direkt seinen Weg in die Küche finden (Südtiroler Speck und Co. schneiden) und mich dazu auf Wanderungen bzw. langen Runden mit dem Hund begleiten. Da freut man sich doch gleich auf die kleine Pause zwischendurch.

Jetzt warte ich sehnsüchtig auf die Post und das leicht verspätete Weihnachtsgeschenk an mich selbst.

Schönen Sonntag!
Manix

PS: An die Kydex kommt wohl noch so praktischer Ulti-Clip dran.
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Manix« (18. Februar 2019, 20:21)


Dat Uli

Der Schwob

  • »Dat Uli« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: In der Zollerstadt

Beruf: Werkzeugmechaniker

  • Nachricht senden

12

Montag, 18. Februar 2019, 20:11

Danke für euer positives Feedback.
Manix hat da schon Recht: man hätte noch allerhand "Zeugs" hinmachen können. Allerdings ist bei diesem Bushcrafter die Einfachheit die den Charme ausmacht.

Nachträgliche Änderungen wärend des Baus sind eigentlich kein Problem. Wenn es nicht geht, sag ich das. Und wenn es mich irgendwann nerven sollte lass ich das auch durchklingen (was bisher noch nie der Fall war).
Grüße von der Alb
Jörg

13

Montag, 18. Februar 2019, 21:25

Das Messer ist sehr schön geworden. :thumbsup:

Meine Gratulation an den Macher und den jetzt stolzen Eigentümer. :thumbsup:

Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:54

und den jetzt stolzen Eigentümer. :thumbsup:


Dankeschön :hi5:

Heute ist es angekommen (Eigentlich schon gestern, aber von netten Nachbarn angenommen, die dann am Abend :crazy: ausgeflogen waren. Aber besser, als zur Post zu müssen.) und es übertrifft meine Erwartungen. Verpackt in einem ordentlichen Karton, innen jede Menge Luftpolsterfolie, ein schönes Zertifikat, Gummibärchen und das Messer selbst in einem passenden Stoffbeutel - natürlich mit Ferro Fidelis ganz dezent auf einem Bändchen.

Dumm nur, dass meine Frau das Päckchen von der Nachbarin in die Hand gedrückt bekam und SEHR argwöhnisch war, was da nun drin sein mag. Mit dem Absender konnte sie zum Glück nichts anfangen, hehe. Das wäre bei Xpedition anders gewesen. Da sie aber nächste Woche Geburtstag hat, konnte ich es ihr noch entreißen und das Weite suchen. Dumm nur, dass ich jetzt noch DRINGEND ein Geburtstagsgeschenk für sie besorgen muss.

Zurück zum Messer: Die Verarbeitung ist makellos und es liegt bestens in der Hand. Wenn ich mir dann überlege, dass es ein Unikat ist, muss ich mich wirklich zusammenreißen, um es zu benutzen. Mache ich aber, versprochen! :blush:

Manix
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

15

Donnerstag, 21. Februar 2019, 18:56

Such was für Deine Süße aus, das in den Karton passt.
Dann den Inhalt austauschen und ihr zum Geburtstag ganz stolz das Paket geben....und Du bist der King :)

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: