Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 7. Januar 2019, 12:16

giftiger Full Size Stachel..

Moin liebe Forengemeinde,

ich suche im Moment nach einem giftigen spitzen Stachel, könnte zB in Richtung Al Mare HD Eagle gehen.. 9-10cm Klinge, und schön schlank. Sollte nicht allzu schwer sein, bevorzugtes Griffmaterial ist G10. Preislich sag ich jetzt mal bis ca. 100€.

Bisher hab ich das G5 Metamorph von Real Steel und das Astris von Mr. Blade im Blick. Eventuell auch ein Endura. Oder ein manly Peak, wobei mir da das G10 wahrscheinlich zu rau ist.

Habt ihr weitere Vorschläge?

Danke :)
Gruß Marius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »banananajoe« (7. Januar 2019, 12:23)


Argento

Team Bullcrafter

Wohnort: Prichsenstadt, Franken

Beruf: Schreiner, Sklave in der Fenstermine

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Januar 2019, 12:19

Cold Steel Ti Lite :)

Wohnort: München / Wien

Beruf: Student (Sicherheitsmanagement)

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Januar 2019, 12:24

Das g10 am Manly Peak ist nicht wirklich rau, ich würde fast sagen es ist sogar eher ziemlich geschmeidig

4

Montag, 7. Januar 2019, 12:28

Spielt 42a-bsurd eine Rolle?

Wohnort: München / Wien

Beruf: Student (Sicherheitsmanagement)

  • Nachricht senden

5

Montag, 7. Januar 2019, 12:30

Wenn der 42a keine Rolle spielt empfehle ich dir ganz klar ein FFG Endura, das sollte jeder haben :)

QMC

IronMind

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

6

Montag, 7. Januar 2019, 12:37

Bei nicht wichtiger 42a-bsurdität - Das Endura dann auch mit dem Wise Man Ring :drool:
Marktplatzbewertungen: QMC

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »QMC« (7. Januar 2019, 12:39)


7

Montag, 7. Januar 2019, 12:40

Leute, lasst uns doch erst mal seine Antwort abwarten...sonst suchen wir hier und schlagen vor und vor...und hören dann "ääääh, sollte ja ei-gent-lich....". Wäre ja keine Premiere :)

Wohnort: München / Wien

Beruf: Student (Sicherheitsmanagement)

  • Nachricht senden

8

Montag, 7. Januar 2019, 12:44

@Micha M.
Bei den Vorgaben ist es aber auch sehr verlockend :) :)

10

Montag, 7. Januar 2019, 15:22

Servus!
42a konform, Fulltang, beste Materialien/Verarbeitung, aber leider etwas über deiner Preisvorstellung: BRK Donnybrook und BRK Kalahari Thorn. Ich denke, diese Klingenform entspricht deiner Vorstellung. Jedenfalls ist es genau das, was ich in dieser Richtung gesucht habe.
Grüße!
Uuuuuups, hatte überlesen, daß du ja ein Klappmesser suchst! Sorry!

11

Montag, 7. Januar 2019, 15:57

Oha, das geht ja fix! Also die Cold Steels gefallen mir wegen des "doppelten Fingerguards" (?) eher nicht so gut. 42a spielt keine Rolle, es sei denn, es gäbe das Teil wie z.B. das Manly als Zweihandversion.

Gibts echt Leute, die sich so einen Ring ans Endura schrauben?? :D Das Messer sollte eine einigermaßen rasante / giftige Optik aufweisen. (ist natürlich subjektiv) Das Manly kann da mMn nicht mit dem Endura, dem Astris oder dem G5 mithalten.


Ein Police wäre zB auch ein Traum, ist mir aber schlichtweg zu teuer. Eine Sache noch, das Messer sollte keinen Flippertab haben (mal vom Frontflipper des G5 abgesehen). Mir sind Spydieholes und Thumbstuds lieber.


Gruß Marius :)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »banananajoe« (7. Januar 2019, 15:59)


12

Montag, 7. Januar 2019, 16:16

Böser giftiger Stachel mit entsprechender Optik und Full Size...das klingt dann für mich ziemlich nach James Williams und dem Otanashi Noh Ken oder dem nächstkleineren Shizuka Noh Ken.
Giftiger gehts wirklich kaum :)
Das Otanashi ist noch immer einer meiner Lieblinge :)



Ansonsten plus 1 für das TiLite, eben in der kleineren Vierzöller-Version.

Wenns DOCH nen Flipper haben dürfte (einen kleinen....), wär auch ein Waistline von Artisan nen Blick wert, das ist auch so ein "Stachel" ähnlich dem Otanashi...

13

Montag, 7. Januar 2019, 16:34


14

Montag, 7. Januar 2019, 18:04

@Micha M.: Da wäre das Hissatsu von der Größe eher was für mich. Aber so Kampfmessermäßig sollte es eher nicht aussehen. Das TiLite gefällt mir nach wie vor überhaupt nicht. :D Aber dieses Waistline von Artisan macht was her!

@rumpeltroll: Danke, aber sagt mir leider nicht zu.

Im Moment schweben mir im Kopf ein blaues FFG Endura, ein blaues Mr. Blade Astris oder dieses Waistline.. Das G5 scheint für nen Fuffi auch ein astreines Teil zu sein, aber wenn das mal ordentlich runterfällt gibts höchstwahrscheinlich unschöne Kratzer im Alu.



Mann, auf dem einen Bild sieht es tatsächlich so aus, als hätte es keinen Flipper. Sieht mMn deutlich schöner aus. Leider wird er nur vom Ast verdeckt. Aber kalt lässt mich dieses Waistline nicht..





Gruß Marius

15

Montag, 7. Januar 2019, 18:08

Ich fands auch spannend, bin aber mit dem Otanashi und seinem Hissatsu-Fixed Bruder und dem kleinen Yukanto-Brüderchen gut versorgt und mag auch den Look :)

Jedenfalls gibts aber das etwas "ziviler" ausschauende Waistline in diversen Varianten, schau mal bei Knifecenter.com....Da ist auch was im Budget-Bereich dabei, dann ist der Preis wirklich ziemlich interessant.

Wohnort: München / Wien

Beruf: Student (Sicherheitsmanagement)

  • Nachricht senden

16

Montag, 7. Januar 2019, 18:14

Das Cold Steel Counter point 1 wäre vll auch was
Auch die Hold Out serie von Cold steel sagt dir vielleicht zu

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (7. Januar 2019, 18:50)


17

Montag, 7. Januar 2019, 18:52

Böker Urban Trapper hat interessante Versionen, auch eine 42a-konforme. Muss man schauen, was ohne Flipper ist.

Mcusta haut auch schöne Sachen. Gibts mit etwas Glück um 100€.

Kershaw AM4 wäre der günstige Al Mar Nachbau.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »columbo« (7. Januar 2019, 19:32)


18

Montag, 7. Januar 2019, 18:59

Giftig spitz und dabei elegant ist übrigens auch das ER Resolza.
Macht sich gut am Steak...aber nicht nur da :)
Liegt aber wohl ein wenig überm Limit...

19

Montag, 7. Januar 2019, 19:39

Genau das hatte ich gesucht, bin nicht auf den Namen gekommen (plus bei falschem Hersteller gesucht ... aber das verrate ich keinem).

Kizer Splinter wär was.

Mein Traum war immer ein ER BF3 Talon. Aber das ist BÖSE :D ... sowie 80% überm Budget und nicht wirklich hündtiger zu bekommen.

20

Montag, 7. Januar 2019, 19:53

Das Waistline lässt sich über die Bucht mit D2 und pol. G10 für 60€ aus Frankreich beziehen. Sehr interessant. Möchte zwar eigentlich keinen Flipper, aber die Linie ist schon sweet..

Das Kershaw ist interessant, aber etwas hochwertiger darfs gern sein. Es müsste halt eine Version zwischen dem günstigen Kershaw und dem teuren Al Mar geben... :D


Die ER Teile find ich ja schon immer geil! In der Bucht gibts im Moment ein gebrauchtes Talon. Ist natürlich ein riesiges Teil, aber geil ist es trotzdem. :rolleyes:


Gruß Marius

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »banananajoe« (7. Januar 2019, 19:58)


Verwendete Tags

EDC, Lang, messer, schmal, slim, Stachel

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: