Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

alexfra

Erleuchteter

  • »alexfra« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 27. September 2018, 11:52

SureFire E2D Defender aktualisiert

Hallo!

SureFire hat die E2D Defender aktualisiert.
Sie hat nun einen Output von max. 1.000 Lumen.
https://www.surefire.com/illumination/fl…flashlight.html


Bin mal gespannt, wann sie bei uns oder über eBay USA erhältlich sein wird.
Bisher habe ich sie leider nur im SF-Online-Shop gefunden, der ja nicht zu uns versendet.


Grüße
Alex

2

Freitag, 28. September 2018, 14:58

Interessant wäre dann ein Laufzeitdiagramm. Wie lange werden die 1000 lumen gehalten?
Bei z. B. Der Nextorch TA30 werden 1100 ANSI lumen versprochen und nach Einschalten geht’s sofort mit der Leistung bergab. In 7 Min nur noch 550 lumen.

Ich nutze die „Ur-Defender“ mit 200 Lumen immer noch für kürzere Distanzen. Was für eine verlässliche solide Taschenlampe.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »max58« (28. September 2018, 15:00)


alexfra

Erleuchteter

  • »alexfra« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

3

Freitag, 28. September 2018, 15:21

Klar. Bei einer relativ kleinen Lampe wie der Defender ist natürlich nicht mit 1000lm Dauerleistung zu rechnen. Die würde einfach zu heiß werden und muss, wie jede Lampe dieser Klasse, abregeln. Das bekommen die verschiedenen Lampenhersteller unterschiedlich gut hin. Wobei 1000lm ja nun auch nicht wahnsinnig viel sind, im Vergleich zu manchen hochgezüchteten China-Krachern.
Würde sie die 1000lm einige Minuten halten können und dann dauerhaft auf 500lm bleiben, wäre ich schon zufrieden.
Mal schauen, wann erste Testergebnisse zur Verfügung stehen...

Grüße
Alex

chili77

T.I.T.A.N.

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Freitag, 28. September 2018, 15:39

Woher man Surefire in der EU zu akzeptablen Preisen bekommt wüßte ich auch gerne.
Die x300 haben sie ja auch auf 1000lm upgedatet.

alexfra

Erleuchteter

  • »alexfra« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

5

Freitag, 28. September 2018, 15:47

Ich hatte jetzt kürzlich die Tactitian und Fury-DFT über eBay USA gekauft.
Ebay hat die gesamte Zollabwicklung übernommen und es war insgesamt noch eine Ecke günstiger als bei einem (der wenigen) deutschen Händler zu kaufen.
Das rechnet sich aber nur, wenn die Lampe mal überhaupt bei eBay angeboten wird und nicht gerade zum Listenpreis.

Eine Bestellmöglichkeit bei einem Händler in den USA unter Listenpreis würde mir schon ausreichen, wenn er hier her versendet.

Grüße
Alex

gungho

Besessener

Beruf: Graf von Niedersachsen & Gebieter über die Wasserrutsche

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 14:52

Ich frag mich was das soll...
200 Lumen waren für den allround Einsatz ideal. Genug Licht um viel zu sehen, evtl jemanden zu blenden, nicht zu viel um sich nicht ausversehen selbst zu blenden.
Das ganze war ein rundes Paket was Laufzeit und Nutzfaktor angeht.
1000 Lumen kann ich je nach umgebung nicht einsetzen, weil ich mich evtl selbst blende, dann bleibt noch die kleine Stufe, die dann evtl so weit von der anderen Stufe
entfernt ist, dass sie nur auf extrem kurze distanz gut ist. Wo bleibt die mittlere Distanz? Das war mit 200 Lumen gut gelöst. 500 fand ich schon zu viel.
Wenn ich große Bereiche ausleuchten will, dann greif ich zu einer Lame die größer ist, die mehr Wärme ableiten kann, die mehr Batterien trägt um den Output aufrecht
zu erhalten...
Außerdem wird der Kopf/ die Lampe dadurch immer größer... und grad die Größe der Lampe war find ich einer ihrer größten Vorzüge.
Damit reiht sich Surefire bei den tausenden sinnfreien und irrelevanten Chinalampen im Markt ein.

Ich komme im Alltag mit maximal 200-250 Lumen super zurecht. Mehr brauch ich nicht, mehr will ich nicht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gungho« (10. Oktober 2018, 14:55)


strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 15:10

Die Abmessungen der Lampe haben sich doch nicht geändert oder täusche ich mich da? Ich habe die G2Z im Plattenträger, aber die wird durch die E2D getauscht, weil der Single-Output für mich optimal ist und dafür ist sie auch hauptsächlich konzipiert denke ich mal. Ordnungshüter die das Ding zur Ausweisüberprüfung oder Ausleuchtung im Nahbereich verwenden wollen, werden wahrscheinlich nicht glücklich damit.
What if when you die they ask: How was heaven?

8

Mittwoch, 10. Oktober 2018, 15:55

Sehr witzig ... die 1.000-Lumen-Versionen sind rund 30 € günstiger (259 zu 288 €) zu haben als die alte 500-Lumen-Version :-)

http://www.flashlightshop.de/product_inf…de3ac6a435dc15d
http://www.flashlightshop.de/product_inf…de3ac6a435dc15d

http://www.flashlightshop.de/product_inf…de3ac6a435dc15d

Genauso die G2Z 650-Lumen-Version 4 € teurer als die 800-Lumen-Version ... verkehrte Welt. :rolleyes:

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 11:57

Kurze Frage:

Kann die neue 1000Lm Surefire nun Akkubetrieb?

Danke
Beste Grüße,
Andy
Perfer et obdura!

strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:04

T ist Single-Output (1000 Lumen) und A is Dual-Output mit 5/1000 Lumen. Laut Homepage gibt es SF2R-CB (123 Akkus) als Zubehör und das passende Ladegerät wird auch vorgeschlagen; also denke ich mal das zumindest der Betrieb mit 123er Akkus möglich ist.
What if when you die they ask: How was heaven?

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:32

Danke für die Information.

Mein Interesse liegt natürlich darin, in einer Lampe für zwei CR123 diese durch einen 18650 oder zwei 16340 zu ersetzen.
Wenn jetzt SF eigene Akkus anbietet, läuft man natürlich Gefahr mit Anbieterfremden Akkus etwas falsch zu machen.
Günstigstenfalls leuchtet die Lampe nicht oder die Akkus passen garnicht erst rein, schlimmstenfalls zerstöre ich die Lampe....

Solange ich solche Fragen nicht zweifelsfrei klären kann, begnüge ich mich lieber mit den Chinalampen, obwohl ich gerne mal eine SF hätte...

Beste Grüße,
Andy
Perfer et obdura!

strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 12:50

Laut https://www.surefire.com/battery-faqs "genuine Panasonic®, Duracell® or Energizer® batteries will not void your warranty". Ich hab normalerweise 3,0V Energizer in meinen Surefires und bis dato noch kein Problem. Meine EB1 lief mal einen Akku lang mit einem 3,7V IMR 16340 und hat das auch überstanden, allerdings würde ich nicht zwei davon in Reihe schalten und das als Default nutzen (rein gefühlsmäßig).
Wer Englisch kann und viel Zeit zum Lesen hat, kann sich http://www.candlepowerforums.com/vb/show…omparison-chart zu Gemüte führen. Da wird so ziemlich alles angesprochen was es zu dem Thema gibt. Ich nutze meine Surefires ausschließlich mit CR123, weil ich die sehr günstig bekomme.
What if when you die they ask: How was heaven?

chili77

T.I.T.A.N.

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 13:23

T ist Single-Output (1000 Lumen) und A is Dual-Output mit 5/1000 Lumen.

Danke

15

Donnerstag, 11. Oktober 2018, 15:51

Mein Interesse liegt natürlich darin, in einer Lampe für zwei CR123 diese durch einen 18650 oder zwei 16340 zu ersetzen.

Surefire Lampen, die für den Betrieb mit 2 x CR123 ausgelegt sind, sind vom Innendurchmesser zu eng für 18650er (Ausnahme: frühe U2). Und die E-Serie ist generell nicht für 18650er geeignet (auch wenn es mutige gibt, die sie dennoch aufbohren. Dann bleibt im Bereich des O-Rings etwa 1/10mm Wandstärke über :rolleyes: )
Es ist aber möglich, so gut wie alle 2 x CR123 (LED)Lampen mit einem 16650er zu betreiben. Es gibt auch Leute (laut CPF) die die Lampen mit 2 x 16340 betreiben, mir wäre das zu heikel.

alexfra

Erleuchteter

  • »alexfra« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Oktober 2018, 09:49

Hallo,

ich habe meine Defender Ultra vor einigen Tagen erhalten. Hatte Sie über eBay USA gekauft, da sie zum Bestellzeitpunkt noch nicht in Deutschland erhältlich war. Lohnt aber nur bedingt. 30€ gespart.
Die Lampe ist super, ich kann aber nicht mit Lumenmessungen und Laufzeitdiagrammen dienen.

Zum Thema Akku:
Meine Tactitian habe ich nie mit etwas anderem als einem Keepower 16650 Akku betrieben. Ich sehe da auch keine Gefahr. Mit zwei CR123-Batterien liegt die Spannung schließlich höher. Bei zwei Akkus wäre ich vorsichtig, da dies eigentlich eine zu hohe Spannung bedeutet.
Die Defender Ultra habe ich gerade auch mit 16650er ausprobiert: Leuchtet. Ob genauso hell und lang kann ich nicht sagen.


Grüße
Alex

17

Dienstag, 30. Oktober 2018, 21:57

Ob genauso hell und lang kann ich nicht sagen.

Wenn du ein Smartfön hast, läßt sich das recht leicht ermittel. Tendenziell wird es etwas dunkler werden, aber sicher nicht groß merklich.

chili77

T.I.T.A.N.

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 08:28


Wenn du ein Smartfön hast, läßt sich das recht leicht ermittel.

?(
Wie?

19

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 13:53

Luxmeter App!

Dient aber nur zum direkten Vergleich bzw. vorher/nacher als Richtwert. Damit kannst Du z.B. ermitteln, wieviel Licht nach 1 Meter noch ankommt, also die Licht- bzw. Beleuchtungsstärke. Dieser Wert lässt sich dann auch in Candela umrechnen.

Oder anders formuliert: wenn Deine Lampe auf 1 Meter ein Loch in Dein Smartphone schmilzt, ist sie definitiv illegal! :crazy:
Gruß
Günni.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mr.Freeze« (31. Oktober 2018, 13:56)


chili77

T.I.T.A.N.

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Oktober 2018, 18:41

Luxmeter App!

Dient aber nur zum direkten Vergleich bzw. vorher/nacher als Richtwert. Damit kannst Du z.B. ermitteln, wieviel Licht nach 1 Meter noch ankommt, also die Licht- bzw. Beleuchtungsstärke. Dieser Wert lässt sich dann auch in Candela umrechnen.

Oder anders formuliert: wenn Deine Lampe auf 1 Meter ein Loch in Dein Smartphone schmilzt, ist sie definitiv illegal! :crazy:

Die Lampe brauche ich :D

Danke für die Info.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: