Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

waldwandler

Fortgeschrittener

  • »waldwandler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schaumburger Land

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. September 2018, 17:57

Nieto Bowie Überraschung

Moin,

habe heute eine nette Überraschung bei der Demontage eines Messers erlebt. ;(
Was war passiert? Vor einigen Jahren erwarb ich ein Nieto Bowiemesser mit Olivenholzschalen. Nichts Dolles aber die Klingenform gefiel mir gut. Bereits nach kurzer Zeit und einigen leichten Arbeiten begann die Klinge zu wackeln, was sich im Laufe der Zeit immer mehr verstärkte. Also dachte ich mir, ist ja eine schöne Klinge, der AN58er Stahl ist auch nicht so schlecht, nimm es auseinander und mach vielleicht einen schönen neuen Griff dran.
Dieses Vorhaben habe ich dann nach der Demontage schnell revidiert.

Wie kann man nur so einen Bullshit bauen. X( Kein Wunder, dass die Klinge nach kurzer Zeit das Wackeln anfing. Hier von einem Erl zu reden, wäre anhand dieses Wurmfortsatzes schon zuviel. Und das bei einer Klingenlänge von 23cm. Das Bild spricht sicherlich für sich. Wirklich völliger Schrott.
Also wird es wohl nichts mit einer Revision, schade. :(
»waldwandler« hat folgendes Bild angehängt:
  • WP_20180921_17_33_23_Rich.jpg
Schönen Gruß vom Waldwandler

2

Freitag, 21. September 2018, 18:08

Boah wasn Dreck...

Zum Glück hast Du es gemerkt, ehe es beim Hacken Dir (oder dem Publikum) um die Ohren geflogen wäre!
MCLMM

3

Freitag, 21. September 2018, 18:09

Deswegen mag ich Fulltang.
Es gibt nichts Gutes, außer man tut es

deovolens

Meister

Wohnort: Belgien

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

4

Freitag, 21. September 2018, 18:18

es ist auch keine narrow Tang nur billig Schrott

5

Freitag, 21. September 2018, 18:19

Hättest es ja eh nicht gekauft, Judge...ist doch hohlgeschliffen... :)

Aber Du siehst, es gibt Schlimmeres.....

Waldwandler: Einschweissen?

waldwandler

Fortgeschrittener

  • »waldwandler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schaumburger Land

  • Nachricht senden

6

Freitag, 21. September 2018, 18:21

das Messer wird auch noch aktuell verkauft. Für gar nicht mal so wenig Geld. :rolleyes:

https://www.amazon.de/Nieto-Bowie-Klinge…e/dp/B005L0MWRS
https://www.brucklacher.eu/de/messer/bow…venholz-schalen
Schönen Gruß vom Waldwandler

Terminator

sin nombre

Wohnort: Frankfurt am Main

Beruf: serrated

  • Nachricht senden

7

Freitag, 21. September 2018, 18:22

Selber schuld, Nieto gekauft. Design ist eben nicht alles.
Ist voll ärgerlich sowas, mein Beileid.
Mit dem Messer geht es besser!

8

Freitag, 21. September 2018, 18:26

Genau, Fulltang! Darauf achte ich! Ausnahmen sind die nordischen Puukos.

9

Freitag, 21. September 2018, 18:26

Unglaublich…. Ein längerer Erl würde bei der Konstruktion
aber auch keinen Sinn machen, die Sollbruchstelle am Klingenansatz wäre dann
sofort im Einsatz. Das es sowas bei einem halbwegs renommierten Hersteller gibt
überrascht schon etwas. Man kann nie genug aufpassen, danke fürs Zeigen. :thumbsup:

waldwandler

Fortgeschrittener

  • »waldwandler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Schaumburger Land

  • Nachricht senden

10

Freitag, 21. September 2018, 18:29


Ist voll ärgerlich sowas, mein Beileid.


Na ja, es gibt schlimmeres. ;)
Ich ordne das Messer heute unter Jugendsünde ein, obwohl es noch gar nicht so alt ist. So etwas würde ich heute natürlich nicht mehr kaufen und damit arbeiten schon gar nicht.
Und das es so schlecht gemacht ist, hätte ich auch nicht erwartet.
Schönen Gruß vom Waldwandler

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »waldwandler« (21. September 2018, 18:32)


Xpedition

Forenpartner

Wohnort: NRW & Münsterland

Beruf: Taktischer Händler!

  • Nachricht senden

11

Freitag, 21. September 2018, 18:32

Bei Nieto gibt es Licht aber leider auch viel Schatten ;( .

12

Freitag, 21. September 2018, 18:34

Waldwandler: Einschweissen?


Ich würd‘s eher Einschmelzen! :)

Danke für‘s Zeigen, Waldwandler!
Sowas braucht man echt nicht, und schon dreimal nicht zu so einem Preis.

13

Freitag, 21. September 2018, 19:16


Ich ordne das Messer heute unter Jugendsünde ein, obwohl es noch gar nicht so alt ist. So etwas würde ich heute natürlich nicht mehr kaufen.


"Jugendsündenmesser" wäre ein interessantes, eigenes Thread-Thema. :D :D

14

Freitag, 21. September 2018, 19:22

Messer aus Spanien, was soll man dazu gross sagen?

Das Licht bei Nieto hab ich noch nicht gesehen, aber Cudeman und Albainox/Martinez sind der Beweis, dass Nieto beileibe nicht die schlechtesten Messer in Spanien baut.

Wenigstens Muela zeigt, dass auch Spanier brauchbare Messer zustande bringen.
It's lonely in the saddle since the horse died!

Xpedition

Forenpartner

Wohnort: NRW & Münsterland

Beruf: Taktischer Händler!

  • Nachricht senden

15

Freitag, 21. September 2018, 20:27

Cudeman baut in Regel aber ziemlich solide Sachen, da haben wir noch keinen Ärger mit gehabt! Und auch Nieto hat gute Modelle wie zum Beispiel das Nieto - SG-1!
»Xpedition« hat folgendes Bild angehängt:
  • Nieto - SG1  2.jpg

16

Freitag, 21. September 2018, 20:37

Alter!!! :bibber:

Bohre ein Loch in die Wurzel und mach 'n Klappmesser draus. :D
Sowas ist eigentlich schon fahrlässige Körperverletzung, wenn beim hacken die Klinge wegfliegt.
Gruß
Günni.

Hatamoto

Hatamoto

Wohnort: Landshut

Beruf: Knifemaker

  • Nachricht senden

17

Freitag, 21. September 2018, 20:38

Die findigen Messerbauer grübeln bestimmt darüber wie man‘s optimieren könnte...


Bevor Du‘s wegschmeißt, mach ein Päckchen ! 8)

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

18

Freitag, 21. September 2018, 21:02

Das liegt alles an diesem komijen Lego-Baukastengriff....

Für jemanden mit dem richtigen Eqiupment und ein wenig Schweißkenntnis sollte es kein Problem sein, da einen vernünftigen Vollerl dranzuschweißen und dann nen ordentlichen Griff dranzubauen.

LG,
Andy
Perfer et obdura!

19

Freitag, 21. September 2018, 21:06

Für jemanden mit dem richtigen Eqiupment und ein wenig Schweißkenntnis sollte es kein Problem sein, da einen vernünftigen Vollerl dranzuschweißen und dann nen ordentlichen Griff dranzubauen.

Aber warum sollte man das tun?

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

20

Freitag, 21. September 2018, 21:09

Aber warum sollte man das tun?


Damit man es
A: nicht wegschmeissen muss....
und
B: benutzen kann....
Perfer et obdura!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: