Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 11. September 2018, 17:55

Geschichte und Meilensteine des modernen Folders?

Da mich geschichtliche Entwicklungen immer interessieren, würde ich gerne ein paar Eckdaten zu modernen Foldern erfahren.

Zum Beispiel, wer war der erste (Hersteller, Modell, Zeitraum) mit:
-Einhandöffung (ich vermute Spyderco Worker, Anfang der 80er)
-Clip (ich vermute Spyderco Worker, Anfang der 80er)
-Washern (PB, Nylon, Teflon)
-Kugellagern
-Framelock (Vermutung CRK Sebenza, mitte/ender der 80er)
-Linerlock
-Titangriffschalen
-G10 Griffschalen (das älteste, was mir einfällt, wäre Spyderco Military, mitte 90er)

gerne auch weitere Meilensteine, die ich jetzt nicht erwähnt habe.

2

Dienstag, 11. September 2018, 19:01

Linerlock - In der heutigen Form 1981 von Michael Walker "erfunden".
Framelock - Ende der 1980er von Chris Reeve erfunden und verwendet.
Axis Lock - Anfang/Mitte der 1990er erfunden von McHenry / Williams, ab 1998 lizenziert an Benchmade für Production-Messer
Arch Lock - Ende der 1990er (SOG exklusiv) erfunden und verwendet.
Tactical Operation Lock - 2010 erfunden, patentiert und verwendet von Lionsteel.

Emerson Wave - Ende der 1990er von Emerson, patentiert und verwendet.
Erster Griff aus einem Stück - 2010 von Lionsteel (SR-1)

Bei dem Einhandmesser bin ich mir unsicher. Ab den 1970er Jahren waren Aufschraub-/ Anklemmöffnungshilfen wie der "Flicket", der "Stud" oder der "One-Armed Bandit" wohl schon weit verbreitet. Ich kann mir sehr gut vorstellen, dass zumindest Customdesigner Spyderco zuvor kamen. Weiß das aber nicht so genau.

Washer: Bronze-Washer wurden ja schon früh im 20. Jahrhundert verwendet, vielleicht noch länger. Der Rest kam vermutlich später. Teflon wahrscheinlich erst vergleichsweise spät in den 1980er/1990ern.
Kugellager: AFAIK hat Ken Onion eine Patente dazu. Ob er der erste war? Keine Ahnung.

Titangriff(schalen): Bin mir unsicher. Es gab schon in den 1980er Jahren Customs mit Titangriffen. Production könnte wirklich CRK am schnellsten gewesen sein.

G10: Ich vermute Gerber. Der damalige Chef (Pete Gerber?) war wohl ziemlich erpicht drauf, synthetische Griffmaterialien auszuprobieren und zu entwickeln.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »NicoColt1911« (11. September 2018, 19:06)


3

Dienstag, 11. September 2018, 19:32


G10: Ich vermute Gerber...


G10 stammt wohl ursprünglich nicht aus dem Messerbereich: https://en.wikipedia.org/wiki/G10_(material)

Einhandöffnungen wurden in den 80ern auch schon von Firmen wie ( z.B. ) CRKT oder MOD benutzt;damals noch oft aufgeschraubt aus konturiertem Kunststoff...

Edit:

Meilensteine bei Klappern...

da fällt mir zumindest der SERE Folder von "Al Mar" ein; hier Old School Tacticals zu sehen in Posts von Kaimi72 oder Micha M.
Das ist IMO der Klapper,der den Begriff "tactical folder" mitgeprägt hat. 8o

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rumpeltroll« (11. September 2018, 19:39)


4

Dienstag, 11. September 2018, 21:17

Danke schon mal, schaun, ob noch jemand mehr weiß.

beagleboy

Secretary for Boker Affairs

Wohnort: Solingen

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. September 2018, 07:53

Einhandmesser sind deutlich älter; vor allem nach den Weltkriegen wurden diese auf relativ breiter Front eingeführt, um den ganzen einarmigen Invaliden die Möglichkeit zu geben, ein Taschenmesser zu nutzen.

Hier sind vor allem die Messer mit der großen Kulle am vorderen Klingenende zu nennen, mittels derer so ein Messer z.B. an einer Tischkante geöffnet würde.


Was Kugellager angeht: das war sicher nicht Ken Onion, sondern Flavio Ikoma, der bei seinen Customs das Kugellager eingeführt hat und auch den Begriff "IKBS" geprägt hat.
Marc Götzmann
Heinr. Böker Baumwerk GmbH Solingen


JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. September 2018, 08:20

Backlock gibt es wohl schon länger, aber seit wann gibt es Front- bzw. Midlock? Wer hat das eingeführt, Al Mar?
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

Anvil1971

Erleuchteter

Wohnort: Ruhrpott-Republic

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 12. September 2018, 09:30


Erster Griff aus einem Stück - 2010 von Lionsteel (SR-1)


Bei den größeren Serienherstellern hast Du sicher Recht.
Allerdings hat Scott Cook den Lochsa Folder deutlich eher präsentiert, er war der erste Folder dessen Rahmen aus einem soliden Stück Titan herausgefräst wurde.
Ich glaube mich zu erinnern dass das so um 2002 oder 2003 war.

8

Mittwoch, 12. September 2018, 11:16

Super Antworten.
Wer hatte denn den ersten Flipper?

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 12. September 2018, 11:58

Flipper? Ich glaube Kit Carson (Carson Flipper) und bei Serienmessern CRKT.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

10

Mittwoch, 12. September 2018, 12:02

Das ist glaube ich ziemlich streitig. Es gibt wohl schon sehr alte Folder (19. Jahrhundert) die sowas wie einen Flipper haben. Ein Trend geworden ist es durch Mel Pardue. Der hat Mitte der 1980er bis Anfang der 1990er Jahre damit experimentiert und einige andere Macher inspiriert. Von Emerson gibt es z.B. einige Customs mit Flipper, die noch in den 1980ern entstanden. Auch Randall Gilbreath ließ sich von Mel Pardue inspirieren. Der wiederum war dann die Inspiration für Kit Carson, dessen Design schließlich als CRKT M16 1999 in die Massenproduktion ging.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NicoColt1911« (12. September 2018, 12:11)


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: