Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 22. Mai 2018, 11:39

Lionsteel ROK - Neues Molletta Lionsteel Messer mit Ein/ Zweihandöffnung und "H.WAYL System" - Hide What Annoys You, LionSteel System...

Was haltet ihr vom Lionsteel ROK?

https://www.lionsteel.it/n/en/product/1835/rok



Original Post:

Hi,

ich dachte ich poste hier mal "Neuigkeiten". Details gibt es noch keine, aber sobald ich was mitbekomme liefere ich die nach.

Ich bin seit einigen Monaten bei Facebook - eigentlich nur wegen Messern. ;)

Anfang des Jahres postete Gianni dass Lionsteel eine neue Hochleistungsfräse bekommt und erwähnte die sei für ein neues Messer. Als dann im März auch dieser "Molletta at Lionsteel" Teaser-Trailer auf der Homepage war habe ich nachgehakt und erfahren, dass das Messer auf Einhandbetrieb umbaubar sein wird. Gestern dann folgende Ankündigung:

Zitat

H.WAYL System.
Hide What Annoys You, LionSteel System...
New knife with new lionsteel system.


Molletta hat dann "Sta per arrivare..." kommentiert - ergo sollte es wirklich bald kommen.

Ich habe dann gleich nochmal nachgebohrt und meiner Hoffnung Ausdruck verliehen, dass es so gut umbaubar wie das Big Daghetta oder das TRE sein wird:

Zitat

I am so apprehensive at this point. I hope it will be something like a TRE 2.0 or Big Daghetta 2.0 - a knife that can be made two hand opening by oneself by removing the opening pin/ thumstud or flipper. Gianni hinted something like this earlier this year when Lionsteel got it's new milling machine. I have been putting some money aside ever since then so I can buy ASAP.


Darauf hat der offizielle Lionsteel-Account (Gianni?) geantwortet:

Zitat

Yes it is a knife made with the new cnc machine. One hand or two hands opening. H.WAYL System is a new patent we add on it.


Ich bin wirklich gespannt wie ein Flitzebogen. Das TRE und die SR-1/SR-2 gehören zu meinen absoluten Lieblingsmessern. Wenn jetzt noch was kommt was man mit wenig Aufwand legal tragen kann hätte ich es wirklich gerne. :) Am liebsten M390, dünnere Klinge als bei den SRs und Flachschliff - aber ich lasse mich überraschen. Was wären Eure Wünsche? Was glaubt ihr verbirgt sich hinter "H.WAYL"? Einfach eine Art TRE System bei dem man die Wahl zwischen einer / mehreren / keiner Öffnungshilfe hat? Oder ist das auf einen anderen Teil des Messers bezogen (Clip z.B.)?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NicoColt1911« (24. Mai 2018, 17:45)


2

Dienstag, 22. Mai 2018, 11:51

da bin ich ja mal gespannt und freue mich ebenso wie du darauf.
Umbau auf Zweihand, da bin ich erstmal noch skeptisch, ob das auch in der BRD als zweihand gesehen werden kann. Aber die Diskusion will ich gar nicht erst anfangen.

M390 hätte was, treibt bei Lionsteel den Preis ja nicht ganz so schlimm hoch wie bei anderen. Mir wäre wichtig, dass da keine Kugellager drin sind. Auch eine leidige Diskussion, ich weiß. Aber ich nutze die Dinger nunmal in schmutziger Umgebung.
Zum Thema dünnere Klinge. Das wäre wirklich mal sehr gut und auch nötig.

zum H.WAYL, da steht ja das es ein Patent ist. Schonmal danach gesucht?

Gruß

3

Dienstag, 22. Mai 2018, 11:56

Gestern etwas gegoogelt aber keine Patentdatenbank o.Ä..

Auch wenn es leidig ist bzgl. 42a: Das TRE ist für mich ohne Öffnungshilfen und mit dem verstärkten Detent der späteren Exemplare ganz klar ein Zweihandmesser. Das Big Daghetta halte ich aufgrund des TOL Locks der ja quasi ein Slipjoint mit Axislock ist sogar für das Zweihandmesser überhaupt. Nichtmal das Auflschleudern a la Victorinox funktioniert bei meinen.

4

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:47

Lionsteel hat eben Gerade die Seite freigeschaltet: Das neue Messer heißt ROK und ist ein TRE in groß mit versenkbarem Clip und ohne Klingenheber also Flipper oder Zweihand.

Der Preis bewegt sich mit 380€ dann leider auch in neuen Sphären. ;)

Aus meiner Sicht negativ / neutral:

-der Clip. Ich hätte das Versenkungsfeature nicht gebraucht, dafür lieber ein echter echter Deep Carry Pocket Clip.
-der Preis. Bis ~280€ kann ich mir noch immer irgendwie einreden dass es ja ein 200€ Werkzeug ist. 380€ sind schon Luxusklasse. ;)
-die Klingendicke. Ist halt wirklich ein TRE im SR-1-Format, Klingendicke von 4,5mm Inklusive. Durch den Flachschliff ist es hoffentlich trotzdem ganz gut zu gebrauchen.

NFC ist irgendwie ein ziemliches Gadget ohne echten Nutzen - finde ich. Vielleicht hilft es ja auch Fakes zu vermeiden (Andererseits waren Lionsteel-Fakes bisher kein Thema, so weit sind die Chinesen noch nicht).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NicoColt1911« (24. Mai 2018, 17:55)


Xpedition

Forenpartner

Wohnort: NRW & Münsterland

Beruf: Taktischer Händler!

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:54

Sehr schön! Das werde ich auf jedenfall ordern!

Zitat

Der Preis bewegt sich mit 380€ dann leider auch in neuen Spähren. ;)


Es bisschen was geht doch immer ;) ! Und das Teil schaut echt aufwendig aus.

6

Donnerstag, 24. Mai 2018, 17:58

Versteh mich bitte nicht falsch: Ich will das haben! JETZT.

Ich war schon hin- und hergerissen wo ich das "vorbestelle" - aber wahrscheinlich lasse ich mir damit dann doch noch ein paar Tage Zeit.

Es würde mich nicht wundern wenn das Teil wieder Blade of the Year wird. Ich habe die "Innovationen" zwar runtergeputzt, aber es ist nunmal schwer was neues unglaublich sinnvolles zu erfinden. "Bigger TRE" oder "SR2 with M390" war übrigens auch genau das was die Amis wollten.

Kosta(s)

Unverbesserlich

Beruf: Hab ich

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 24. Mai 2018, 19:02

Also es steht auf meiner Liste :)


Bei NFC war ich etwas irritiert ;)
Hab mal über Instagram nachgehackt, aber auch ich empfinde finde es als Spielerei.

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 24. Mai 2018, 20:22

Das neue Messer heißt ROK und ist ein TRE in groß mit versenkbarem Clip und ohne Klingenheber also Flipper oder Zweihand.


Also ich finde das Messer ist vom Design weit vom TRE entfernt. Eigentlich sehe ich da nicht wirklich Ähnlichkeiten, außer den demontierbaren Flipper.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

9

Freitag, 25. Mai 2018, 08:26

gefällt mir sehr gut, aber es ist doch noch ein ganzes Stück teurer als ein SR11, da nähern wir uns dann shcon wirklich Sphären wo man schon viele andere auch sehr feien Messer bekommt...allerdings ob die dann mit den gleichen Features und Fertigungsqualität auftrumpfen wage ich schon weider zu bezweifeln. Ja, fürdas Geld bekommt man gerade hier auch n Hinderer,Reeve, CKF oder sogar auch n Shiro...aber das sind verglichen zum ROK relativ einfach gehaltene Messer. Und bei Lionsteel kann man sich zu 99,99% sicher sein, das Rok das man jetzt von Händler X bezieht, hat den gleichen Klingengang/stand etc wie ein Rok das man in 1 Jahr ganz wo anders bezieht, eien solceh KOnsitenz bietet niemand sonst in Maniago bzw auch nicht viele auf der ganzen Welt.

10

Freitag, 25. Mai 2018, 08:57

Alter Falter. NFC... echt jetzt? was will man denn bitte damit? Die 5€ hätte man sich sparen können.

Zitat

ch habe die "Innovationen" zwar runtergeputzt, aber es ist nunmal schwer was neues unglaublich sinnvolles zu erfinden.

Ich seh da wenig Innovationen. Es fällt mir immer schwerer ein Lionsteel Fanboy zu bleiben wenn da sowas bei rum kommt.

Die Klinge ist mir 1mm zu dick. Oder die haben hoffentlich einen guten Flachschliff angebracht, damit man auch noch wirklich schneiden kann.

Die Sache mit dem Clip, nunja sieht nach einem sehr unnötigen -und kostspieligen- Detail aus, das bisher niemand vermisst hat. Da muss die Praxis zeigen, ob es taugt.

Da nirgends von Kugellagern die Rede ist, vermute ich mal, zumindest die wurden weggelassen. Immerhin.

Alles in allem sehr enttäuschend für mich. Schade.

Gruß

UglyKid

Member of

Wohnort: Gelnhausen (Heimat: Alheim)

  • Nachricht senden

11

Freitag, 25. Mai 2018, 09:31

Also das Messer an sich finde ich jetzt auch ganz gut. Der Preis ist sehr optimistisch, aber warten wir doch erst mal ab.


Die Sache mit dem Clip, nunja sieht nach einem sehr unnötigen -und kostspieligen- Detail aus, das bisher niemand vermisst hat. Da muss die Praxis zeigen, ob es taugt.


Einen versenkten Clip bei geöffneter Klinge gab es schon mal von Böker meine ich. Das Modell fällt mir gerade nicht mehr ein, aber ich hatte es mal. Scheinbar hat es sich nicht durchgesetzt, zumal der Clip ein wenig wackelte, wenn er in der Schale war. Evtl. wurden die Passungen etwas verfeinert.

Wie dem auch sei, es wird sicherlich eine Fan-Gemeinde dafür geben :thumbup:

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

12

Freitag, 25. Mai 2018, 10:03

Meinst du vielleich das Federal aus der Feder von GTC ? das funktioniert bauartbedingt imho nicht so toll. Aber der ausklappbare Clip an einem Sigil gefällt mir zb ausgesprochen gut, funtkioniert super und der Clip ist nicht in der Handfläche zu spüren wenn man schneidet. Weiß nur nicht wie das am ROK funktiniert, drückt man evtl von der anderen Seite das Teil rein um den Clip rauszuschieben ?

UglyKid

Member of

Wohnort: Gelnhausen (Heimat: Alheim)

  • Nachricht senden

13

Freitag, 25. Mai 2018, 10:06

Meinst du vielleich das Federal aus der Feder von GTC ?


Ne, das war ein altes Modell und schon Jahre her. Ist ja auch nicht schlimm. Die Zeit wird es zeigen, wie es funktioniert und wie gut es funktioniert :-)

Böker Clip Silver hieß bzw. heißt es :-) Und es gibt jetzt scheinbar auch ein Böker Plus Clip: https://www.amazon.de/Böker-BÖKER-PLUS-CLIP/dp/B003L6F4YM

Aber genug der Clip Diskussion...Ich warte mal ab :-)

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »UglyKid« (25. Mai 2018, 10:11)


14

Freitag, 25. Mai 2018, 10:20

...
Da nirgends von Kugellagern die Rede ist, vermute ich mal, zumindest die wurden weggelassen. Immerhin.

...


Auf Instagram hat einer nachgefragt was denn drin sei, die Antwort lautete bearings.
Also doch Kugellager.

15

Freitag, 25. Mai 2018, 10:33

danke für die Info. dann ists endgültig raus.

so ne dicke Klinge, und dann Kugellager. Warum muss Lionsteel auf diesen Hypetrain aufspringen?

John-117

Freund des freien Willens

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

16

Freitag, 25. Mai 2018, 11:04

weil sonst weit mehr Käufer sich beschweren warums kein Lager gibt :)

Wohnort: Niederösterreich

Beruf: selbständiger Sklave

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. Juli 2018, 23:01

Ich finde den einschiebbaren Clip super. Mich stört der Clip bei vielen Messern in der Handfläche.
Die unterschiedlichen Fräsungen am Griff finde ich optisch wenig überzeugend. Auch ein Grund warum ich kein SR11 hab.
Der farblich abgesetzte Clip ist zwar nicht meins. Aber mal schauen was dann tatsächlich am Markt ankommt. Wenns mir in natura gefällt, könnte es doch noch den Weg zu mir finden

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: