Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

1

Samstag, 31. März 2018, 23:29

Tactical Hyena aka Buckelfritz

Servus

diesmal mit einem Ausgefallenen Design

"Tactical Hyena" aka Buckelfritz

Tech-Date:

Länge über alles: 197mm
Klingenlänge: 97mm
Kklingenstärke: 5mm
Klingenhöhe ( Anschliff): 21mm
Body: Fulltang mit option für Paracord
Stahlsorte: Rostträge Böhler N690, SB1
Finish: Satiniert ( schwarz Powdercoated
Scheide: Mole komp. Kydex
Griffschalen: Oliv G10 mit Grooves








Grüße Stefan
»NICE-Dice« hat folgende Bilder angehängt:
  • tactical Hyena (Copy).jpg
  • tactical Hyena Bild (Copy).jpg
  • tactical Hyena Rückseite (Copy).jpg
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NICE-Dice« (1. April 2018, 08:47)


Elric

Erleuchteter

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

2

Samstag, 31. März 2018, 23:43

Ein klasse Entwurf. Sieht sehr gut und stimmig aus.

Wie sieht es am Griffabschluss aus ? Ich kann mir vorstellen, das es da wegen des knappen Jimpings nen Hotspot geben könnte.

Mit der Geometrie und der Materialstärke wird das bestimmt ein schön stabiles EDC.

Bin schon sehr auf die Umsetzung gespannt :thumbsup:

frohe Feiertage

Grüße

Elric

3

Sonntag, 1. April 2018, 00:09

Ein sehr schönes Design. 5mm könnten bei den Maßen evtl. schon zu viel sein, aber das wird man leider hinterher erst sehen. Ist SB1 keine Alternative zum N690 für Dich?

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 1. April 2018, 07:54

Ein klasse Entwurf. Sieht sehr gut und stimmig aus.

Wie sieht es am Griffabschluss aus ? Ich kann mir vorstellen, das es da wegen des knappen Jimpings nen Hotspot geben könnte.


Danke Elic. Der Griff ist leicht gerundet, und nachträglich mit einer Fase am Ende entschärft





Ein sehr schönes Design. 5mm könnten bei den Maßen evtl. schon zu viel sein, aber das wird man leider hinterher erst sehen. Ist SB1 keine Alternative zum N690 für Dich?


LatiBou danke für das Lob. 5 mm finde ich ist gerade so ein Mittelding aus Stabilität und Schneidfreudig, wenn die Schneidgeometrie entsprechend gewählt wurde.
Zwecks der Stahlsorte steht hinter Böhler N690 auch das SB1

Grüße Stefan
»NICE-Dice« hat folgende Bilder angehängt:
  • tactical Hyena Abgerundet (Copy).jpg
  • tactical Hyena Griffende (Copy).jpg
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

5

Sonntag, 1. April 2018, 11:51

Ich sehegerade dass die Klinge 5 verschiedene Anschliffe haben wird falls ich richrig gezählt habe.
Wird die Klinge auf den ersten 50% des Rückens ebenso scharf sein, oder sind das Fehlschärfen?

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

6

Sonntag, 1. April 2018, 12:27

Am Klingenrücken wird es eine Fehlschärfe von 1mm Abstand.
Der Knick ergibt sich durch die Rückengeometrie. An der Schneide selber
Flachschliff auslaufend zu einer SemiTanto Spitze
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

goblin

suum cuique

Wohnort: südl. BrBg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 1. April 2018, 12:30

Sehr schönes Design. :thumbup:
Gefällt mir gut und dürfte recht brauchbar sein.

Allerdings zwei Sachen überzeugen mich nicht so.
1. wozu der Anschliff am Klingenrücken?
Soweit ich erkenne nur für die Optik.
Mir gefällt es nicht, verdirbt die klare Linienführung und ist nur sinnfreier Mehraufwand.

2. die Mulde im Griff (erinnert etwas an ER) erscheint mir für zwei Finger zu knapp.

Gruß Thomas
"Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

DarkAsgard

Foren-Weise

Wohnort: Amberg/Oberpfalz

Beruf: Scheren-/Messerdomteur

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 1. April 2018, 12:35

Ja das wär mal nach meinem Geschmack :love:

Greez Klaus
Der Gott, der Eisen wachsen ließ, der wollte keine Knechte.
Drum gab er Messer, Schwert und Schild, dem Mann in seine Rechte.

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 1. April 2018, 12:53

Danke erst mal 😁
@Goblin die Fehlschärfe ist dafür dass das Messer trotz 5 mm Stärke
Etwas Penetrierfreudiger wird. Der zweite Aspekt entspricht der Optik, das hast
Du gut erkannt. Zuerst hatte ich den Buckelfritz ohne Fehlschärfe. Da hat
einfach was gefehlt. Die Mulde ist so ausgelegt dass Handschuhgröße 10 und zwei Wurschtfinger gut rein passen. Vielleicht noch etwas auseinander ziehen, das wird der Prototyp aus 5mm Sperrholz zeigen. Bei den Griffen hab ich immer das Problem dass Zeige und Mittelfinger drücken und Ring und Kleiner Finger nicht wissen wohin se gehören. Von daher war die Art der Griffkonstruktion logisch.

@ DarkAsgard nehm ich als Kompliment :D
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NICE-Dice« (1. April 2018, 12:58)


Wohnort: Fürth

Beruf: Aufpasser beim ausländischen Knallverein

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 1. April 2018, 12:59

Gekauft. oder so :D Megageil und mal ein erfrischendes Design, dass trotzdem zweckmäßig ist - Daumen Hoch

George

Alter Sack

Wohnort: Bremen

Beruf: Bin zu alt für den Scheiß...

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 1. April 2018, 13:00

Moin.

Geiler Entwurf.
Respekt.
Gruß George
Sabbel nich, datt geit...

12

Sonntag, 1. April 2018, 13:27

@NICE-Dice: Die Fehlschärfe wäre ein guter Platz für ne Rückensäge oder nen Wellenschliff, dann kann man diese auch nutzen. ;)
Das Problem mit den Griffen habe ich auch immer. Viele Fixed und Folder liegen mir einfach schlecht in den Händen weil die Fingermulden etc. nicht für meine Hände konzipiert sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LatiBou« (1. April 2018, 13:46)


NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 1. April 2018, 13:42

@LatiBou leider lässt dann der 42a kein Tragen mehr zu, obwohl die Idee
sinnvoll wäre
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 1. April 2018, 19:55



2. die Mulde im Griff (erinnert etwas an ER) erscheint mir für zwei Finger zu knapp.

Gruß Thomas


UND du hattest recht :oops: :loser
Die Aussparung ist ca. 3 - 4 mm zu kurz geradten. Nicht unangenehm aber trotzdem nervig











Also Verbesserung die hintere Fingerkule um ca. 3 - 4 mm verschieben

Grüße Stefan
»NICE-Dice« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20180401_191935 (Copy).jpg
  • 20180401_191842 (Copy).jpg
  • 20180401_191856 (Copy).jpg
  • 20180401_191852 (Copy).jpg
  • 20180401_191906 (Copy).jpg
  • 20180401_191921 (Copy).jpg
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NICE-Dice« (1. April 2018, 20:10)


15

Sonntag, 1. April 2018, 19:59

Entweder machst Du jetzt den Griff länger indem Du alles etwas auseinander ziehst, oder Du vergrößerst nur die Fingermulde.
Meine Wahl wäre hier die größere Fingermulde ohne den Griff oder gleich das ganze Messer zu vergrößern.

Kosta(s)

Unverbesserlich

Beruf: Hab ich

  • Nachricht senden

16

Sonntag, 1. April 2018, 20:04

Gefällt mir. Punkt

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 1. April 2018, 20:11

@Kosta(s) danke ;-)

@LatiBou hab die Fingermulde um 3 mm erweitert :D
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

18

Sonntag, 1. April 2018, 20:13

@NICE-Dice: Das Konzept ist so stimmig in sich, die Proportionen stimmen. Es wäre schade gewesen. :D

NICE-Dice

Nur ein Blinder erkennt die Unendlichkeit

  • »NICE-Dice« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Am schönen Bodensee

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 1. April 2018, 20:44

die Fingermulde um 4 mm erweitern tut nicht weg, Blau = Alte Kontur



Im Gesammten macht das auf das Designe keinen großen Unterschied

»NICE-Dice« hat folgende Bilder angehängt:
  • Tactical Hyena V2 (Copy).jpg
  • Tactical Hyena V2 Bild2 (Copy).jpg
Ein Brötchen geht selten alleine zum Frühstück

goblin

suum cuique

Wohnort: südl. BrBg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 1. April 2018, 20:49

Ja das sieht passender aus. :thumbup:

Falls du Prototypen baust, versuche doch mal ohne den Rückenanschliff oder evtl. nur eine leichte Anschrägung.
Ich bin der festen Überzeugung, dass es ohne den Rückenschliff besser aussieht.

Gruß Thomas
"Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: