Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Pádraig

Anfänger

  • »Pádraig« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Ingolstadt

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. Februar 2018, 15:10

Graham Custom Stubby Razelcliffe & Mid-Tech Razel

Hallo zusammen,

ich würde euch gerne meinen Neuzugang und seinen großen Bruder kurz vorstellen: Ein Custom Stubby Razelcliffe von Graham Knives. Das Stubby ist der kleine Bruder des Graham Razel welches von Jon & Josh Graham Anfang 2000 designed wurde, genauso wie der sogenannte Tailclip, den beide Messer haben. Bei der Klingenbezeichnung Razel handelt es sich um ein Kofferwert, das sich aus den beiden englischen Wörtern RAZor (dt. Rasierklinge) und chisEL (dt. Meißel) zusammensetzt. Beim großen Graham Mid-Tech (GMT) Razel sind die beiden Charakteristika der Rasierklinge und dem Meißel sehr gut erkennbar. Die Klinge besitzt eine rechteckige Form bei der sowohl die Front- als auch die Unterseite der Klinge eine scharfe Fase aufweisen. Diese Klingenform ist äußerst praktisch für die typischen Alltagsaufgaben.

Bei dem Stubby handelt es sich um eine ähnliche Klinge, bei dem Raszelcliffe kommt allerdings noch ein drittes Charakteristikum hin zu, welches das Kofferwort erweitert: RAZor, chisEL, wharnCLIFFE. Die Frontfase der Klinge ist um ein paar Grad am Klingenrücken nach hinten geneigt und kommt somit der Form einer Wharncliffe-Klinge sehr nahe mit dem Unterschied, dass die nach vorne spitz zulaufende Fase scharf ist und nicht bloß ein Swedge. Die Klinge ist bei beiden Modellen aus CPM 154 gefertigt und laufen auf Kugellagern. Die Griffschalen beider sind aus Titan, beim GMT mit Stonewash versehen beim Stubby mit dem Orange-Peel. Typisch für die zweite Version des GMT sind die Bohrungen auf der Show-Seite. Beim Vorgänger dem SS3 Mid-Tech war es noch eine Kreuzschraffur, die in das Titanium gefräst wurde. Das Stubby hat verzierende Fräsenden auf der Show-Side.
Mid-Techs und Customs sind an den unterschiedlichen Graham-Schriftzügen auf der Klinge unter dem Makersmark zu unterscheiden. Beim Mid-Tech ist der Schriftzug gerade und beim Custom ist der Schriftzug unter dem Symbol gekrümmt.

Beide Messer liegen unglaublich gut in der Hand und lassen sich über den Flippertap hervorragend öffnen. Auf Grund der sehr schweren Klinge des GMT braucht es etwas Eingewöhnung im Vergleich zu manch anderen Flippern, hinzu kommt der vielleicht etwas schwache Detent auf Grund der Lockgeometrie. Es lässt sich am ehestens vom Flippen mit dem ZT0804 CF vergleichen. Mann muss für beide Methoden Pushbutton und Lightswitch genügend Kraft aufbauen und sehr entschlossen das Messer zu öffnen, da sich sonst die Dynamik des Einrastens des Locks nicht so satt wie gewünscht anfühlt sondern eher matt.

Alles in allem sind aber beide Messer top und machen unglaublich viel Spaß. Ich hoffe, euch ebenso das Lesen meiner Kurzvorstellung.

Viele Grüße,
Patrick
»Pádraig« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_7578.JPG
  • IMG_7579.JPG
  • IMG_7580.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Pádraig« (16. Februar 2018, 15:37)


Beisser

Razorback

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

2

Montag, 19. Februar 2018, 09:01

Schöne Vorstellung Patrick :thumbup:
Danke dafür!


Der neue Partnershop




Be the kind of man that when your feet hit the floor each morning the devil says "Oh Crap, He's up!" Brother, life is too short to wake up with regrets. So love the people who treat you right. Forgive the ones who don't just because you can. Believe everything happens for a reason. If you get a second chance, grab it with both hands. If it changes your life, let it. Take a few minutes to think before you act when you're mad. Forgive quickly. God never said life would be easy, He just promised it would be worth it.

3

Sonntag, 25. Februar 2018, 10:09

Hallo Patrick,

danke für die ausführliche Ausführung :thumbsup:

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: