Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:00

Made in Germany?

Hey Guys,

Ganz im Sinne von „support your neighbours“ hätte ich gern Tipps von Euch welche Gear Hersteller tatsächlich noch in good old Deutschland herstellen.
Egal ob Messer, Gear, Klamotten oder was auch immer (ok, tactical muss sein😊)


Bin gespannt was Ihr so reinwerft!


Cheers

P.
"Der Gott der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte" Ernst Moritz Arndt

Fabsel

Meister

Beruf: Erklärt Menschen was Bäume sind. Manchmal auch was Strom ist.

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:12

find ich eine gute und ehrenwerte Sache. Ich versuche auch seit einiger Zeit nur noch Produkte aus Europa zu beziehen in allen Lebensbereichen. Nur aus Deutschland ist leider (oft aus finanziellen Gründen) nicht immer möglich.

Schaue ich mir grad mal meine Messer an der Wand an, habe ich zwar ein paar in Deutschland entworfene Messer ( z.b. Pohl Force) aber ansonsten nur Linder als Serienmesser Hersteller der in Deutschland baut. Dafür aber auch in einer sehr Qualität.
Jürgen Schanz außerhalb der Serienmesser ist natürlich noch zu nennen. Aber eigentlich ist die Liste ja sehr lang weil in Deutschland viele sehr gute Messerbauer ansässig sind.

Von dem Gear zeug was ich noch so habe, ist vieles aus der Zeit bevor ich darauf geachtet habe(dennoch nix aus China und co), daher klammere ich das mal aus.

Schleifsteine von Zische sind meines Wissens nach noch hier hergestellt. Dann gibt es noch diverse Natursteine. Der Thüringer Schleifstein z.B.. Möglicherweise ist da aber nicht mehr alles rein thüringisch, weil die Abbaugebiete wandern.

Mal schauen was sonst noch so zustande kommt.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Fabsel« (30. Januar 2018, 21:23)


strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:17

What if when you die they ask: How was heaven?

Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Kurpfalz

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:17

Markus Reichart fertigt, wenn ich mich nicht schwer irre, ebenfalls in Deutschland....

BG,
Andy
Perfer et obdura!

5

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:20

Böker Manufaktur

Anvil1971

Erleuchteter

Wohnort: Ruhrpott-Republic

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:41

Wie bereits erwähnt haben wir in Deutschland eine beachtliche Anzahl an äußerst fähigen Messermachern.
Die Besten Ihrer Zunft findet man wohl in der Deutschen Messermacher Gilde.
DMG

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Langsam passts!

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:45

Guten Abend.

Seit ich ne definitive Insiderinfo zu Made in Germany aus der elektronischen Branche habe; sehe ich das skeptisch, zumindest bei Gegenständen mit vielen Komponenten. Da weiß ich definitiv ein Produkt im mittleren dreistelligen Bereich, welches in Deutschland
zusammen gebaut wird; aus 100 Prozent Fernost Komponenten.
Klar das macht das Teil keinesfalls schlecht; jedoch führt es das Made in Germany fast ad absurdum.

Messer und Schusswaffen denk ich mal kann man hier noch nennen für wirklich Made in Germany.

deus xuíz

Only Infi kills White Walkers!

Wohnort: Waldviertel/NÖ

Beruf: halber Wolf

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:50

Hey, echt coole Idee! 👏🏿
Die Puma original Serie wird in Deutschland gefertigt!
Puma IP weis ich leider nicht und Puma Tec ist in Asien zu Haus!

Fabsel

Meister

Beruf: Erklärt Menschen was Bäume sind. Manchmal auch was Strom ist.

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 30. Januar 2018, 21:52

Zitat

Seit ich ne definitive Insiderinfo zu Made in Germany aus der elektronischen Branche habe; sehe ich das skeptisch, zumindest bei Gegenständen mit vielen Komponenten.

Türlich wirst du, wenn alles auf seine Einzelkomponenten heruntergebrochen wird fast nichts finden, was 100% Made in Germany ist. Dafür brauch ich keine "definitiven Insiderinfos", nur praxisnahe Kenntnisse aus der Elektrotechnik um zu wissen das bestimmte Bauteile nun mal nicht hier gebaut werden zu massentauglichen Preisen.

Vanadium aus Deutschland wirste auch nicht finden. Da haste direkt ein Problem mit vielen Messerstählen.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Fabsel« (30. Januar 2018, 21:54)


IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:05

Tach auch,

Puma IP ist meines Wissens nach Spanien.
Zum Thema Messer made in Germany gibt es einige echt begabte und gute Custom Jungs,
auch hier im Forum.

Mfg, IronDice


gearrillero

hier bleibt ich!

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:07

Stahl is auch eine Suppe...Kümmel wächst auch nicht bei uns Churry detto ...KAFFEE, Bananen.... :D

Essl für Rucksäcke Österreich
Carinthia Schlafsäcke, Jacken Österreich
Steinkogler Stiefel Österreich
UfPro Slowenien
Steyr Mannlicher Ö
Glock GmbH Ö
Extrema Ratio Italien
Linderhoftactical DE
Scharrer Smocks DE
Bausenwein Smocks DE
Feuchter Smock, Jacken DE
(ok bei Bekleidung alles :S :S :huh: :S :S :S )
Altberg Stiefel UK
Aimpoint Zielsysteme Schweden
Peltor Gehörschutz Schweden
Mora Messer Schweden
BSST Ballistics DE

....etc
Gott sprach: "Es werde Licht!" Doch er fand die SUREFIRE nicht.

12

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:17

Du hast Böhlerstahl vergessen.

goblin

suum cuique

Wohnort: südl. BrBg

Beruf: Techniker

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:37

Meindl, Hanwag, Lowa, Haix alles deutsche Hersteller.
Inwieweit die tatsächlich in D produzieren entzieht sich allerdings meiner Kenntnis.

Gruß Thomas
"Wo Recht zu Unrecht wird, wird Widerstand zur Pflicht."

14

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:52

Kümmel wächst auch nicht bei uns Churry detto

Klugscheißmodus: Curry wachst nirgendwo, das ist eine Gewürzmischung;)
Um nicht ganz OT zu sein, Lupine fertig wohl den Großteil der Bauteile in good old Germany.

strcat

Super-User

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 30. Januar 2018, 22:53

What if when you die they ask: How was heaven?

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: Langsam passts!

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 30. Januar 2018, 23:57

@Fabsel : Ja richtig, sollte net oberwichtig rüberkommen. Jedoch rede ich hier davon das alle Bestandteile aus Fernost kommen, und lediglich der Umstand das es hier zusammen gebaut wird Made in Germany ausmachen soll...

Zu Haix: zumindest die Black Eagle werden in Osteuropa gefertigt glaube ich gelesen zu haben.

gearrillero

hier bleibt ich!

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 31. Januar 2018, 05:19

Zitat

Klugscheißmodus: Curry wachst nirgendwo, das ist eine Gewürzmischung;)

ACH NE :rolleyes: :P :D ;)

Haix hat eine Fertigung in Lettland, Litauen...sowo glaub ich ?(

Wenige fertigen wirklich im HAUS daheim :thumbdown:

Arktis Smocks angäblich noch immer in the UK :huh:
Gott sprach: "Es werde Licht!" Doch er fand die SUREFIRE nicht.

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:04

Vaude stellt manche Sachen tatsächlich in Deutschland her.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

19

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:08

Schonmal Danke für die vielen Beiträge. Super!

Fertigt TT tatsächlich in D?

Zentauron hat es mir angetan. Scheint ein vernünftiger Laden zu sein.
"Der Gott der Eisen wachsen ließ der wollte keine Knechte" Ernst Moritz Arndt

Merc

Besessener

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

20

Mittwoch, 31. Januar 2018, 08:23

Ich kann deinen Gedanken gut verstehen, aber reines "Made in Germany" ist schon eine Ansage. Made in the EU bzw. Made in Europe reicht mir persönlich schon. Die Finnen von Varusteleka lassen einiges ihrer eigenen Bekleidung in den Baltischen Ländern, v.a. Estland, fertigen. Darunter sind dann Merino/Polyester Baselayer, Puffjacken, etc.
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: