Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 27. Januar 2018, 15:17

Pohl Force Alpha Two vs. Pohl Force Alpha Four ? Erfahrungen?

Hallo ,

über das Pohl Force Alpha Two gibt's ja jede Menge zu lesen .

Auch öfter über das versagen des Back-Locks .

Gibt es schon Erfahrungen mit dem Alpha Four mit Liner-Lock ? Hält der besser ?

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

2

Samstag, 27. Januar 2018, 15:43

In meinen Augen macht ein Linerlock bei solchen Brechstangen wenig Sinn. Probleme mit dem Backlock sind mir eher nicht bekannt.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

3

Donnerstag, 1. Februar 2018, 01:52

Ich sehe eigentlich keinen wirklichen Nachteil am Liner-Lock .

Zum Back-Lock (Alpha 2) gibt es schon einige Berichte wo der Verschluss bei harter Belastung nachgegeben hat .

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. Februar 2018, 06:55

Du meinst bestimmt, das der Lock beim Hacken oder so, durch Vibrationen entriegelt hat? Generell ist Back Lock immer stabiler. Ganz ehrlich, was auch so ein dünnes Blech beim Liner Lock auch aushalten?
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

5

Donnerstag, 1. Februar 2018, 16:23

Du meinst bestimmt, das der Lock beim Hacken oder so, durch Vibrationen entriegelt hat? Generell ist Back Lock immer stabiler. Ganz ehrlich, was auch so ein dünnes Blech beim Liner Lock auch aushalten?


Soweit ich mich erinnere hat der Lock bei Spinewhack Aktionen versagt und nicht im normalen Arbeitseinsatz. Das ist für mich dann kein K.O. Kriterium. :rolleyes:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

6

Donnerstag, 1. Februar 2018, 17:45

Mit Gewalt kriegste alles kaputt, sowohl den Back- als auch den Linerlock. Manches sollte man mit einem Klappmesser, so gross es auch sein mag, einfach nicht machen! Bei sachgemässer Handhabung wird Dich keines der beidem im Alltag enttäuschen.
Ich persönlich bevorzuge den Backlock, da er im Gegensatz zu dem recht dünnen Linerlock doch mehr Vertrauen erweckt. Wobei mich letzterer bisher noch nicht im Stich gelassen hat.
Gruß
Günni.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: