Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

1

Montag, 4. Dezember 2017, 21:39

Beratung für eine taktische Jacke/Parker

Servus!
Ich bräuchte eine Beratung für den Kauf einer taktischen Jacke/Parker! Die sollte aber allererste Sahne sein, eine TOPP Qualität haben! Punkto Material, Verarbeitung, Details, ... Also ein Sahneschnittchen! Wird ein Geschenk und will/kann ich mich nicht lumpen lassen! Kann ein paar € mehr kosten !
Dank und Gruß!

2

Montag, 4. Dezember 2017, 22:02

Moin,deine Anfrage ist bezüglich Einsatzzweck und gewünschtem Temperaturradius leider überhaupt nicht deutlich- auch bevorzugte schnitte etc fehlen, für eine fundierte Beratung musst du schon etwas mehr erzählen... :thumbsup:

Keltenkrieger

Ungläubiger

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

3

Montag, 4. Dezember 2017, 22:08

Bei dieser nicht sehr spezifizierten Suche würde ich Dir eher Suche hier im Unterforum mit den Suchbegriffen Feldjacke oder Parka empfehlen.
Ggf. auch Smock.
Da dürftest Du massig fündig werden... und wenn es nur als erste Inspiration ist.
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

4

Montag, 4. Dezember 2017, 23:11

Servus!
Ja stimmt, den Einsatzbereich habe ich vergessen! Also: Mein Bruder steht auf taktische Bekleidung, so wie ich auf Maxpedition. Einsatz im urbanen Umfeld und leichte Wanderungen. Keine Winterjacke, sondern für's Frühjahr/Übergang. Muß keinen Dauerregen aushalten, aber einen Schauer schon. Außerdem möchte er keine Kunstfaser, 100% Baumwolle, YKK-Zipper, ... Kapuze kann, muß aber nicht. Beim Schnitt kenne ich mich nicht aus, sollte aber etwas länger sein, keine "Bomberjacke". Gerne auch Achselzipper. Z.Zt. trägt er einen österr. BH-Parker, jetzt sollte es etwas "Tascforce mäßiges" sein, mit Muster und so. Tja, wenn ich das gewußt hätte!!!
Grüße!

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: verfehlt

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 5. Dezember 2017, 00:22

Also eigentlich würde da, bis auf die taktischen Klettflächen, die Deubelskerl von RoughStuff passen.

Ich möchte die Deubelskerl nimma hergeben.

Also taktische Soft Shell fällt mir dann noch die Leibwächter von Gamsbokk ein.
Oder mal bei Helikon-Tex reinschauen.


Gruß Rainer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Greider« (5. Dezember 2017, 00:31)


Wohnort: Turicum, Hellvetien

Beruf: Kleinstadtphilosoph

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 5. Dezember 2017, 02:18

Schau mal bei UF Pro, TAD Gear oder Arc'tery Leaf rein
rein

gearrillero

hier bleibt ich!

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 5. Dezember 2017, 05:30

Leo Köhler für TL Norm und super schön verarbeitet
SOD GEar für Gucci im Tactical Sortiment
Sabre bzw. die letzten Auszüge die es noch gibt, jedoch recht Dünn dafür für den Sommer ideal und Funktionen ohne Ende
SORD kenn ich leider persönlich nicht jedoch ein sehr guter Smock aus Australien
Arktis Ltd aus UK trag ich jetzt seit gut 8Jahren im Winter und wenns Kälter wird, die gibst auch mit Wasserfest oder Ohne jedoch Winddicht sind alle
Vertex jedoch sind die Amis mit Smocks nicht SO sattelfest wie die Europäer

Scharrer und Waller Smocks sind schwer zu bekommen wenn nur gebraucht weil BW Supplier
Gott sprach: "Es werde Licht!" Doch er fand die SUREFIRE nicht.

8

Dienstag, 5. Dezember 2017, 12:13

Wenn es Baumwolle sein soll, dann bitte den klassischen Windproof Smock aus Ventile-Material.

Ich meine, Silverman's in London hat den noch in neu.

DWH

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 5. Dezember 2017, 19:42

Servus!
Vielen Dank an alle für die tollen Tipps! Ja, die Leo Kölner haben was, sind klasse. Ich bin jetzt im BW und Freizeitshop fündig geworden: Ich denke es wird die "Britannia Jacke", ein cooles und lässiges Teil!
Und haltet eure Messer scharf!
Grüße!

10

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:02

Meinst du die Brandit Britannia Jacke?

Keltenkrieger

Ungläubiger

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:08

... Die sollte aber allererste Sahne sein, eine TOPP Qualität haben! Punkto Material, Verarbeitung, Details, ... Also ein Sahneschnittchen! Wird ein Geschenk und will/kann ich mich nicht lumpen lassen! ...

Bei der Ansage hätte ich mit einer anderen Wahl gerechnet...
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:21

Servus!
Noch ist ja nichts entschieden! Bin weiterhin für euere Erfahrungen dankbar! Bin erstmal rein nur nach der Optik gegangen, so in etwa stellt sich mein Bruder seine NEUE vor!
Grüße!

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:23

Meinst du die Brandit Britannia Jacke?
Ja die meinte ich, aber wie ich jetzt sehe, hat die keinen 2Wege zipp!
Grüße!

Keltenkrieger

Ungläubiger

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 5. Dezember 2017, 20:33

... Bin erstmal rein nur nach der Optik gegangen, so in etwa stellt sich mein Bruder seine NEUE vor! ...

Also eher Pseudo-taktisch und nichts „Echtes“... ?(

Was spricht sonst gegen die gute alte M65?
Außer dass diese auch keinen Zweiwege-RV hat...
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

optimal

Fortgeschrittener

  • »optimal« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 5. Dezember 2017, 23:47

Zitat von »optimal«



... Bin erstmal rein nur nach der Optik gegangen, so in etwa stellt sich mein Bruder seine NEUE vor! ...
Also eher Pseudo-taktisch und nichts ?Echtes?... ?(
Was spricht sonst gegen die gute alte M65?
Außer dass diese auch keinen Zweiwege-RV hat...
Eigentlich nichts! Aber ein Zweiwege Zipp sollte schon sein.
Also eher Pseudo-taktisch und nichts ?Echtes?... ?(
Was kann ich mir unter einer ECHTEN vorstellen? Hast du ein Beispiel?

Greider

Bekennender Bauchtaschenträger

Wohnort: Niederbayern

Beruf: verfehlt

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 06:01

Was kann ich mir unter einer ECHTEN vorstellen? Hast du ein Beispiel?


Morgen. Naja als ''echt taktisch'' würde ich alle hier bereits genannten Marken und Modelle durchgehen lassen.

17

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 16:43

Vertex jedoch sind die Amis mit Smocks nicht SO sattelfest wie die Europäer

Was spricht gegen den Vertx?

Ich habe den Vertx Storm Smock und bin zufrieden. Ist selbst in MC alltagstauglicher, als ein Scharfschützen/KSK Smock.
.

gearrillero

hier bleibt ich!

Wohnort: Wien

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 16:57

Eh ich find ihn jedoch weniger Smock typisch von der Art. Parka ist es aber kein Smock, aber eine geile Jacke.
Altagstauglich, jedoch Militärisch fragwürdig sag ich...als Nässeschutzjacke JA, sonst eher weniger Feldverwendbar.
Gott sprach: "Es werde Licht!" Doch er fand die SUREFIRE nicht.

Keltenkrieger

Ungläubiger

Wohnort: Jenseits des alten Flusses

Beruf: Rüstung/Nutzung

  • Nachricht senden

19

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:19

Ist halt die Frage, was nun schlussendlich gesucht wird.

Ein high end Smock, der auch im Einsatz getragen wird?

Eher die abgespecktere Variante in Form einer stabilen Feldjacke?

Oder doch die modische Gucci Variante einer militärisch angehauchten Stadtjacke?

Tarnung? Ja, nein, vielleicht? Falls ja, welche?
"Nur die Toten haben das Ende des Krieges gesehen!" (Plato)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Keltenkrieger« (6. Dezember 2017, 17:21)


20

Mittwoch, 6. Dezember 2017, 17:33

@Gearrillero
Ich befürchte, dass du eine falsche Vorstellung von Smock hast.

Der typische Smock, ist der von den Briten.
Die 1000 Taschen Smocks sind eine Deutsche Unart.

Aus welchem Grunde ist der Vertx nicht "Feldverwendungsfähig"?

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

taktische Jacke/Parker

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: