Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

4 421

Montag, 23. März 2020, 16:59

Aus einem Forumsdeal hat ein Klassiker zu mir gefunden:




Emerson CQC-8 in der Wave-losen Surefire-Edition, aber auch ohne Wave oder IKBS läuft dieses hier sehr flott.

Emerson hat mich lange abgeschreckt, immer wieder mal Berichte über mäßige Serien-Qualität, vor allem aber "Ausreißer" mit Klingenspiel, ausgenudelten Schrauben und...und....Aber bei DIESEM Dealpartner war ich da auf der sicheren Seite, und außerdem hab ich schon eins, das auch ohne Mucken war: das sehr schöne Persian...




Während das Persian mehr oder minder ein "Single-Purpose-Tool" ist, also s e h r hauptsächlich zum Zerteilen und Aufpicken von Cevapcici auf dynamischen Balkan-Tellern gedacht und gemacht war, folgt die leicht aufgeschwungene CQC-8-Form ähnlichen Überlegungen zur Gestaltung der Schneide und Positionierung der Spitze für dynamische Schwung- und Stichbewegungen, bleibt dabei aber so stabil, daß es auch als normaler User punktet. Die Theorie geht so in Richtung Echanis / Taylor / Wanner "Warrior", folglich kann man Schafskäsewürfel auch zur Kleinfingerseite hin prima aufpicken.

Und es punktet halt seit über 30 Jahren mit diesem Nutzen als Tool UND Backup gerade bei professionellen Anwendern aus dem SE-Bereich so deutlich, daß es eigentlich überall aufgetaucht ist, wo seitdem heiß gegessen wurde....
Und erstaunlicherweise gilt das nicht nur für Selbstbeschaffung durch die Kräfte, sondern das CQC-8 hat es über Jahre sogar in der Serienversion dienstlich geliefert in die Smock-Taschen des SAS geschafft, gehört also sozusagen als nützliches Accessoire zur Landestracht der Gegend um Hereford....

Ich werds die Tage mal mit einigen weiteren Bildern und Verweisen auf Quellen vorstellen, ist wirklich ein Stück SE-Folder-Messergeschichte geworden....
»Micha M.« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20200323_162223.jpg
  • 20200323_162024.jpg

suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4 422

Montag, 23. März 2020, 17:34

Guten Abend @Micha M.

Gratulation zu dem Emerson. :love:
Ja das mit den qualitätsschwankungen, habe ich gelesen. Deswegen gab es kein weiteres Emerson. :(
Mein erstes Klappmesser 2003, war auch von Emerson. Da es sehr mitgenommen war, hattes es Robert aufgefrischt.
Hoffe Du bist mit deinem auch so zu frieden, wie ich es war. Fand die Öffnungshilfe für die Klinge, um sie an der Hose (Tasche) zu öffnen, genial. :thumbup:

LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

4 423

Montag, 23. März 2020, 17:44

Mit meinem Persian bin ich seit Jahren sehr zufrieden, dieses hier macht auch einen sehr guten Eindruck.
Es ist fachmännisch auf V-Grind umgeschliffen, läuft ausgezeichnet, hat kein Spiel....

Und die Ergonomie ist ja eh sagenhaft, gerade dafür steht das CQC-8 ja auch....

Die Surefire-Edition hatte keinen Wave, also diesen "Aufzieh-Haken".
Das war die erste Serien-Edition des 8ers, soweit ich weiß, die Messer vorher (für US-SE) waren wohl ausschließlich Customs.

Ich mag den Wave auch und hab solche "Aufzieh-Haken" an einigen Messern....an den Kershaw-Emersons, ziemlich groß am Viper Maga.....aber natürlich vor allem an meinem heißgeliebten russischen Mangusten-Duo. Ich muß da sogar sagen, daß die großen Haken an den Russen zuverlässiger und vertrauenerweckender funktionieren als das US-Original.

Wenn ich bei den Workshops oder ansonsten beim Zeigen die Mangusten am Taschensaum aufziehe, muß ich Laien erst noch mal genau zeigen, daß das manuell passiert ist.

Du hast ja auch ein Mangust-M und weißt sicher, was ich meine :)

suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

4 424

Montag, 23. März 2020, 17:57

@Micha M.

Stimmt, da muss ich Dir zu 110% Prozent recht geben. Das erste Mal, wo ich das Mangust blind aus der Hosentasche zog. War ich erstaunt das es sich selbst öffnete. :D
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

4 425

Montag, 23. März 2020, 18:07

Ihr immer mit Euren Undercover Deals. Schöner Klassiker. Glückwunsch.

Merc

Psycho!

Wohnort: Dresden

Beruf: Irgendwas mit Internet

  • Nachricht senden

4 426

Montag, 23. März 2020, 18:19

@Micha
Schönes Banana-Knife. Und ich hoffe für dich, das die Qualität passt. Ich bin von Emerson aufgrund der Qualitätsmängel und eher unterirdischen Verarbeitung für den aufgerufenen Preis weg. Da ist mir ein ER lieber, auch wenn bei denen die rassige Form des CQC-8 irgendwie fehlt.

@Topic
Ich konnte heute was kleines feines aus Russland über den Umweg Finnland in Empfang nehmen: zwei N.C Custom Koi (und um das Porto aufzufüllen noch ein Audaciuous Concept Titanium Eight) von Lamnia. Die Kois sind was fürs Auge und dürften auch bei nicht messer affinen Mitbürgern punkten. Beide sind für meine bessere Hälfte gedacht.

Gruß Merc
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

4 427

Montag, 23. März 2020, 19:56

Columbo: Nix mit Undercover! Das Emerson war hier im MP, und das NOKS Mangust-M hat Sacha irgendwann dann kaufen "müssen", nachdem ihm das Wachs ausgegangen war, um es sich als Schutz vor meinen offenen Lobgesängen hier im TF in die Ohren zu schmieren wie Odysseus gegen den Sirenengesang :)

Merc: Genau solche Bedenken hab ich ja auch immer gehabt und das vorhin auch angesprochen.
Und "preisgünstig" sind die Dinger wahrlich nicht, selbst wenn nix wackelt.
DIESE Modelle werden sie aber mit Sicherheit nicht günstiger im Rahmen der Kershaw-Emerson-Kooperation auflegen, sonst hätte ich gern darauf gewartet und nicht den edlen Namen anteilig gut mitbezahlt.

Ich hab selbst noch 2 Kershaw-Emersons, die in der Verarbeitung bis mal auf den Stahl dem Serien-Emerson nicht sichtlich nachstehen, aber vielleicht ein Viertel oder max. ein Drittel davon gekostet haben :)
Meine Kershaw-Emersons sind alle gut und haben keine Mängel, ein 7K er hab ich vor längerer Zeit einem jungen ehem. Teammitglied geschenkt, der es im Kindergarten sehr zufrieden nutzt, ein 10K und ein 4KXL sind nun schon länger bei mir im Gebrauch, alles ohne Beanstandungen. Ein 9K könnte irgendwann noch kommen....

4 428

Montag, 23. März 2020, 20:08

Hier im Marktplatz? Den zacker ich regelmäßig durch und hab nichts gesehen. Egal, ist jedenfalls zum Richtigen gekommen.

4 429

Montag, 23. März 2020, 20:10

War im Januar mal drin, ist dann wohl in Vergessenheit geraten....dann hab ich mich 2 Monate gewunden. Eigentlich hab ich ja eher keinen Mangel an Schneidwaren....und so weiter.....:)

4 430

Montag, 23. März 2020, 20:24

:thumbsup:

4 431

Dienstag, 24. März 2020, 12:15

Heute kam Post aus Finnland.
»Varek« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_20200324_121328_copy_1280x960.jpg
Meine Bewertungen

Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

4 432

Dienstag, 24. März 2020, 18:06

Guter Fang, Varek! Sehr taugliches Messer! :thumbup:


Bei mir heute Post aus US of A :rolleyes:


4 433

Dienstag, 24. März 2020, 19:48

Nachdem meine immerhin 10,- EUR teure Nitecore Tube bereits nach 4 Jahren, 2-3 Maschinenwäschen und mehrfachem Kleben nun nach einer finalen Runde in der Waschmaschine, nachdem ich sie in der Hosentasche vergessen habe, nun endgültig das Zeitliche gesegnet hat, musste schnell etwas neues her. Klein, leicht, immer dabei. Ich hätte auch wieder eine Tube genommen, nur habe ich mir die regelmäßig versehentlich in der Tasche eingeschaltet. Kann verstörend wirken ..."Du, deine Hose leuchtet!" :D
Ein bisschen umgeschaut und auf die verschiedenen Auroras von RovyVon aufmerksam geworden. Dann habe ich ein bisschen gebraucht, ob es nun die günstigste Kunststoff-Version oder schickes Titan werden soll. Preislich etwa in der Mitte lag die RovyVon Aurora A3x aus Alu, die es dann ich der Farbe Gunmetal geworden ist.
Ich bin echt zufrieden, obwohl sie gegen die Nitecore Tube ein echtes Schwergewicht ist. Das UI gefällt. Doppelklick zum Einschalten. Das bekomme ich hoffentlich nicht versehentlich hin. Einzig die kleine Gummi-Kappe für den USB Ladebuchse macht sich immer selbständig. Irgendwas ist ja immer.
Da die kleine Lampe sich den Platz in der Tasche mit einem Gerber Shard teilen muss, wird sie wohl nicht mehr lange so schick aussehen. Daher schnell ein Foto :)



PS: Ich glaube, ich brauche trotzdem noch ´ne Tube. Hab mich so an das Ding gewöhnt ;)

4 434

Dienstag, 24. März 2020, 21:09

Wie groß ist das Lämpchen denn?
Michael
T.I.T.A.N 0060 Kopportunist 0060


4 435

Dienstag, 24. März 2020, 21:20

Für mich gab es heute ein Böker Plus Kihon Auto von Xpedition, ganz tacticool in Schwarz und D-legal- hier mal neben dem "ungefederten" Geschwisterchen.



Springt wie der Teufel - bisher auch ganz ohne die von manchen Reviewern berichteten Schwierigkeiten bspw. wegen zu fest angezogener Achsschraube. Insgesamt wirkt es ohne Flippertab und Daumenpin auch etwas eleganter und die Alu-Griffschalen greifen sich auch recht angenehm. Für mein erstes Automatikmesser überhaupt: gefällt gut!


Micha: Herzlichen Glückwunsch zu dem Emerson! Schönes Messer, aber ich glaube, wenn Emerson, dann müsste es für mich auch eines mit Wave sein...
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »derLichtschalter« (24. März 2020, 21:21)


4 436

Mittwoch, 25. März 2020, 03:05

@Michael 60
57 mm lang, 16 mm Durchmesser bei 20 g Gewicht (inkl. Lanyard). "Schwergewicht" also nur im Vergleich zur Nitecore Tube, die nur 9 g auf die Waage brachte.

4 437

Mittwoch, 25. März 2020, 08:18

Daniel Anders

Gestern kam ein wunderschönes Daniel Anders bei mir an. Es schließt die Lücke zwischen dem kleinen Scagel EDC und dem ausgewachsenen Messer mit Lederscheibengriff. :love:



TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

Wildman

#staywild

Wohnort: At the campfire!

  • Nachricht senden

4 438

Mittwoch, 25. März 2020, 08:29

Es schließt die Lücke zwischen dem kleinen Scagel EDC und dem ausgewachsenen Messer mit Lederscheibengriff. :love:


Du hast doch (noch) kein ausgewachsenes, Daniel! :brrrr:

4 439

Mittwoch, 25. März 2020, 08:32

Du hast doch (noch) kein ausgewachsenes, Daniel!


dafür BIN ich ein ausgewachsener Daniel. :biggrin: :violin:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

Terminator

sin nombre

Wohnort: Ostallgäu

Beruf: serrated

  • Nachricht senden

4 440

Mittwoch, 25. März 2020, 09:01

@Wildman,

hallo Peter, wie sind denn die Tom Browns Tracker so in der Praxis? Habe schon länger mit dem Messer geliebäugelt, aber noch nie eines gehabt. Erscheint mir doch irgendwie ein abstraktes Konstrukt.
Mit dem Messer geht es besser!

Zurzeit sind neben Ihnen 4 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Mitglied (davon 1 unsichtbar) und 3 Besucher

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: