Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

41

Samstag, 3. Juni 2017, 08:02

Guten Tag,

es ist ärgerlich, das ist wahr, aber nicht passendes Wetter kann auch ärgerlich sein.

Ich weiß nicht, wer auf die Idee gekommen ist, Kugellager in Klingenbohrungen zu setzen oder sonstwo in Klappmessern zu verbauen, ist auch egal. Ein guter Wille ist nicht gleichbedeutend mit gutem Tun, da klafft die Spange sehr weit auseinander.

Inwieweit man jetzt dem Hersteller solch "getunter" Klappmesser Vorwürfe machen kann, das weiß ich auch nicht. Irgendwo leben wir anscheinend in einer Zeit, in der man gern die Schuld bei anderen sucht, anstatt vorher einmal ein wenig nachzudenken. Solch ein Kleinstkugegllager ist auf Garantie nicht korrosionsfest, schon gar nicht verbaut in einer Klappmesserachse, wo es vielleicht am Tag zwei- bis dreimal ein paar Umdrehungen macht.

Kugellagerstähle wie 1.3505 rosten, auch gehärtet, ihr Geheimnis ist eine gute Oberflächenpolitur, optimale Härte, und "gefetteter Dauerbetrieb", "wer rastet der rostet", das kommt nicht von ungefähr.

Selbst Hochleistungslager, solche aus 440C oder Stähle aus ähnlichen Stählen, werden, sicher verborgen, kaum in Betrieb, nicht ausreichend gefettet, schlicht und einfach irgendwann an der Oberfläche Korrosion zeigen, vor allem wenn Fruchtsäuren oder andere Korrosionsmedien da seelenruhig ihr Werk tun können.

Selbst habe ich vergleichbare kleine Kugellager in alten Angelrollen bei Inspektionen derselben vorgefunden. Alle Kugellager waren sicher im Inneren des Gehäuses den Umwelteinflüssen nicht ausgesetzt und alle befanden sich sozusagen "im Fett lagernd", kein Lager zeigte einen Korrosionsansatz.

"Wer schön sein will muss leiden", heißt es, wenn ich derartige Spielerein in Messer einbaue, dann muss man auch alle Konsequenzen tragen, "wer gut schmiert, der gut fährt", ein alter Spruch, aber anscheinend nie aktueller denn je.

Viele Grüße
Roman

Bigpaddy

Gadget-Junkie

Wohnort: Saarland

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 6. Juni 2017, 12:52

@ alle, mit rostigen Lagern.

Was habt ihr denn für ein sumpfiges Klima in euren Hosentaschen?! :D

Ich hatte mein 0562 lange jeden Tag dabei. Alle paar Monate wurde das zerlegt, geputzt und auf jedes Lager habe ich ein oder zwei Tropfen Break Free CLP Waffenöl gerieben. So konserviert und mit ein wenig täglichem rumspielen, sollten die Kugeln "rostfrei" bleiben.......

Zumindest ist das meine Erfahrung! 8)
Viele Grüße
Patrick

Elric

Erleuchteter

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Azubi

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 6. Juni 2017, 13:11

@ Bigpaddy,

ist ja schön für dich das du kein Rost an den Lagern hast. Fakt ist aber nunmal, das so ein Lager in einem Messer nicht ideal ist und das in verschiedenen Hinsichten.

Wenn wir uns anschauen wieviele Leute Rostprobleme mit den Lagern haben, bist du in diesem Thread eher die statistische Ausnahme. Das du keine Probleme mit Rost hast, kann soviele Gründe haben, wie die Rostproblematik selbst.

Schneidest du Obst mit dem Messer ? Wie gut achtest du daraf das die Achse nicht feucht wird ? Wie/wo trägst du das Messer ? In was für einem Klime/Umfeld lebst/arbeitest du ?

Auch mit ähnlicher oder sogar gründlicherer Pflege, als du sie vornimmst, rosten einige Lager. Das Spricht schonmal dafür das so eine Pflege ausreichen kann, nicht muss, das zeigt aber auch das es noch viel mehr Faktoren geben muss, die dieses Problem hervorrufen können.

Gruß,

Elric

strcat

Elite-User

  • »strcat« wurde gesperrt

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 6. Juni 2017, 14:31

"Anwendungstips" für ein 200€ Messer, weil die Kugellager nach drei Wochen zu rosten anfangen, nachdem man Obst geschnitten hat. öhm.. HALLO?! Garantie/Gewährleistung in Anspruch nehmen und zurückschicken, damit der Hersteller sich mit dem Problem befasst. Selbst Hand anlegen ist in meinen Augen der komplett falsche Weg.
Alternativ dazu ein Messer kaufen, das als EDC taugt.
If you fall, i'll be here
--Ground

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 6. Juni 2017, 15:42

"Anwendungstips" für ein 200€ Messer, weil die Kugellager nach drei Wochen zu rosten anfangen, nachdem man Obst geschnitten hat. öhm.. HALLO?! Garantie/Gewährleistung in Anspruch nehmen und zurückschicken, damit der Hersteller sich mit dem Problem befasst.

Reklamierst du auch Messer mit Kohlenstoffstahl, weil sie nach einer Woche anfangen zu rosten?
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

strcat

Elite-User

  • »strcat« wurde gesperrt

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:19

Äpfel, Birnen, .. Es geht nicht um die Klinge, sondern um die Kugellager. Also "mal schnell abwischen" vs. "komplett zerlegen und reinigen". Das eine kann man "verlangen"/erwarten, das andere nicht (zumindest nicht nach so kurzer Zeit). Jedes popelige Boca ABEC 5-7 Kugellager hält problemlos vier Wochen Salzwasserfischen aus, wenn es danach kurz mit Süßwasser abgespült wird (jahrelange Erfahrung im Bereich Angeln). Das Problem ist einfach, dass die Hersteller die gleichen billigen Kugellager verbauen, wie sie in billigen Angelrollen oder Modellautos enthalten sind.
Bitte nicht selbst Hand anlegen, sondern reklamieren, damit der Hersteller auf die Problematik aufmerksam wird. Alternativ dazu auf Messer mit Kugellagern verzichten, weil die keinerlei Mehrwert haben.
If you fall, i'll be here
--Ground

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:31

Und worauf stützt du die Behauptung, das die Kugellager in den Messern billig sind?
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

strcat

Elite-User

  • »strcat« wurde gesperrt

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:54

Aufgrund der Tatsache das sie nach drei Wochen Rost ansetzen und es keine Kugellager, sondern .. keine Ahnung.. "in Plastikscheiben gelagerte Kugeln" sind?! Abmessen und dann den Müll gegen ein SSF Axialkugellager austauschen; kostet ~5€.
Auf den Bildern sieht es eher so aus, als würden die Kugel selbst nicht rosten, sondern der Metallabrieb, aber das ist nur geraten.
If you fall, i'll be here
--Ground

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 6. Juni 2017, 17:59

Und weil etwas rostet, ist es automatisch minderer Qualität? Solch Aussagen Zeugen nicht gerade von Fachkunde.... Sorry
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

strcat

Elite-User

  • »strcat« wurde gesperrt

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

50

Dienstag, 6. Juni 2017, 18:28

öhm.. Man kann und darf von einem Hersteller erwarten das er in der Lage ist, Materialen einzusetzen, die ihren Zweck erfüllen. Wenn ein Kugellager eingesetzt wird, das nach drei Wochen zu rosten anfängt, hat das in meinen Augen drei Ursachen:
1.) Der Hersteller weist darauf hin das man das Messer regelmäßig komplett zerlegen und reinigen muss
2.) Der Hersteller verbaut ein Kugellager das den Zweck nicht erfüllt
3.) Der Hersteller verbaut ein Kugellager das den Zweck erfüllt

Im ersten Fall ist der Anwender schuld und im zweiten der Hersteller. Im dritten Fall hat der Anwender einfach Pech gehabt und es ist nur ein Ausnahmefall. Da ich den Beipackzettel von dem Messer in Bezug auf Wartung und Pflege nicht kenne, gehe ich mal von 2. oder 3. aus; und in beiden Fällen liegt das Problem beim Hersteller und nicht beim Anwender. Das sich bei einem Massenprodukt (auch in dieser Preisklasse) mal ein Materialfehler einschleicht fällt unter "Shit happens".

Ich habe auch nichts von "automatisch minderer Qualität" geschrieben, sondern das das keine Kugellager, sondern billiger Müll ist. Das ist eine Plastikscheibe, in der Kugeln gelagert sind und kein Kugellager. Wenn eine Komponente bei normaler Wartung/Reinigung (und darunter fällt kein komplettes Zerlegen!) nach drei Wochen zu rosten anfängt, dann ist diese Komponente Müll.
If you fall, i'll be here
--Ground

Solution

sehr erfahren!

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

51

Dienstag, 6. Juni 2017, 18:58

Weißt du überhaupt was die eigentliche Aufgabe dieser ach so billigen Kunststoffscheibe ist?

1.) Der Hersteller weist darauf hin das man das Messer regelmäßig komplett zerlegen und reinigen muss

Muss das denn immer sein? Seine Wohnung putz man doch auch, ohne das es dafür eine Anleitung im Mietvertrag gibt.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Solution« (6. Juni 2017, 19:02)


strcat

Elite-User

  • »strcat« wurde gesperrt

Wohnort: Nähe Regensburg

Beruf: 'türlich doch.

  • Nachricht senden

52

Dienstag, 6. Juni 2017, 19:05

Was soll das jetzt?! Es geht darum das die Kugeln rosten weil kein SSF Axialkugellager für 5€ verbaut wurde. Da ist es egal ob die Scheibe die Kugeln nur lagert, als Washer/Abstandhalter dient oder aufgrund einer allgemeinen Weltverschwörung eingebaut wurde.
Das Problem liegt - wie ich ein Posting davor schon geschrieben habe - beim Hersteller und nicht beim Nutzer. Es sei denn in der Wartungsanleitung steht drin das - und wie - man es regelmäßig reinigen muss oder man es nicht mit Wasser in Berührung bringen darf.

Zitat von »strcat«
1.) Der Hersteller weist darauf hin das man das Messer regelmäßig komplett zerlegen und reinigen muss

Muss das denn immer sein? Seine Wohnung putz man doch auch, ohne das es dafür eine Anleitung im Mietvertrag gibt.

Sorry, aber der Vergleich hinkt nichtmal, weil der überhaupt keine Beine hat.
If you fall, i'll be here
--Ground

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »strcat« (6. Juni 2017, 19:10)


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: