Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 14. September 2020, 11:57

Moin,
ich hab die K3RT. Kurze Zusammenfassung der Lampe:
320 mAh Akku, USB C aufladbar, zum laden muss man die Lampe aufschrauben.
4 Modi:

High 330 lm 45 min
Medium 65 lm 2h
Low 9 lm 11h
Strobe 330 lm
kaltweisses, bisschen blaues Licht

Positiv:
-die Grösse
-der Clip, Spyderco Drahtclip ähnlich
-Bezel weniger scharfkantig als bei der K3T
-Glasbrecher
-Clicky hat Momentary und Dauerlicht und einen guten Druckpunkt
-Verarbeitung

Negativ:
-das UI: durch halbdrücken des Schalters schaltet man durch die 4 Modis, bleibt man bei einem Modis ( auch Strobe) länger als 2 sekunden wird er gespeichert und die Lampe startet beim nächsten mal wieder in diesem Mode. Für mich ist das nicht Optimal, da es nicht 100% sicher ist in einer Stresssituation auch tatsächlich im richtigen Modus zu landen.
Ich bleibe bei meiner TA30, die ist für eine 18650 Lampe schon kompakt genug um auch im Sommer 24/7 am Mann zu sein.
Beste Grüße
Jean-Noel

22

Dienstag, 15. September 2020, 07:57

Hallo Jean-Noel,


vielen Dank für die ausführlichen Infos!

Ja, das mit dem UI ist ein Thema... andererseits kann man es zumindest irgendwie einstellen. Das hat man auch nicht immer.

Ich brauch selbst keinen Strobo andererseits diesen auf Stufe 2 und nach 3 x Klicken zu legen wie bei meiner K3T ist eben auch ziemlich sinnbefreit :P ...

VG Björn
Lebt wild und gefährlich!

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

23

Dienstag, 15. September 2020, 11:12

durch halbdrücken des Schalters schaltet man durch die 4 Modis, bleibt man bei einem Modis ( auch Strobe) länger als 2 sekunden wird er gespeichert und die Lampe startet beim nächsten mal wieder in diesem Mode.
Das bedeutet, dass der Strobe in der normalen Schaltreihenfolge ist?


Grüße
Alex

24

Dienstag, 15. September 2020, 11:48

@ alexfra: ja genau, der strobe ist in der normalen Reihenfolge.
Ich nutze die Lampe auf der Arbeit tagsüber. Komme auch ohne Lampe aus, aber es ist immer besser eine zu haben. Auch wegen dem Glasbrecher vorne dran.
Strobe wenn überhaupt nötig sollte sofort erreichbar sein wie bei der TA30 oder manchen Nitecore und Klarus Modellen. In der Reihenfolge oder nach xmal drücken erreichbar dann kann mans auch gleich lassen.
Gruß

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

25

Dienstag, 15. September 2020, 11:56

Strobe wenn überhaupt nötig sollte sofort erreichbar sein
Danke für die Info.
Ich gebe dir Recht. Bei mir ist es eher so, dass ich einen Strobe gar nicht gebrauchen kann.

Für mich ist er in der normalen Schaltreihenfolge einfach nur störend und in der Form damit ein Ausschlusskriterium.
Schade.


Viele Grüße
Alex

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 15. September 2020, 12:01

Ich brauch selbst keinen Strobo andererseits diesen auf Stufe 2 und nach 3 x Klicken zu legen wie bei meiner K3T ist eben auch ziemlich sinnbefreit
Ich frage noch einmal nach:
In den Strobe stolpert man erst nach Dreifachklick aber nicht beim normalen Moduswechsel?

Grüße
Alex

27

Dienstag, 15. September 2020, 13:18

Lampenkopf locker drehen und dann 3 x klicken dann ist man im Strobe. Lampenkopf fest = immer max. Somit wie Jean-Noel schreibt ziemlich stresssicher.

Von meiner Seite aber auch nochmals die Frage zur K3RT - nach 2 Sekunden in Strobe, dann ausgeschalten, startet sie auch in Strobe, richtig?

Falls ja finde ich das Konzept nicht ganz verkehrt. Muss man eben ein bisschen mitdenken, dann gehts schon denke ich.
Lebt wild und gefährlich!

28

Dienstag, 15. September 2020, 13:47

Ja genau, der letzte Mode wird gespeichert.

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

29

Dienstag, 15. September 2020, 15:50

Lampenkopf locker drehen und dann 3 x klicken dann ist man im Strobe. Lampenkopf fest = immer max. Somit wie Jean-Noel schreibt ziemlich stresssicher.
Danke.
Das scheint mir tatsächlich recht tauglich zu sein.

Grüße Alex

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

30

Dienstag, 15. September 2020, 21:29

Hallo zusammen,
Momentlicht ist mir wichtig und m.M.n. ausreichend, da brauch ich kein Strobo. Ich trage die Lampe hinten links in der Arschtasche, da geht mir die TA 30 regelmäßig beim Ein- oder Austseigen an.
Mittlerweile habe ich den Kontrollgriff an den Drehschalter schon fast automatisiert aber es nervt trotzdem. Bei der Peli leiert regelmäßig der Clip aus und muss korregiert werden, nervt auch, sonst finde ich die Lampe top.
Mit dieser Lampe, dem Clip, den Maßen und dem Glasbrecher könnte sie eine gute Mischung aus beiden sein. Ich denke ich werde sie mir holen.
Edit: Grad bei Jojo bestellt :D

Schönen Abend, Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eiserner« (15. September 2020, 22:09)


Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

31

Donnerstag, 17. September 2020, 20:42

So, die Lampe ist heute angekommen.
Erster Eindruck: Gute Verarbeitung, der Clip gefällt mir sehr gut, Bedienung intuitiv, Ladesystem finde ich für EDC- Nutzung sehr praktisch, kann man unterwegs schnell im Auto laden.
Ich weiß trotzdem noch nicht ob wir Freunde werden, die Penlight ist doch im Vergleich zur Peli 1920 sehr zierlich und ich hab nicht die kleinsten Hände, außerdem ist sie sehr glatt. Ich werde auf jeden Fall einen Lanyard montieren um sie sicher ziehen zu können.
Vielleicht ist das auch alles eine Gewöhnungssache in der Nutzung, man wird sehen.



Gruß Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Eiserner« (17. September 2020, 20:48)


32

Donnerstag, 17. September 2020, 21:04

Servus Eiserner,

danke für deine Eindrücke! Ja, die ist tatsächlich etwas zierlicher...mal schaun ob sie den Weg zu mir findet :hmmm:

Wie schaut's denn im Vergleich zur Peli mit der Helligkeit aus?

Gruß Björn
Lebt wild und gefährlich!

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

33

Donnerstag, 17. September 2020, 22:51

Wie schaut's denn im Vergleich zur Peli mit der Helligkeit aus?
...und mit der Lichtfarbe?


Grüße Alex

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

34

Freitag, 18. September 2020, 08:01

In der Helligkeit tun sich die beiden nicht viel. Das Lichtbild unterscheidet sich dennoch etwas.



Peli, ca. 1,5 m von der Wand entfernt:



Nextorch, gleicher Abstand:



Gruß Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

35

Freitag, 18. September 2020, 08:13

In der Helligkeit tun sich die beiden nicht viel. Das Lichtbild unterscheidet sich dennoch etwas.
Wenn ich die Bilder richtig interpretiere, ist die Abgrenzung Spot / Spill bei der Peli etwas härter?

Aber noch einmal zur Lichtfarbe, da das auf den Bildern für mich nicht erkennbar ist:
Ist die Nextorch im Vergleich zur Peli ähnlich, wärmer oder kühler?
Wobei viel kühler als die Peli geht kaum noch ;)


Danke und Grüße
Alex

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

36

Samstag, 19. September 2020, 00:08

Ich hab die Bilder heute zwischen Aufstehen und Duschen auf die Schnelle gemacht, jetzt bin ich mit dem Womo unterwegs und hab nur die Nextorch mit.
Ich meine die Nextorch wäre tatsächlich noch etwas kälter weiß als die Peli. Ich vergleiche aber gerne Sonntag Abend, wenn ich wieder daheim bin nochmal.
Gruß Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

37

Samstag, 19. September 2020, 00:24

Wow, NOCH kälter?!

Ich bin auf eine kurzen Vergleich gespannt!

Grüße
Alex

38

Samstag, 19. September 2020, 01:29

jetzt bin ich mit dem Womo unterwegs


Dafür beneide ich dich mehr als um die Taschenlampe :thumbsup:
Mein WoWa war letztes WE auf Achse - ich befürchte das war's für dieses Jahr :S

Sorry für OT - Habe eben Fernweh wie der Rest der Welt unter Corona ;)
Lebt wild und gefährlich!

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Berufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 22. September 2020, 10:32

Ich habs nochmal verglichen, die Nextorch scheint mir wirklich noch etwas kälter als die Peli. Mit dem Handy bekomme ich aber kein Bild hin, auf dem dieses sichtbar ist.
Gruß Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 22. September 2020, 10:41

die Nextorch scheint mir wirklich noch etwas kälter als die Peli
Danke!
Fotos brauche ich nicht, da reicht mir dein Eindruck.

Damit ist die Lampe wohl leider nicht für mich.


Grüße
Alex

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: