Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Daywalker

Sebenzarista

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

1

Freitag, 16. September 2016, 15:08

Strider Slipjoint

Zufällig drüber gestolpert, weil ich den Newsletter dieses Händlers bekomme. Bin bzgl. Strider völlig blank. Daher möge man mir verzeihen, wenn dieses Thema kalter Kaffee ist.

http://www.knifecenter.com/item/MSCPTUNL…itanium-handles

Viele Grüße,
Stefan

Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

2

Freitag, 16. September 2016, 15:38

Danke, interessant, mich würde interessieren, wie genau die das mit dem Mechanismus genau gelöst haben.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

3

Freitag, 16. September 2016, 15:38

Ich sehe da einen Framelock. Falsche Fotos oder übersehe ich da was?

Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

4

Freitag, 16. September 2016, 16:02

Siehst du hier z.B. auch.
https://www.boker.de/taschenmesser/boeke…er/01BO598.html

Der Lock schiebt sich aber nicht vor die Klinge, sondern nur der Detent Ball rastet etwas ein und hält somit die Klinge offen.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

5

Freitag, 16. September 2016, 17:24

Tach auch,

sieh an, ein §42 konformes Strider für den Deutschen Markt. :D
Aber auch eher für den deutschen besser Verdienenden, Schnäppchen ist es eher keines.

MfG, IronDice


Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

6

Freitag, 16. September 2016, 18:15

Immerhin sollten hier aber typische Strider Probleme wie durchwanderte oder sticky Locks kein Problem sein. :D
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Elric

Meister

Wohnort: Norddeutschland

Beruf: Prellbock

  • Nachricht senden

7

Freitag, 16. September 2016, 18:19

Ich finde das Ganze vom Prinzip her ja ganz nett, aber eine SlipJoint SMF/SNG/PT Version wiederpricht komplett dem Anspruch an diese Messer.

Die Klinge ist jetzt auch nciht so mein Ding, zu viel Bauch, aber das ist ja Geschmackssache.

Was ich genial gefunden hätte wäre ein Strider-ED Folder mit Slipjoint. Als PT ( passt ja am ehesten von der Größe) halte ich aber nciht viel davon. Da ist ja die ganze klotzige und kantige Robustheit der Striders nur Schein.

Form follows function, ist in meinen Augen immer der falsche Ansatz. ( für ein WErkzeug)

Just my two cents.


Ein schönes Wochenende,

Elric

Forcetrek

Elite-User

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

8

Freitag, 16. September 2016, 19:06

Die Klinge geht ja mal garnicht, sonst interessant
Benchmade,ZeroTolerance,PohlForce,Hinderer,Spyderco,Hogue,Flytanium,SwissBianco

Daywalker

Sebenzarista

  • »Daywalker« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Südlicher Sektor

  • Nachricht senden

9

Freitag, 16. September 2016, 19:37

In einigen US Bundesstaaten sind die Messergesetze ja sehr streng und scheinbar scheint dort das Klingenmass von 3 Zoll eine Rolle zu spielen. Darum vermute ich wollte man hier unbedingt unter 3 Zoll bleiben und damit das dann nicht ausschaut wie eine Kreuzung aus Mnandi Klinge mit Strider Griff, musste sie wohl irgendwie bauchiger ausfallen. Nur eine These.

Stefan

10

Freitag, 16. September 2016, 20:13

Es gab schon vor Jahren eine Hand voll SNG Slipjoint Customs. Ich hatte eins, die waren sündhaft teuer und jeden Euro Wert.

Ich habe selten so einen geilen Folder gehabt, genial gemacht, brutal hart alles, beidseitig Titan, coole Klinge. Verfehlte das Strider Konzept überhaupt nicht, dem Teil hätte ich jederzeit mehr zugetraut als einem normalen SNG.

Wenn euch mal so ein altes angeboten wird und ihr habt die Kohle; kaufen!
Gruß
Steffen

torbenz666

Member of

Wohnort: dortmund

Beruf: MM

  • Nachricht senden

11

Freitag, 16. September 2016, 22:08

Ich weiß wer eins hat ....

... :P
Make my Day !

Forcetrek

Elite-User

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

12

Samstag, 17. September 2016, 18:54

Das alte hat mir auch wesentlich besser gefallen, wenn ich eine Quelle gehabt hätte würde ich jetzt eins haben.

Mittlerweile hab ich mich auch an den Framelock´s sattgekauft deswegen war mein letztes Titanmesser auch kein Framelock.
Benchmade,ZeroTolerance,PohlForce,Hinderer,Spyderco,Hogue,Flytanium,SwissBianco

13

Mittwoch, 28. September 2016, 19:03

Das ist das erste Strider (mit dem Friction-Folder), das mir gefallen würde, mit 5,6cm Schneidenlänge aber einfach zu klein ist. Die Idee ist aber gut, sollte mehr so Messer geben.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
People don't get what they deserve. They just get what they get, and there's nothing any of us can do about it

Forcetrek

Elite-User

Wohnort: Main-Spessart

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 17:04

Monkey Edge hat es jetzt in Shop für 749$ da sieht man auch mehr Bilder von der Technik

http://www.monkeyedge.com/Mick-Strider-C…c0086-sp044.htm

Mick Strider ist wohl BMW Fan:

What is the MSC Performance Series: We get a ton of questions on Strider, Mick Strider Custom, Performance Series etc. If you are at all familiar with cars, think of it kind of like this:

  • Strider Knives Inc - Is like BMW: Highperformance knives produced 100% in the USA by a small, dedicated, team of craftsmen in small production batches intended for those going into harms way or needing a hard use knife.
  • Mick Strider Custom Performance Series - Like BMW M Division: Each knife in the MSC Pro Series is assembled, fit, and sharpened by Mick and Marisa Strider. The only difference is that the MSC Pro Series have a machine ground blades rather than a Mick Strider hand ground blade. The MSC Pro Series offers the chance to get a piece from Mick Strider Custom at a lower price than a full, hand ground, Mick Strider Custom. All warranty work is handled through Mick Strider Custom.
  • Mick Strider Custom (Hand Ground) - Like BMW Racing Division: The sky is the limit with the full Mick Strider Customs. Mick does stuff from working grade knives with say a tumbled finish and hand ground blade, all the way to full on sole authored damascus masterpieces. Each of these knives are crafted from start to finish including the blade grinding by Mick.
Benchmade,ZeroTolerance,PohlForce,Hinderer,Spyderco,Hogue,Flytanium,SwissBianco

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Forcetrek« (6. Oktober 2016, 17:05)


Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 17:09

Das macht mit Zoll, Steuern und Versand ca 1000€. :kroesus:

Wohl eher etwas für Enthusiasten.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

16

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:05

Tach auch,
Wohl eher etwas für Enthusiasten.
Ich würde sogar sagen wohl eher etwas für betuchte Enthusiasten. :D

MfG, IronDice


Solution

TF-süchtig

Wohnort: Dietzenbach

Beruf: Feuermacher

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 6. Oktober 2016, 19:40

Also wenn ich dir Preise der MSC und Marfione Customs sehe dann wird mir schlecht. Mir ist bewusst das gute Sachen Geld kosten, aber die Preise empfinde ich als Realitätsfern. Wenn man dann noch den schlechten bzw. nicht teilweise nicht vorhandenen Kundenservice betrachtet, dann frage ich mich manchmal warum jemand überhaupt die Teile kauft. Naja die Frage kann ich mir leider aber auch selbst beantworten... da sind leider einige sehr ansprechende Modelle, was die im Angebot haben. Da kann ich es schon verstehen wenn der Verstand manchmal aussetzt. Wenn nicht würde ich mir für das Geld lieber eine Hauslauer oder vergleichbares bauen lassen.
In der Gülle schwimmt die größte Scheiße immer oben.

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: