Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tactical Bär

Anfänger

  • »Tactical Bär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bamberg

Beruf: Maschienen und Anlagenführer

  • Nachricht senden

1

Samstag, 13. August 2016, 20:18

Thrunite Ti mini Titan

Servus.
Hat jemand von euch Erfahrungen mit der Kleinen?
Ich suche sie als edc für den Schlüsselbund.Hatte eine Zeit lang die Fenix e15,Krasses Licht bei der größe ,aber für den Schlüsselbund dann doch etwas zu klobig und zu schwer.
Danke schon mal für Antworten und den Bayern ein schönes langes Wochenende :thumbsup:

2

Samstag, 13. August 2016, 20:27

In Bayreuth ist es leider kurz!😂

3

Sonntag, 14. August 2016, 09:43

Eine der praktischsten Schlüsselbundtaschenlampen ist für mich diese:
http://ru.nkon.nl/ultratac-k18.html
http://www.candlepowerforums.com/vb/show…-Li-ion)-Review
Ich habe wirklich viele Taschenlampen aber für den Schlüsselbund ist diese für mich die beste,
preiswert, Seitenschalter, bis 360 Lumen (mit 10440Akku) , 3 Stufen (5; 80; 360),sperren des Schalters bei Doppelklick.

Gruß
Daniel

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Daniel I.« (14. August 2016, 09:44)


Tactical Bär

Anfänger

  • »Tactical Bär« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bamberg

Beruf: Maschienen und Anlagenführer

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 14. August 2016, 10:10

Ich hab mir die K18 in Edelstahl gerade angesehen,gefällt mir gut,welche guten 10440er Akkus gibt es?

Bis jetzt gefällt mir die Thrunite besser,162 Lumen mit normalen aaa Akkus.

5

Sonntag, 14. August 2016, 10:59

Ich benutze TrustFire 10440 protected und bin mit ihnen zufrieden, gekauft habe ich sie bei Aliexpress.
10440er bekommt man aber problemlos überall im Netz.
Der Vorteil der Ultratac ist wie ich finde die Einhandbedienung, besonders am Schlüsselbund.
Ich habe auch eine ganze Reihe Schlüsselbundlampen, von winzig bis groß leider alle mit "Drehschalter" oder backswitch, die Ultratac hat sich aber durchgesetzt.

6

Dienstag, 6. September 2016, 12:29

Ich habe die schwarze Alu Version der Thrunite mini Ti3 in meiner Admin Pouch und kann bis jetzt nichts Negatives berichten. Klein, leicht und in den meisten Fällen ausreichend hell.

Eine Lampe mit seitlichem Klickschalter wie bei der K18 ist schon reizvoll. Aber ein 10440 Akku ist dann doch schon wieder ein ziemilcher Exot. Da sind mir die normalen AAA Akkus, in meinem Fall Eneloops, einfach lieber.

Am Schlüsselbund nutze ich seit Jahren eine 4Sevens Quark MiNi 123 Titanium und bin bis jetzt sehr zufrieden damit. Aber bei der Nachfolgegenration (Mini-ML X) gibt es leider keine Titanversion mehr. Nur Alu schwarz eloxiert oder alternativ Messing :(

7

Dienstag, 6. September 2016, 15:08

Eine Lampe mit seitlichem Klickschalter wie bei der K18 ist schon reizvoll. Aber ein 10440 Akku ist dann doch schon wieder ein ziemilcher Exot. Da sind mir die normalen AAA Akkus, in meinem Fall Eneloops, einfach lieber.
Die 10440er sind eine Option, klar kann sie auch mit AAA betrieben werden, sie ist dann halt etwas dunkler.
Ein nettes Gimmik für den Akku gibt es auch noch:
http://www.ebay.com/itm/UltraTac-USB-Cha…t-/391515139246

8

Dienstag, 6. September 2016, 16:31

Das ist wirklich mal ein nettes Feature. Allerdings wirklich nur mit guten geschützten Akkus. Dennoch bin ich persönlich kein Fan davon Li-Ion Akkus in geschlossenen Metallröhren mit einem 0815 Ladegerät zu laden. Auch wenn ich sagen muss dass ich noch nie ein Problem mit einem geschützten Markenakku hatte.

Die Frage ob man bei einer solchen Lampe einen Klickschalter braucht muss letztlich jeder für sich selbst beantworten. Auch mit Schalter wird daraus keine taktische Taschenlampe. Einhändig kann ich auch die Kleinen mit Drehschalter bedienen. Nichts desto trotz ist die K18 auf jeden Fall eine interessante Alternative zur Ti. Optisch gefällt mir die Ti zwar auch besser, allerdings würde ich die Entscheidung sicher nicht davon abhängig machen.

9

Mittwoch, 7. September 2016, 17:08

Habe mit der Lampe, sowie mit der Ti3, nur gute Erfahrungen gemacht. Ob am Clip in der Uhrentasche der Jeans oder am Schlüsselbund, wo sie dann wirklich nicht geschont wird, hat sie noch alles überlebt und funktioniert tadellos. Für den urbanen Gebrauch war das Licht immer mehr als ausreichend. Mit dem Drehschalter komme ich super klar, einhändig wie zweihändig. :D

10

Donnerstag, 8. September 2016, 08:13

Moin.
Ich habe die Ti3 als Backup. Als EDC ist sie mir durchgefallen. Die sinnlose Memoryfunktion (hällt nur 10 Sekunden) und immer der Beginn im Firefly-Modus macht sie für mich nicht im Alltag brauchbar. Sie ist aber so klein und lichtstark, das sie IN der Brieftasche mitreisen darf. Lithium batterie und nicht mehr drüber nachdenken.
Ist die Memoryfunktion /UI bei der Ti Mini besser?
Meine Schlüsselbundlampe ist die NitecoreTube.
Gruß
Ugorr
per aspera ad astra

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: