Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

AJAX

...fuckin´animal!

  • »AJAX« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Eifel

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Juni 2008, 01:17

Messer: Scheiden, Tragweisen, etc...

Hi

Macht doch mal Angaben darüber, wie ihr eure Messer tragt!
Die Fragestellugn ist allgemein. Ob in der Hosentasche mit Clip oder mit Nylon Sheath am Gürtel...
Micha M. kann zu verdeckten Tragweisen und geräuschlosem ziehen Angaben machen, wie Waltan, wo im Rucksack er sein Busse durch die Dolomiten trägt. Diese Dinge im Detail - am besten mit Bildern geschildert - fänd ich klasse.

Ich suche nach Anreizen und neuen Ideen ;)

Gruß,
Raoul
Plan - Prepare - Execute

Thomas W

Der Verteiler

Wohnort: NRW

Beruf: Einer von den Buhmännern...

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Juni 2008, 04:46

Moin,

wirklich innovative Trageweisen praktiziere ich (bisher) nicht, aber was nicht ist...

Flache Folder mit Clip am liebsten rechts innen im Hosenbund. Nicht ganz so flache Folder mit Clip und Daumenpin rechts in der Hosentasche. Folder ohne Clip im Nylonetui links vorn quer am Gürtel oder rechts vertikal am Gürtel.

Neckies... ja wo und wie wohl. :D

Fixed je nach Scheide und Größe rechts vertikal tip-up oder tip-down bzw. cross-draw vorn links. Hängt auch von den Klamotten bzw. der Jahreszeit ab.

Ach ja, ich bin gelernter Rechtshänder...

Bin schon gespannt, was noch so kommt...

Thomas

Driftwood

The Strider addict formerly known as Kuranosuke

Wohnort: hier

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Juni 2008, 08:50

Kleine Fixed und Folder in der vorderen Hosentasche.

Große Fixed:

Im "normalen" Leben horizontal am Gürtel, hinten am Rücken - sprich: verdeckt

Im "Feld": vertikal am Gürtel, an der Seite bis leicht hinten
My ideal woman is a deaf, dumb and blind nymphomaniac whose father owns a chain of liquor stores
(Oliver Reed)


widhalmt

Der root allen Übels

Wohnort: Salzburg, Austria

Beruf: Open Source Software Senior Consultant

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Juni 2008, 11:36

Ganz unterschiedlich. Wo halt Platz ist. :D

Im Moment:
ER Shrapnel Tip Down am Gürtel in der Standard-ABS Scheide mit Tek-Lok.
CRKT Triumph N.E.C.K. am MerCop Harness.
Leatherman Charge TTI in der Gürteltasche am Gürtel
Fenix L1D am Gürtel

Werd' aber das N.E.C.K. wieder zuhause lassen. Hab's nur mit, weil mich einer meiner Kunden danach gefragt hat und ich ihm ein paar Testergebnisse liefern wollte. Wird dann ersetzt durch Spyderco Police Spyderedge oder CRKT M16-14SF entweder in der rechten oberen Hostentasche oder in der "Zollstocktasche", je nach Hose.

Hatte auch schon kleine ERs am MerCop.

Im Wald: Meist ein ER am Oberschenkel oder ein Fällkniven oder Kizlyar am Gürtel.

Grosse Fixed horizontal am Gürtel hatte ich auch schon. War mir aber zu unbequem. Da lieber Schulterholster, auch wenns ein Graus zum Tragen ist.

Was ich selten mache, aber eigentlich recht gut geht: FK S1 oder Kizlyar Sterkh 2 am Gürtel und dann die Scheide in die Hosentasche. Fällt kaum auf und ist gut erreichbar.

5

Donnerstag, 26. Juni 2008, 12:58

Das SMF, wenn es dabei ist, dann angeclippt.Andere Folder mit Clip ebenso.

Einfach auf dem Hosentaschenboden sind meine Laguiole ,Opinel und ähnliche Messer.

Das Game Warden ist entweder in einer einfachen Steckscheide und dann in einer Tasche.Jacke oder Hosentasche.Oder in einer Lederscheide mit Schlaufe und somit auf ~17:00 am Gürtel.

Das Active Duty ist in Lederscheide ,in diversen Taschen oder am Gürtel.

Für diese Beiden benutze ich keine Kydex ,obwohl in hervorragender Qualität vorhanden.

Das Cultellus wird wohl auch nur in Leder getragen.Lederscheide mit Schlaufe für den Gürtel und eine flache ,einfache & flache Steckscheide(nächste Auftragsarbeit,wie bei meinem Game Warden) für Kleine Taschen (Jacke,Hose usw.)


Mein geliebtes SLCC ist immernoch in seiner ersten Kydexscheide,super gemacht.In der Tasche(Jacke sowie Hose) & als Neckknife...(würg...)

Mein CPS ist in einer verkürzten Kydex,auf minimale Größe getrimmt,der Teklock ist abmontiert und so extrem flach & kurz für diversen Taschen.



Die Battle Mistress liegt dann und wann im Bulli ,wird nicht getragen... (verdecktes liegen :D )

Im Rucksack ist manchmal auch was scharfes drinn... ;)

Habe auch schon mit dem Gedanken gespielt ,die eine oder andere Kydex in Kleider fest zu vernähen.(Jacke sowie Hose)



PS:einige meiner Fällrävenhosen haben diese "Axt/Werkzeugtasche",da ist dann und wann auch ein Messer drinn,aber eher selten.

Bilder werden folgen...

Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von »waltan« (26. Juni 2008, 13:30)


6

Donnerstag, 26. Juni 2008, 13:29

Mein kleines Backup von H.P. habe ich meistens links eingesteckt. Hose oder Jacke.

Das SA hab ich momentan in meiner Mini BCD, als Werkzeug, ich muss es nicht in 0.3 s in der Hand haben.

Im Alpinrucksack ist das SNG, für alle Fälle.

Und je nach Geschmack und Lage trag ich entweder ein UT-6, ein AFO, ein Mark-1 oder kein weiteres Messer :S direkt am Mann.

Die asymmetrischen Szenarien bringen es mit sich, dass eine gute Vorfeldaufklärung die Reaktionszeit wesentlich verlängert 8)
Ehre die Götter, liebe deine Frau, verteidige dein Land.
(Hektor von Troja)

misanthropic

Zu allem fähig, zu nix zu gebrauchen...

Wohnort: Oberbayern

Beruf: Wer will das wissen?

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Juni 2008, 12:37

... auf ~17:00 .

...
Wo ist denn das auf dem Ziffernblatt? :D ?( ^^ ;)

8

Freitag, 27. Juni 2008, 14:04

Folder trage ich meist mit Clip in der vorderen Hosentasche meiner Cargo-Hosen.
Bei Jackenwetter kommt der Folder normalerweise in die rechte Jackentasche meiner M65, auf der anderen Seite kann man z.B. auch einen Bonowi EKA in einer M65-Tasche unterbringen. Der "faule Beamte" läuft dann schön friedlich mit den Händen in den Taschen durch die Gegend und hat bedarfsweise die Dinge in der Hand...

Fixed trage ich verdeckt meist tipup rechts am Gürtel, bin Rechtshänder, aber Linksschütze, Messer und Waffe sind einander also nicht im Weg. Mit ER oder BS geht das scheidenmäßig auch ohne Zusatzverschlüsse usw. bestens. Rangerweste oder Jacke oder Feldbluse drüber - Messer unsichtbar und auf kurzem Weg mit wenig benötigtem Platz für den Arm zu ziehen. Läßt die Scheide diese Trageweise nicht gut zu oder ist der Griff nicht optimal dazu geeignet, trage ich Fixed aber auch rechts tipdown am Gürtel.

Wenn ich eine Schußweste als Überziehweste trage, kommt ein kleines Messer meist auf die linke Brustseite und wird mit rechts cross gezogen und wieder weggesteckt, man kann es aber bedarfs- oder notfallweise auch mit der Linken ziehen...Ich hab auch schon mein Col Moschin rechts tipdown an die Schußweste geschlauft, das trägt sich auch sehr gut so, sieht aber so heftig martialisch aus, daß das allenfalls bei richtig rödeligen Zugriffen so "durchgeht"...

Große Camp-Knives kommen meist konventionell rechts an Gürtel und Oberschenkel.

WilliW

Power Bauer

Wohnort: Lüneburger Heide

  • Nachricht senden

9

Freitag, 27. Juni 2008, 16:12

Moin,

es macht manchmal schon Probleme, das ganze Geröll so unterzubringen ;)

Linke Hosentasche: Vic Rescue (könnt ja mal wieder ein VU passieren) Außerdem lässt sich mit dem Schraubendreher sehr gut hebeln.
Rechte Hosentasche: Unten drin: Vic Compact, eingeklippt: large reg. Sebi BG42
Rechts am Gürtel auf 0300 ein Leatherman Wave samt Vic Bit Kit und auf 0330 ein Fixed (meist das Sterkh) mit mittelhoher Scheide, vertikal (dann störts beim Sitzen am wenigsten).

Willi
Spaltest Du noch oder schneidest Du schon?

10

Freitag, 27. Juni 2008, 18:05

Seit Anfang des Jahres trage nur noch Fix und die dann...
Normalerweise:
  • egal ob IWB oder am Gürtel aussen, immer auf 3 bis 4 Uhr, möglichst mit Spitze nach unten und Schneide nach vorne (direkter zugriff im Reversgriff)
  • immer als BackUp eine kleine Klinge in verdeckter Tasche am Rucksack bzw. Messengerback


Spezial:
  • selbst gebaute Ledersteckscheide in Hosentasche, mit Band-Befestigung an Gürtelschlaufe (upps, wie erkläre ich es ohne Bild?!?!)
  • oder bei kleinen Klingen als Neckknife an Kette

11

Sonntag, 29. Juni 2008, 14:28



... auf ~17:00 .

...
Wo ist denn das auf dem Ziffernblatt? :D ?( ^^ ;)

Nachmittags zwischen 16:00 und 18:00

Früh zwischen 04:00 und 06:00

Ist doch ganz einfach,mußt nur wissen ob früh oder spät :D ;) :)



Gerade gestern beim wandern das Game Warden so getragen...mit Rucksack nicht ganz 05:00...eher 04:00 beim zurückkommen nach 6 Stunden 16:00 :D

Jedenfalls hinter 15:00 ... :)

glibber

unregistriert

12

Sonntag, 29. Juni 2008, 22:18

Hallo,
mein SMF trage ich in der Hosentasche, mein WP APT horizontal am Gürtel, hinten am Rücken
und mein Vox Mega Mini als Neck Knive.
und manchmal, eigentlich viel zu selten, mein Mod.10 Sniper auf 04:00 Uhr rechts.

Gruß
Jochen

13

Sonntag, 29. Juni 2008, 22:40

...nachdem RSous mich ja im Eröffnungsbeitrag in die Meuchelecke geschoben hat 8) , noch ein Nachtrag zum geräuschlosen Ziehen: Ist eine Sache des Materials der Scheide. Insbesondere Metallscheiden wie an meinem Dagger 2000 machen ein ziemliches Ziehgeräusch, auch Kydex kann laut sein wie eine Bongotrommel, z.B. an meinem Buck-Strider ML. Eine Lösung ist da ein Innenfutter aus Filz oder Leder - insofern finde ich auch unter diesem Aspekt die Scheiden von Blade-Systems sehr günstig, die sind leise wegen des Filzfutters. :thumbup: Ein größeres Problem als das Ziehgeräusch ist aber im normalen Einsatz die Geräuschentwicklung bei Anstoßen an Umgebungsgegenstände oder andere Ausrüstung. Ich habe da in Kydex-Scheiden schon kreuzweise Paracord (bzw. ganz schnöde ein Stiefelschnürband :rolleyes: durchgezogen, dann kann man z.B. einen Gummistreifen o.ä. dahinterstecken, um Geräusche zu dämpfen. Insgesamt ist Cordura da leiser als Kydex oder Metall - aus diesem Grund hat übrigens das SEK NRW das Applegate-Fairbairn in einer Cordurascheide geordert statt im "serienmäßigen" Kydex.

Insgesamt nehme ich aber lieber das Ziehgeräusch bei einer Kydex-Scheide in Kauf, aus der ich das Messer bei sicherem Sitz ohne zusätzliche Sicherungselemente ziehen und in verschiedenen Positionen tragen kann. Primär braucht man es ja als schnelles Werkzeug, und in einer Notwehrsituation finde ich es - vor die Wahl gestellt - wichtiger, das Messer schnell und sicher in die Finger zu bekommen, als dies lautlos tun zu können.

Q-Botan

Schreibzeug-Bastler für ganz böse Briefe und besonders wirksame Strafzettel und Verwarnungen ;-)

Wohnort: Ruhrgebiet

Beruf: Sesselpuper

  • Nachricht senden

14

Montag, 30. Juni 2008, 22:01

ich nutze verschiedene trageweisen.
auf der arbeit oder wenn ich leute besuche, dann mit clip, innen rechts im hosenbund.
ansonsten immer im holster am gürtel. je nach laune entweder mit nem "normalen" holster,
oder manchmal auch mit der klappe nach unten. dazu habe ich einfach einen clip an einem
standard-holster angebracht. klappt sehr gut.
ich hab mal ein foto beigefügt. holster "A" ist das standard-teil, "B" ist das von mir veränderte.
»Q-Botan« hat folgendes Bild angehängt:
  • TF-Holster1.jpg
Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.

15

Dienstag, 1. Juli 2008, 12:07

Da die Folder seit dem 01.04. leider zu Hause bleiben....

ist seitdem immer ein "sozialverträgliches" :thumbup: Fixed (<12cm) Tipdown auf der linken Seite hinter der 2ten Hosenschlaufe an Gürtel dabei.

Messer ist mit der Schneide nach vorne, so das ich es als Linkshänder im Reversegripp (Wie fasse ich ein Messer an oder Synonyme für die Griffhaltungen) ziehen kann.

Ein kleineres Fixed oder CopTool ist dann auch noch irgendwo dabei. Neckie, am Gürtel... usw.

Über mein SAR BAT bin ich jetzt zu einem Mercharness gekommen und von der Trageweise im Schulterhalfter auch angetan. Ist ne´Alternative zum Neckie.
Grüße aus dem Ruhrpott

Chris77

unregistriert

16

Dienstag, 15. Juli 2008, 23:13

Eines meiner edc Messer bis zum letzten Jahr :D





Spyderco Police

Grüsse
Chris

Chris77

unregistriert

17

Sonntag, 20. Juli 2008, 21:58

Großes Fixed, wenn ich damit rechne auf Menschen zu stoßen ;)


Big Oak

Anfänger

Wohnort: Baden-Württemberg

Beruf: Schadensbegrenzer

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 20. Juli 2008, 22:56

Mein SMF trage ich in der linken Magazintasche meiner Einsatzhose vom Cop-Shop.
Das EB-S ohne Tek-Lok in der linken tiefen Gesässtasche.

Big Oak

19

Sonntag, 20. Juli 2008, 23:01

Großes Fixed, wenn ich damit rechne auf Menschen zu stoßen ;)

index.php?page=Attachment&attachmentID=608


hey chris, du bist doch da nicht etwa beim pinkeln ? :lolsign:
Jörg

Chris77

unregistriert

20

Montag, 21. Juli 2008, 00:19

Natürlich bin ich nicht am pinkeln, man man man.
Davon hätte ich aber auch noch ein Foto, nur die :rulez:

:D

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Chris77« (21. Juli 2008, 00:35)


Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: