Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 6. Juli 2015, 14:01

Neues Projekt: k.u.k. Dolch M1917 nach Juchten

Servus zusammen,

im von Micha M. angestoßenen "old School tactical"-Bilderthread tauchten Wulfher's M1917-Modelle auf.

Es ist schon Post von Wulfher zu Roman unterwegs - können wir uns bald über eine Juchtenmesser-Interpretation des M1917 freuen?

Ich hoffe sehr, daher eröffne ich schon mal einen entsprechenden Thread.

DWH

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Weisse Hai« (6. Juli 2015, 16:09)


Wulfher

Meinungsänderer

Wohnort: Speckgürtel von Hannover (Flughafenstadt)

Beruf: TCU-Sumpfmonster

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. Juli 2015, 14:27

Moin
Nur zur Info,es Handelt sich um Dieses Teil :D

Gruß Wulfher
»Wulfher« hat folgende Dateien angehängt:
  • 001.JPG (188,65 kB - 323 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2019, 22:30)
  • 002.JPG (190,96 kB - 296 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2019, 10:41)
Lieber im Sumpf Übernachten,als über Nacht Versumpfen :D

suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. Juli 2015, 14:40

Heja @Wulfher und DWH

Interessante Sache, gefällt mir. :thumbup:

Cool wäre noch dieses Messer Klick, fällt auch in die gleiche Zeit. Bleib aber leider nur ein Traum, da ein Schlagring angebracht ist (verboten in der Schweiz).


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

4

Montag, 6. Juli 2015, 15:36

Guten Tag,

danke für das Interesse an diesem Messer.

Das Messer an sich war für mich eine Zufallsbegegnung. Das Buch Grabendolche fand auch durch Freundschaft hier im Forum den Weg zu mir. In diesem Buch sind viele Kampfmesser abgebildet und auch ihre Geschichte erzählt, aber dieses k.u.k Dolchmesser ist mir sofort ins Auge gefallen. Es wirkt zwar auf den ersten Blick sehr schlicht im Gegensatz zu den heute verbreiteten "Kampf- oder Einsatzmessern", aber es ist die Reduktion auf das Wesentliche, hier könnte man, falls man es im englischsprachigen Teil der Erde bewerben müsste von -no more no less- sprechen.
Lange genug um alles zu schneiden und auch immer noch stabil und spitz genug um in einer dunklen Stunde "blankes Vertrauen" zu gewähren, mehr braucht es eigentlich nicht.

Jörg und ich haben schon PN´s ausgetauscht wegen dem Versand, alles andere wird sich dann in Stahl zeigen.

Viele Grüße
Roman

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »juchten« (6. Juli 2015, 15:41) aus folgendem Grund: was vergessen


5

Montag, 6. Juli 2015, 16:07

Roman, bereits jetzt platze ich vor Neugierde ;)

In der Anlage noch einmal mein Originalstück.

DWH
»Der Weisse Hai« hat folgende Datei angehängt:

6

Sonntag, 23. August 2015, 22:39

Gibt's schon Ergebnisse?

7

Montag, 24. August 2015, 06:20

Wie es der Teufel haben will war es mir gegeben, einen solchen Dolch samt eines M1917 Stahlhelmes, auf einem Flohmarkt käuflich zu erwerben. Ein tolles Gespann.

Wer seine Waffen zu Pflugscharen schmiedet, der wird für jene pflügen, die dies nicht getan haben.

“We must reject the idea that every time a law’s broken, society is guilty rather than the lawbreaker. It is time to restore the American precept that each individual is accountable for his actions.” -- Ronald Reagan

8

Freitag, 23. Oktober 2015, 20:53

Prototyp kuk Dolchmesser

Was lange währt, bin endlich dazu gekommen einen Prototyp zu schmieden. Stahl ist ein niedriglegierter Kohlenstoffstahl, 0,6 % Kohlenstoff, der Rest an Legierungen ist nicht weiter erwähnenswert. Die Klinge und das Parierelement sind aus dem gleichen Stahl, die Griffschalen sind aus gebürstetem Eichenholz mit Bienenwachs imprägniert. Ich habe bewußt keine große Poliererei betrieben, ich glaube so kommt so ein Messer einfach "besser rüber".

Die Maße des Messers entsprechen fast milimetergenau den Originalen, aber jetzt Bilder.
[img]http://www.tacticalforum.de/files/js/files/icon/messageS.png[/img][img]http://www.tacticalforum.de/files/js/files/icon/messageS.png[/img]

Viele Grüße

Roman
»juchten« hat folgende Dateien angehängt:
  • KUK (1).JPG (239,11 kB - 278 mal heruntergeladen - zuletzt: 18. November 2019, 22:31)
  • KUK (2).JPG (260,79 kB - 226 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2019, 10:42)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »juchten« (23. Oktober 2015, 21:00) aus folgendem Grund: Bilderhektik


suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

9

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:00

Guten Abend Roman

Wow, als würde die Zeit zurück gedreht.
Wirklich eine kaiserlich und königliche Arbeit von dir. 8o


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

Holzkuh

Damn hippie tree hugger vom Dienst

  • Nachricht senden

10

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:09

Richtig cool Roman!
In God We Trust, All Others We Monitor

ProHunter

Administrator

Wohnort: Hotel 23

  • Nachricht senden

11

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:17

Klasse Roman :thumbsup:
Richtig gutes Projekt das ich mit Spannung verfolge und von dem Ergebnis bin ich nicht wirklich überrascht :thumbup:
Genau das habe ich von Roman erwartet :)
Cranium Society Lifetime Member

12

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:32

Sensationell! Einen hätte ich gerne - Rest per PN nächste Woche.

DWH

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

13

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:42

Der sieht grandios aus, RESPEKT an den Macher, Glückwunsch dem Besitzer.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

14

Freitag, 23. Oktober 2015, 21:49

Guten Tag,

Joachim, dieses Messer ist das Produkt aus unserem chat, es ist der Prototyp und wird wohl bei mir bleiben, was natürich nicht heißt dass das das Ende der Fahnenstange ist. Also, neuer C60 rollt nächste Woche an, dann kommen noch ein paar dazu.
Viele Grüße und danke dass es gut gefällt
Roman
PS: Ich wollte schon immer mal einen Satz schreiben wo dreimnal -das- hintereinander kommt.

Helbrecht

"Nicht Kleckern sondern Klotzen!"

Wohnort: Bayern

  • Nachricht senden

15

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:04

Was für eine wunderbare Arbeit, sieht einfach Klasse aus :thumbup:
Es kommt einfach keiner der "neuzeitlichen" Dolche an diese schlichte Schönheit dieser Stücke ran.
Roman, ich glaube, da kannste bald eine Serienfertigung starten 8o

Gruß
Stefan

16

Freitag, 23. Oktober 2015, 22:57

Roman, meinen tiefsten Respekt für die Arbeit und hätte ich nicht schon ein Original daheim, würde ich schwach werden.
Mich würde ja eine Interpretation, aus deiner Hand, vom M1915 Faschinenmesser interessieren. Das würde mir noch fehlen.
Ich bin ein Bild

Ich bin ein Link

17

Samstag, 24. Oktober 2015, 00:27

Das rockt, Roman. 8o Hatte in der Rhön schon das Original von Jörg in der Hand. :thumbup:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

falsum

Versuchter künstler

Wohnort: Märkisch Oderland

  • Nachricht senden

18

Samstag, 24. Oktober 2015, 11:46

Hi Roman Respekt. Tolle Arbeit.

Vielleicht solltest du eine TF grabendolch limited Kleinserie auflegen :D

Da finden sich bestimmt einige.

LG Christian
Nachricht aus Utopia

19

Samstag, 24. Oktober 2015, 12:46

Roman, MUSSTE das sein? :)

Nach dem höchst verführerischen Vietnam-Trio, dem Ek-Style-Dolch mit der sehr schönen Lanzenform und dem Vietnam-Hawk für "Hanomag" jetzt auch noch DAS?

Ich würd ja auf eine Begehrlichkeiten-Bremse von Jasmin hoffen, aber Du kennst sie...was würde sie sagen als "Oh, das ist aber schön. Soll Roman eins für Dich machen!"

Ein Gutteil meiner Bücher ist bereits in Kisten verschwunden, um Regalmeter für die Messer freizumachen.
Besucher legen mir bereits nahe, die Statik meiner Wohnung begutachten und durch Einziehen von Doppel-T-Trägern hinreichend verstärken zu lassen. Nur: Was würde die Nachbarin sagen, durch deren Schlafzimmer die dann verlaufen würden, nachdem sie ja schon sparsam genug geschaut hat, als ich im Garten mit Deinem Entermesser das Wildschwein zerteilt hab?

Guuut, scheltet mich meinetwegen, die Qual der Wahl sei bei diesem Bestand dann doch eindeutig ein Luxusproblem und würde allenfalls durch Zicken-Seelenpein vor dem übequellenden Schuhschrank noch anderweitig erreicht. Es ist mir egal - ich leide.
Derzeit wüßte ich wirklich nicht, ob ich eher Deine Interpretation des SOG-Bowies oder des Grabendolches haben "muß" - oder meinetwegen dann doch eher die des eine Nummer kleineren deutschen Grabendolches aus dem WK I....oder die eines EK Model 3 mit Holzgriff....oder einer moderat "kleingezoomten" Version davon mit meinetwegen viereinhalb Zoll Grifflänge und fünfeinhalb Klingenlänge.....

Das Schlimmste: Phantasie ist eine Bürde! Nicht nur, wenn man sich schon vorher genau vorstellen kann, was der Zahnarzt beim bevorstehenden Besuch mit einem anstellt....
Ich kann sie mir alle vorstellen in Deinen Versionen, diese verlockenden Gaukelbilder....leider....

Tolle Projekte, Roman! Augenschmaus und Verlockung für uns Old-School-Interessierte, ganz sicher nicht nur für mich! :thumbup:

20

Samstag, 24. Oktober 2015, 13:25


Ich kann sie mir alle vorstellen in Deinen Versionen, diese verlockenden Gaukelbilder....leider....

Wunderbar - und ich bin diesmal nicht schuld ! :bounce: :rofl:

Roman,ein schönes Projekt mit einem tollen Ergebnis - im wahrsten Sinne des Wortes ein Klassiker !!! :thumbup: Gefällt rundum.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: