Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. März 2015, 22:07

Pine Survey @ IWA 2015 - Die Fortsetzung des Camo Krieg?



The english version can be found at Pine Survey.com


Wie schon die Jahre zuvor, strömten auch heuer wieder die Massen nach Nürnberg, um sich dem alljährlichen Wahnsinn der IWA Outdoor Messe zu stellen. Auch dieses Jahr war der Ansturm wieder gewaltig und man fand sich inmitten der vollen Bandbreite von Outdoor Enthusiasten, Jägern, Händlern, tacticoolen Operatoren und Normalsterblichen.

Der Micro Kosmos IWA...

Folgend möchte ich einige Eindrücke schildern und euch über die Neuigkeiten berichten, die mir persönlich aufgefallen sind. Dabei zeigen sich gewissermaßen auch meine persönlichen Präferenzen, da ich natürlich als Einzelperson nicht dazu in der Lage bin, alle Hallen systematisch durchzugehen und darüber zu berichten. Ich hoffe dennoch, dass für den einen oder anderen etwas Interessantes dabei ist.

Camo Wars

Stellte dieser Aspekt voriges Jahr noch meinen letzten Teil der IWA Berichterstattung dar, so möchte ich dieses Mal gleich damit beginnen. Im Gegensatz zum Vorjahr fühlte man den Kampf um den Marktanteil dieses Jahr nicht so markant. Die Entscheidung des US Army Camouflage Improvement Effort hat dem Wettkampf fürs Erste beendet und man hat das Gefühl, als ob man sich die Pfründe aufgeteilt hätte.



Kryptek und A-TACS waren heuer kaum wahrnehmbar. Während man A-TACS noch an einem eigenen Stand vorfinden konnte, war Kryptek nur bei 1-2 Händlern zu erspähen. Vertx hatte selbstverständlich die üblichen Artikel im Programm und auch Helikon stellte einige Jacken aus. Ansonsten konnte man nur noch bei Tacticaltrim einen Blick auf das Material als Solches werfen. A-TACS war nur mit den alten Mustern vertreten, obwohl schon Werbung für ein drittes Muster gemacht wird, dass die zwei bereits erhältlichen miteinander verbinden soll.





Multicam, der Platzhirsch der letzten Jahre, war wie immer stark vertreten - immerhin mausert sich das Muster ja zum inoffiziellen NATO Standard, nachdem fast jeder Bündnispartner dem amerikanischen Muster nacheifern will, oder zumindest die Farbgebung in das eigenen Muster aufnehmen „muss“.
Die neuen Farbvariationen (Tropic, Arid, Alpine, Black) waren aber bei weitem nicht so weit verbreitet, wie man meinen mag. Ob es an der Verfügbarkeit des Stoffes, oder der generellen Überforderung der Firmen liegt, sich nicht zwischen den Mustern entscheiden zu können, sei dahin gestellt.

In diversen Gesprächen konnte man aber feststellen, dass sich bei diversen Firmen eine abwartende Haltung durchgesetzt hat, da man die diversen Trends nicht mehr unbedingt mitmachen will.
Wenn man eine der neuen Farbgebungen sah, dann war es meistens Multicam Tropic:



Last but not least muss noch PenCott erwähnt werden. Langsam aber doch springen immer mehr Firmen auf den Zug auf und merken, dass hier doch mehr dahinter sein könnte, als man zuerst vermutet.

Bekleidungsfirmen wie UF PRO, Leo Köhler oder Helikon verarbeiten mittlerweile fast alle der Farbversionen und stellten diese auch aus.








Während bis jetzt der Ausrüstungsmarkt vor allem vom amerikanischen Markt bedient wurde, kann man nun auch von anderen europäischen Firmen Rucksäcke und taktische Ausrüstung in den PenCott Mustern beziehen. Neu dabei sind Tasmanian Tiger, ZentauroN und auch KarrimorSF (die leider nichts auf der Messe in PenCott ausstellten, aber das Material schon in Verarbeitung haben). Auch die polnische Firma Wisport zeigte Rucksäcke in PenCott. Interessantes kommt von Direct Action, aber dazu später mehr.










Insofern kann man sagen, dass sich zumindest bei diesem Muster einiges am Markt tut. Hätte man auch die Nachfrage nach Stoff befriedigen können, gäbe es schon längst mehr. Die Versorgungsproblematik sollte sich jedoch nun gebessert haben, wenn man den Ausführungen von den Verantwortlichen Glauben schenken kann - und ich denke, das kann man.


Zumindest in Europa dürfte sich also PenCott langsam aber doch neben den Platzhirsch Multicam gesellen. Kryptek und A-TACS scheinen nach dem Anfangshype jedoch langsam aber doch zu verschwinden. Wobei man bei Letzterem noch auf das neue Muster gespannt sein darf.

Alle Firmen in Bezug auf PenCott konnte ich nicht fotografieren - hier ist ein Link mit weiteren Details:

http://www.strikehold.net/2015/03/15/iwa…-the-offensive/

Damit endet Teil 1 meiner IWA Berichterstattung. Teil 2 folgt demnächst - Danke fürs Reinschaun!

Merc

Besessener

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

2

Montag, 16. März 2015, 22:26

Danke David für deine Einsichten und Einblicke von der IWA. Wie immer, Klasse geschrieben. :thumbup:
Letzteres darf man aber auch von einem Analysten erwarten oder? ;)
Gruß Merc
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

3

Montag, 16. März 2015, 22:28

Analyst? Wer, ich? :D

Ich pfusche doch nur rum. :)

Merc

Besessener

Wohnort: Dresden

  • Nachricht senden

4

Montag, 16. März 2015, 22:32

Ich pfusche doch nur rum. :)


Tun wir das nicht alle irgendwie? ;)
Paranoia - das heißt doch nur, die Wirklichkeit realistischer zu sehen als andere. (Strange Days)

StarWarsZombie

Neueinsteiger

Wohnort: Südliches Niederösterreich

  • Nachricht senden

5

Montag, 16. März 2015, 22:46

Analyst? Wer, ich? :D

Ich pfusche doch nur rum. :)
Ja bitte wer wenn nicht du sollte eine Analyse abgeben ;)

6

Dienstag, 17. März 2015, 07:50

Danke, eure Worte ehren mich!

Ich werde versuchen, die restlichen Eindrücke der IWA zeitnah zu schreiben. Ich hätte es ja schon früher gemacht, aber über meinem Kopf hängt eine andere Deadline von ganz anderer Dimension.

7

Dienstag, 17. März 2015, 09:45

Zumindest hier in Europa ist mir der PenCott-Boom ebenfalls aufgefallen. Die am meisten auf der IWA vertretenen Tarnmuster waren nach meiner Wahrnehmung allerdings Realtree, Optifade, Mossy Oak und Konsorten. :D

Was ich persönlich bedauerlich finde ist, daß die Airsoft-Wannabe-Szene mehr und mehr PenCott entdeckt. Wobei das wiederum gut für Hyde-Definition ist, denn da ist richtig viel Kohle zu verdienen.

DWH

8

Dienstag, 17. März 2015, 11:08

Was die Airsoft Szene anbelangt bin ich auch hin und hergerissen, auf der anderen Seite war es genau diese Szene, die Multicam zum Major Player gemacht hat. Ich kann mich noch erinnern, wie in den einschlägigen US Foren noch vor einigen Jahren über das "Airsoft Camo" Multicam geschimpft wurde. Mittlerweile sind alle US Soldaten, die in Afghanistan waren froh, dass sie Multicam statt UCP tragen durften.

Was die Jagdcamos anbelangt, muss ich dir rechtgeben, aber wir sind ja im Tacticalforum. Insofern möge man mir den Tunnelblick verzeihen :)

9

Dienstag, 17. März 2015, 11:29

A propos UCP: Das sieht man ja wirklich kaum noch auf den Messen. In Nürnberg habe ich es nach eigener Wahrnehmung gar nicht erspäht - es sei denn an einem dieser Surplus-Fernost-Stände.

Ich selbst werde PenCott weiter tragen und ein Tasmanian Tiger Mission Bag in Greenzone kommt sicherlich auch noch ins Haus.

DWH

10

Dienstag, 17. März 2015, 11:35

Mir ist es auch nicht wirklich aufgefallen. Subjektiv hatte ich persönlich sowieso den Eindruck, dass sich die Camo Träger dieses Jahr zurückgehalten haben. Die *hust* Operators *hust* waren hauptsächlich in solid colors unterwegs. Was mich auch überrascht hat, war die Vielzahl an UF PRO Hosen, die getragen wurden.

Das gönne ich den Jungs von UF PRO von ganzem Herzen.

Persönlich bleibe ich auch bei Pencott und freue mich auch schon auf das neue Metropolis. Leider waren die Testdrücke nicht rechtzeitig zur IWA fertig.

11

Dienstag, 17. März 2015, 11:43

nach meiner Beobachtung würde ich sagen: Selbst die Wannabe-Wichtigtuer-Operators trugen solid colours. :D

Die Leute mit wirklichem Hintergrund sind dezent unterwegs.

DWH

12

Dienstag, 17. März 2015, 11:45

Da kann ich aus persönlicher Erfahrung nur zustimmen.

StarWarsZombie

Neueinsteiger

Wohnort: Südliches Niederösterreich

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 17. März 2015, 15:37


Persönlich bleibe ich auch bei Pencott und freue mich auch schon auf das neue Metropolis. Leider waren die Testdrücke nicht rechtzeitig zur IWA fertig.
Metropolis ? Ist da was an mir vorbei gegangen?

14

Dienstag, 17. März 2015, 15:48

Metropolis ist ein Low light Tarnmuster für urbane Gebiete. Es besteht aus dem typischen Pencott Muster, hat aber wie Greenzone, Badlands, Sandstorm oder Snowdrift eine eigene Farbgebung, die an das Einsatzgebiet angepasst ist. Nachdem urbane Umgebungen sehr vielseitig sind, hat Dom Hyde sehr viel Zeit damit verbracht, hier die richtigen Farben zu finden. Dies in Kombination mit der Problematik des Textildrucks (die in den letzten Monaten für Engpässe gesorgt hat) hat die Veröffentlichung von Metropolis immer wieder verzögert.

15

Dienstag, 17. März 2015, 16:12

Ab wann will Helikon eigentlich sein Zeug in Kryptek herausbringen?

DWH

16

Dienstag, 17. März 2015, 18:41

Ist es eine Frage der Bildauswahl oder tatsächlich des Angebots, daß es doch ein wenig "grüner" geworden ist als zwischenzeitlich mal? Weniger aride Orientierung, weniger "Buddelkiste" - mehr Farbgebung für Tauglichkeit auf europatypischem Spielfeld?

Unkerei oder Trend?

Ansonsten klingt natürlich das über Metropolis Angerissene für mich sehr interessant!
Einige andere "Urban Camos" sind ja eher Mode einer Klientel, mit der ich mich nicht identifizieren mag, östliche Produkte sind hier nicht oder kaum verfügbar, A-TACS LE kann mich nicht voll überzeugen (während ich das entsprechende FG sehr gern trage).

Putzig übrigens: Obwohl keine "professionelle" Ware sondern schnödes Modeprodukt, macht urban das Dark Camo von Brandit gar keine so schlechte Figur, zumindest bei Low Light.

17

Dienstag, 17. März 2015, 20:48

@Der Weisse Hai

Ich befürchte, dass ich diese Info nicht habe. Sorry!

@ Micha

Ich glaube, dass das auch an meiner Bildauswahl liegt. Wie gesagt, Multicam (also das originale) war gut vertreten - Insofern war die "Buddelkiste" nach wie vor ein Thema.

suomi70

TF, was sonst?!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 17. März 2015, 22:28

Heja David

Sehr schöne Einblicke die Du uns teilhaben lässt. :thumbup: Bin schon auf die Fortsetzung gespannt.


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: