Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

221

Mittwoch, 25. März 2015, 09:51

Ich wär froh überhaupt ein Rückwärtssalto hinzubekommen^^

Hab mir lustigerweise genau gestern ne tacticoole Under Armour Shorts gekauft. Olivgrün mit seitlichem Fantasiecamo :)

Fitnesstechnisch versuche ich grad meine Laufleistung zu erhöhen. Möchte auf lange Sicht die 10 km unter 45 Minuten laufen und in nächster Zeit möchte ich sie unter einer Stunde schaffen. Bin eigentlich ein Ausdauerverweigerer und nur gut in Maximalkraft und Schnelligkeit.
Zur Motivation kauf ich mir jetzt angepasste Laufschuhe und paar Kompressionshosen :D Selbstverständlich von Under Armour ;)


Gruß
Toni

conan1106

Erleuchteter

Wohnort: Österreich

Beruf: Laborant

  • Nachricht senden

222

Freitag, 17. April 2015, 14:00

Ein wenig Outdoor-fun
https://www.youtube.com/watch?v=cB1o7ViONcs
Gruss conan1106
"Amicus certus in re incerta cernitur."
In der Not erkennt man den wahren Freund.

223

Freitag, 17. April 2015, 20:43

Ich hab mal grad ein paar andere Videos von Dir angesehen. Eins heißt "My First year". Wie darf ich den Titel verstehen? Doch wohl hoffentlich nicht so, daß Du nur innerhalb eines Jahres auf dieses sehr beachtliche Level gekommen bist?

conan1106

Erleuchteter

Wohnort: Österreich

Beruf: Laborant

  • Nachricht senden

224

Freitag, 17. April 2015, 21:06

@Omer
Eigentlich schon - klar bin ich sportlich vorbelastet aber ich hab in einem Jahr 22kg abgenommen und kann durch den Gewichtsverlust wieder viele Turnübungen machen. Durch Crossfit bzw Freeletics kann man sich sehr viel aneignen ! Besuch doch mal unsere FB Seite / Gruppe (Patria Fit) ..hier gibt es viele Bilder Videos und Trainings zusehen/lesen.
Gruß conan1106
"Amicus certus in re incerta cernitur."
In der Not erkennt man den wahren Freund.

225

Freitag, 17. April 2015, 21:40

Hier fehlt der Unterkiefer-auf-dem-Boden Smiley.

Meinen allerhöchsten Respekt.

Ich möchte, und muß, endlich wieder mit dem Training anfangen. Ich hab jetzt vier Jahre nichts mehr gemacht. Nachdem ich vorher 5 Jahre trainiert habe. Leider trainiere ich absolut nicht gerne, mag aber das Ergebnis. Sprich: leistungsfähiger zu sein. Optik interessiert mich nicht.

Dank Dir. Ich guck mir die Gruppe mal an.

226

Freitag, 17. April 2015, 21:43

Ist das Patria Fit Free X-Ross Training?

conan1106

Erleuchteter

Wohnort: Österreich

Beruf: Laborant

  • Nachricht senden

227

Freitag, 17. April 2015, 21:51

@Omer ...ja das ist die Gruppe
"Amicus certus in re incerta cernitur."
In der Not erkennt man den wahren Freund.

baumwerfer

Fortgeschrittener

Wohnort: KEY-FLOCH (Köflach)

Beruf: Sesselsitzer

  • Nachricht senden

228

Montag, 20. April 2015, 11:59

Sag mal Conan - ist der Ring-Muscle up so viel schwerer als ein "normaler" auf der Stange? Ich hab leider keine Ringe greifbar und daher noch nie probiert darum sorry für die vl. etwas blöde Frage...

mikio

taktisch ist nicht immer praktisch

Wohnort: Schönefeld - Brandenburg

Beruf: Überlebenskünstler

  • Nachricht senden

229

Montag, 20. April 2015, 12:48

Hier fehlt der Unterkiefer-auf-dem-Boden Smiley.

Wieso, was ähnliches ha'm wir doch: :surprise:

:thumbsup:

Grüße
Michael a.k.a. mikio
"Regel #51 - Manchmal hast Du unrecht." ~ Leroy Jethro Gibbs.

230

Montag, 20. April 2015, 13:02

Michael,.....

ich sah wohl eher so aus:

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

231

Montag, 20. April 2015, 13:40

Also ein Pull Up ist bei Ringen definitiv schwerer als bei ner Stange ... Selbst mit Schwung und Technik ist es schwerer und wenn du es, ich sag mal mit wenig Schwung und mehr aus der reinen Kraft heraus ziehen willst, dann ist es bei den Ringen viel viel schwerer, weil diese nach aussen klappen ...

Ist ein bisschen blöd zu erklären ;)


Ich selbst stehe mittlerweile wieder gut im Saft. Trainiere wieder einen schönen klassischen Push - Pull - Beine 3er Split und gehe 2-3 mal die Woche joggen.


Gruß
Toni

conan1106

Erleuchteter

Wohnort: Österreich

Beruf: Laborant

  • Nachricht senden

232

Montag, 20. April 2015, 21:29

@Baumwerfer....wie schon mein Vorgänger sagte-ja doch um einiges schwerer...die Stange bewegt sich nicht..die Ringe schon. Stabilität ist der WEg zum Erfolg.
Freitags schaffte ich nur einen - Heute vier hintereinander...Video auf meinem YT Kanal.
Gruss conan1106
"Amicus certus in re incerta cernitur."
In der Not erkennt man den wahren Freund.

baumwerfer

Fortgeschrittener

Wohnort: KEY-FLOCH (Köflach)

Beruf: Sesselsitzer

  • Nachricht senden

233

Samstag, 25. April 2015, 15:19

So Leute, dann will ich auch mal ein bisschen "herumposen". Bei mir ist es jetzt nämlich auf den Tag genau 12 Monate her, dass ich mein Training wieder aufgenommen habe.

Und da hab ich mal probeweise ein paar Vergleichsfotos geschossen:
Das 1. Foto ist die Ausgangssituation Weihnachten 2013/14 (Hochzeitsreise in Thailand) – dazu brauch ich eigentlich nix weiter zu sagen… OK ist jetzt nicht genau 12 Monate her, aber meine Form im April 2014 war ziemlich gleich, als ich von Tasmanien zurückgekehrt bin (Bericht steht übrigens im aktuellen Global Game Angler Magazin, falls es jemanden interessiert).
Das 2. Und 3. Foto sind aktuell – OK das Licht im Gym ist nicht besonders gut – aber man kann zumindest einen Fortschritt erkennen.
Die Basis meines Trainings sind die Grundübungen: Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeuge, Military Press, Dips (mit Zusatzgewicht), verschiedene Klimmzugarten (außer „skipping Pullups weil die einfach lächerlich sind). Typische Isolationsübungen wie Curls oder „Kabelirgendwas“ mache ich eigentlich nur zum Drüberstreuen nach Lust und Laune. Um Laufband und Crosstrainer mache ich einen großen Bogen.

Ebenso wichtig ist bei mir das funktionelle Training und BWEs: Ich trainiere 2-3 mal die Woche mit Kettlebells, Springseil, Vorschlaghammer und mache dazu Spielereien mit Liegestütz, Klimmzug usw. Aus irgendeinem Grund liegt mir die Sache mit den Körpergewichtsspielereien – trotz meiner 80 kg (auf unter 170 cm). Die Muscle ups an den Ringen muss ich aber trotzdem erst probieren… Wahrscheinlich ergibt sich hier bald eine Möglichkeit weil die „Forstmeile“ in meiner Heimatstadt wieder eröffnet wird.

Ausdauermäßgig war ich die letzten 2 Monate etwas faul… Aber nachdem der Schnee auf den Bergen fast weg ist geht’s bald wieder los mit gemütlichen Mountainbike Touren und kurzen Laufeinheiten (Sprints hab ich auch den Winter über gemacht).

Was ich total weggelassen habe, sind die ganzen Kampfsportsachen. Ich habe nicht nur zu wenig Zeit, ich hab auch einsehen müssen, dass ich z.B. beim Sparring durch meine kurzen Hände und Füße immer den kürzeren Ziehen werde. Zudem fehlt es mir an Dynamik und der „Scheißdrauf“ Einstellung, was Schmerz durch Schläge betrifft. Vielleicht bin ich auch etwas wehleidig… 

Alles in allem würde ich sagen, dass ich ganz brauchbar untwerwegs bin – was mich selbst etwas überrascht ist, dass ich keine Probleme habe mich täglich (bzw. derzeit 6 mal die Woche, einen Tag habe ich der Frau zugestanden) zum Sport zu motivieren! Ganz im Gegenteil: Ich bin oft den ganzen Tag müde und unmotiviert, aber sobald ich mich umgezogen habe, meine BCAAs eingeworfen und die Musik aufgedreht habe bin ich top fokusiert und muss mich fast dazu zwingen aufzuhören…

So, und nun genug Selbstbeweihräucherung…
»baumwerfer« hat folgende Bilder angehängt:
  • Ausgangssituation Forum1.jpg
  • Forum2.jpg
  • F.jpg

mikio

taktisch ist nicht immer praktisch

Wohnort: Schönefeld - Brandenburg

Beruf: Überlebenskünstler

  • Nachricht senden

234

Samstag, 25. April 2015, 15:51

ALTER :surprise:

1 1/2 Jahre ? Ich kann das gar nicht glauben ;) Wie schafft man denn sowas?

:respekt:

Beste Grüße
Michael a.k.a. mikio
"Regel #51 - Manchmal hast Du unrecht." ~ Leroy Jethro Gibbs.

john_mayence

unregistriert

235

Samstag, 25. April 2015, 18:58

Whoooooaaa

Hallo,

Gerade bin ich wieder zuhause angekommen, ich hätte fast nicht geglaubt das ich Alter S**k bei der Xlethics /Krassfit am Jagdschloss Arenfels es schaffe im Ziel anzukommen.

Es war zwar nur die kleine (6km) Strecke aber zum Schluss zog es sich doch etwas ...

Ein Spruch auf den T-Shirts eines anderen Teams hat mich nochmal motiviert : Umkehren wäre jetzt auch blöd! :D

Aus dem letzten Hinderniss der Schaumfalle habe ich mich im letzten Moment kurz vor dem Ersticken noch gerettet, wer denkt sich sowas aus?
Da hilft einem ja noch nicht mal ein Kompass und die Taschenlampe hatte ich dummerweise im Rucksack gelassen. 8|
Also schön matschig und dreckig war es.

Den Urbanian Run in Ffm nehme ich dann auch noch als Challenge an.

Grüße, John
»john_mayence« hat folgendes Bild angehängt:
  • krassfit2015_shirt.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »john_mayence« (27. April 2015, 02:09) aus folgendem Grund: Link zu Bild ergänzt.


236

Donnerstag, 21. Mai 2015, 23:42

Ich poste eigentlich ungern, was ich hebe, drücke, ziehe etc., aber ich hab heute einfach ein "personal best" erreicht, das ich schon sehr sehr lange von meiner Liste streichen möchte: Trotz eines kaputten Kreuzbands und diverser anderer Wehwehchen habe ich mich auf 400 kg an der Beinpresse hochgearbeitet. Leider gibt es hier im Gym nur diese acht 20er-Scheiben - mehr geht hier also gar nicht :thumbup:
"Having a suitable light is analogous to being able to change the weather."
--- Andy Stanford, Fight at Night

conan1106

Erleuchteter

Wohnort: Österreich

Beruf: Laborant

  • Nachricht senden

237

Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:19

Hallo
hier wieder einmal ein Video mit einem Teil meiner Gruppe
Gruss conan1106
https://www.youtube.com/watch?v=CTYwFFX-wFg
"Amicus certus in re incerta cernitur."
In der Not erkennt man den wahren Freund.

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

238

Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:31

Servus derLichtschalter,

ich möchte jetzt gar nicht de­s­pek­tier­lich klingen, aber wie sieht da deine ROM (range of motion) aus? Ich hab schon etliche Leute beim Training gesehen (auch im McFit ;) ), die alles voll machen plus nen anderen Hampelman der sich oben drauf setzt und dann knicksen sie auf 120° ;( Darf ich zusätzlich fragen, was du so beugst?

In meinem McFit muss ich auch immer um die 20ger streiten :D


Gruß
Toni

xnkrtsx

i like turtles

Wohnort: Berlin

Beruf: Student

  • Nachricht senden

239

Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:53

Ich habe ja noch nie eine Beinpresse benutzt. Verpasse ich etwas? Meine beste Beuge sind 150kg, gewichthebertief. Aber das wird hoffentlich dieses Jahr auch noch mehr...
"Pacifism is not something to hide behind." - Walter Sobchak

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

240

Mittwoch, 27. Mai 2015, 11:55

Nein nein du verpasst nichts ... Kniebeugen ist das A und O !

Trotzdem kann man in der Beinpresse auch gut trainieren !

Ich liebe z.B. die Hackeschmidt Beinpresse zum warmmachen. Ab und zu benutze ich noch die Duale Beinpresse, einfach weil sie ein gutes Trainings- und Muskelgefühl vermittelt ;)


Gruß
Toni

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: