Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Montag, 18. Mai 2015, 10:42

Hallo Leute,

ich erlaube mir mal,diesen Thread wiederzubeleben,weil es einfach am besten hier rein passt.

Da ich ja wusste,dass Roman mir zum Rhöntreffen ein grosses Messer mitbringt,wollte ich ja "eigentlich" nix kaufen - allerdings hatte ich nicht bedacht,dass er ( ausser erwähntem grossen Bowie ) u.a. eins jener "pour combat"- Messer dabei hatte....


...der Rest ist schnell erzählt; ich hab´ es keine Minute in der Hand gehabt - und hätte mich geärgert,wäre es nicht mit mir nach Hause gefahren.
Oli fand das übrigens seeehr amüsant :D

Genug geredet,hier sind Bilder:
index.php?page=Attachment&attachmentID=204181 index.php?page=Attachment&attachmentID=204182

index.php?page=Attachment&attachmentID=204183 index.php?page=Attachment&attachmentID=204184

...und zwei In Hand Bilder (Handschuhgrösse 10,5)
index.php?page=Attachment&attachmentID=204185 index.php?page=Attachment&attachmentID=204186

Masse u. Gewicht:

Gesamtlänge 22,5 cm
Klingenlänge bis PE 10cm ; Schneidenlänge exakt 9cm
Stärke am Rücken 5mm
Gewicht 223g

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »rumpeltroll« (15. Juli 2017, 17:18) aus folgendem Grund: Daten nachgereicht


Wohnort: Fürth

Beruf: Aufpasser beim ausländischen Knallverein

  • Nachricht senden

22

Montag, 18. Mai 2015, 10:59

geniales Teil.. die Linienführung ist genau das was ich mal gesucht habe.. ein "gestauchtes" Bowie.. robust und "groß", aber nicht so lang, dass es "stört" :D

T0NI

Dipl. Ing. Gearjunkie

Wohnort: Monaco di Bavaria

  • Nachricht senden

23

Montag, 18. Mai 2015, 11:03

Moin,

das Messerchen hatte ich auch 1-2 mal in der Hand und mir hat es sehr gut gefallen. Ein wirklich schönes kurzes Bowie !!!

Liegt dir wunderbar in der Hand ;)


Gruß
Toni

spunio

>> CHACUN A SON GOUT <<

Wohnort: B A Y E R N

  • Nachricht senden

24

Dienstag, 19. Mai 2015, 09:54

Hallo Rumpel....

sehr schönes Messer hast Du Dir da gegönnt....
....aber.....aber was hab ich gelesen.....großes Bowie.....willst uns das hier vorenthalten.
Bitte stell doch mal ein paar Bilder und Specs dazu rein....

Vielen Dank und viele Grüße

Norbert

25

Dienstag, 19. Mai 2015, 14:48

...großes Bowie....
Bitte stell doch mal ein paar Bilder und Specs dazu rein....


Hallo Norbert,

kommt,wenn ich wieder zuhause bin - das Messer verdient es dann doch,angemessen vorgestellt zu werden und nicht "mal eben" mit ein paar Fotos zwischen Koffer und Reisetasche.... :)

edit: Hier schonmal ein Grössenvergleich mit dem "pour combat"

index.php?page=Attachment&attachmentID=152719

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »rumpeltroll« (19. Mai 2015, 14:50)


spunio

>> CHACUN A SON GOUT <<

Wohnort: B A Y E R N

  • Nachricht senden

26

Dienstag, 19. Mai 2015, 15:20

Hallo nochmal,

ich wußte nicht, daß Du noch unterwegs bist, ich wollte Dich natürlich nicht drängen.
So viel schon mal vornweg......WOOOOOOOOW, dass siet auch sehr vielversprechend aus, zumindest für mich als Bowiefan :thumbsup: .
Ich freuh mich schon wenn Du dann irgendwann ne Vorstellung des Messers hier postest.


Herzlichen Dank vorab und eine gute Reise


Norbert

27

Dienstag, 19. Mai 2015, 15:40

Hier schonmal ein Grössenvergleich mit dem "pour combat"


Hab ich leider beim Treffen verpasst. Als ich das Bild sah dachte ich noch das kleinere sei ein Necki.... :D
Scheinbar ist das Bowie ein echter Klopper :love:

Glückwunsch, Rolf :)
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

28

Dienstag, 19. Mai 2015, 16:18

Guten Tag,

also, dieses Bowie war eine Arbeit für Rolf, Vorgabe war ein nicht so geschwungener "Hecht" an der Spitze (Pandurenspitze, Du kannst mich gern berichtigen Micha), aber doch von "satter" Länge. Herausgekommen ist eine Klinge die ein bißchen von den "Arkansas-Toothpicks" beeinflusst wurde, die Klingenlänge beträgt, soweit ich das noch in Erinnerung habe 12 Zoll (Pascal, 300 mm).
Es ist trotz seiner Größe immer noch gut zu handhaben, der Stahl ist aus einem Stück ausgesuchter Blattfeder von Hand geschmiedet worden und selektiv gehärtet (wenn man den Hamon nicht so gut sieht, die Klinge ist nach dem Polieren ein wenig eingefettet worden).
Die "Kleinen" waren alle aus C75. Ich hatte noch mit Robert die Rede über diese Messer, ich habe noch ein paar in der Schmiede liegen, aber die haben ein bißchen Rost abekommen, deshalb hatte ich sie nicht vorbei.
Viele Grüße
Roman

29

Dienstag, 19. Mai 2015, 16:50

Das wäre aber eine seltene Gelegenheit, Roman, zumal bei diesem Thema. Weit häufiger lerne ich mit großem Vergnügen von Dir :)

Nur redaktionell für die Thema-Einsteiger noch einmal die Anmerkung, daß ein "Bowie" der Zeit bis zum US-Bürgerkrieg nur durch die Länge definiert wurde und keiner Bowie-, Hecht-, Pandurenspitze bedurfte. Was da - übrigens sehr oft aus englischer Sheffield-Fertigung, z.B. legendär durch Wostenholm - dann in die Prärie und auf die Bürgerkriegs-Schlachtfelder kam, mußte schon ordentlich groß sein, aber das ist ja für Rolfs Neuerwerbung nun wirklich gegeben :)

Pascal würde sicher schon weiterhelfen, daß die Länge einen Fuß ausmacht, zu allem Überfluß auch ein japanisches Shaku. Also wunderbar in der Tradition von "ein fußlang Stahl", wie man das ja schon viel früher als auf der legendären Sandbank auch schon in der "Alten Welt" fand, z.B. in den hochinteressanten mittelalterlichen deutschen Fechtbüchern :)

Mir gefällt das Messer ausgezeichnet, aber das wird keinen wundern :)

Kaimi72

Member of

Wohnort: Württemberg

Beruf: Prügelknabe

  • Nachricht senden

30

Sonntag, 20. November 2016, 18:53

Da isses wieder, das PC01. :thumbup:

Griffwicklungen sind nix für mich, also hat Roman sich darum gekümmert. :buds:

Die Bilder werden dem Messer leider nicht mal ansatzweise gerecht (außerdem werde ich nie verstehen, warum die Bilder immer irgendwie gedreht dargestellt werden.... ?( ).
»Kaimi72« hat folgende Dateien angehängt:
  • Pour Combat1.jpg (459,64 kB - 119 mal heruntergeladen - zuletzt: 20. November 2019, 15:42)
  • Pour Combat3.jpg (460,19 kB - 140 mal heruntergeladen - zuletzt: 29. November 2019, 17:13)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Kaimi72« (20. November 2016, 18:56)


31

Sonntag, 20. November 2016, 19:02

Wow,das ist klasse geworden ! 8o

Hab meins in letzter Zeit oft dabei - aber noch mit Paracordwickelung.Allerdings gut zu wissen,dass Roman sowas ändern kann...

32

Sonntag, 20. November 2016, 19:15

wow. das sieht ja auf der ersten Seite schon stark aus - aber jetzt. Hammer. Gratuliere. wirklich ein Augenschmaus.
Aus der Schwärze der Knechtschaft, durch blutige Schlachten, ans goldene Licht der Freiheit!

teachdair

ist nicht weiter wichtig

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

33

Sonntag, 20. November 2016, 19:23

richtig elegant isset geworden! ganz anderes messer!

34

Dienstag, 26. März 2019, 21:41

"Pour combat" Folder

Guten Tag,
der Thread ist alt, das Messer nicht.

Ein "pour combat" als Folder. Klinge 120 mm, Hamon, C60, gleicher Stahl bei der Feder und dem Federlager sowie der Wippe.
Platinen aus FR4, einem hitzefesten G10, Backen aus Messing.
Das Ganze im Rohbau.

Viele Grüße und danke fürs Schauen.

Roman
»juchten« hat folgende Datei angehängt:

suomi70

hier bleibt ich!

Wohnort: Schweiz

  • Nachricht senden

35

Dienstag, 26. März 2019, 22:23

Hallo Roman

Wow, ich leg mich nieder. 8o
Witzig, gerade über unsere Messermachern aus dem Forum gesprochen.
Bin auf dass Endprodukt gespannt.


LG

Sacha
„Wenn du Frieden willst, redest du nicht mit deinen Freunden. Du redest mit deinen Feinden.“

36

Mittwoch, 27. März 2019, 09:00

Wahnsinn! Was für ein genialer Klapper! :hatsoff: :clap:
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

IronDice

angehender Misanthrop

Wohnort: far away from the place I was born

Beruf: untactical bit and byte keeper

  • Nachricht senden

37

Mittwoch, 27. März 2019, 09:32

Tach auch,

sieht schon mal sehr stabil aus.

MfG, IronDice


38

Mittwoch, 27. März 2019, 11:13

WOW !!! 8o

Sehr schöner Klapper - auch,wenn er noch nicht fertig ist.

teachdair

ist nicht weiter wichtig

Wohnort: Wuppertal

  • Nachricht senden

39

Mittwoch, 27. März 2019, 19:08

BOOOAH! 8o

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: