Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 17. März 2013, 16:30

Mein Erstlingswerk - Ergebnis eines Messermachkurses

Endlich kann ich auch mal etwas präsentieren, statt sonst immer nur kommentieren:

Mein erstes fertiggestelltes Messer. :laola:
Entstanden in einem Messermachkurs bei Jens Kubesch, der über 2 Samstage ging.
Von daher auch nicht 100% selbstständig gefertigt!
Aber zu 90%... :D

Stahl: D2, gestrahlt
Stärke: 5mm
Gesamtlänge: 27cm
Klingenlänge: 11,8cm
Griffmaterial: Apfel(baum...), geölt

Die Klinge hat einen 6cm langen Hohlschliff, der Rest ist bis zur Spitze ballig geschliffen,
auf dem Klingenrücken befindet sich eine 6cm lange Fehlschärfe für grobe Hackarbeiten,
die komplett per Hand gefeilt wurde !
Am Ende des Griffs wurde der Stahl für Aufbrecharbeiten etc keilförmig zugeschliffen.

Die Scheide besteht aus einer Schicht Kydex, das von Innen mit dünnem Leder beklebt wurde.
Die Rücksteite bildet 4mm starkes Leder.

Was wird noch passieren:
- Ich spiele mit dem Gedanken die Klinge und Schrauben beschichten zu lassen.
- Die Scheide soll neben einem Tek-Lock evtl noch eine kleine Tasche erhalten






Hoffe es gefällt! :)
~ You can't take the sky from me! ~

2

Sonntag, 17. März 2013, 16:36

Ich kann dir nur gratulieren,
das Messer hat eine sehr schöne Form, mit dem Brechhebel kann ich mich gut anfreunden obschon.. bei so einem schönen Messer.

Viel Spaß damit und :thumbsup:
Viele Grüße
Werner

Papi-Dirk

Welch triste Epoche, in der es leichter ist, ein Atom zu zertrümmern als ein Vorurteil! - Albert Einstein -

Wohnort: Hilzingen-Binningen

Beruf: Alles für den Chef ;-)

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 17. März 2013, 16:39

man wo war der Kurs noch gleich ?Und warum hab ich nicht Teilgenommen. Echt Geile Arbeit und wen Du es nicht mehr brauchst schick mir einfach die Rechnung.
Bitte nicht beschichten so sieht das echt Geil aus .

4

Sonntag, 17. März 2013, 16:42

ICh hätte mir den zweiteiligen Grind gespart, aber sonst gefällt es mir sehr gut. Also wirklich sehr gut. Herzlichen Glückwunsch. Hast du das ganze Messer selbst entworfen oder wie lief das?
Ernest Hemingway once wrote, "The world is a fine place and worth fighting for." I agree with the second part.

5

Sonntag, 17. März 2013, 16:42

Für ein Erstlingswerk erstmal *Hut ab* :cool: sieht Klasse aus!

Grüße
"FREE PEOPLE HAVE ARMAMENT OPTIONS, SLAVES DON'T"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »TheArchitekt« (17. März 2013, 16:43)


6

Sonntag, 17. März 2013, 16:42

Was bitte soll das? :surprise:
Ist mit Abstand eines der geilsten Messer die ich bis jetzt gesehen habe :juhuu:
Die mächtige Klinge und der gebogene Griff.. ein Traum !
ich hoffe das man noch mehr von deinen Arbeiten sieht
Gruß

7

Sonntag, 17. März 2013, 16:54

Danke für die Blumen :beer:

der Kurs war in Fulda, jeder durfte sein eigenes Design umsetzen.
1. Tag: komplette Klinge fertigen. dann ca 1 Monat Pause, in der der Stahl zum Härten geschickt wird. 2. Tag Griff und Scheide


@ Ohtatyaro:
ja, mittlerweile hätte ich den Schliff auch anders gestaltet, aber ich habe noch viel vor, und jeder Fehler am Anfang führt letzendlich
zu einem besseren Ergebnis in der Zukunft. Für mich war es eh schon recht hart festzustellen, dass ein Design noch so gut
auf Papier aussehen kann, aber einfach nur Sch...aufwendig ist, wenn es dann um die Umsetzung geht, bzw der erdachte Nutzen
nicht vorhanden ist! :cursing:


@ Brinky:
ich habe schon 2 weitere Messerprojekte laufen, nur dauern die leider ewig, weil ich noch keine eigenen
Maschinen habe
~ You can't take the sky from me! ~

AndreasJ

Der Göttliche!

Wohnort: Austria!!

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 17. März 2013, 16:57

Spitzen Arbeit! Wenn du so weiter machst freue ich mich schon auf zukünftige Messer von dir!
Mfg Andreas



Ist das Spiel vorbei, landen Bauer und König in der selben Kiste.

Wohnort: Taunus

Beruf: Student B.Eng.

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2013, 16:59

Gefällt mir sehr gut. Mal was anderes als diese 08/15 Flachschliff mit Holzgriffmesser. Weiter so!

Gruß
Stefan

10

Sonntag, 17. März 2013, 17:03

Ich finde das Messer irrsinnig gut gelungen, vorallem wenn man bedenkt, dass es dein erstes mal war. Gratulation! Ich würde es nicht beschichten, mit dem Holz sieht das schon sehr gut aus!

mas

misanthrope

Wohnort: cologne - earth

Beruf: corporate security

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 17. März 2013, 17:08

Ich bin beeindruckt, tolles Ergebnis! :thumbsup:

Den Kurs muss ich mir auch noch gönnen, obwohl ich da von meinen Fähigkeiten nicht so überzeugt bin... ;(
Bewertungen: mas
we few, we happy few, we band of brothers

12

Sonntag, 17. März 2013, 17:31

Sieht absolut Hammer aus!
Ich würds kaufen...:)

(Über)Lebenskünstler

unregistriert

13

Sonntag, 17. März 2013, 17:35

Dein Messer gefällt mir, sieht alles schön stimmig aus.

Gruß Chris

Rooki

3,1415

Wohnort: Württemberg

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 17. März 2013, 17:58

Das ist ein gelungenes Teil, wirklich Hut ab :thumbsup: Ein schönes Messer.
Grüße
Rooki

marcwo

Profi

Beruf: Diensthundeführer

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 17. März 2013, 18:00

Hallo,
klasse Arbeit.
Beschichten, würde ich nicht, sieht klasse aus matt und Holz.

Gruß
________________________________________________________________________________________________________
Ich investiere in Stahl und Licht

16

Sonntag, 17. März 2013, 19:37

Servus

Schaut doch klasse aus. :thumbsup:

Wäre froh wenn ich das so toll beim ersten Mal hinbekäme. 8)

Gruss Joe
Wer aufgibt hat bereits verloren!
Kopportunist Nr: 0969

cog1978

Fortgeschrittener

Wohnort: Schleswig-Holstein

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 17. März 2013, 20:17

Finde ich absolut spitze, habe mich ja auch schon mal probiert aber bin im Gegensatz zu dir noch nicht fertig...

balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

18

Montag, 18. März 2013, 08:38

Gefällt mir gut dein Ergebnis, etwas überfrachtet vielleicht ;) aber sehr ambitioniert und handwerklich top umgesetzt.
Der Nightmare Grind und die Beilschneide am Rücken hätte es für mich nicht gebraucht aber so wird das Messer natürlich noch einzigartiger!
Beschichten würde ich nicht, sieht doch gut aus so.

19

Montag, 18. März 2013, 21:09

was für ein schönes teil! hut ab :thumbsup:
ich würde die klinge auch so belassen, harmoniert einfach gut mit dem gesamten stil des messers.

bin gespannt, was da noch kommt
- Die Herrschenden hören auf zu herrschen, wenn die Kriechenden aufhören zu kriechen -

20

Montag, 18. März 2013, 21:26

Tolles Erstlingswerk!

Bei der eigenwilligen Form stören nicht mal die Schlitzschrauben (ich finde, die passen irgendwie zum Rest des Messers)

Wenn ich solche Messer sehe, bekomme ich richtig Lust, mal wieder Holz als Griffmaterial zu verwenden, nicht immer nur Micarta o.ä.
Es gibt SO tolle Holzsorten....Wenge, Olive, Eiche, usw.
Nur sollte man das Holz regelmäßig ölen, um Rissbildung zu vermeiden und natürlich mit der Lagerung aufpassen.

Ich würde die Klinge auch nicht beschichten lassen, sieht gut aus, so wie es ist.

Grüße & Viel Spaß mit dem Messer
Chris
T.I.T.A.N. #0003
Kleingewerblicher Anbieter Impressum

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: