Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Kauz

Der taktischste aller Vögel!

  • »Kauz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MKK

Beruf: RettAss

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 13. Februar 2013, 20:03

Muela Predator

Ich stelle euch das Muela Predator vor. Mein Weibchen wollte es haben - folglich kam es zu einem Ausflug nach Solingen zu Böker (sehr zu empfehlen!). Nicht nur das Design überzeugt, sondern auch die Qualität. Sauberer Schliff, makellose Verarbeitung der Micartaschalen und eine mit Druckknopf verschließbare Leder-Cordura Scheide im klassischen Schnitt.


Das Messer verfügt über eine ca. 10,5cm lange Clippoint-Klinge mit leichtem Hohlschliff, Daumenriffelung und einer sehr fein ausgeschliffenen Spitze. Absolute Empfehlung als EDC. Der Werksanschliff ist hervorragend und nach meinen Erfahrungen mit Muela Mova Stahl und deren Hitzebehndlung sind Schnitthaltigkeit und Robustheit ausgezeichnet.


Der Griff liegt satt in der Hand und passt in jeder Haltung - und auch für zarte Frauenhände. Er ist nicht zu flach und seitlich mit Rillen versehen. Der Knebel ist zu einer Spitze ausgeformt die in keiner Griffhaltung stört. Dort befindet sich auch das dreieckige Lanyard-hole in dem man gerade so zwei 550er durch bekommt. Die spalt- und übergangfreien Micarta Schalen sind mit proprietären Schrauben angebracht die sich allerdings bei Bedarf mit einer Rundzange entfernen ließen.


Die Scheide besteht aus Leder mit einem Einsatz aus Cordura und einem Rister aus dichtem Schaumstoff der die Schneide schont. Die Verarbeitung ist gut und sie ist absolut gebrauchsfertig. Das Messer sitzt gut und der Verschlussriemen hält das Messer sicher - Es ist auch möglich ein Lanyard noch mit dazu zu klemmen. Das Label "Muela Tactical Knifes" ließe sich einfach entfernen da es nur an den Seiten angenäht ist.


Fazit: Absolute Empfehlung! Für mich ein perfekter Allrounder mit sehr ansprechendem Design. Es ist Alltagstauglich und §42a konform.



Gruß

Kauz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kauz« (19. Februar 2013, 15:11) aus folgendem Grund: Bilder komprimiert


2

Samstag, 16. Februar 2013, 23:30

Ich wäre grade fast vom Stuhl gefallen 8|
Ich dachte ich kenne alle tollen Messer, aber das ist eindeutig eine unbekannte Schönheit!
Die Griffschalen gefallen mir richtig gut- Es passt einfach alles zusammen.
Ich persönlich würde eine Kydex-Scheide bevorzugen :P
Könntest du mir das Gewicht von dem Messer verraten? Wäre interessant zu wissen.

und so nebenbei... Was ist das für ein Rucksack im Hintergrund? :love:


Danke schon mal
Grüße

Kauz

Der taktischste aller Vögel!

  • »Kauz« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: MKK

Beruf: RettAss

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 19. Februar 2013, 15:32

Das Gewicht kann ich dir leider nicht sagen aber es ist für die Größe recht massiv. Man hat da schon was in der Hand. Am Wochenende komme ich vielleicht dazu es auf eine Waage zu legen.
Der Rucksack ist ein Condor Medium Assault Pack (Review: http://www.youtube.com/watch?v=p9AL7EF_p54).

Edit: Mit Scheide 330g, ohne 250g.


Gruß

Kauz

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kauz« (19. Februar 2013, 22:34)


Verwendete Tags

EDC, Fixed, micarta, Muela, Predator

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: