Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

tomtetom

Kein Mann seines Wortes

  • »tomtetom« wurde gesperrt
  • »tomtetom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hoch im Norden

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:01

ZT0560 vs. DS Mini Slim vs. SR-1 [Entscheidungshilfe]

Es kann sein, dass es einzelne Vergleiche zwischen den Messern schon gab, aber leider kommen für mich fast alle drei in Frage: Zero Tolerance 0560 oder das Messerkönig Darkstalker mini Slim, oder das Lionsteel SR1. Alle haben Titan (das SR1 besonders viel :surprise: ) , einen vernünftigen Stahl, usw.
Welches würdet ihr empfehlen, bzw. welches habt ihr und seid davon überzeugt?
Tom

Michael71

INTERNET = CONSTANT STATE OF SENSORY OVERLOAD !

Beruf: Besseresser

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:28

Wenn Dir alle drei so gut gefallen, wird's natürlich schwierig !
Mir persönlich gefällt das Design des Darkstalker besonders gut.

Die einzelnen Punkte auf die es im Endeffekt ankommen wird sind:

- Design
- Preis
- Klingenstahl
- Masse

Mach Dir doch einfach eine kleine Tabelle wobei Du Dir die einzelnen persönlichen Vorzüge ankreuzt.

Michael
"Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand."
Charles Darwin (1809-1882)

3

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:39

Hallo Tom,

Du hast einen guten Geschmack; alle 3 Modelle sind der Kracher. Ich besitze den DS MiniSlim und ein Lionsteel SR1 mit Alugriff. Keins von beiden möchte ich missen.Beide haben eine fantastische Ergonomie, wobei der DS einen Tick sicherer in der Hand liegt und merklich leichter ist.

Der DS hat aufgrund des Hohlschliffs eine feinere Schneide. Das einhändige Öffnen geht beim DS leichter von der Hand, und er ist deswegen und auch wegen des Flippers das geeignetere Messer zum Dauerbefummeln.

Was mir beim SR1 gefällt, ist der Clip, der das Messer komplett in der Tasche verschwinden lässt. Im besiedelten Bereich trage ich deshalb eher das SR1 mit mir rum. Ansonsten ist das SR1 einfach wegen des einteiligen Griffs, des Rotoblocks und des Stahleinsatzes beim Framelock eine wahre Freude.
Ich hoffe, meine knappen Ausführungen helfen Dir weiter.

tomtetom

Kein Mann seines Wortes

  • »tomtetom« wurde gesperrt
  • »tomtetom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hoch im Norden

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:43

Also wenn das SR-1A schon schwer ist, dann scheidet das SR1 schon aus. In gewisser Weise hast du recht: Dauerbefummeln sollte das messer aushalten:)). Hat denn niemand das 0560?

Tom

gungho

Psycho!

Beruf: Graf von Niedersachsen & Gebieter über die Wasserrutsche

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:56

bekomm am montag das DS und dann kann ich was im vergleich zum 560 sagen..

6

Sonntag, 3. Juni 2012, 15:57

Hey Tom.

Also du machst es dir manchmal schon leicht. Zu jedem Messer gibt es sehr gute Threads. War nun 5 Minuten Arbeit die rauszusuchen... :D
0560 : ZT Hinderer Zero Tolerance Flipper 0560
DS : Darkstalker Mini Slim Folder
SR1 : Lion Steel SR-1

Hier noch ein Vergleich zwischen 560 oder SR1 : Lionsteel SR1 oder Zero Tolerance 560 ?

Kauf was dir gefällt, das kann dir ja keiner sagen und über die Messer wurde mehr als genug geschrieben :) Die Threads oben sollten dir auf jedenfall bei deiner Entscheidung helfen.

Ich würd mir das DS holen wenn die Quali stimmt ansonsten klar das 560... Warum? Weil die mir gefallen ;)

@Blindmull : Kannst du dich noch im Vorstellungsbereich verewigen? :love:

Grüße,
Benjamin
Der Trick ist lügen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sleepless« (3. Juni 2012, 16:04)


Termite

Snoop Dog

Wohnort: Aitrang im OstAllgäu

Beruf: ja

  • Nachricht senden

7

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:02

Also, ich hatte/habe alle drei. Nur das DS Mini Slim musste leider wieder gehen, da selbst nach dreimaligem Umtausch immer noch Verarbeitungs/Konstruktionsmängel vorhanden waren.
Aber dennoch ist dieses Messer vom Design immer noch mein Favorit von diesen dreien.
Das SR1 ist schwer, das ist richtig, schwerer als das 560 und noch schwerer als das MiniSlim. Dafür ist es aber von der Fertigungsqualität und der Robustheit überragend. Da hat man ein richtig massives , hochwertiges Messer in der Hand. Dieses werde ich auf jeden Fall so schnell nicht hergeben, obwohl mein EDC zur Zeit das 560er ist.
Warum? Ganz einfach! Das Messer ist relativ leicht, man merkt es trotz der Grösse kaum in der Hosentasche, Der Griff ist sehr gut, es liegt super in der Hand, die Klinge schön gross aus erstklassigem Material und der Flipper in Verbindung mit der kugelgelagerten Klinge macht einfach nur Spass!

just my 2 cent

tomtetom

Kein Mann seines Wortes

  • »tomtetom« wurde gesperrt
  • »tomtetom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hoch im Norden

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:05

Vielen Dank für den Vergleich Stefan! Welche Mängel gabs denn am DS? Das SR1 ist für mich raus, da mir das Design zu normal ist. Wie ist das mit dem Stahl? Elmax gegen N690: Welchen findet ihr besser?

Tom

9

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:07

Die Stahlfrage ist überbewertet... Du wirst mit beiden Spaß haben. :thumbsup:
Der Trick ist lügen...

Termite

Snoop Dog

Wohnort: Aitrang im OstAllgäu

Beruf: ja

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:12

Mit dem DS hatte ich anscheinend nur Pech gehabt, weil ich von anderen noch nichts vergleichbares gehört habe.
Der liner wollte einfach nicht in seiner Rast bleiben und rutschte bei Klingenbelastung des Rückens immer wieder ca 1mm raus. Das ergab ein erhebliches achsiales Klingenspiel an des Spitze, welches mmn. in keinster Weise für ein Semicustom Messer vertretbar war. Leider war dies bei drei Messern in Folge der Fall.
Aber wie gesagt gehe ich dabei tatsächlich von Pech aus.

Ob N690, Elmax oder Sleipner - mmn. egal

tomtetom

Kein Mann seines Wortes

  • »tomtetom« wurde gesperrt
  • »tomtetom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hoch im Norden

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:15

Sooo, Robert hat Post von mir. Es wird warscheinlich das Mini Slim. Danke für eure Ratschläge.

Tom

12

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:17

Das SR1 ist schwer, das ist richtig, schwerer als das 560 und noch schwerer als das MiniSlim. Dafür ist es aber von der Fertigungsqualität und der Robustheit überragend. Da hat man ein richtig massives , hochwertiges Messer in der Hand. Dieses werde ich auf jeden Fall so schnell nicht hergeben


dem stimme ich zu. :thumbup: das sr-1 titan ist mein lieblingsmesser. :thumbup:
das ZT560 kenne ich nicht, aber ich hatte schon ein original XM-18 von hinderer und habe es wieder verkauft. irgendwie hat mich die handlage nicht so sehr begeistert und es sah eben relativ gewöhnlich aus.
Jörg

Michael71

INTERNET = CONSTANT STATE OF SENSORY OVERLOAD !

Beruf: Besseresser

  • Nachricht senden

13

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:34

Einfach mal so nebenbei : Ich hätte nicht gedacht dass die Masse so nah beieinander liegen . . .



Die Preise sind natürlich wie Gummi.
"Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand."
Charles Darwin (1809-1882)

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:42

Die Preise sind natürlich wie Gummi.


Wobei der von dir angegebene preis für das ZT0560 etwas hochgegriffen ist. Mit etwas Google Hilfe bist du schnell deutlich günstiger dran.

---

Wie ist eigentlich die Schneidfreudigkeit des Darkstalkers? Das ZT und das SR-1 haben ja beide einen weit nach oben gezogenen Flachschliff, das DS scheint mir einen ausgeprägten Hohlschliff zu haben.
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

Michael71

INTERNET = CONSTANT STATE OF SENSORY OVERLOAD !

Beruf: Besseresser

  • Nachricht senden

15

Sonntag, 3. Juni 2012, 16:48

Die Preise sind natürlich wie Gummi.


Wobei der von dir angegebene preis für das ZT0560 etwas hochgegriffen ist. Mit etwas Google Hilfe bist du schnell deutlich günstiger dran.

Gerade deshalb habe ich ja auch geschrieben dass die Preise wie "Gummi" sind.

Klar, das ZT0560 gab es auch schon mal für 290 € . . .
"Alles was gegen die Natur ist, hat auf Dauer keinen Bestand."
Charles Darwin (1809-1882)

16

Sonntag, 3. Juni 2012, 18:57

Meine Empfehlung geht klar an das ZT0560. Im direkten Vergleich ist es das bessere Messer und preislich ist da auch noch Luft, frag mal den Robert von S&RT.


@Termite: du dürftest nicht der Einzige mit den Verarbeitungsmängeln sein, bei mir ist es auch schon das Zweite DS.

tomtetom

Kein Mann seines Wortes

  • »tomtetom« wurde gesperrt
  • »tomtetom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hoch im Norden

  • Nachricht senden

17

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:02

Bei den Preisen gibts max. 10€ Differenz, das ist also ncht der Punkt. Ach, das ist soo schwer....

JB1964

TF User-ID 68

Wohnort: Wien, Österreich

Beruf: Kaufm. Angestellter

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 3. Juni 2012, 19:59

Gerade deshalb habe ich ja auch geschrieben dass die Preise wie "Gummi" sind.

Klar, das ZT0560 gab es auch schon mal für 290 € . . .


Okay :hi5:
MfG, Joachim
Nachrichten bitte per E-Mail.

19

Sonntag, 3. Juni 2012, 21:39

Und hier soll es wohl in 3 Wochen hoffentlich mit ankommen http://www.edenwebshops.de/de/ct/zero-tolerance.htm

Preis 239 €
In Dubio Pro Reo

20

Sonntag, 3. Juni 2012, 22:16

Und hier soll es wohl in 3 Wochen hoffentlich mit ankommen http://www.edenwebshops.de/de/ct/zero-tolerance.htm

Preis 239 €


wo ist denn da der haken an der sache ?( ? der preis ist ja der hammer. :thumbup:
Jörg

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: