Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 23. Februar 2012, 21:50

Show your slingshot...

Gabs hier schon Zwillen? Gabs noch nicht, oder? Gehört ja entfernt auch irgendwie in die tactical-/ survival- Ecke.

Die erste Schleuder aus der 2012er Astgabelernte war soweit trocken; ich dachte mir, ich zeig' sie direkt mal rum. Das Material ist geölte Birke. Recht klein, dünn und leicht, auch nicht sonderlich stark, gedacht ist sie als Geschenk für den Kurzen eines Bekannten.

Das ist mein Hobby, damit entspanne ich mich nach der Arbeit. Ggf. zeige ich dann und wann mal wieder ein bißchen :)

PS: Das Ding ist übrigens fast ausschließlich mit meinem schweizer Messer geerntet und bearbeitet worden, bis aufs Schleifen natürlich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wos lochos« (23. Februar 2012, 21:56)


2

Donnerstag, 23. Februar 2012, 21:54

Zwillen gabs hier mal ;)
Iwie is das aber verschütt gegangen :(

3

Donnerstag, 23. Februar 2012, 22:09

Eine sehr interessante Schleuder ist hier zu finden: http://www.tacticalforum.de/index.php?pa…&threadID=14021 :thumbup:
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

4

Donnerstag, 23. Februar 2012, 22:14

Eine sehr schöne klassische Zwille hast du da gebaut. Da wird sich der Kleine sicherlich freuen!

Sieht sehr sauber verarbeitet aus, da gibt es nichts zu meckern!

Ich bin auf weitere Schleudern gespannt. Da wird sicher noch so einiges auf uns zukommen :russroul:

Grüße,
B.
Der Trick ist lügen...

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Brufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 23. Februar 2012, 22:56

Es gab schon mehr Schleudern hier, einfach mal die Sufu bemühen, ich hab auch schon ein paar selbstgebaute reingestellt.

Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

Eule

Wolpertingerin

Wohnort: Bayern

Beruf: Sattler & Raumausstatter

  • Nachricht senden

6

Freitag, 24. Februar 2012, 02:50

Hast schon ausprobiert?

Wie macht sich im Gebrauch die Griffgeometrie im Vergleich zur klassischen Form bemerkbar?
Wer seinen eigenen Weg geht, braucht niemanden überholen und kann auch von niemandem überholt werden. Karl Pilsl

The Gear Saddlery - Mein Angebot

7

Freitag, 24. Februar 2012, 07:33

Schätze, die meisten bevorzugen symmetrische Formen. Das soll jetzt auch nix Dolles sein, ist eher aus Ausschuß produziert. :D

Das Ding läßt sich wider Erwarten aber ganz gut greifen; das Griffende muß bei dieser Form zum kleinen Finger zeigen, drückt sich beim Ziehen dann in die Beuge zwischen Finger und Handfläche, so daß man nur wenig Kraft aufwenden muß um die Schleuder zu halten. Zwischen Daumen und Zeigefinger ist alles wie gehabt.


8

Samstag, 25. Februar 2012, 20:04


9

Samstag, 25. Februar 2012, 22:29

Heute ist eine weitere Schleuder fertig geworden. Astgabel aus Weidenholz, gewachst.



Größenvergleich:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wos lochos« (26. Februar 2012, 09:57)


Eule

Wolpertingerin

Wohnort: Bayern

Beruf: Sattler & Raumausstatter

  • Nachricht senden

10

Sonntag, 26. Februar 2012, 15:22

Hübsch! :thumbsup:

Hast Du Dir absichtlich elastischere Hölzer (Birke, Weide) ausgesucht?
Die Verbindung Leder/Gummi = Gummi, Schnur?
Die Verbindung Gummi/Holz = Draht, Schnur?
Wer seinen eigenen Weg geht, braucht niemanden überholen und kann auch von niemandem überholt werden. Karl Pilsl

The Gear Saddlery - Mein Angebot

stickboy

escaped from the Planet of the Apes...

Wohnort: K´he

Beruf: macht dir Beine!!

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 26. Februar 2012, 15:29

Hab auch eine Dankung, top Geräte...

12

Sonntag, 26. Februar 2012, 20:48


Hast Du Dir absichtlich elastischere Hölzer (Birke, Weide) ausgesucht?
Die Verbindung Leder/Gummi = Gummi, Schnur?
Die Verbindung Gummi/Holz = Draht, Schnur?

In meiner Gegend wachsen einfach viele Weiden und Birken. :) Birke ist okay, das Holz ist fast weiß, dunkelt später gelb nach und wird nach dem Trocknen recht hart, wirkt fast wie Knochen. Weidenholz ist grobfaseriger, weicher und leichter, ist aber auch in Ordnung für 'ne anständige Schleuder. Elastizität, hmm.. also mir ist noch keine Zwille gebrochen. Sofern man jetzt nicht am Boden liegende, morsche Stöcker oder Leimholzplatte benutzt mache ich mir da wenig Sorgen, die Gummis sind jetzt auch nicht soo stark, daß sie ne Autotür durchschlagen würden.

Die Verbindung Leder/Gummi ist 1mm Maurerschnur (Polypropylen) mit constrictor- Knoten, die Verbindung Gummi/Holz ist aus Theraband.

Noch was aus der laufenden Produktion, diesmal für die Hosentasche..



Größenvergleich:


13

Montag, 27. Februar 2012, 13:17

frage was hast du für nen gummi genommen und wie lang is der

14

Montag, 27. Februar 2012, 16:10

Hatte er geschrieben : Theraband. Zur Länge wird er sicher noch was sagen :)

Grüße,
B.
Der Trick ist lügen...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »sleepless« (27. Februar 2012, 16:13)


15

Montag, 27. Februar 2012, 19:10

An der letzten, kleinen ist theraband gold, 180mm/10- 8mm.

Ist doch klasse, wenn hier was geschrieben wird, ob Fragen, Tipps, Vorstellungen von anderen Schleudern.. sonst steht hier nachher ein Doppelpost hinter dem anderen von mir.. :lightsout:

Vielleicht mag ein Mod mal den Titel in etwas Allgemeineres ändern.

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

16

Montag, 27. Februar 2012, 19:12

Ich habe eine Barnett Cobra und finde die ganz gut. Sicher bekommt man noch mehr performance wenn man sich ans tunen macht- aber letztlich reicht das fürs fun-schießen. Allerdings ist auch genau das Problem- die Cobra hat schon ordentlich Wums- sodass man beim Schießen ordentlich platz braucht. Im Haus ists schlecht, der Garten nicht groß genug- so wird die viel zu selten genutzt. Gleiches gilt für Luftpistole- da einen Ort finden wo man unproblematisch (und legal!) ein paar Dosen "plinken" kann ist nicht einfach. Habe dafür auch noch nicht wirklich was gutes gefunden.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

kawafahrer

Member of

Wohnort: Tiefenbach

Beruf: Schlosser

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 28. Februar 2012, 06:19

Hi,
mach doch mal paar Bilder wie du das machst mir der Befestigung vom Gummi an den Schleudern. Ich habe gesehen das du verschiedene Variationen nutzt.
Kannst du zu den einzelnen was was Sagen? Welche Vor- bzw Nachteile sie haben?
Wo hast du den Gummi her und welche verschiedenen gibt es? ( Worauf ist zu achten ) ?
Du siehst, ich hab noch nie sowas gebaut....
Mir egal wer dein Vater ist, solange ich hier Angle läuft hier keiner übers Wasser!

Eiserner

Tactical Hippie

Wohnort: Redhairmountains

Beruf: Brufskraftfahrer mit pädagogischem Auftrag/ AAT/ CT- Trainer

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 28. Februar 2012, 09:58

Hier mal meine Schleudern, sind ja einigen vom Edersee bekannt:
index.php?page=Attachment&attachmentID=69879

Gruß Eiserner
SEX, KNIVES AND ROCK'N'ROLL

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 28. Februar 2012, 10:30

Wo hast du den Gummi her und welche verschiedenen gibt es? ( Worauf ist zu achten ) ?


Du kannst Thera-Bänder nehmen. Die haben eine gute Qualität und verschiedene Zugstärken.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

20

Dienstag, 28. Februar 2012, 11:36

Um die Gummis an der Tasche zu befestigen, benutze ich einen constrictor- Knoten ( youtube- video

Ich mache das im Wesentlichen so wie in dem Video. ( youtube- video ).

An der Zwille befestige ich das Gummi mit ca 4-5 mm breiten Streifen theraband, die kann man sich aus Resten herstellen ( youtube- video.

Von 9gramm habe ich mir ne Menge abgeschaut, er hat einige außerordentlich gute und verständliche clips gedreht. Guter Mann :thumbsup:

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: