Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 26. Januar 2012, 15:48

Schöne Lampe mit standard Batterien

Hi Leute

Ich wußte nicht ganz, wie ich den Thread nennen sollte.
Ich bin im Bereich Taschenlampen ganz neu und völlig unbewandert.
Ich hab zwar eine kleine Lampe am Schlüsselbund hängen, mich jedoch nicht weiter mit dem Thema beschäftigt.

Da hab ich hier bei Euch die Mac's Customs Tri-EDC gesehen und der Gedanke hat sich bei mir festgesetzt, daß sowas schönes her muß.

Das Grausen hat mich aber eingeholt, als ich die Stromversorgung zu begreifen versuchte. Mir ist schon klar, daß man starke Akkus braucht um viel Licht zu erzeugen, aber der Umstand, daß ich die passenden Batterien außer in Übersee nicht (lagernd) finde hält mich schon davon ab eine Lampe dort zu kaufen.

Also brauche ich Euren Rat.

Ich suche etwas das so schön ist wie eine Mac's XM-L EDC, jedoch mit Batterien die ich außerhalb des Spezialhandels bekomme. Alles was man zB auf Amazon bestellen kann wäre gut.

LG Peter

homerjay742

Knifesturbator

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 26. Januar 2012, 16:43

An den Batterien solls doch nicht scheitern, oder?
Ich bestell meine immer hier.
Gute Preise und günstiger Versand.

Falls du wirklich was mit 'normalen' Batterien suchst, das vom Stil her ähnlich wie die Tri EDC ist könnt ich dir die Jetbeam E3S empfehlen. Bei der merkt man allerdings auch, dass man was in der Hand hat, da sie aus Edelstahl gefertigt ist.
A knife isn't really yours until it spilled your blood.

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 26. Januar 2012, 16:56

Wenns nur um die CR123 Batterien geht, die gibts auch z.B. bei ebay, 10 Stk für 15 Euro inkl. Versand. Akkus gibts z.B. bei Conrad (je nachdem wie die Lampe gebaut ist vom Durchmesser könnte es hier Probleme geben.
Da Schönheit nunmal zutiefst subjektiv ist fällt es schwer da etwas zu empfehlen. Allerdings findet man bei so ziemlich jedem Hersteller einige Lampen die "normale" AA Batterien verwenden. 4sevens, Fenix, Olight- wenns individueller sein soll könntest du die Lampe auch z.B. noch Sandstrahlen und anodisieren lassen oder dergleichen. Ich denke da sind der Phantasie wenige Grenzen gesteckt.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 26. Januar 2012, 17:09

cr123 sind nicht so schwer zu finden.
18350er schon nicht mehr. Die hätte die Mac's aber gerne.

Vielleicht hört es sich blöd an, aber ich kaufe gerne Dinge, die ich für die Ewigkeit habe und die mir keine Schwierigkeiten machen.

Der riesen Vorteil an AA ist die Verfügbarkeit.
Wenn ein Geschäft nur eine Batterie hat, dann ist es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit eine AA.
Wenn ich Batterien Aus einem anderen Gerät "borge", dann habe ich sehr oft AA.
Mit ein bißchen SHTF als Gedanke im Hintergrund ist mir diese nun am liebsten.

Die E3S finde ich schon mal ganz hübsch.

Stefan Roth

Corduraquäler

Wohnort: Kaiserslautern

Beruf: Ja

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. Januar 2012, 17:15

Wie siehts aus mit einer Surefire T1A Titan? Finde ich vom Design her ganz nett.

chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 26. Januar 2012, 17:44

Auch schön.
Es kann aber ruhig Stückchen größer sein.

LG

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:00

18350er schon nicht mehr. Die hätte die Mac's aber gerne.

Könnte daran liegen das diese häufig als RCR123 bezeichnet werden, wobei das erste R für rechargeable steht. Diese findet man z.B. bei conrad elektronic inkl. Ladegerät. Der Nachteil ist die recht geringe Kapazität dieser Akkus.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 26. Januar 2012, 18:22

Also jetzt kenne ich mich gar nicht mehr aus.

18350 = RCR 123 ?

Mac's Customs gibt bei der XM-L EDC folgendes an: Single IMR R123 / 16350 / 18350 Li-Ion Cell powered
Ich habe inzwischen herausgefunden, daß RC 123 nicht gehen. Also sowas geht nicht:
http://www.amazon.de/Varta-Photo-Lithium…27598328&sr=1-1
http://www.amazon.de/Duracell-Photobatte…27598328&sr=1-2

Kann mir bitte jemand einen Schnellsiederkurs geben was die Namen (die ja sehr ähnlich sind) bedeuten. Oder Batterien allgemein.
R? CR? RCR? IMR? :hmmm:
16350? 18350? AAAAAAAAHHHHHHHH!!!!!!!!!!!!!!!! :cursing:
Safe? Protected? ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »chili77« (26. Januar 2012, 18:24)


9

Donnerstag, 26. Januar 2012, 19:09

Hi,

die "Surefire E2L - AA Outdoorsman" wird von zwei AA-Batterien "befeuert" ,vielleicht wär das ja was für dich...


Rolf

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 26. Januar 2012, 21:41

18350
das gliedert sich auf in
18 35 0
Durchmesser Länge Form 0=rund

Die Batterie müsste also gut einen mm dicker sein als eine normale CR123a. Ich vermute mal, das RCR123 (wobei das erste R nur für aufladbar steht) äquivalent sind (hinsitlich Spannung, ungefährer Kapazität und Formfaktor). Allerdings sollte man auch mit kleinen Abweichungen zwischen den Herstellern rechnen, das kann wichtig sein wenn die Lampe sehr "genau" gefertigt ist. Ich würde die Kapazität "mAh" zwischen Akku und Standardbatterie vergleichen, die können nämlich deutlich abweichen, was zwar normal ist, aber man sollte sich dessen bewußt sein. Spricht mit Akkus wird u.U. eine geringere Leuchtstärke erzielt und eine kürzere Laufzeit.

Die Outdoorsman ist mir auch eingefallen, allerdings bietet die nur 80 lumen, aber vielleicht kommt da dieses Jahr was neues raus? Habe da die aktuellen Sachen von Surefire noch nicht ganz durchgeschaut, aber da gibts hier ja auch einen Thread zu.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

11

Donnerstag, 26. Januar 2012, 22:26

18350
das gliedert sich auf in
18 35 0
Durchmesser Länge Form 0=rund


Hi semaphore,

das ist leider falsch, die internationale Norm für Lithium -Ionen Zellen ist die IEC (International Electrical Commission) 91960 „Beschriftung von Lithium -Ionen Zellen“ besagt folgendes:

1. Buchstabe: negative Elektrode (I=Lithium-Ionen / L= Lithium-Metall oder Lithium Legierung)
2. Buchstabe: positive Elektrode ( C= auf Cobalt-Basis / N= auf Nickel-Basis / M= auf Mangan-Basis / V= auf Vanadium -Basis
3. Buchstabe: Bauform (R= rund / P= prismatisch

Größenangabe Rundzellen:
Stelle 4 + 5: Durchmesser in mm
Stelle 6 bis 8: Höhe in 1/10 mm

Größenangabe prismatische Zellen:
Stelle 4 + 5: Dicke in 1/10mm
Stelle 6 + 7: Breite in mm
Stelle 8 + 9: Höhe in mm

Oft sind die Firmeneigenen Bezeichnungen nur an diese Norm angelehnt ;)
Grüße Frank

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Nordwind« (26. Januar 2012, 22:28)


JoMe

Erleuchteter

Wohnort: Lüneburg

Beruf: examinierter Pflasterkleber

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 26. Januar 2012, 23:23

Schöne EDC Lampen gibts auch von Klarus.
Die P Serie

P1C = 1x CR123
P2A = 2x AA
P1A = 1xAA

Kostenpunkt jeweils ~38,90€.
Sehr schöne Lampen für wenig geld.
Ich würd ja die P1C nehmen... Sehr viel Licht aus einer sehr
kleinen Lampe. Und CR123s kann man sich mittlerweile doch sehr günstig
im Internet beschaffen.
Ansonsten dann halt die P1A mit NiMh Akku. Sollte auch gut gehen.
Die P2A baut imho zu lang um eine praktikable EDC Lampe zu sein.
Be the change you want to see.
Meine Marktplatzbewertungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »JoMe« (26. Januar 2012, 23:24)


bruno1000

TITAN Grade 5 - das ist mein Leben :)

Wohnort: bei Berlin

  • Nachricht senden

13

Freitag, 27. Januar 2012, 07:37

So richtig macht auch diese Beratung keinen Sinn...

Welcher Preisrahmen? Und soll es ein stinknormale Serienlampe a la Klarus
oder eben eine Customlampe sein?

Das passt alles nicht zusammen. Solch eine Custom-Lampe wirst
du nicht mit AA finden. Und die für die Macs zu verwendenen Akkus
kannst du hier ganz normal bestellen! Da musst du dich entscheiden. ;)

Wenn du ne Customlampe und oder was helles handliches willst, musst
du auf Akku umsteigen!
Toby

chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

14

Freitag, 27. Januar 2012, 09:00

@ Nordwind: Das hört sich logisch an. Was ich nicht ganz verstehe ist, wie in die gleich eLampe 16350 und 18350 passen können. Da sind doch 2mm Unterschied. Wackelt das nicht?

@ JoMe: Die Klarus sind ganz hübsch. Danke.

@ bruno1000: Doch, das macht Sinn. Waren schon gute Tipps dabei.
Ich versuche aber gerne genauere Vorgaben zu machen.
Preisrahmen: egal (obwohl ich froh bin, wenn es keine 1000$ werden. Also eine SPY ist mir zu teuer. Den Preis der Mac's finde ich aber ok. Für Custom muß man eben bezahlen.)
Serie oder Custom ist mir auch egal. Hauptsache schön. Und als Nicht-Kenner des Marktes habe ich mal die Mac's als Beispiel für (für mich subjektiv) schön angeführt.

Oder ich versuche mal es andersrum zu erklären. Was wäre für mich die perfekte Taschenlampe?
Beim herumlesen habe ich die Jetbeam RRT0 XM-L gefunden. Viel Licht aus entsprechender Batterie. Es gehen aber auch AA. Daß da dann weniger rauskommt ist mir klar.
Wenn das ganze jetzt noch das Design der Mac's XM-L EDC hätte... :thumbsup:

LG

bruno1000

TITAN Grade 5 - das ist mein Leben :)

Wohnort: bei Berlin

  • Nachricht senden

15

Freitag, 27. Januar 2012, 09:04

Ja durch die ungenauen Angaben ist es eben schwer, bzw. unmöglich für mich, dir einen
guten Tipp zu geben. Eine Jetbeam hat mit einer Mac so rein gar nichts zu tun.

Andere Bedienung, Haptik, Verarbeitung, Preis etc.

Das ist wie Apfel mt Birnen zu vergleichen. Warum holst du dir nicht einfach ne Mac und
bestellst dir hier, passende Akkus dazu oder meinetwegen auch drüben, überm Teich.
Die musst du ja nur einmal bestellen.

BTW, wenn schon gute Tipps dabei waren, haben die aber nix mit einem Custom zu tun.
Eine Surefire T1A ist eine perfect EDC Lampe!
Toby

16

Freitag, 27. Januar 2012, 09:14

Habe seit 2 Wochen auch endlich eine ordentliche (LED) Lampe, und nach viel nachforschung habe ich mich fur eine 4Sevens entschieden.

4Sevens haben immer die letzten LED's und sind technisch sehr gut und auch noch schon, der Preis ist auch nicht schlecht.

Ich hatte mich fur diese entschieden, die Quark 123 Turbo X mit XM-L LED und bin sehr begeistert davon, Maximal 450 Lumens (!).

Wie jemand schon schrieb diese CR123 sind auf Ebay schon sehr billig zu finden, und sie sind auch sehr zuverlassig, das Amerikanische Militar benutzt sie ja auch in grosse Mengen....;)

http://www.4sevens.com/product_info.php?…roducts_id=2621

Hier ein Video uber die Firma und Lampen: http://www.youtube.com/watch?v=zsosc29fE9E

Going Gear 4Sevens Quark Turbo X review:

http://www.youtube.com/watch?v=vTptMrbO4z0

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »emel« (27. Januar 2012, 09:27)


chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

17

Freitag, 27. Januar 2012, 09:28

Toby Du hast recht. Die beiden von mir genannten haben nichts mit einander zu tun. Die eine ist um das schöner und wertiger was die andere praktischer ist. Genau das ist ja mein Problem.

Danke für den Tipp Emel

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. Januar 2012, 10:56

Die eine ist um das schöner und wertiger was die andere praktischer ist. Genau das ist ja mein Problem.


Unter anderem haben viele hier auch aus diesem Grund mehr als eine Lampe. Es gibt eben nicht die eine, für alles und Alle perfekte Lampe. An deiner Stelle würde ich mir das neue Surefire Sortiment durchschauen, da ist die Verarbeitung gut, die Leistung wird ebenfalls immer besser und es gibt einen guten Zubehörmarkt.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

19

Freitag, 27. Januar 2012, 11:11

Kucke dir mal die Specs an von die Surefire und die von 4Sevens...200 Lumens da hatt die normale X (ohne Turbo) schon fast das doppelte an OTF Lumens.....also die haben keine XM-L LEDS und die kosten auch noch mehr....

Sogar die 4Sevens Quark 123 Minix hatt mehr licht....Die Quark Turbo X hatt auf High (noch micht mal Maximalstand) 260 lumens for 3 hours, die neueste Surefire 6PX halt es nur 2 Stunden aus auf Maximal 200 Lumens.....

Korrektion: Diese neueste Surefire hatt 500 Lumens:

http://www.surefire.com/P2X-B-BK

Aber am zweifachen Preis......

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »emel« (27. Januar 2012, 11:31)


chili77

T.I.T.A.N.

  • »chili77« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

20

Freitag, 27. Januar 2012, 11:56

Unter anderem haben viele hier auch aus diesem Grund mehr als eine Lampe. Es gibt eben nicht die eine, für alles und Alle perfekte Lampe.


Ich hab's befürchtet. Ich dachte nach Uhren, Messern,... könnte ich mal EINE Lampe kaufen. :huh:

Danke Euch auch für den Surefire Tipp. Ich schau sort mal durch.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: