Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Paramedic112

Neueinsteiger

  • »Paramedic112« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Rettungsdienst

  • Nachricht senden

1

Montag, 10. Oktober 2011, 18:53

Beleuchtung Hundegeschirr

Hi wo die Abende früh dunkel werden und mein Hund rausmuß was gibt es um mein Hund besser sichtbar zumachen außer Hundewarnweste .An Beleuchtung meinte ich das ich am Hundegeschirr drann machen kann. Ich weiß ein sehr ungewöhnliches Thema .

homerjay742

Knifesturbator

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

2

Montag, 10. Oktober 2011, 19:47

Wie wärs mit Chemlights, oder die elektronische Version davon (mir ist grade entfallen, wie die heißen :hmmm: )
A knife isn't really yours until it spilled your blood.

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. Oktober 2011, 19:55

@ homerjay
meinst du diese hier? Wäre zumindest eine meiner Empfehlungen.
Alternativ eine günstige Fenix mit Diffusorlinse und AA - Akkus. Bei täglicher Verwendung sind Akkus vorzuziehen.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

homerjay742

Knifesturbator

Wohnort: Österreich

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. Oktober 2011, 21:08

Ich seh keinen Link.. ?(

Aber mir ists wieder eingefallen. Krill Lights heißen die Dinger.
A knife isn't really yours until it spilled your blood.

Wohnort: Rhein Main Gebiet, Hessen

Beruf: Professioneller Gutmensch

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. Oktober 2011, 21:15

sorry
mein fehler- meinte die gleichen.
Honey, I can't go to bed yet - somebody on the internet is wrong!!

SCC

M14EBR

Wohnort: kansas city

Beruf: need a trigger finger for that

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. Oktober 2011, 21:17

http://itsadogslight.com/ would also fit, if i understood correctly - should be almost the same one - https://www.rettungspfoten.de/index.php/…r-den-Hund.html
i am going to shoot my next ex (and the last ones also) - just to be sure

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »SCC« (10. Oktober 2011, 21:20)


flostein

BRASSWERK

Wohnort: Schonungen

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. Oktober 2011, 22:12

Auf jeden Fall vor dem Kauf testen da manche elektronische Bauteile einen Ton erzeugen! Vertragen nicht alle Hunde!

Roxxster

K9 Rules / 7667

Wohnort: Koblenz

Beruf: K9 Unit

  • Nachricht senden

8

Montag, 10. Oktober 2011, 22:18

Servus,

also ich kann dir Fahrrad-LED-Lampen (Hecklampe) empfehlen. Die sind recht günstig und man kann diese am Geschirr oder Halsband einhängen. Dann noch auf Blinkmodus und der Hund kann springen....

Gruss Pit

CorpSpy

In Absentia Lucis Tenebrae Vincunt

Wohnort: Salzburg

  • Nachricht senden

9

Montag, 10. Oktober 2011, 22:35

Google mal Nite Ize Halsband.

Schöne Grüße,
Rainer

10

Montag, 10. Oktober 2011, 22:38

ich würde so ein Jogger-Armband empfehlen, die gibts auch mit LEDs drin...
"You can do anything with bayonets... except sit on them." -Napoleon Bonaparte

11

Dienstag, 11. Oktober 2011, 09:07

Wenn's nicht zwingend ans Geschirr muss, sondern auch um den Hals getragen werden kann, empfehle ich Leuchtringe von die Leuchten. Damit siehst Du den Hund auf freier Fläche noch in über 400 m Entfernung (eigene Erfahrung). Ich hab schon etliches an Leuchtequipment durch, und bis jetzt nix besseres gefunden. :thumbup:

Eine Alternative wären die Leuchthalsbänder von Leuchtie, die mittlerweile auch mit AAA-Batterien/Akkus betrieben werden können. Sind m.E. aber nicht so hell wie die o.g. Leuchtringe, da viel Licht durch den farbigen Schlauch "geschluckt" wird.

Ansonsten gibt's noch von Nite Ize 'nen Anhänger, der z.B. am Geschirr befestigt werden kann. Den hab ich zwar auch, ist aber wg. geringer Baugröße (2 € Stück) und realtiv schwacher Knopfzellen nicht sonderlich weit sichtbar (ca. 100 m).
In Combat, you do not rise to the occasion. You sink to the level of your training!
Franconian Resistance #6 - Kopportunist #0002 - T.I.T.A.N. #0012

Alzwolf

Anytime and anywhere at all terrain!

Wohnort: Berchtesgadener Land

Beruf: Executiver

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. Oktober 2011, 13:56

Einfach die Lampen von den Fahrrädern ranklicken. Von NiteIze gibt es auch solche kleinen Blinklampen zum Ranhängen. Die chemischen Sachen wie Knicklichter kommen nicht an meine Hunde. Ich habe sie mal drangemacht und zugeschaut, wie unsere Mädels damals den Hasen in der Kaserne hinterher gefetzt sind. Sah lustig aus.
Momentan gibts bei Tschibo wieder solche Leuchten im Angebot.

Wohnort: NRW

Beruf: Fach-Beamter in einem Weltweit expandierendem Unternehmen ;-)

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:23

Schau Dir aml bitte die Produkte von Nite Ize an. Gibts auch bei Amzaon. Ich hab da etliches auf der IWA 2011 mitgenommen. Nutze das beleuchtete Material sehr ausgiebig. Leuchtet seither bei jdem Nachtspaziergang und musste noch keine Batterie wechseln. Der Deutsche Vertriebspartner sitzt in Köln. Die haben coole Sachen.

Gandalf der Graue
Nichts ist so einfach, als dass man es
nicht doch falsch machen könnte!!!

14

Dienstag, 11. Oktober 2011, 17:50

Wenn's nicht zwingend ans Geschirr muss, sondern auch um den Hals getragen werden kann, empfehle ich Leuchtringe von die Leuchten. Damit siehst Du den Hund auf freier Fläche noch in über 400 m Entfernung (eigene Erfahrung). Ich hab schon etliches an Leuchtequipment durch, und bis jetzt nix besseres gefunden. :thumbup:

Eine Alternative wären die Leuchthalsbänder von Leuchtie, die mittlerweile auch mit AAA-Batterien/Akkus betrieben werden können. Sind m.E. aber nicht so hell wie die o.g. Leuchtringe, da viel Licht durch den farbigen Schlauch "geschluckt" wird.

Ansonsten gibt's noch von Nite Ize 'nen Anhänger, der z.B. am Geschirr befestigt werden kann. Den hab ich zwar auch, ist aber wg. geringer Baugröße (2 € Stück) und realtiv schwacher Knopfzellen nicht sonderlich weit sichtbar (ca. 100 m).


Also die oben genannten Leuchtringe kann ich nur uneingeschränkt Empfehlen.
Hab schon einiges an LED Technik für den Hund durch und das Halsband ist in Bezug auf Stabilität, Zuverlässigkeit und vor allem Langlebigkeit das beste was ich je hatte.

15

Dienstag, 11. Oktober 2011, 19:00

Ich stehe wie jedes Jahr vor dem gleichen Problem. Bin mir aber sicher, das ich mir nicht zum dritten mal, den Nite Ize LED Karabiner kaufe.
Also, ich habe ausschließlich schlechte Erfahrungen mit dem Teil gemacht.
Lässt sich nach einer Weile nicht mehr richtig anschalten oder ausschalten, leuchtet nicht mehr da er einen Wackelkontakt hat, und und und :thumbdown:
Grüße Frank


16

Dienstag, 11. Oktober 2011, 19:27

Danke für den Tipp mit dem Leuchtie Halsband, ich habe mir ein Leuchtie Plus - blau - 60 cm bestellt :thumbup:

Bin mal gespannt, wie es sich schlägt :whistling:
Grüße Frank


Paramedic112

Neueinsteiger

  • »Paramedic112« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Rettungsdienst

  • Nachricht senden

17

Mittwoch, 12. Oktober 2011, 00:10

Danke auch in Namen meiner süßen Hundedame

Danke das ihr auf meinen Ungewöhnlich anfrage mir so viel gesented und geantwortet habt. Auch danke in meinem namen meiner schokobraunen labrador hunde dame .

18

Donnerstag, 13. Oktober 2011, 17:04

So Jungs,
das Leuchtie ist gekommen und der erste Eindruck ist Gut :thumbup:
Grüße Frank


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: