Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: www.tacticalforum.de. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Wohnort: Bayern

Beruf: Knochenbrecher

  • Nachricht senden

661

Samstag, 9. Februar 2019, 09:31

Bei mir steht wieder - seit es bei GGear wieder beziehbar ist - ganz oben auf der Liste das Strider MSC SMF mit den Alu Gunner Grips und Tigerstrips :love:
Reeve Lover - Victorinox Fanboy - Strider Owner

662

Dienstag, 20. August 2019, 00:31

meine Liste ist nicht mehr relevant ...

- Benchmade Bailout M4
- Spyderco Delica Kahr Arms
- Spyderco Kiwi
- Spyderco A.T.R.2
- Spyderco Watu 20CV
- Giant Mouse GMF2
- Giant Mouse ACE Iona
- Benchmade Turret
- Benchmade Freek M4
- Benchmade Mediator S90V
- TRC DBK Knife
- Bark River GunnyHunter
- Bark River Boone
- Pro-Tech Wiskers Magic
- Böker Burnley Quaiken Mini Auto Protech
- Böker Kihon Auto
- Protech SBR
- Acta Non Verba M311
- Giant Mouse Ace Iona
- Lionsteel Thrill


- CRKT Chogan
- CRKT Rune
- 5.11 Operator Axe
- Spartan Blades Tactical Trout
- Spyderco Chinook 2
- Spyderco Para2
- Spyderco Persian
- Spyderco Caribbean
- Spyderco Lil Temperance
- Spyderco Wolfspyder
- Behring Made Uplander
- Busse AD
- J E New York Special Carbon “
- Böker Cup
- CRKT Sangrador “
- SOG Pillar “
- Hogue EX F02 “
- Benchmade 200 Puukko
- Benchmade Bugout
- TT Modular Pack 30 Vent
- Amare 6.F “
- Surefire EDCL-1T
- Malkoff MCD, Bodyguard, MD2
- Freeman 451 Versionen oder das kompakte Ganzstahl 3V Modell
- Daniel Winkler WKII Knives
- Busse Mean Steet u. ä.
- Spartan Blades Phrike
- Civivi Elementum Micarta
- Hogue EX-T01

Dieser Beitrag wurde bereits 27 mal editiert, zuletzt von »columbo« (1. November 2020, 14:54)


PzGrenOffz

Ich stehe eher auf unnütze dicke Dinger

Wohnort: Ex-Sauerländer

Beruf: Excel-süchtiger Zahlenverdreher

  • Nachricht senden

663

Dienstag, 20. August 2019, 12:20

Das Forumiten-Dasein wird langsam echt kostspielig. Hab mehreres angeschafft in Preisregionen, die ich nie antasten wollte.

Kommt mir bekannt vor. :rolleyes:
Das BKA hat bereits in zwei Feststellungsbescheiden die Auffassung vertreten, dass große Assisted Opener mit Flipper als verbotene Springmesser gelten. Auch im MesserMagazin 6/2020 werden diesbezüglich Bedenken bei der großen Version des neuen Al Mar S.E.R.E geäußert (siehe Profil).

664

Dienstag, 20. August 2019, 23:28

Warum habe ich dieses Thema erst jetzt entdeckt?

Meine Wunschliste, die so in den nächsten 3 bis 5 Jahren abgearbeitet werden soll:

  • Pulsar Wärmebildkamera (bleibt nicht mehr lange ein Wunsch, ist schon bestellt)
  • Leo Köhler Smock in Concamo brown und in CCE
  • Feldmütze von Sierra313 in Concamo brown, falls irgendwann mal lieferbar
  • Smock "deutsche Art" in britischem DPM camo. Wird wohl ein Tacgear werden
  • Smock in original Tigerstripe von 0241 Tactical Gear
  • Springerstiefel (klassische Ausführung, ich weiß aber nicht ob es die heute noch in guter Qualität gibt)
  • Eine (natürlich legale) Deko-Uzi zu einem vernünftigen Preis. Die momentanen Preise von ca. 600 € sind mir zu hoch.
  • Glock Feldmesser (ich habe wirklich noch keins!)


Wie man anhand der Auflistung vielleicht erahnen kann, stehe ich auf Smocks :D

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mc Bain« (20. August 2019, 23:49)


665

Dienstag, 20. August 2019, 23:29

Naja, das Glock Feldmesser sollte kein Problem sein.

666

Dienstag, 20. August 2019, 23:47

Ja, das ich noch keins habe gehört zu diesen Dingen, die einem selbst unerklärlich sind.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Mc Bain« (20. August 2019, 23:58)


667

Sonntag, 12. Januar 2020, 00:59

Heute eher durch Zufall gesehen, dass es das Aitor Jungle King I und II noch gibt. Diese Messer sind jetzt also seit mindestens 35 Jahren auf dem Markt und waren schon immer ein Kindheitstraum von mir.
Das Jungle King II dazu preislich fast noch ein "Schnäppchen".
Ab auf die To-Do-Liste damit :D


668

Sonntag, 12. Januar 2020, 04:19

Mich würde ein Krein Ultimate Caper reizen.
:)
TF - Treffen sind wie Familienfeiern, nur dass jeder Bock drauf hat!

669

Sonntag, 12. Januar 2020, 08:39

Mac, schau mal bei Filofiel.com, die haben da eine gute Auswahl?..

670

Sonntag, 12. Januar 2020, 11:14

Das Jungle King war mein erstes Traummesser weil ich dachte, damit für "alles" überall gerüstet zu sein.
Hatte nicht genug Geld und mir eine billige Kopie gekauft.
War die Initialzündung, das Messerinteresse wurde geweckt, hatte immer mehr Ahnung und dann war das nächste Traummesser das Gerber BMF (weil ich wusste was Fulltang ist :rolleyes: ).

671

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:07

Das GEK; favorisiert aktuell in der Anniversary Version von Böker.
Muss man nicht verstehen aber so sieht es aus.

@McBain das Jungle King hat schon seinen Reiz;interessanter Rambo Ableger.
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

672

Sonntag, 12. Januar 2020, 12:20

Das hier war mein erstes richtiges Messer als Kind in den 80ern. Hat damals so ungefähr 50 DM gekostet. Hab es immer noch und für ein Billigmesser mit Hohlgriff hat es erstaunlich viel ausgehalten. Nur Batoning kannten wir damals noch nicht, sonst wäre es heute wahrscheinlich tot :D

Die Klinge ist aus dem typischen Stainless Steel dieser Zeit, lässt sich sehr scharf kriegen, ist aber nicht besonders schnitthaltig.
Nur die Kapsel mit den Überlebensutensilien hab ich nicht mehr.
Das Bild ist ein Netzfund und das Kondom war in der Originalbestückung nicht dabei.

Aus heutiger Sicht natürlich schwachsinn und man bekommt besseres Equipment viel leichter an den Mann als in dieser kleinen Kapsel im Messergriff, aber damals war das egal. Gab in der Zeit auch welche, die haben mit solchen Messern ernsthaft Survivaltraining betrieben.
Meines Wissens wurde das Aitor sogar bei der spanischen Armee ausgegeben.

Hier also Vasco da Gama. Billigmesser von Frankonia, Hersteller unbekannt
»Mc Bain« hat folgendes Bild angehängt:
  • http___assets.catawiki.nl_assets_2019_6_6_3_b_b_3bb037ca-d389-4bd3-8790-d25b2aa36103.jpg

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Mc Bain« (12. Januar 2020, 12:22)


PzGrenOffz

Ich stehe eher auf unnütze dicke Dinger

Wohnort: Ex-Sauerländer

Beruf: Excel-süchtiger Zahlenverdreher

  • Nachricht senden

673

Mittwoch, 13. Januar 2021, 14:44

Schon im Juni 2018 sah es eher schlecht mit neuen Wünschen aus:
Ansonsten kommt im Moment leider kaum noch was auf den Markt, was meinen - zugegebenermaßen etwas speziellen- Geschmack trifft. :S


Trotzdem haben auch 2019 und 2020 wieder einige Messer zu mir gefunden und ich konnte zwei alte / unerreichbar scheinende Wünsche abhaken:
- Lile Next Generation “Mission” knife --> original Lile Mission knife gekauft
- Gil Hibben J.R. (nur noch - wenn überhaupt - auf dem Sekundärmarkt erhältlich ;( ) --> Gil Hibben J.R. V gekauft


Zwei Messer (ein Juchten-Folder und ein Fixed von Pätte) sind bestellt, aber ansonsten bin ich gerade sehr glücklich mit meinem Messer-Bestand.
Die bisher für 2021 angekündigten / vorgestellten Neuerscheinungen reizen mich nicht - aber vielleicht kommt ja noch etwas interessantes von Medford oder etwas nicht übertrieben teures mit dicker Klinge von Extrema Ratio - ein TFDE zum Beispiel. ;)
Ansonsten halte ich weiter die Augen nach alten ERs, Crusade Forge und Raidops offen, habe aber kein konkretes Modell im Kopf.

Vielleicht muss ich mal selbst ein Messer entwerfen und jemanden suchen, der das umsetzen kann. Irgendwas großes, außergewöhnliches und nicht EDC-taugliches.... das Redezashi von Hosch hat mir z.B. gut gefallen.

Natürlich gäbe es da noch einige original Film-Messer, die mich interessieren würden, aber ohne größeren Lotto-Gewinn ist das völlig unrealistisch. Der Verkäufer des Lile bietet unter anderem noch den original Gil Hibben Rambo 3 Rescue-Prototyp zum Verkauf an, der wenige Sekunden in der Minensuch-Szene zu sehen ist (die Szenen mit Stallone wurden nach dem Wechsel auf das berühmte Bowie nicht neu gedreht, sondern nur die Nahaufnahme mit dem Messer), aber 18.000 Euro sind dann doch etwas viel. :rolleyes:
Das BKA hat bereits in zwei Feststellungsbescheiden die Auffassung vertreten, dass große Assisted Opener mit Flipper als verbotene Springmesser gelten. Auch im MesserMagazin 6/2020 werden diesbezüglich Bedenken bei der großen Version des neuen Al Mar S.E.R.E geäußert (siehe Profil).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »PzGrenOffz« (13. Januar 2021, 14:48)


Stinkeputz

So weit - so gut....

Wohnort: Rhein-Pfalz-Kreis

  • Nachricht senden

674

Mittwoch, 13. Januar 2021, 15:13

Was mich schon seit längerem immer wieder reizt, dann in den Hintergrund tritt aber auch immer wieder aufkeimt ist der Erwerb einer Surefire Fury Intellibeam. Die reizt mich wirklich.

Messer gibts auch eine Menge, verkneif ich mir aber seit Monaten. Ich hab mittlerweile so viele für alle Gelegenheiten - da brauch ich nur reinzusehen und der aktuelle Wunsch tritt in den Hintergrund.

Ich hab gestern in diesem Zusammenhang einen Begriff gehört - "Abgefreut"...
Der Effekt kommt bei mir Gottseidank nicht vor.

Beste Grüße,
Andy
Perfer et obdura!

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: