Sie sind nicht angemeldet.

21

Samstag, 11. September 2021, 12:25

Hallo Leute.

Das Messer hatte mir auf den Fotos gefallen und deshalb auch meine Teilnahme hier.
Viel schöner als auf jedem Foto ist es, wenn man das Messer in der Hand hält und das komplett umlaufende Checkering/Jimping befummelt. Sehr schön!
Die fein geprägte Griffschale ist durch ihre übergreifende Bauart dazu gut passend. Die Verarbeitung ist sehr gut, keine Spaltmaße ersichtlich.

Die Klinge ist formschön und durch die dezente D2-Beschriftung nicht verschandelt. Ich habe damit Tomate und Papier geschnitten und einmal in meine Sessellehne gestochen. Alles ok.
Zum hier beschriebenen Klingenspiel kann ich nichts sagen, da einer der Teilnehmer wohl die Achsschraube sportlich angezogen hat. Eine Einhandöffnung war fast unmöglich. Ich habe allerdings auch nicht geölt, da ich nichts versauen wollte.
Dadurch aber absolut kein Spiel und das Messer hat auch mittig geschlossen. Beim öffnen und schließen vernimmt man ein sehr schönes dezentes metallisches Klacken, welches ich beim bespielen so liebe.
Geschlossen ergibt die Klinge und Griff eine schöne Linie, ein Zweihandöffnung ohne Daumenpin dadurch aber nicht möglich. Die Entfernung des Pin wäre aber auch eine Kastration.

Negativ sind mir mir die Schrauben der Griffschale aufgefallen. Warum man das nicht hinbekommt, dass die bündig abschließen oder etwas kürzer sind erschließt sich mir nicht. So ragen die leicht ins Innenleben herein und versauen die ganze schöne Optik. Ebenfalls ist die Griffschale innen etwas unruhig, die prägeform bedingten zwei "Kreise" sind unterschiedlich beschliffen.
Das ist allerdings alles kein richtiger Mangel da oberflächlich nicht bemerkbar.
Der Framlock entriegelt meiner Meinung nach zu schnell, ich "breche" mir da lieber den Daumen. Aber auch das ist nur meine Meinung.
Noch eine letzte kleine Kritik. Der anthrazit-farbene Klingenheber wurde extra schwarz/farblos lackiert. Warum? Der Lack war stellenweise ab und es sieht ohne auch viel besser aus.

Mein Fazit
Ich wollte das Messer gleich behalten. Leider musste ich es zu Analyse an Marc/Beagleboy zurück senden.
Der Preis ist aufgrund des Jimping, Checkering und der schönen Fräsungen sowie des D2 ok, wenn man denn ein perfektes Messer ohne Mängel erhält.

Danke den Organisatoren!
Grüße Kliklaklawitterbus

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »KliKlaKlawitterBus« (11. September 2021, 12:36)


22

Samstag, 11. September 2021, 13:40

Guten Tag in die Runde.

Okay dann ist dieser Passaround hiermit beendet.

An dieser Stelle möchte ich mich noch bei Marc aka beagleboy bedanken, der uns diesen Passaround (und den ersten seinerseits unter neuer Flagge) ermöglicht hat.

Meine Wenigkeit durfte wiederum diesen Passaround organisieren, und ich möchte auch Dank und Lob an die Teilnehmer aussprechen! Alles hat reibungslos geklappt; wenn auch einmal über nen Umweg; überwiegend aber auf dem "kleinen Dienstweg" ;)

Gruß
Rainer
Meine Marktplatz Bewertungen
Greider

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: