Sie sind nicht angemeldet.

1

Donnerstag, 6. Mai 2021, 21:33

Lionsteel Myto

Hallo,

ich wollte euch hier nun meine ersten Eindrücke zum "neuen" Lionsteel Myto mitteilen.

Ich habe lange überlegt, ob ich mir das Messer kaufen soll. Vor mir liegen habe ich die graue Titanausführung, welche sich im Listenpreis auf 290.- beläuft. Sicherleich ein Messer, bei dem man sich erst einmal überlegt, ob man es sich kaufen soll. Jedoch fand ich das Design, die Größe sowie die Funktion des Messers sehr ansprechend. Dazu hat mir die Firma Lionsteel zu meinem Geburtstag einen Rabatt von 20 % gewährt. Somit war dann meine Entscheidung gefallen und ich habe mir das Messer zugelegt.

Davor hatte ich von Lionsteel schon das T.R.E und das SR2, welche in der Verarbeitungsqualität sehr gut waren. Ich hatte bis dato nichts zu beanstanden. Der Service bzw. sämtliche Konversationen mit der Firma waren immer sehr zuvorkommend und freundlich. Danke dafür!

Nun zum Myto.


https://www.dropbox.com/s/jqt7m2iktifovfg/20210427_150308.jpg?dl=0


Ich finde das Messer optisch sehr gelungen (Molletta Design). Auch beim Auspacken war das Messer zentriert und scharf ab Werk. Prinzipiell bin ich eine Person, die die Messer benutzt und nicht in der Vitrine lagert.
Dazu muss ich eine Anmerkung machen: Ich trage meine Messer als Rechtshänder in der linken Hosentasche (das ist einfach eine Angewohnheit) (https://www.dropbox.com/s/73kcv35p0o2pk0…113242.jpg?dl=0 )
. Mir ist relativ schnell aufgefallen, dass das Myto in der Hosentasche als "ausgewachsenes" Messer wenig aufträgt und in der Titanversion sehr leicht ist. JEDOCH habe ich des Öfteren beim Hineinfassen in meine Hosentasche gemerkt, dass mein kleiner Finger über die Klingenspitze "rutscht". Was sehr nervige und hässliche Kratzer am Finger hinterlässt (bis aufs Blut) Ohne hier jetzt meine Wehwehchen kundzugeben! ;( :D. (https://www.dropbox.com/s/c83y7qv4ngxzc3…103500.jpg?dl=0 )


Jedoch finde ich, dass dies bei einem knapp 300.- Messer nicht der Fall sein sollte. So kenne ich auch die Fertigungsqualität von Lionsteel nicht.
Ein weiterer "negativer" Punkt ist, dass der Clip (deepcarry) die Fangrimenöse zu 1/5 überdeckt. Für mich ist das nicht relevant, da ich prinzipiell keine Fangriemen an meinem Messer fixiere. Jedoch finde ich, dass dies gesagt gehört. (https://www.dropbox.com/s/t3z7h3yfd0imz3…134447.jpg?dl=0)
So, nun mal ein paar positive Worte: Das Messer ist meines Erachtens nach ansonsten exzellent verarbeitet und weißt keine weitere Mängel auf. Der M390-Stahl kann sich sehen lassen und auch das Finish ist gut gearbeitet. Die Titanschalen weißen keine "Hot-Spots" auf, an denen man sich "stoßen" könnte.
Die Lagerung der Klinge ist gut und durch das weiter entwickelte Kugellager gleitet die Klinge förmlich in den Schaft. Ich habe noch zwei Tropfen Öl nachgegeben.
Die Verpackung des Messers fand ich interessant. Sie besteht aus recycelbarem Karton, das Messer wird nur herausgenommen. Dabei liegt ein Werkzeug und die Schraube (Clip) für den abnehmbaren Flipper. (https://www.dropbox.com/s/ln7ezt3xctu38b…103441.jpg?dl=0,
https://www.dropbox.com/s/fwlqml3lp3ich3…103514.jpg?dl=0 )
Da ich das T.R.E bereits besitze und die Holzverpackung habe (Showcase), finde ich es fast schade, dass Lionsteel dies nicht beim Myto weiter geführt hat. Das hat mir sehr gut gefallen.


PS: In einigen Videos auf Youtube wurde sich ein "strukturierter" Flippertap gewünscht. Ich finde, dass es dies nicht braucht. Die Klinge läuft sehr geschmeidig und hat einen verdammt guten Druckpunkt.


Grüße
Niklas

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »NiBa« (7. Mai 2021, 14:49)


balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 6. Mai 2021, 21:52

Danke für deine Eindrücke aber

Zitat

Seht mir nach, dass ich jetzt keine Bilder hochgeladen habe. 
das vermießt etwas deinen Bericht, ohne Bilder schade :thumbdown:

3

Donnerstag, 6. Mai 2021, 22:46

Ist ja keineswegs lieblos gescshrieben - trotzdem fehlen auch mir Bilder.
Manche Sachaussagen lassen sich eben viel besser nachvollziehen, wenn man sie auf entsprechenden Bildern drüber oder drunter bequem nachvollziehen kann. Ein Kompromiss wäre vielleicht wenigstens eine Link-Auswahl gewessen zu Bildern, Specs usw.
Auch YT-Videos werden zwar angesprochen, aber nicht verlinkt.
Natürlich kann man das alles auch selbst suchen, trotzdem wärs ein schöner Service gewesen, das gleich mit "anzubieten".

John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 7. Mai 2021, 08:55

insbesondere die Spitze im geschlossenen Zustand, das würde mich interessieren.

Hab mir die Micartaversion überlegt ist zumidnest noch auf der Wunschliste

Tactical99

Feitelfechter

Wohnort: Vienna / Munich

Beruf: To Protect, not to Serve

  • Nachricht senden

5

Freitag, 7. Mai 2021, 09:31

Danke für die Vorstellung!
Nutzt du das Feature mit dem abnehmbaren Flipper?
Finde ein paar Modelle von Lionsteel mit diesem Feature interessant, würde es aber nicht nutzen wollen und habe das Bedenken ob sich da nicht was lockert o.ä.

Beisser

Razorback

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

6

Freitag, 7. Mai 2021, 09:55

Ich hab den thread mal in die Liosteel Abteilung verschoben.

Und ja, Bilder würden mich auch erfreuen da ich schon seit ein paar Tagen um das Messer herum schleiche... 8)
Tacticalforum Verhaltenskodex




Be the kind of man that when your feet hit the floor each morning the devil says "Oh Crap, He's up!" Brother, life is too short to wake up with regrets. So love the people who treat you right. Forgive the ones who don't just because you can. Believe everything happens for a reason. If you get a second chance, grab it with both hands. If it changes your life, let it. Take a few minutes to think before you act when you're mad. Forgive quickly. God never said life would be easy, He just promised it would be worth it.

John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Mai 2021, 10:28

Danke für die Vorstellung!
Nutzt du das Feature mit dem abnehmbaren Flipper?
Finde ein paar Modelle von Lionsteel mit diesem Feature interessant, würde es aber nicht nutzen wollen und habe das Bedenken ob sich da nicht was lockert o.ä.



da lockert sich nix. Aber...besonders hübsch sind solche Systeme nicht

8

Freitag, 7. Mai 2021, 10:34

Ok, da die Wünsche nach Bildern doch sehr groß sind, werde ich heute Nachmittag noch welche hineinstellen. BILDER SIND IN DEN LINKS VERFÜGBAR

bzgl. des abnehmbaren Flippers lässt sich sagen, dass ich sowohl beim T.R.E. als auch beim Myto keine Probleme habe. Es lockert sich nichts und die Schraube fällt bei mir nicht negativ ästhetisch auf.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »NiBa« (7. Mai 2021, 14:43)


balinzwerg

Legion der Verlorenen und Vergessenen

  • Nachricht senden

9

Freitag, 7. Mai 2021, 20:57

Danke :thumbsup:

10

Freitag, 7. Mai 2021, 21:05

Danke für die Vorstellung!
Nutzt du das Feature mit dem abnehmbaren Flipper?
Finde ein paar Modelle von Lionsteel mit diesem Feature interessant, würde es aber nicht nutzen wollen und habe das Bedenken ob sich da nicht was lockert o.ä.


Dass sich das was lockert halte ich für keine so große Gefahr. Der Flipper liegt auf der Klingenwurzel flächig auf, beim Betätigen sollte nicht allzu viel Kraft auf das Schräubchen wirken. Die Schraube hat sich bisher auch bei keinem meiner Messer selbstständig gemacht. Gegebenenfalls einen Tropfen Loctite 222 dran...

Ich finde es eigentlich eine echt geile Idee, denn man hat so ein gutes Zweihandmesser und einen guten Flipper in einem da man für beides einen knackigen Detent braucht (beim TRE hingegen war die zusätzliche Thumbdisk immer etwas doof weil man entweder zuviel Widerstand dafür hatte oder zuwenig zum Flippen).

PzGrenOffz

Ich stehe eher auf unnütze dicke Dinger

Wohnort: Ex-Sauerländer

Beruf: Excel-süchtiger Zahlenverdreher

  • Nachricht senden

11

Freitag, 7. Mai 2021, 21:27

Danke fürs Zeigen.

Das ist meinem Lionsteel ROK ja recht ähnlich. Besser finde ich beim Myto den festen Clip. Der versenkbare Clip beim ROK ist zwar eine gute Idee, aber leider sehr schwach.
Dagegen fehlt mir beim Myto der RotoBlock.

Die Möglichkeit, den Flipper zu entfernen, habe ich ebenfalls noch nicht genutzt - dafür habe ich zu viele 42a-konforme Alternativen.
Das BKA hat bereits in zwei Feststellungsbescheiden die Auffassung vertreten, dass große Assisted Opener mit Flipper als verbotene Springmesser gelten. Auch im MesserMagazin 6/2020 werden diesbezüglich Bedenken bei der großen Version des neuen Al Mar S.E.R.E geäußert (siehe Profil).

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: