Sie sind nicht angemeldet.

Denis

Member of

  • »Denis« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Contentknecht in der Datenhalde

  • Nachricht senden

1

Samstag, 9. Januar 2021, 20:02

Rucksack V2

Ursprünglich wollte ich mir ja den neuen Umlindi von HillPeopleGear kaufen. Leider ist mir der ein paar Liter zu klein (ich brauch eher was in der 30 Liter Klasse und der Umlindi hat nur gut 20) und hat halt auch kein Molle. Außerdem find ich X-Pac optisch einfach geil und ein quasi wasserdichter Rucksack hat ja auch was (das ist noch eine Aussage aus der Zeit als mir der Aufwand dafür noch nicht so recht bewusst war). Also, selbst ist der Mann.

Konzipiert als einfacher Toplader, nur ein großes Hauptfach plus Frontfach und, ganz wichtig, keine Loadlifter. An den Seiten Molle, an der Front zwei Daisychains (die ich vom Abstand her so bemessen habe das mein Helikon-Tex Numbat drann passt) und an allen möglichen Stellen noch Schlaufen für Gerödel. Außerdem wollte ich noch unbedingt eine Aufnahme für einen Hüftgurt, auch wenn ich den vermutlich eher nicht nutzen werde. Das Deckelfach hab ich innen mit Klettflausch ausgestattet, so das ich mir da entweder, wie auf dem BIld zu sehen, mein IFAK reinbappen kann oder haltn Organizer.

Das schöne an X-Pac ist, das die Innenseite in einer Kontrastfarbe gestaltet ist, man also nicht in ein dunkles Loch schaut wenn man den Rucksack öffnet. Das schlechte an X-Pac ist, das die Innenseite in einer Kontrastfarbe gestaltet ist, man also bei der "Nahtgestaltung" zumindest ein wenig Rücksicht auf die Optik nehmen muss.

Da es bereits mein zweiter Rucksack ist und ich doch einiges an Erfahrung vom ersten Rucksack mitnehmen konnte, waren es diesmal hauptsächlich technische Eisnchränkungen aufgrund derer ich kreativ werden musste. So ist z.B. das ganze Rückenpolster angeklettet, da ich von der verarbeitbaren Materialdicke auf 8mm begrenzt bin. Aber so kann ich das ganze Ding wenigstens problemlos tauschen wenns mal durch ist. ;)

Achja, auch wenn die PU-Abklebungen auf den Fotos etwas gargelig aussehen, das hab ich, bis auf die Radien, alles abgeklebt, sind also in Realität relativ saubere Kanten.

Als kleines Addon hab ich mir noch komprimierbare, bemollte, Flaschentaschen genäht, aber da lass ich besser die Bilder sprechen. Auf jeden Fall lassen sich die Dinger auf knapp 1cm komprimieren und es geht keine Molle Fläche dadurch verloren.

Aktuell befindet sich noch ein passendes Beavertail in Planung.

Was ich anders machen würde wenn ich den Rucksack jetzt nochmal bauen würde? Das Frontfach vielleicht doch auf die gesamte Länge des Rucksacks ausdehnen, um Knickstellen in der Front zu vermeiden. X-Pac ist halt doch weniger ein Stoff und mehr eine Folie. Außerdem würde ich den Rucksack nicht mehr wasserdicht/stark wasserabweisend konzipieren. Einfach des Zeitaufwandes wegen. Leute, ernsthaft, wenn ihr eure Lebenszeit opfern wollt -> go for it! Ansonsten besser bleiben lassen. PU-Kleber zu verarbeiten ist der letzte Dreck und ohne Absaugung schmelzen einem von den Dämpfen auch irgendwann die Hirnzellen weg. ;) Entsprechend dann auch normale 10er YKK Reissverschlüsse anstatt 5er Aquaguard (die 10er sind für den Endverbraucher in DE quasi nicht erhältlich).

Fun Fact am Rande: ich habe für die Nahtversiegelung 42 Pinsel verbraucht.

CU
Denis
»Denis« hat folgende Bilder angehängt:
  • 01.jpg
  • 02.jpg
  • 03.jpg
  • 04.jpg
  • 05.jpg
  • 06.jpg
  • 07.jpg
  • 08.jpg
  • 09.jpg
  • 10.jpg
  • 11.jpg
  • 12.jpg
  • 13.jpg
  • 14.jpg
Alles Gute im Leben ist entweder ungesetzlich, unmoralisch, oder es macht dick.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Denis« (9. Januar 2021, 20:14)


Denis

Member of

  • »Denis« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Contentknecht in der Datenhalde

  • Nachricht senden

2

Samstag, 9. Januar 2021, 20:04

Und hier noch die Bilder der Seitentaschen. Hatte ich erwähnt das da zwei Nalgenes nebeneinander reinpassen?
»Denis« hat folgende Bilder angehängt:
  • 15.jpg
  • 16.jpg
  • 17.jpg
  • 18.jpg
Alles Gute im Leben ist entweder ungesetzlich, unmoralisch, oder es macht dick.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Denis« (9. Januar 2021, 20:13)


Beisser

Razorback

Wohnort: Ruhrgebiet

  • Nachricht senden

3

Samstag, 9. Januar 2021, 20:05

Klasse :thumbup: :thumbup: :thumbup:


Der neue Partnershop




Be the kind of man that when your feet hit the floor each morning the devil says "Oh Crap, He's up!" Brother, life is too short to wake up with regrets. So love the people who treat you right. Forgive the ones who don't just because you can. Believe everything happens for a reason. If you get a second chance, grab it with both hands. If it changes your life, let it. Take a few minutes to think before you act when you're mad. Forgive quickly. God never said life would be easy, He just promised it would be worth it.

4

Samstag, 9. Januar 2021, 20:19

Alter...der ist mal richtig geil! :thumbsup:
Wieso 42 Pinsel? Waren die so fertig?
Gruß
Günni.

Der Komtur

Badewannenkapitän zur See

Wohnort: Neuschwabenland

Beruf: deep state influencer

  • Nachricht senden

5

Samstag, 9. Januar 2021, 22:26

Ich durfte den Rucksack ja schon im Reallife bestaunen, die Betonung liegt hier definitiv auf bestaunen.
Der Rucksack ist Dir wirklich klasse gelungen, Denis!
Wer hat schon einen taktischen Selfmade-Rucksack der Wasserdicht ist?!
Das ist echt ne andere Hausnummer, alleine schon vom Aufwand.
Der hat sich allerdings gelohnt!
In deiner Beschreibung hast du deine verbesserten „HPG-Trageriemen“ übrigens schändlich unterschlagen.
Da dieser moderne Stoff (VX 42) mittlerweile auch in nicht so depressiven Farben verfügbar ist,
besteht die Möglichkeit eines zukünftigen Interesses meinerseits... ;)

Schön das du das tolle Teil hier gezeigt hast.

Bis bald im Wald

Danky
Hier könnte auch Ihre Werbung stehen!

6

Samstag, 9. Januar 2021, 22:41

Ich bin immer wieder beeindruckt, welche Expertise hier im Forum vorhanden ist.

7

Sonntag, 10. Januar 2021, 00:15

Denis, da wurde es echt Zeit daß du dieses Hammerteil hier im Forum vorstellst.

Ich hatte auch schon das Vergnügen mir den Pack anzusehen, ich kann immer wieder nur sagen, absoluter Hammer.
Der Rucksack ist sowas von durchdacht und perfekt gemacht, unglaublich.
LG Frank
Surefireholic

Wulfher

Meinungsänderer

Wohnort: Speckgürtel von Hannover (Flughafenstadt)

Beruf: TCU-Sumpfmonster

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 10. Januar 2021, 01:34

Moin

Meinen Allerhöchsten Respekt sowas als Privatmann Umzusetzen :thumbup: Toploader sind zwar Nicht so mein Ding aber Über 40 Liter Unumgehbar . So etwas mit 60 Liter und Draußen Zugriff auf die Feldflasche-IFAK wäre Genau das was ich Suche .

Gruß Wulfher
Lieber im Sumpf Übernachten,als über Nacht Versumpfen :D

Denis

Member of

  • »Denis« ist der Autor dieses Themas

Beruf: Contentknecht in der Datenhalde

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 10. Januar 2021, 12:48

Vielen Dank für all das Lob! :love:

Wieso 42 Pinsel? Waren die so fertig?

Bei PU Kleber sind das halt Einweg Produkte. Ich hab bei den ersten noch versucht die irgendwie vom Kleber zu befreien (Aceton, Nitro-Verdünnung, Alkohol, Waschbenzin) aber no way...

In deiner Beschreibung hast du deine verbesserten „HPG-Trageriemen“ übrigens schändlich unterschlagen.

Das stimmt. Hatte ich in der Birne auch mehr meinem ersten Rucksack zugeschrieben, aber hier im Forum auch nie vorgestellt. Im Gegensatz zum original HPG-Tragesystem ist meines komplett atmungsaktiv. Vielleicht zeig ich das nochmal in einem separaten Thread. :)

CU
Denis
Alles Gute im Leben ist entweder ungesetzlich, unmoralisch, oder es macht dick.

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Denis« (10. Januar 2021, 12:50)


10

Sonntag, 10. Januar 2021, 14:38

My dear Mr. Singingclub - Hut ab vor Deiner Arbeit; tolle Umsetzung !!! :surprise: :thumbsup:

11

Montag, 11. Januar 2021, 08:18

Wahnsinn! Größten Respekt vor deiner Arbeit. Sieht richtig genial aus! :thumbup:

12

Montag, 11. Januar 2021, 15:15

Man sieht sehr gut, was als Vorbild diente! :thumbup:

Klasse Arbeit, scheint ja ziemlich aufwändig gewese :clap: n zu sein, umso beeindruckender finde ich das, wenn jemand sowas zustande bringt.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: