Sie sind nicht angemeldet.

1

Freitag, 16. Oktober 2020, 18:20

Sethlans

Extrema Ratio hat ein neues Fixed. Wahlweise N690 Stonewashed (HRC 58 ) oder D2 Black (HRC 60), G10 Griff, 10,7cm Klingenlänge (Klingenstärke 6,3mm), hübsche Kydex mit Molle-Tasche für Feuerstahl.

Alles in allem bin ich von den Bildern her sehr angetan. Nur der Preis gefällt mir nicht wirklich (395€). Wie findet ihr es?

https://www.extremaratio.com/sethlans.html?___store=en

2

Freitag, 16. Oktober 2020, 18:29

Ein großes Preisschild, aber für mich kein großer Wurf...

Hier schon mal verglichen:

Neue Messer für 2020

Wohnort: Vienna / Munich

Beruf: Objektschutz / Sicherheitsmanagement&-consulting

  • Nachricht senden

3

Freitag, 16. Oktober 2020, 18:30

Schau mal im ,Neue Messer für 2020' Thread ab Beitrag 379, da hat sich ein ziemlich negativer Trend gezeigt, hauptsächlich bzgl des Preises...


Edit:
Micha war ne halbe Minute schneller.....
FEIND LIEST MIT!

Meine Marktplatzbewertungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (17. Oktober 2020, 13:31)


4

Montag, 19. Oktober 2020, 00:19

Mir gefällt das Teil. Allerdings versprüht es genau 0 ER-Charme und könnte auch von jeder anderen Firma sein.
Mir gefallen hauptsächlich die älteren Modelle..... finde die schmeißen zu viel Zeug auf den Markt.

Manix

Member of

Wohnort: Berlin

Beruf: Desk Jockey

  • Nachricht senden

5

Montag, 19. Oktober 2020, 11:36

Genau das ist auch meine unmaßgebliche Meinung dazu. Der überaus selbstbewusste Preis macht die ganze Sache nur noch rund. Ich finde ER grundsätzlich gut und es gibt wirklich tolle Klassiker.

Mein Traum wäre immer noch ein RAO Folder "III" in einer 42a konformen Version. Das Teil würde die Bushcrafter entzücken, aber auch die Coucharmisten, die Jungs mit größeren Händen, usw.

Aber solche Weiterentwicklungen bzw. Varianten haben die nicht auf dem Schirm, was echt schade ist. Für so ein Messer würde ich schon die Kohle auf den Tisch legen.

Manix
Messer sind gefährlich. Aber in den richtigen Händen sind sie ein ständiger Quell der Freude und Erbauung.

6

Montag, 19. Oktober 2020, 12:08

Völlig richtig.
Ein eindeutiger Zweihänder als reines Werkzeugmessser für harte Arbeiten, ohne das ganze unnötige Kampf-Geschwurbel.
Was man mit einem Messer machen kann, weiß ein erfahrener Anwender, und das hat mit einer Bewerbung nix zu tun....

Etwas im Konzept eines Gerber Parabellum, mit einer wirklich stabilen Achse und einem Lock, der so gut hält wie beim Gerber.
Was da von ER kam, konnte ja zuweilen zumindest bei manuell nicht mehr zu leistender Maximalbelastung mit anderen Konzepten dann doch nicht mithalten...

Mal ein Vier- oder Viereinhalbzöller, gern auch mit viertelzölliger, massiver Klinge und einer Achse wie bei den alten Stridern...

Aber so kann man Dir ja eigentlich nur raten, stattdessen ein 4Max Scout vom Pfadfinderhosenträger zu kaufen und den Pin entfernen zu lassen.....
Preislich weit überlegen, mit einem fast konkurrenzlos festen Lock und hoher Praxistauglichkeit ohne reißerische Parolen...

alexfra

Elite-User

Wohnort: Göttingen

  • Nachricht senden

7

Montag, 19. Oktober 2020, 12:34

und den Pin entfernen zu lassen.....
Den wird man sicherlich auch selbst abschrauben können, wie bei allen anderen CS-Modellen, die ich in den Fingern hatte (inkl. 4Max Scout).

Grüße
Alex

deovolens

Erleuchteter

Wohnort: Belgien

Beruf: Wirtschaftsingenieur

  • Nachricht senden

8

Montag, 19. Oktober 2020, 15:45

Der Preis ist unrealistisch

Wohnort: Vienna / Munich

Beruf: Objektschutz / Sicherheitsmanagement&-consulting

  • Nachricht senden

9

Montag, 19. Oktober 2020, 16:01

,,...ohne reißerische Parolen..."
@Micha , ich glaube du musst dir mal den Cold Steel Youtube Kanal anschauen :D

Ich als relativ junger Typ habe die ,, Klassiker" nicht wirklich miterlebt.

Ich habe einen Kommilitonen der bei einer Österreichischen Polizeieinheit ein ER dienstlich bekommen hat, aber es nie dabei hat. Er meint es schneidet nicht richtig, er greift lieber zum Leatherman...
Da ist bei mir eine Welt zusammengebrochen ;)
Mir gefallen einige Modelle, aber die nicht ganz unempfindlichen Griffe und die OEM Scheiden gepaart mit dem Preis sind nichts für mich.
Ich weiß natürlich dass diese Meinung nicht von allen geteilt wird, und des passt auch. Jedem das seine!
Allerdings muss ich sagen dass der Preis nurnoch über subjektive Gefühle gerechtfertigt werden kann, Rational (hehe) ist das nicht mehr.
FEIND LIEST MIT!

Meine Marktplatzbewertungen

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tactical99« (19. Oktober 2020, 16:04)


Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: