Sie sind nicht angemeldet.

  • »Wildgoose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vienna / Ho Chi Minh City

Beruf: Map developer and navigation expert, geospatial analyst, GIS specialist

  • Nachricht senden

1

Freitag, 12. Juni 2020, 13:27

Selbstentladung bei Verwendung mit Batterien

Hallo Leute,

ich habe erst vor noch nicht so langer Zeit meine old-school Mag-Lites gegen modernere LED-Lampen getauscht. Ich hab grad mal einen Batteriesatz durch. Und dieses Phänomen:

Ich habe eine Nitecore P10GT und darin 2 x Panasonic Lithium CR123A mit Ablaufdatum 01-2028. Ich habe diese Lampe erstmalig im Urlaub verwendet. Nach der Rückkehr waren die Batterien so schätzungsweise zur Hälfte leer. Die Lampe leuchtete noch einwandfrei. Nach der obligatorischen Reinigung zurück ins Regal. So, nach ca. 5 Monaten später, Lampe rausgeholt und eingeschaltet, und nichts. Batterien leer. Neuer Satz, funktioniert einwandfrei. Leider habe ich kein Voltmeter zuhause um die zu messen.

Daher mal meine Vermutung / Frage: Kann es sein, dass die Nitecore auch im ausgeschalteten Zustand Strom saugt? Ich habe auch eine Inova 24/7, und da ist es egal, wielange die Batterien drinnen sind, ohne verwendet zu werden.

Danke für Eure Infos.

lg, Paul

2

Freitag, 12. Juni 2020, 13:42

Das ist mit Sicherheit so. Bei Lagerung der Lampe einfach die Tailcap eine Umdrehung losdrehen. Damit trennst Du den elektrischen Kontakt und die Batterien bleiben fit. Panasonic sowieso :thumbup:
two is one, one is none

3

Freitag, 12. Juni 2020, 14:11

Parasitic drain.
Michael
T.I.T.A.N 0060 Kopportunist 0060


John-117

König der Nörgler

Wohnort: nahe Wien

Beruf: Sesselfurzer

  • Nachricht senden

4

Freitag, 12. Juni 2020, 22:18

das kommt bei vielen Lampen vor, bei elektrischen Schaltern gehts nicht anders. Daher sollte man so "Backuolampen" physisch dagegen sichern, eben ein wenig öffnen.

  • »Wildgoose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vienna / Ho Chi Minh City

Beruf: Map developer and navigation expert, geospatial analyst, GIS specialist

  • Nachricht senden

5

Samstag, 13. Juni 2020, 10:52

Hallo,

danke mal für Eure Antworten. Ich habe zwischendurch mal die "alten" Batterien der P10GT in meiner Inova (die hat nur eine Batterie) eingelegt, und: Eine Batterie war leer (kein Licht), die andere tat noch ihren Dienst in der Inova (dürfte also ok sein). Für mich doch etwas eigenartig.

@ Idox: Warum "Panasonic sowieso"? Sind die eher nicht zu empfehlen?

@ John: Ich dachte schon, dass der Klick-Schalter am Lampenende eine mechanische Schaltung ist. Wenn der aber anders ist und trotzdem saugt, ergibt das Sinn. Ich werde das Phänomen jedenfalls beobachten. 2 Batterien für ein Experiemnt zuopfern, ist ja nicht viel :) . Es dauert nur ein paar Monate.

Danke und lg,
Paul

6

Samstag, 13. Juni 2020, 11:35

Die P10GT zeigt Dir nach Einlegen der Batterien den "Ladezustand" an und besitzt aufgrund der Strobewippe Elektronik in der Tailcap. Ergo fließt auch Strom. Wie gesagt, wenn Du die Tailcap einfach los drehst, passiert das nicht mehr.

Ganz im Gegenteil, Panasonic CR123 sind meiner Meinung nach sogar sehr zu empfehlen. Alles richtig gemacht. :)
two is one, one is none

  • »Wildgoose« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Vienna / Ho Chi Minh City

Beruf: Map developer and navigation expert, geospatial analyst, GIS specialist

  • Nachricht senden

7

Montag, 15. Juni 2020, 09:57

Hi Idox (... and all),

danke für die Erklärungen. Und ja, ist eigentich logisch. Habe das nur nicht aus dieser Perspektive betrachtet.

lg, Paul

mikio

taktisch ist nicht immer praktisch

Wohnort: Schönefeld - Brandenburg

Beruf: Überlebenskünstler

  • Nachricht senden

8

Montag, 29. Juni 2020, 10:23

Aloha,

Parasitic drain.


dafür ist Nitecore bekannt! Machen alle meine Nitecore Lampen (die meiner Frau auch). Bei allen muss ich regelmäßig den Ladezustand überprüfen. Bin genau deshalb bei diesen Lampen auf Akkus umgestiegen, da es mir auf den Sack ging trotz Nichtbenutzung permanent neue Batterien kaufen zu müssen.

Beste Grüße
Michael a.k.a. mikio
"Regel #51 - Manchmal hast Du unrecht." ~ Leroy Jethro Gibbs.

Social Bookmarks

UNSERE FORENPARTNER:


Joe’s Messershop – Stahlwaren & mehr …

Unsere Partnerseiten: